wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen25
4,0 von 5 Sternen
Preis:27,90 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Oktober 2004
Da sich diese Box vorrangig Sammler der Digitalen Scheiben ergattern werden, verzichte ich an dieser Stelle auf eine tifgründige Filmbeschreibung und beschreibe lieber die Box und das Beiwerk.
Als ich das erwartete Paket sah dachte ich mir zuerst "Mensch, is das groß", doch als ich es öffnete wurde schnell klar warum. Die Hulk Box besteht aus fein verarbeiteter Hartplaste mit Faustrelief auf der Vorderseite, welche sich wie eine Art Schminkkoffer (mit Spiegel wohlgemerkt) nach vorne öffnen lässt. Beim öfnen springt einen die Hulk DVD (Special Edition 2 DVDs) ins Auge. Dahinter findet man ein englischsprachiges Comic des "Incredible Hulk" welches wohlgemerkt nicht (mehr?) frei auf dem Markt erhältlich ist. Desweiteren befindet sich in der oberen Kammer noch ein Beiheft mit "Gigantischem Hulk Gewinnspiel". Nun kann man in der Box eine weitere Kammer freilegen in der sich auf der Klappseite die dritte DVD befindet. Desweiteren findet man hier wirklich liebevoll gezeichnete "Limited Edition Prints" - "Storyboard Artwork" (10 Stck.) einiger Szenen aus dem Film (in Farbe). Zuletzt zum Schmuckstück der Box, einem Artbook. Es beinhaltet die Szene "You're making me angry" (Nr. 84) der folgenden vier Künstler: Adam Kubert im Marvel Style, Tommy Ohtsuka im Manga Style, Salvador Larocca im Europäischen Style und Katsuya Terada im Dark & Brooding Style. In ihm werden neben den Zeichnern auch die Inker und Kolorierer kurz beschrieben.
Eine sehr lohnenswerte Box mit drei randvollen DVDs und massig Beimaterial. Leider passt die Box nicht in meinen DVD-Schrank, da sie etwas höher als die Keep Case Hüllen ist. Dennoch kein Grund "böse zu werden."
0Kommentar15 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2004
Leider war Ang Lees Comic-Verfilmung kein großer Erfolg beschieden. Zu langatmig urteilten die Kritiker... Mag sein, dass "Hulk" nicht so ein fulminantes Actionfeuerwerk wie die anderen Verfilmungen ähnlicher Materie desselben Jahres bot. Doch der Film überrascht durch eine gefühlvolle Charakterzeichnung eines tragischen Helden und erreicht so trotz des unwirklichen Themas eine gewisse Realitätsnähe, die von anderen Vertretern dieses Genres nie erreicht wurde. Eric Bana schien mir im Vorfeld eigentlich eine etwas belanglose Besetzung zu sein... und ich war überrascht als ich nach Ansehen des Films mein Urteil revidieren musste.
Abgesehen davon, dass einem Fan des Genres dieser Film in der Sammlung fehlen sollte, dürften auch Freunde gut ausgestatteter Special Editions begeistert sein von dieser Sonderedition. Denn neben der klasse DVD und der Zusatzdisc enthät die Special Edition noch allerlei interessantes Zusatzmaterial - zum Beispiel (wie schon in der 3-Disc-Version von "Spiderman" ein Reprint des Original-Nr.1-Comics der Serie). Bei diesem Preis: Geschenkt! Und vielleicht eignet der Film sich auch für jene, denen die üblichen und auch erfolgreicheren Superhelden-Filme zu platt und klischeehaft waren. Hulk vermag zu überraschen, wenn man sich auf den Film einlässt.
0Kommentar7 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2007
"Hulk" ist nicht nur ein Actionspektakel par excellence, sondern auch ein sensibel erzähltes Drama über verlorene Jugend und Liebe.

Forscher Bruce Banner wurde in seiner Kindheit von seinem Vater als Versuchsobjekt für Strahlenexperimente "verwendet".

Bruces Vater wurde daraufhin vom Militär gefangengenommen und über einen längeren Zeitraum inhaftiert.

Der bedauernswerte Bruce kam dann in eine (Gott sei Dank) liebevolle Pflegefamilie und schwingt sich zum Ghostrider,... ähm , ich meine Atomphysikwissenschaftler auf.

Bei einem Unfall wird er verstrahlt, welches schwerwiegende folgen auf seine Körpermaße hat.

Ein toller Film von Ang Lee, durchaus prominent besetzt mit Nick Nolte, Sam Elliot, Jennifer Conelly und dem damaligen Newcomer Eric Bana.

Action, Gefühle und tolle Darsteller reichen aus, um volle Wertung zu erzielen.

AUSGEZEICHNET!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2003
Ich muss ehrlich zugeben das der Film mir aus zwei Gründen gefallen hat und aus einem Grund nicht gefallen hat.
Zum einen fand ich die Special Effects einzigartig und phänomenal. Hulk in Natura zu sehen war einfach großartig. Seine geballte Zerstörungskraft, die zur einer "Person" wie Hulk einfach dazu gehört, rettete den Film aus dem Gähn-Loch!! Desweiteren schaffte es der Film den Hulk glaubwürdig rüber zu bringen, auch wenn manche Leute es nicht zugeben wollen!!
Der schlechte Grund: Der Film war verflucht lang!! Aber das kann jeder sehen wie er will!!
Meine gesamte Meinung zum Film ist das er einzigartig in den Effekten war, aber nicht die beste Verfilmung eines Comics ist!!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2003
....wenn ich wütend werde!" Wenn Bruce Banner wutgeladen diesen Satz zu ihnen sagt, weil sie ihn gerade unglaublich aufgeregt haben, dann sollten sie schnell ihre Beine in die Hände nehmen und loslaufen so schnell sie können. Denn dies ist keine leere Drohung, sondern der Vorbote für eine Metamorphose des Wissenschaftlers Bruce Banner in den unglaublichen Hulk!
Der Hulk selbst ist ein vollständig am Computer animierter "Schauspieler". Ja, richtig gehört, denn er ist kein lieblos programmiertes Ungeheuer, sondern es wurde bei der Entwicklung sehr viel Wert darauf gelegt, dass der Hulk möglichst realistisch und glaubwürdig auftritt (realistisch im Sinne einer Comicverfilmung!). Man muss nur im Film auf seine Mimik achten (das Gesicht wurde von seinem realen Schauspieler Bruce Banner übernommen), die Definition seiner Muskulatur bei Bewegungen (die Haare nicht ausgeschlossen), ebenso die realistischen Schattierungen auf seinem Körper inkl. Schmutz, Schweiss.
Bevor die Story seinen eigentlichen Verlauf einschlägt, wird vorher auf die Jugend des kleinen Bruce Banner eingegangen. Bruce Banners Vater war Wissenschaftler im Auftrag der Regierung, bevor er entlassen wurde, da er einen Selbstversuch mit einem DNA verändernden Mittel getätigt hat.
Diese Genveränderung hat Bruce Banner geerbt, jedoch gab es trotzdem keinerlei Nebenwirkungen oder Missbildungen im Verlaufe seines Lebens. Also schlummerte dieser Defekt in Banners Organismus bis zu dem Moment, wo er einem Kollegen im Labor das Leben rettet, indem er sich in die tödlichen radioaktiven Strahlen eines Generators stellt. Banner überlebt diesen Unfall unverletzt, jedoch mit der Einschränkung, dass er eine andere Person entfesselt, den Hulk, welchen er nicht kontrollieren kann, sobald er wütend wird. Als Hulk zieht er eine Spur der Verwüstung durch die Gegend, die ihn umgibt und er wird von nun an zum Ziel des Militärs, welche ihn einfangen und als Waffe einsetzen möchte.
Neben der Action ist die Schilderung der Beziehung zwischen Bruce Banner und seiner Freundin, sowie das zerrütette Verhältnis zu seinem Vater ausschlaggebend, dass dieser Film äußerst gelungen ist.
Etwas gewöhnungsbedürftig für manche Filmfans dürfte das Wechseln der Szenen in Form einer Comichefterzählung darstellen, aber es ist auch ein nützliches Gimik für diesen Film.
Dieser Film gehört mit Sicherheit in jede Sammlung eines Superhelden Filmfans, als auch in jede andere DVD Sammlung!
0Kommentar22 von 27 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2006
was ich jemals als comicverfilmung gesehen habe! angefangen mit einen der besten
schauspieler(Eric Bana) unser zeit und endet mit einen der besten filmemacher unser zeit!(Ang Lee)! Was soll da noch schief gehen? NICHTS! das splitscreen-prinzip ist ihr perfektioniert und revolutioniert worden! das ein u. ausblenden einzelner gegenstände wurde ihr auf die spietze des machbaren getrieben! PERFEKT! hulk selber ist mit so viel liebe und herzblut erschaffen worden das einen richtigen hulkfan das wasser im mund zusammen läuft! er springt(fliegt), läuft, rennt, zerstört und schreit das man möchte das das nie wieder aufhört! aber mit einer fortsetzung sieht es schlecht aus! Und wenn doch, dann wird bestimmt ang lee nicht mehr dabei sein,
der wird dann durch uwe boll ersetzt und alle sind zufrieden!!
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2005
Der Film ist einfach ein knaller, mir hat am besten gefallen mit was für einer Liebe fürs Detail an der Animation des Hulks gearbeitet worden ist (so gut gemacht das man denkt, dass es in wirklich gibt:-)).
Klar der Film zieht sich ein bißchen, bis der Hulk erscheint, dafür bleiben halt dann keine Fragen am ende des Films offen, aber spätestens beim ersten Erscheinen des grünen, mächtigen und falsch verstanden Heldens wird das warten belohnt.
Die Anschffung des Films lohnt sich außerdem allein schon wegen der Sammlerbox.
0Kommentar6 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2003
HULK ist sicher eine der besten Comicverfilmungen, die 's gibt. Zugegeben, die Spezialeffekte könnten besser sein, doch im Gegensatz zu "Crouching Tiger, Hidden Dragon" stört mich der Mangel an Realität nicht so.
HULK kann ich vor allem aus einem Grund empfehlen:
Die Darsteller bzw. die Personen, die dargestellt werden, wurden sehr vielseitig in die Story eingearbeitet. Insgesamt wirkt die Erzählung sehr tiefgehend, man versteht die Handlungsweisen der Charaktere und die Geschichte an sich weicht nicht wirklich dramatisch vom Original ab. Kleinere Logikfehler sind zwar möglicherweise drin, aber die sollten eigentlich niemanden so wirklich stören.
HULK ist ganz sicher eines nicht: Eine hirnfreie Materialschlacht. Dass der Film ohne ein gewisses Maß an Zerstörung nicht auskommt, sollte jedem, der auch nur annähernd Hulk kennt, bewusst sein, schließlich gilt der Hulk aus Demolition Man schlechthin.
Bei diesem Film zeigen fast alle Daumen nach oben. Einen Sternabzug gibt es nur für die mäßige Computergrafik. Doch Kameraführung, Storyline, Darsteller und Atmosphäre sind 4 dicke Pluspunkte!
0Kommentar16 von 22 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2014
Ich habe diesen Artikel als Geschenk gekauft. Die Box macht mit ihrer Aufmachung viel her, ist gut verarbeitet und lässt das Sammler-Herz höher schlagen. Die DVDs enthalten massenweise Bonusmaterial zu dem ersten (wenn auch nicht besten) Hulk Film. Zugegeben, ich habe irrtümlicherweise gedacht das in dieser Box alle Filme vereint wären, aber es ist wirklich nur der erste Film drinnen. Da das Geschenk gut angekommen ist, werden wohl auch die Menschen die diesen Film mögen begeistert sein. Für Liebhaber der nachfolgenden Verfilmungen kann ich diesen Film nicht unbedingt empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2004
Diese Box ist ein muss für jeden der gerne DVDs zu Hause stehen hat.Auch für leute die sich nur ab und zu DVDs kaufen ist diese Box sehr empfehlenswert da nicht nur der Film sonder auch die Extras ausergewöhnlich gut gestaltet sind(z.B:Die 2 Comics, das Storyboard und die 3te DVD).Für Hulk und Stan Lee Fans ist diese DVD einfach perfekt obwohl die 4DVD Collectors Box von Spiderman 1&2 sehr gut ist diese doch besser und besonders da sie weniger kostet.Ein sehr gutes Geschenk zum Geburtstag,Ostern oder Weihnachten für ältere als auch für jüngere Personen.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden