Kundenrezensionen


217 Rezensionen
5 Sterne:
 (172)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlicht ein Geniestreich!!!
Äußerlich mag "Prinzessin Mononoke" ja sämtlichen Vorurteilen über japanische Trickfilme, auch als Animes bekannt, recht geben: die Protagonisten haben große, niedliche Augen und an übertrieben anmutenden Gewaltdarstellungen mangelt es ebensowenig. Doch der Schein trügt: Hayao Miyazakis Epos über Liebe, Krieg und die...
Veröffentlicht am 23. Dezember 2001 von Ptolomäus

versus
44 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film - Super, deutsche DVD leider nicht
Wie gut der Film wirklich ist, wurde hier schon mehrfach beschrieben, deswegen werde ich darauf nicht weiter eingehen.
Ich habe mir Prinzessin Mononoke gleich bestellt, nachdem ich von ihrem Erscheinen gehört hatte.
Leider muß ich sagen, dass ich von der deutschen DVD ein wenig enttäuscht bin. Um gleich auf den Punkt zu kommen: das Timing der dt...
Am 14. November 2003 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zauberhaftes Märchen, 20. September 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Prinzessin Mononoke (Einzel-DVD) (DVD)
Ich kann diese DVD nur uneingeschränkt empfehlen. Der film ist ungeheuer bildgewaltig, die Musik ist stimmig. Die japanische Götterwelt ist einzig. Dieser film wurde mit viel Liebe zum Detail gemacht. Da der film nicht ganz unblutig ist, sollten Kinder diesen sehr schönen film mit ihren eltern ansehen. Der Film scheint in etwa im 14 Jahrhundert angesiedelt zu sein. In einer Provinz treffen die Interessen einer sich entwickelnden industriegesellschaft auf die alten japanischen götter. die Menschen wollen eisen fördern um Waffen zu bauen. Mit einer dieser Waffen wird ein Waldgott, ein großes wildschwein angeschossen. Dieses verendet in der Nähe eines kleinen Dorfes, nicht ohne die Hoffnung dieses Dorfes, den jungen Prinzen mit einem Fluch zu belegen. Der Prinz kehrt seiner Heimat den rücken, um zu erkunden, woher dieser Waldgott kam. Er lernt dabei viele unterschiedliche charaktere kennen, unter anderem ein Mädchen, welches von einer Wölfin (einer anderen Waldgöttin) großgezogen wurde. Der Prinz verliebt sich natürlich in dieses hübsche Mädchen. Der film stellt keine Seite als wirklich böse dar. Die Menschen kämpfen um ein besseres Leben. Leider bedrohen sie dadurch die Existenz der Waldbewohner. Dieser Film als auch die DVD über "Chiricio im Zauberland" sind wohl zwei der bezaubernsten animes, die ich kenne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen genialer film auf einer eher enttäuschenden dvd, 8. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Prinzessin Mononoke (Einzel-DVD) (DVD)
zunächst einmal sei gesagt, dass dieser film ein meisterwerk des anime's ist. die story, die in der alten sagenwelt der japanischen götter angesiedelt ist ist zwar recht komplex, aber auch leute, die sich nicht mit diesem thema befassen werden keine größeren probleme haben den film zu verstehen. es erwarten euch brilliant gezeichnete bilder und animationen und ein herausragender soundtrack, der die dichte atmosphäre des films gut untermauert.
von der technische seite her ist die dvd leider nicht wirklich gelungen. die abmischung des deutschen tons ist nicht - wie in der beschreibung erwähnt - in dd 5.1 abgemischt, sondern in einem eher schwachen prologic-sound vorhanden. hat man keine 5.1 anlage, stört dies nicht weiter. besitzt man jedoch selbige, sollte man den ton besser auf stereo stellen, da rear-speaker oder auch der subwoofer nicht wirklich beansprucht werden (für mich sehr enttäuschend). auch das bild ist nicht gerade perfekt. leichtes rauschen und unscharfe bilder begleiten einen über die gesamte länge des films.
dennoch gebe ich der dvd insgesamt 4 sterne, da der film ein MUSS für jeden fan dieses genres ist. kaufen, anschauen und staunen. =)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Bonus DVD hätte sich Universum auch sparen können., 14. November 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jahre lang musste der Mononoke Fan sich mit einer sehr schlichten deutschen Mononoke DVD zufrieden geben, doch das hat jetzt ein Ende. Universum hat nun auch endlich Mononoke Hime eine Special Edition verschafft in einem schicken Digi Pack und für Amazon Käufer sogar noch mit einer sehr schönen Holzbox zur Unterbringung des Digi Packs. Wie auch schon bei den anderen Universum Ghibli Veröffentlichungen sind als Extra wieder einige Sammelbilder (Auf Fotopapier gedruckt) dabei. Auch hier wird der Amazon käufer mit mehr Extras belohnt, so liegen der Holzbox noch Postkarten und ein Wendeposter bei. Allerdings finde ich es schade das aus der Mononoke Sammelfigur nichts geworden ist.

Das größte Problem ist aber mal wieder die Bonus DVD. Neben Storyboards des kompletten Films (Auf deutscher Sprache), Teasern, Trailern und der Studio Ghibli Trailer Show ist leider gar nichts mehr auf der Bonus DVD zu finden. Für die Nicht Amazon Käufer dürfte diese Special Edition also eher ein Reinfall sein da man mit der Bonus DVD eigentlich wieder nichts anfangen kann. Das gleiche Problem hat ja auch die Nausicaä Bonus DVD wo aber wenigstens noch ein nettes Special von der Entstehung des Studio Ghibli drauf enthalten ist. Bei der Mononoke DVD hätte ich mir ebenfalls eine kleine Dokumentation gewünscht, ich bin mir sicher da ließe sich noch viel mehr an Bonus Material auftreiben.

Technisch ist die DVD wie gewohnt von Universum einwandfrei. Ein echter Mononoke Fan wird aufgrund der schwachen Bonus DVD also nicht dran vorbei kommen mehr zu zahlen, denn die schöne Amazon Edition tröstet über das wenige Bonus Material hinweg.

Der wunderbare Film Mononoke Hime ist natürlich 5 Sterne wert, aber aufgrund der mageren Bonus DVD gebe ich nur 4/5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein verkanntes Meisterwerk, 10. November 2001
Von Ein Kunde
Schade, daß dieser Film so wenig Beachtung in Deutschland gefunden hat! Die Figuren sind tiefgründig, die Bilder berauschend und die Musik untermalt die Bilder so stark, daß man völlig abtaucht.
Deswegen habe ich bei Buene Vista Deutschland gefragt, ob auch eine deutsche DVD-Version erscheinen würde. Leider ist aus rechtlichen Gründen nur eine deutsche VHS geplant, also sollte man sich diesen UK-Import auf jeden Fall zulegen, falls man gute Englischkenntnisse besitzt.
Mein Geheimtipp!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wo Ferne auch Nähe ist oder "mit ungetrübtem Blick die Wahrheit sehen.", 13. Januar 2012
Von 
Timo Brandt "Ways are, there you go" (Quickborn) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Prinzessin Mononoke (Einzel-DVD) (DVD)
"Märchen und Fabeln sind nur eine andere Art der Welt ihr Gesicht zurückzugeben."
Samuel Taylor Coleridge

So oft ich diesen Film gesehen habe, so viele widersprüchliche Schlüsse ich über die Jahre daraus gezogen habe – immer war es erneut ein beeindruckendes Erlebnis. Vermutlich lässt sich bei fantasievollen Geschichten, die das Potenzial einer anderen Welt voll ausreizen und noch im kleinsten Teil eine ganz eigene Idee tragen, kein letztendlicher Schluss ziehen und auch keine Beurteilung oder Interpretation abgeben, da diese Filme eine Art Faszination in sich selbst sind.

Aber es liegt mir doch viel daran den ganz eigenen Zauber der Filme von Hayao Miyazaki (zu denen auch das frühe, fast genauso eigenständig phantasievolle und ebenso geniale Juwel „Nausicaä aus dem Tal der Winde“ gehört und natürlich das bekannte Werk „Chihiros Reise ins Zauberland“ gehören) noch einmal zu unterstreichen und einfach zu sagen: Man muss diesen Film gesehen haben!
Auch sollte sich übrigens keiner abschrecken lassen, der sonst nicht auf Zeichentrickfilme steht oder mit diesem Medium bisher nichts anfangen konnte. Denn das Format bestimmt (oder beeinträchtigt) in diesem Fall nicht die Erfahrungsmöglichkeiten des Films und wird auch nicht genutzt um im klassischen Anime-Stil Übertreibungen und Slapstickereien Vorschub zu leisten. Stattdessen erlangt der Film in dieser Eigenschaft eine neue Möglichkeit: Die Dinge mit unverstelltem Blick zu sehen.

Wie den Film, die Geschichte beschreiben, auf ihren Zauber hinweisen, ohne eine bloße Nacherzählung zu beginnen; wie das Wesen, den Kern bestimmen?
Man könnte es sich in etwa so vorstellen: Prinzessin Mononoke ist wie ein Buch, eine Sage, in einen Film transformiert. Der größte Teil der Handlung spielt sich nicht in der Visualität der Bilder auf dem Schirm, sondern im Zuge der Faszination ab, die Welt und Handlung in sich tragen; um in einem Film während der Zeit in der man ihn sich anschaut zu leben, bedarf es oft zu großen Teilen einer Synthese aus Vorstellung und Anregung, einer Verbindung aus dem was da ist und dem, was auch noch darin ist, obwohl es nicht direkt vorkommt.
Wenn es einen Film gibt, der diese Synthese nahezu perfekt in sich trägt, dann ist es „Prinzessin Mononoke. Denn es ist ein Film, der über sich hinauswächst, wie es nur wenige schaffen, der mehr als seine eigene Geschichte, mehr als sein eigener Ausdruck und eben auch mehr als sein eigenen Format ist.

Wie ein Film uns letztlich begegnet ist doch eigentlich nur wichtig im Bezug auf die Geschichte, die er uns erzählt und die Welt, die er mit dieser einen, repräsentativen Geschichte zu erschließen vermag. Und die Geschichte und die Welt die Miyazaki erschaffen hat, ist ein so gekonntes Zusammenspiel aus Mystik und Fantasie, eine Idee von Philosophie, Natur und auch von Menschlichkeit, die eine bedeutsame und unverbrauchte Schönheit innehat.

Man kann in diesem Film sicherlich vielerlei interpretieren, wenn man es auch nicht muss, um ihn wunderbar zu finden. Es sei aber darauf hingewiesen, dass er auch "intellektuelle" oder "tiefere" Ansprüche befriedigen kann; gerade wenn man ihn, wie ich, öfter sieht, wächst er doch noch mit jedem Mal. Und immer wieder hat er etwas unsagbar Episches, Anderes. Ein Gefühl von der Freiheit der Geschichten und doch immanent eine Botschaft von der Weisheit, der Einsicht, die Geschichten uns bedeuten können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk im Namen Studio Ghibli, 30. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Princess Mononoke (UK-Import) (DVD)
Wenn Hayao Miyazaki mit Studio Ghibli ein Werk rausbringt, war es schon immer ein Ereignis, aber mit "Prinzessin Mononoke" wurde Geschichte geschrieben. Jahrelang war der Film in Japan "erfolgreichster Kinofilm(!!!)" bis er von "Spirited Away" (eine weitere Ghibli-Produktion) abgelöst wurde. Disney musste sich da warm anziehen, weshalb sie wohl über Buena Vista die Rechte an "Mononke Hime" kauften und so ziemlich in jedem Land die Veröffentlichung in Kinos bzw. auf DVDs hinauszögerten. Hatte man da wohl Angst, das die eigenen vorpubertären Produktionen in Angesicht eines solchen Meisterwerkes untergingen???
Gut möglich, denn die Geschichte ist im wahrsten Sinne ein Traum! Eine Mischung aus Märchen, Liebesgeschichte, erzürnten Göttern und Heldentum im Angesicht von Drama und Tragik. Als Zuschauer ist man praktsich machtlos und wird über die gesamte Bandbreite der Gefühle geschliffen, die der Film bereit hält...Auf jeden Fall unvergesslich und unvergleichbar!!!
Genauso wie die Zeichnungen! Schon am Anfang erinnern die Gesichter fern an die bekannte Fernsehserie "Heidi", aber auch nur fern! Schließlich liegen Jahrzehnte dazwischen, und das merkt man auch an der Farbenpracht und Detailliebe des Filmes. Fast jeder Grashalm und Sonnenstrahl scheint mit höchster Perfektion und Hingabe gezeichnet zu sein, so dass alles in Zusammenarbeit eine unglaublich schöne Landschaft für die Handlung bietet. Der Fluss der Bewegungen, die Gestiken, einfach alles in diesem Zusammenhang verdient daher zu Recht das Prädikat "meisterhaft"!
Ein Meister war auch für den Soundtrack zuständig...kein geringerer als Joe Hisaishi (der Filmkomponist schlechthin in Japan!) nahm die akustische Seite von "Mononoke Hime" in seine Hände! Mit Erfolg...das durch ein fantastisches Orchester gestützte Soundtrack ist eine Mischung aus imposanten klassischen und fernöstlich düsteren Klängen, die sogar das hohe Hoolywood-Niveau übertreffen.
Eine Auswahl aus der Filmstadt trifft man überraschenderweise in der englischen Synchronisation des Filmes...dort hört man die Stimmen einiger berühmten und weniger bekannten Schauspieler, die eine professionelle Arbeit liefern, so dass ich behaupten kann, das die englische Vertonung zu den besten überhaupt im Animegenre gehört und dem "Weltklassekinoanspruch" absolut gerecht wird!
Wer also ein hinreißendes, meisterhaftes Kinoabenteuer sucht, egal ob er Animefan ist oder nicht, sollte auf jedenfall hier zuschlagen, denn "Mononoke Hime" hat den Sprung aus der Japanimation zu den Filmmeisterwerken längst geschafft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk, 6. September 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Prinzessin Mononoke (Einzel-DVD) (DVD)
Prinzessin Mononoke ist ein Meisterwerk, das sich meiner Meinung nach mit vielen anderen Meisterwerken Messen kann, was die Tiefe der Story und die Aufmachung des Films betrifft.
Eins Vorweg: Man muss Zeichentrick an Sich mögen bzw als ernst akzeptieren, was in unserem Kulturkreis allgemein nicht so ist. Zeichentrik (bzw Anime) ist auch überhaupt nicht immer Spaß und Trallala wie bei Disney, sondern nur eine andere Ausdrucksform, ein Stilmittel mit dem man zum Beispiel solche Filme wie Prinzessin Mononoke besser rüberbringen kann als mit Schauspielern.
Um diesen Film zu mögen, muss man aber kein Anime-Fan sein oder sonst Fan japanischer Kultur. Man muss nur die fantasievollen Dinge des Films akzeptieren und nicht die Nase darüber rümpfen, was ein Baumgeist ist. Auch auf eine typisch japanische charakteristische Darstellung der Charaktere wurde weitgehend verzichtet, was dem Film einen starken Realitätsbezug gibt.
Nun zum Film selber: Ich kenne nur wenige Filme, die eine so bewegende und tiefe Thematik haben wie Prinzessin Mononoke. Die üblichen Gut gegen Böse Klischees wurden Gott sei dank vermieden. Jeder Charakter ist tiefgründig und weder ganz gut noch ganz böse. Die Animation ist überragend, die Szenen fast so geschnitten wie in einem echten Film.
Das mit Abstand wichtigste ist aber vor allem die Message des Films. Kurze Zusammenfassungen, wie sie in manchen Rezensionen und auch in den Fernsehzeitschriften gemacht wurden, a la "Schöner Film mit Öko-Botschaft" sind absolut danebengegriffen. Der Film hat nicht einfach eine Öko-Botschaft, sondern vermittelt auf dramatische, emotional mitreiße und sehr traurige Weise den Konflikt des Menschen mit der Natur als eine Art epischer Kampf - NICHT zwischen gut und böse - sondern eben als Kampf zweier "Parteien", die unterschiedliche "Interessen" haben. Es wird (sinnvollerweise) davon abgesehen, den Mensch als total schlecht dastehen zu lassen.
Dieser Kampf des Menschen gegen die Natur wird symbolisch dargestellt durch eine Anführerin, die um das Überleben gegen die Natur kämpft, und einem Waldgott zusammen mit anderen Göttern des Waldes. Die Botschaft gewinnt trotz des "Fantasy"-Themas einen unglaublich starken Realitätsbezug, wenn man sich das Abholzen des Regenwaldes oder die Verschmutzung durch Abgase in Erinnerung ruft.
Der Film spielt etwa zur Zeit des 15. Jahrhunderts in Japan, zu einer Zeit, als gerade die Schusswaffen Verbreitung gefunden haben. Das sind die Waffen, mit denen die Menschen im Film den Tieren qualen zufügen und sie töten. Deutlich ist erkennbar, das Miyazaki, der Erfinder des Films, sehr stark die Zerstörungskraft der Schusswaffen auf Wald und Tier betont und schreckliche Folgen für die verwundeten Tiere ausmalt.
Die Gewaltdarstellung kann ich in keinster Weise bemängeln, sie unterstützt den Film in seiner Glaubwürdigkeit und stellt ebenfalls den Realitätsbezug her. Dieser Film ist wie gesagt kein Spaßfilm und es gibt auch nichts zu lachen dabei. Die Zerstörung der Wälder und das Töten der Tiere ist schrecklich, und genau so und nicht anders wird es auch dargestellt.
Es ist im Grunde schwer in Worte zu fassen, wie bewegend, traurig und mitreißend der Film ist - jeder muss das auch für sich selbst beurteilen. Jedoch ging es sehr vielen so, das sie den Film nicht mehr aus dem Kopf bekommen haben. Der Eindruck des Films bleibt und regt zum Nachdenken an.
An dieser Stelle muss auch die Filmmusik gelobt werden, die eigentlich das ganze epische Thema und gleichzeitig die Trauer herzzerreißend in sich vereint und wundervoll rüberbringt (jedoch nur einige Stücke des Soundtracks - natürlich nicht etwa die action oder hintergrundmusik). Ich höre sie heute noch unglaublich gerne. Es ist schwer in Worte zu fassen, wie diese Musik berühren kann wenn man den Film selbst bereits mag - man wird an die Botschaft des Films erinnert und - für meinen Teil war das so - man kann in einen Melancholischen Zustand verfallen.
Mit beiden - Musik und Film - sollte man es nicht übertreiben, sonst geht der Zauber und die Botschaft des Films verloren und man langweilt sich sogar. Das wäre dem Film nicht gerecht.
Fazit: Auf jeden Fall 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film - Super, deutsche DVD leider nicht, 14. November 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Prinzessin Mononoke (Einzel-DVD) (DVD)
Wie gut der Film wirklich ist, wurde hier schon mehrfach beschrieben, deswegen werde ich darauf nicht weiter eingehen.
Ich habe mir Prinzessin Mononoke gleich bestellt, nachdem ich von ihrem Erscheinen gehört hatte.
Leider muß ich sagen, dass ich von der deutschen DVD ein wenig enttäuscht bin. Um gleich auf den Punkt zu kommen: das Timing der dt. Untertitel lässt mehr als nur zu Wünschen übrig - oftmals stehen die Untertitel schon lange vor dem eigentlichen Sprechen der betreffenden Person da, und vor allem meist auch gleich mit der Antwort einer 2. Person, die viel Später erst ihre Antwort gesprochen von sich gibt.
Gerade wenn mehrere Personen sprechen, ist oftmals ein genaues Zuordnen der geschriebenen Sätze zu den jeweiligen Personen nur schwer möglich, da die Untertitel fast nie synchron zu den gesprochenen Texte beginnen bzw. enden. Da auch keine alternativen Untertitel in englisch auf der DVD vorhanden sind, muss man sich, wenn man wie ich den Originalton bevorzugt, mehr auf die Untertitel konzentrieren, als nötig gewesen wäre. Das finde ich ist von der dt. Übersetzungsfirma schlampig gemacht. So etwas hätte bei einem Film dieses Formats einfach nicht passieren dürfen.
Die Qualität der dt. Übersetzung an sich ist nicht zu bemängeln, die Auslegung des Scripts der jap. Originalversion ist recht ordentlich gemacht. Die deutschen Synchronstimmen hingegen klingen immer ein wenig, als würden sie den Text einfach ablesen - sie gehen meiner Meinung nach nicht genug auf die jeweilige Situation ein, in der die Charaktere sich befinden. Alles in allem ist es jedoch in Anbetracht der im allgemeinen sehr schlechten dt. Synchronisationen japanischer Anime überdurchschnittlich gut gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


90 von 103 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Frechheit, 12. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Prinzessin Mononoke (Einzel-DVD) (DVD)
Es tut mir weh, einen Film dieses Formats in so eine lieblose und technisch blamable DVD gepackt zu sehen.
Das Maß an Kreativität, Präzision und Liebe, die in die Produktion des eigentlichen Films eingeflossen ist läßt sich auf dieser DVD nicht wiederfinden. (Der Film alleine bekommt 5 Sterne)
Lieblose Menüs, eine 2 minütige (!) nicht kommentierte 'Dokumentation' als einziges Extra und Trailer von 5 thematisch vollkommen verschiedenen Filmen (u.a. K-Pax, der Stille Amerikaner) lassen diese DVD nicht wie ein hochwertiges Produkt erscheinen. (Der Trailer für die TV-Produktion 'children of dune' ist nichtmal übersetzt worden)
Dazu kommt aber die absolut indiskutable Bildqualität - besonders für eine DVD. Das Bild hat viel zu starke Doppelkanten was auf ein übertriebenes künstliches Nachschärfen hindeuten, Farbflächen 'bluten' zum Rand hin aus und bei schnellen Bewegungen (z.b. ritt durch den Wald) erscheinen Kompressionsartefakte.
Ärgerlich daran ist, dass der Film selbst nur 70% der Kapazität der DVD einnimmt. Er hätte in deutlich besserer Kompressionsqualität auf den Silberling gepasst.
Diese DVD kann man sich nur kaufen wen man relativ geringe Ansprüche an Bildqualität und Ausstattung stellt oder den Film nicht kennt.
Freunde des Films jedoch, die von einer Mononoke DVD eine schöne Aufmachung und vor allem eine befriedigende Präsentation erwarten werden enttäuscht.
Diese Schlampigkeit hat dieser Film nicht verdient! 'Chihiros Reise' zeigt, daß die selben Leute es eigentlich besser können (zumindest was die Bildqualität angeht).
Ich bin enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr fantasievoll/ Kaum Naivität, wie bei Anime üblich !!!, 15. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Prinzessin Mononoke (Einzel-DVD) (DVD)
Von allen Hayao Miyazaki's Filmen finde ich die Story und die Tricktechnik in "Prinzessin Mononoke" am besten, ohne allerdings seinen aktuellen Streifen "Das wandelnde Schloss", den ich noch nicht gesehen habe, zu berücksichten.
Die kleinen Waldgeister sind für meinen Geschmack nicht sehr überzeugend dargestellt worden, aber ansonsten ist der Film optisch sehr gelungen u. detailreich.
Was mich sehr gefreut hat, ist die Tatsache, dass "Prinzessin Mononoke" nicht so naiv gezeichnet ist und kaum naive Elemente enthält, wie sonst bei Anime oft üblich. Die Story erzählt eine fantasievolle Geschichte über den Konflikt zwischen Natur und Menschen.

In der Regel denkt man, dass Anime-/Zeichentrickfilme auch für Kinder geeignet seien. Dieser Film ist jedoch recht blutig und brutal und richtet sich wohl eher an Jugendliche und Erwachsene.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Prinzessin Mononoke (Einzel-DVD)
Prinzessin Mononoke (Einzel-DVD) von Yoji Matsuda (DVD - 2003)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen