Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen41
4,4 von 5 Sternen
Version: Standard|Ändern
Preis:30,78 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Mai 2004
Ich fand Jak 1 schon klasse, doch Jak 2 ist noch besser. Es ist einfach kein klassisches Jump'n Run mehr, sondern geht darüber hinaus. Die einzelnen Missionen sind teilweise sehr unterschiedlich (es gibt klassische Jump'n Run Missionen, aber auch Missionen, bei denen man Köpfchen einsetzen muss, um weiter zu kommen)und man ist bei manchen Missionen schon sehr gefordert. Das Spiel ist mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet worden. So ist es am Anfang unglaublich interessant, die verschiedenen Gegenden der Stadt zu sehen. Die beiden Hauptfiguren sind noch besser geworden (Jak kann jetzt sogar sprechen!!!) und die Filmsequenzen sind auch aufgrund der lustigen Sprüche von Dexter nie langweilig!
Jak 2 ist nicht einfach zu spielen und hat mich schon des öfteren an den Rand eines Nervenzusammenbruchs gebracht... :-))) Da ist es gut, wenn man dieses Spiel zu zweit spielt (Ich habe diesmal sogar meinen Mann dazu bekommen, dieses Spiel mit mir zusammen zu spielen; normalerweise bezeichnet er Jump'n Run Spiele als "Kinderspiele". Doch bei diesem hat er sich auch öfters die Zähne ausgebissen und auch schon mal das Pad wutentbrannt in die Ecke geschleudert... da musste ich eingreifen und die Mission zu Ende bringen... :-))) ). Dann kann der andere weiter machen und somit hat der erste Zeit, sich wieder nervlich zusammenzureißen. Außerdem kann ich jedem, der sich mit dem Spiel etwas schwer tut, das Lösungsbuch empfehlen. Da sind wirklich hilfreiche Tipps drin!
So, nun wünsche ich allen Anfängern viel Glück und viel Spaß! Denkt immer daran: Es ist nur ein Spiel!!! :-)))
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2003
Der Vorgänger zu Jak 2 - Renegade, Jak and Dexter the Precursor Legacy, war und ist eines der besten Jump & Runs' aller Zeiten. Super Grafik, klasse Spielbarkeit und eine tolle Geschichte für Groß und Klein! Und besoders die irrwitzigen Dialoge der Hauptcharaktere machten dieses Spiel zu einem Kassenknüller.
Jak 2 - Renegade besitz auch alle diese Vorteile des Vorgängers. Die Grafik ist mal wieder super, die Levels sind noch riesiger geworden und die Hauptcharaktere haben sich mittlerweile etwas weiterentwickelt, aber die witzigen Dialoge sind immer noch zum brüllen komisch. Aber es gibt da etwas, das mich persönlich etwas stört. Jak 2 ist mir etwas zu actionlastig und mehr eine Mischung aus Action-Adventure und Jump & Run. Das Jak jetzt mit Waffen herumläuft und damit Gegner platt macht ist etwas gewöhnungsbedürftig und erinnert mich doch etwas zu sehr an Rachet & Clank. Deshalb auch nur 4 Sterne, denn ich hätte gerne wieder ein buntes Hüpfspiel gesehen!...Aber das ist natürlich kein Spielmanko und nur eine subjektive Beurteilung. Jak 2 ist trotzdem ein super klasse Spiel, das bestimmt wieder einmal den Jump & Run- Spielethron erobern wird! Viel Spaß beim Zocken ;-)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2003
Ich habe mir gestern den neuen Jak & Daxter titel zugelegt und da ich von dem ersten Teil schon sehr fasziniert war, habe ich natürlich dementsprechend hohe Anforderungen gesetzt...
Und ich muss sagen...ich wurde nicht enttäuscht!
Im Gegenteil! Das Spiel haut einem vom Hocker. Es beinhalted alles was ein hammer cooles Game haben muss!!! Und da Naughty Dog dann auch noch Hammer Ideen aus anderen Spielen benutzt hat, wie das Auto "borgen" aus GTA, oder dem "Skateboard" fahren aus THPS und vielen anderen coolen Gimnicks, macht das Spiel noch besser. OK der Schwierigkeitsgrad ist zwar schwierig...besonders für Anfänger... aber nach ein paar mal probieren kann jeder die Missionen bewältigen. Und eventuelle Wutanfälle werden auch durch die nette Grafik und die witzigen Sprüche, sowie durch die Abwechslung voll und ganz entschädigt. Also worauf wartet ihr noch: Holt euch das Game sofort oder stellt es auf euren Wunschzettel. Ihr werdet nicht enttäuscht sein ;)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2003
Jak und sein Freund das Wiesel sind zurück
Jak ist wieder da, aber er ist nicht mehr der nette Junge, der er einmal war. Er ist fieser. Launischer. Härter. Er hat ein Ziegenbärtchen. Und diesmal läuft der Hase ein wenig anders...
Sony Computer Entertainment Deutschland veröffentlicht mit Jak II: Renegade (Entwickler: Naughty Dog) den Nachfolger des beliebten PlayStation 2 Games Jak & Daxter. Der zweite Teil des Action Adventures zeichnet sich durch aufwendige Grafik, technische Details und komplexe Charaktere aus. Insgesamt ist das Design, die Musik und die Thematik des zweiten Teils erwachsener als im Vorgänger. Zudem sorgt der nicht lineare Spielverlauf für ein intensiveres Spielerlebnis. Jaks Weggefährte Daxter ist natürlich auch wieder dabei und sorgt in gewohnter Weise immer wieder für Lacher.
Das spannende Abenteuer dreht sich um Freundschaft, Verrat, Selbstfindung und Rache. Spieler treffen immer neue Charaktere, die den Lauf des Spiels verändern und sie haben selbst viele Möglichkeiten den Lauf der Story durch ihre Aktionen zu beeinflussen. Über eine Stunde Echtzeit berechnete Filmsequenzen und drei Stunden Dialoge ziehen die Spieler in den Bann.
Eine Reise in die Zukunft
Nachdem Jak und Daxter am Ende des ersten Teils durch ein Zeitportal geschritten sind, befinden sie sich nun 500 Jahre in der Zukunft. Dort kommen die Zwei zu einer belagerten Stadt, die vom tyrannischen Baron Praxis regiert wird. Praxis nimmt Jak gefangen und setzt ihn in Experimenten der gefährlichen Substanz Dark Eco aus. Dieser Stoff verwandelte schon Daxter in ein Frettchen. Zum Glück gelingt es Daxter, seinen Freund zu befreien. Beide schwören Rache. Zu zweit versuchen sie herauszufinden, wo sie sind und was passiert ist. Verschiedene Figuren kreuzen ihren Weg und beeinflussen ihre Suche. Dabei sind die Beziehungen der Charaktere untereinander so komplex, dass es oft schwierig zu entscheiden ist, wer Freund und Feind ist.
Ewige Weitsicht und riesige Spielfläche
Die beeindruckende Stadt, Mittelpunkt des zweiten Teils, ist dreimal größer als die gesamte Welt des ersten Abenteuers. Zusätzlich müssen Jak und Daxter 15 weitere Gebiete außerhalb der Stadtmauern erkunden: Wiesen, Minen, Kanäle, Ruinen oder Strände. Zur Fortbewegung können die Charaktere alle Fahrzeuge nutzen, die ihnen begegnen. Mit seinem Hoverboard vollführt Jak Tricks und gleitet auf Geländern und Kanten, um Verfolger abzuschütteln. Während ihrer Abenteuer stehen den beiden Helden jederzeit vier verschiedene Waffen zur Verfügung. Scharfe Krallen und Bärenkräfte entwickelt Jak, wenn der Spieler weitere Teile von Dark Eco eingesammelt hat. Als Dark Jak ist er im Nahkampf fast unbezwingbar.
Beeindruckte schon Jak & Daxter mit grafischen Darstellungen mit 4.000 Polygonen, so verleihen in Jak II: Renegade 15.000 Polygone den Charakteren ihr unverwechselbares Aussehen und flüssige Bewegungen. Die Spielumgebung mit allen Details wird in Echtzeit berechnet.
Offizielles Lösungsbuch
Mit fortlaufendem Spielverlauf steigen natürlich auch die Anforderungen an den Spieler. Die zu lösenden Aufgaben erfordern mitunter eine sehr präzise und reaktionsschnelle Steuerung der Charaktere und manche Lösungen sind nicht sofort erkennbar. In diesen Situationen ist das Lösungsbuch hilfreich, das den Spieler auf die richtige Fährte führt. Es liefert eine Menge an zusätzlichen Hintergrundinformationen, Landkarten, Verstecke und Missionsbeschreibungen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2003
tja schade, dass man nur maximal 5 sterne vergeben kann, denn dieses game um die beiden viel zu lange vermissten helden jack & dexter hätte von mir direkt 10 bekommen. leute, sowas hab' ich noch nicht gesehen, und ich spiele extrem viel. wer in bezug auf 3D-darstellung auch nur den hauch von ahnung hat, fragt sich unweigerlich, wie die programmierer DAS hinbekommen haben. hier stimmt echt ALLES: story, fun-faktor, stimmung, absolut ausgewogener schwierigkeitsgrad, abwechslung, überraschungen, detail-witz, motivation und die permanente brillianz, die einen in die ganze jack & dexter-welt von der ersten sekunde an eintauchen lässt. an DIESEM spiel herumzumäkeln, zeigt nur, wie übersättigt die meisten leute sind. leider ist die fähigkeit sich einfach mal kompromisslos auf etwas einlassen zu können, vielfach verloren gegangen. hauptsache, man findet irgendwelche mängel, bla bla bla. ich sage: leute, entspannt euch, setzt euch auf's sofa und entdeckt, was es heisst, das unglaublichste spiel des jahres zu zocken- ohne wenn und aber! glaubt mir!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2003
JAK 2 ist die Fortsetzung von JAK & DEXTER, einem der besten Jump and Run-Spiele für die PS2. Man kann JAK 2 natürlich auch spielen, wenn man den ersten Teil nicht kennt (da entgeht einem allerdings viel Spaß, da schon das Debüt sehr sehr gut war).
JAK zwei ähnelt eher RATCHET & CLANK (wem das nichts sagt: das ist ein anderes PS2-Jump'n Run) - das liegt daran, da man diesmal auch eine Waffe dabei hat und vermehrt diverse Fluggeräte steuert, zum Beispiel Schwebeflieger und Hoverboard.
Man springt also nicht nur von Platform zu Platform, sondern muss meist gleichzeitig auch noch fleißig ballern oder mit den diversen Gleitern Hindernissen ausweichen.
Abwechslung wird dabei groß geschrieben: unglaublich, was den Entwicklern so alles eingefallen ist (auch wenn die eine oder andere Idee sooo neu nicht ist, sondern nur noch nicht in dieser Art von Spiel gebracht wurde).
Die Spielsteuerung ist gut, die Kameraführung (also die Art, wie die unsichtbare Kamera den Helden "verfolgt") fand ich ziemlich makellos. Die Bildwiederholgeschwindigkeit (Framerate) geht allerdings ab und an ein wenig in die Knie - zu deutsch: es ruckelt ein wenig. Aber selten.
Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich zwischen "kinderleicht" und "frustrierend" - je nach Geschicklichkeit beißt man nicht nur oft ins Gras, sondern auch vor Frust ins Joypad. Einige Passagen scheinen anfangs beinahe unüberwindlich. Ich hing z.B. lange auf der Mission fest, bei ich ich in der Festung die Munition sprengen sollte. Da verfolgt einen auf einem komplexen Kurs ein schneller Panzer, der einen nicht nur plättet, sondern auch noch abschießt. Dazu gibt's Laserfallen, bewegliche Sprungplatformen usw. Aber in der Ruhe liegt die Kraft: wer nicht in Hektik verfällt und genau das "Feindverhalten" analysiert, kommt auch irgendwann weiter. Trotzdem ist das Spiel an manchen Stellen echt frustig.
Ein wenig Orientierungssinn darf trotzdem nicht fehlen. Wer sich zu Hause schon beim Pizzaholen verfährt, ist hier falsch. Immerhin ist eine "Automap" eingebaut, die man aus dem Menü aufrufen kann. Sie fizzelig kleine runde Anzeige unten rechts ist mir persönlich zu winzig.
In JAK 2 arbeitet man eine Mission nach der anderen ab. Um sie zu erhalten, latscht man entweder durch die große Stadt oder fliegt mit einem Gleiter herum. Beides wird aber schnell langweilig. Egal was die Entwickler in Interviews auch erzählen: So frei wie in JAK und DEXTER läuft man im zweiten Teil nicht mehr herum. Wer die Missionen nicht schafft, kommt nicht weiter!
Und wer glaubt, er könne sich einfach einen Cheat aus dem Internet suchen - die wichtigen Cheats gab's schon für Teil 1 nicht...
Wie auch immer: dieses Spiel macht Spaß, es ist herausfordernd, witzig, optisch gelungen und sehr abwechslungsreich.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2003
Hallo,
um es vorweg zu nehmen,ja es ist definitiv zu schwer geraten!Das Spiel ist teilweise sogar richtig frustig,und dennoch höre ich nicht auf es zu zocken bis tief in die Nacht!Und das wo ich andere Games nie wieder einlege wenn ich mal nicht weiterkomme.Ich denke das sagt schon alles über dieses extrem gelungene Spiel.Ich bin über die Grafik,die Spielbarkeit,die Abwechslung,Atmosphäre und den ideenreichtum hellauf begeistert. Ich kann wirklich vergleichen, denn ich besitze so ziemlich jeden PS2 Titel der letzten 2Jahre,der in diversen
Zeitschriften,foren,oder Internet gut-Super bewertet wurde.Ich habe diese auch alle gezockt,etwas vergleichbar gutes gibt es nicht!Selbst der schon sehr gute erste Teil wird in jeder Disziplin klar geschlagen(der war mir allerdings zu leicht).Wer jedoch ein weiteres Kindgerechtes Jump and Run erwartet sei gewarnt,es ist ein Spiel mit dem Kiddis kaum fertigwerden dürften,und der ganze Stil richtet sich mehr an Erwachsene.Ich habe es noch nicht mal zur hälfte durch,und konnte mir nicht verkneifen jetzt schon diese Bewertung abzugeben,weil ich so begeistert bin.Na ja,ich denke es wird eh nur immer besser,bis jetzt war es so.
Fazit:Das beste Spiel in meiner Sammlung von über 60 Titeln!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2004
Diese Spiel erfodert sowohl spielerisches als auch strategisches denken das sowohl den kleinen als auch den großen von Geburt aus mitgegeben wurde.Wer dieses Spiel spielt wird es sicher cool finden und ich empfehle es wirklich da man aus diesem Spiel wirklich spieleriche als auch strategische sowohl auch Ego-shooter Kenntnisse verbessern kann. Dieses Spiel hat genau wie sein Vorgänger ,,Jak und Daxter''und sein genialer Bruder ,,Crash Bandicoot''sehr viel Spass und Witz.Einige Levels sind zwar nicht für Kinder geeignet da sie viel zu schwer sind und viel zu viel Munition als auch Geschiklichkeit erfodern.Das zeigt das ,,Naughty Dog'' die Altersbeschränkung etwas zu tief gesetzt hat.Trotz dem hier angeführten Punkten
ist das Spiel sehr zu empfehlen und wenn man den ersten Teil zu erst spielt schaft man den Zweier Teil mit Bravur und vielleicht mit 100%.
Note 4,8(Sehr Gut)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2003
Meine Einschätzung basiert leider nur auf der Demo mit zwei Leveln, da das Spiel ja noch nicht erhältlich ist, aber man kann schon jetzt sagen, daß das Spiel ein absoluter Hit ist. Die Neuerungen (Waffen, erwachseneres Gameplay, etc.) sind super anzusehen und verderben auch Fans des Vorgängers nicht die Laune. Obwohl es jetzt mehr als Action-Adventure anzusehen ist, sind die Jump 'n' Run-Elemente nicht zu übersehen. Die Grafik ist genial und die Steuerung astrein. Wer den Vorgänger also gespielt hat, wird sofort mit der Steuerung klar kommen. Aber vor allem die Gags von Daxter und die lustigen Zwischensequenzen, die schon in der Demo vorhanden waren, machen mir jedenfalls viel Lust auf mehr. Ich werde es mir auf jeden Fall sofort kaufen. Und das sollten eigentlich auch alle anderen, die nur ansatzweise an Jump 'n' Runs oder Action-Adventures interessiert sind.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2003
Bereits der Vorgänger (Jak and Daxter) faszinierte mich mit seiner genialen Spielbarkeit, der seinerzeits tollen Grafik und mit Daxters Stimme *g*.Was nun aber dises Spiel zu bieten hat, ist einfach phänomenal.
Jak 2 ist - anders als der Vorgänger - missionsbasiert und der Ausgangspunkt fast aller Missionen ist, ähnlich wie in GTA, eine riesige Stadt namens Haven City (oder so ähnlich). Auch das Spielprinzip ähnelt dem von GTA: So reist man in Haven City von Auftraggeber zu Auftraggeber (zu Fuß oder mit einem der vielen verschiedenen Fahrzeuge, die man anderen Leuten auch klauen kann), kann dabei richtig viel Chaos in der Stadt anrichten (und wird daraufhin von Soldaten angegriffen), oder man macht eine der vielen Bonusmisssionen wie Straßenrennen oder Schießtraining.
Ja, richtig gelesen, denn in den über 65 extrem abwechlungsreichen Missionen, die zum größten Teil auch in den 14 Arealen außerhalb der Stadt stattfinden, kann man auch mit 4 unterschiedlichen Wummen, die man im Laufe des Spiels erhält, nach Lust und Laune rumballern. Nach einer gewissen Zeit kann man auch in allen Bereichen der riesigen Spielwelt mit einem Hoverboard wie Tony Hawk rumskaten.
Die Story ist diesmal relativ düster und komplex gehalten, was gut zu dem Flair des Spiels passt. Die Grafik ist ein wahrer Traum, und auch der Sound geht in Ordnung, die Sprachausgabe (Jak kann diesmal sprechen) ist besonders im Hinblick auf Daxters Stimme und seinen schwarzen Humor einfach klasse.
Alle, die eine PS2 besitzen und noch einigermaßen klar bei Ver-
stand sind, sollten sich dieses Spiel auf keinen Fall entgehen lassen.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

23,99 €-42,94 €
59,89 €
42,94 €
59,89 €-89,93 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)