wintersale15_70off Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday Hier klicken designshop Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CDÄndern
Preis:15,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Oktober 2003
.. nach dem Namenswechsel von American Nightmare zu American Nothing zu schlussendlich Give Up The Ghost. Und ich kann alle AN-Fans beruhigen: soviel, wie ueberall erzaehlt wird, hat sich nicht geaendert. Es gibt mehr Melodien bzw. ueberhaupt mal welche, mehr Songstrukturen und Wes schreit etwas abwechslungsreicher, aber alles in allem koennte WDTWAU immer noch als AN-Album durchgehen, einzig und allein das Akustikgitarren(!)-Intro faellt komplett aus der Reihe. Danach geht's aber gleich mit "Love American" los, ein Song, den man schon auf der gleichnamigen EP zu hoeren bekam. Die Jungs haben sich getraut, auch mal langsamere Parts zu schreiben, es muss eben nicht immer nur voll auf die Zwoelf mit 300 km/h sein. Leider ist das Album mit 31 Minuten immer noch recht kurz, obwohl dann auch wieder laenger als "Background Music".
Aber jetzt zum wichtigsten, den Texten! Nach denen von "Background Music" konnte man Wes ohne Skrupel als einen der besten Texter aller Zeiten im Hardcore bezeichnen, daran wird sich auch mit diesem Meisterwerk nichts aendern. Sie sind immer noch die tiefempfundensten Lyrics, die man in diesem Bereich - und ich wuerde sogar wagen, allgemein in der heutigen Musik - finden kann. Saetze wie "We're taking walks around the hearts and homes we'll never own." sprechen da fuer sich.
Ich bezweifele, dass dieses Jahr noch eine Scheibe erscheint, die das Potential besitzt, WDTWAU zu uebertreffen, somit kann man es ruhig als bestes HC-Album 2003 bezeichnen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden