Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Plattform: Xbox 360|Version: Xbox Classics|Ändern
Preis:18,99 €+ 2,99 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. März 2005
Splinter Cell ist wirklich eines der (vielleicht auch die N°1 der) geilsten Spiele überhaupt! Die Grafik, Story, Charaktere und der ganze Rest sind einfach umwerfend! Ich haben das Spiel jetzt schon ca. 10 Mal durchgespielt, und man kommt im Nachhinein immer wieder auf neue Lösungen und Wege der Missionen.
Die Hintergrundgeschichte ist erschreckend real gemacht und erzählt wie man es von Tom Clancy gewohnt ist.
Das Spielgeschehen ist einfach cool, wenn man sich in einer dunkeln Ecke versteckt und auf einen Gegner warten, den man dann von hinten packt, in irgendeinen Raum zerrt (vielleicht noch verhört) und anschließend bewusstlos "macht".
Die Missionen sind wirklich sehr abwechslungsreich und real gestaltet. Es gibt so ziemlich alles: ein Polizeiquatier in Tibsili, den Präsidentenpalast in Georgien,ein riesiges Bürogebäude (Kalinatec), eine chin. Botschaft, ein Schlachthaus, usw...
Das Waffenarsenal ist auch sehr großzügig, zwar hat man nur eine schallgedämpfte Pistole und ein SC-20K Gewehr, doch lässt sich mit 2. sehr viel mehr als nur Patronen abfeuern: Haftkameras, Ringflächengeschosse, Taser (kleine Elektroschocker), Ablenkungssysteme und Rauchgranaten.
Die Zusatzmissionen bringens auch (überhaupt für treue Fans), und schließen direkt an die Story an.
Falls man die SplinterCell Reihe noch nicht kennt, sollte man bei diesem Teil starten, um die Hintergrundgeschichte und die Charaktere kennen zu lernen. Wer dann schon eifrig spielt, muss sich unbedingt auch die nächsten Teile kaufen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Splinter Cell hat ein Genre und eine Generation von Spielern geprägt. Dies ist nur der Einstieg in eine Serie von Spielen, die mit vielen Innovationen noch Jahre fortgesetzt wird. Plattformübergreifend beeindruckende Grafik, sowie unerreichter Spielspaß gepaart mit einer einmaligen Atmosphäre, machen dieses Spiel zu einem Must-Have für jeden Gamer.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2011
DAS SPIEL SPLINTER-CELL BRINGT EINEN SEHR GUTEN STEALTH-SPIELSPASS!WER ALSO SPASS AM SCHLEICHEN UND ÜBERWÄLTIGEN HAT SOLLTE WIRKLICH ZUGREIFEN.ZWAR IST DAS SPIEL NICHT IMMER REALISTISCH UND AN MANCHEN STELLEN WEISS MAN OFT NICHT WEITER,ABER DIES IST SEHR TYPISCH FÜR SPLINTER-CELL;DA ICH ALLE 5 TEILE DURCHGESPIELT HABE,WEISS ICH GENAU WOVON ICH SPRECHE UND ALLE,DIE SPLINTER-CELL MÖGEN,WERDEN DIESES SPIEL LIEBEN.-WENN MAN EINMAL ANFÄNGT ZU SPIELEN KANN MAN NICHT SO SCHNELL AUFHÖREN!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2005
Im ersten Teil der Splinter Cell Reihe wird der Spieler in eine unglaubliche Spielwelt entführt. Wie immer sind lange, ausführliche und spannende Missionen enthalten.
Mit gestochen scharfem Bild ,super Soundkulisse und Gegnern die durchaus eine angemessene KI besitzen. Und wenn man eine Dolby Digital Anlage besitzt beginnt die Aktion erst recht. Wenn man geduckt in einem Gang sitzt hört man wie sich die Türen leise öffen und sich die stimmen der Wachmänner nähert doch bevor die Typen ankommen hat der schlaue Spieler schon längst eine Haftmine an die Wand geklebt und wenn die typen da sind gibt es einen großen knall...
Also für Aktion Fans die genug von elenden langweiligen Schusswechseln haben und etwas für Taktik offen haben: Meine Empfelung kauft es euch!!!!!!!!!!!1
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2003
Splinter Cell bietet eine Grafik, die dank ihres überzeugenden Schattenspiels eine sehr realistische Atmosphäre auf den Fernseher bringt. Bei vergleichbaren Titeln hat man auch detailreiche Umgebungen, geschmeidige Animationen und gute Lichteffekte. Bei Splinter Cell wurde auf einen realistischen Grafikstil wert gelegt. Dadurch erhält man als Spieler ein unmittelbareres Spielgefühl.
Bei der Spielmechanik gibt es viele Elemente aus Metal Gear Solid. Man kann an Wänden entlang schleichen, Gegner von Hinten packen, sie mit diversen Möglichkeiten ablenken und dann an ihnen vorbeischleichen. Trotzdem würde ich das Spiel eher mit Commandos vergleichen. Bei Metal Gear schleicht man in Regel an den Gegnern vorbei. Bei Splinter Cell geht man vor wie bei Commandos, man beobachtet die Laufwege der Wache und schlägt in einem günstigen Moment zu, anschließend versteckt man den Körper damit er von niemanden Gefunden wird. So schleicht man sich durch die Linear aufgebauten Level bis zum Ende.
Diese Levels sind allerdings sehr abwechslungsreich designt, mal programmiert man Selbstschussanlagen um, hangelt an Hochhausfassaden lang oder hangelt sich an Klippen entlang um in eine Villa auf einem Plateau einzubrechen.
Wegen dieser Abwechslung spielt sich kein Level wie der andere, obwohl die Möglichkeiten einen Auftrag zu lösen kaum variieren. Dies Spiel ist für jeden empfehlenswert der sich für das Schleichgenre interessiert, da echte alternativen einfach zu rar gesät sind.
Den fünften Stern verweigere ich, weil ich einen Level noch mal von vorn Spielen musste, weil ich einen Gegner am Anfang des Level nicht gut genug versteckt hatte und nun am Ende dadurch Alarm ausgelöst wurde. Außerdem hätte ich mir ein bisschen mehr Atmosphäre gewünscht, denn jetzt im nachhinein, kann ich mich kaum noch an die Handlung erinnern, die die Missionen zusammengehalten hat.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2003
Splinter Cell ist im Grunde genommen ein guter Mix aus MGS, Tomb Raider und Thief III. Was begeistert dann nun so an diesem Spiel? Es ist die Atmosphäre, die einen überallhin verfolgt. Getrieben von einer Story über einen Ölmilliardär, der die Macht über den ehemaligen Sowjetstaat Georgien übernimmt und mit Hilfe eines Computerprogrammierers eine Informationskrise auslöst und dann sämtliche Nachbarstaaten einnimmt (da merkt man die Mitarbeit von Tom Clancy deutlich), muss der Protagonist
Sam Fisher durch die ganze Welt reisen und das bedeutet Hochspannung zu jeder Sekunde. Wenn Sie sich nur kurz in Sicherheit wiegen, weil anscheinend kein Gegner in der Nähe ist, kann das schon Ihr vorzeitiges Ende bedeuten, denn Splinter Cell ist auch schon in den niedrigen Schwierigkeitsgraden anspruchsvoll. Dabei kann schon die Entscheidung, ob Sie den Gegner anlocken, weglocken, überrumpeln, oder einfach an ihm vorbeischleichen entscheidend sein.
Aber bevor ich zu sehr ins Detail gehe, schreibe ich mein Fazit:
Wer Action mag, von dummem Rumgeballere aber nicht so viel hält, muss dieses Spiel einfach haben!!!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)