Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen23
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Plattform: PC|Version: Standard|Ändern
Preis:4,89 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. März 2007
Ich kann die Rezension unter mir einfach nicht so stehen lassen, darum schreibe ich, Admin von Deutschlands einziger Fanseite zu BGE, BeyondGoodAndEvil.de jetzt mal meine Meinung zu diesem Spiel.

Ich habe mit sehr vielen Leuten, die ganz unvoreingenommen an das Spiel gegangen sind, gesprochen, und sie stimmen mir zu - So, nun aber zum Thema :-)

Die Grafik ist in einem starken Comicstil gehalten, stimmt.

Von "Kinderbuchdarstellungen" kann jedoch keine Rede sein - Jedes Objekt ist klar als das erkennbar, das es ist, und sieht auch nicht wie von Kinderhänden "gekritzelt" aus.

Kämpfen tut man auch ab- und an mal, aber diese Passagen sind meistens nur sehr kurz und lassen sich sehr oft vermeiden - Faktisch ist es so, dass das gesamte Spiel eigentlich darauf ausgelegt ist, sich an Gegnern VORBEIZUSCHLEICHEN und sie nicht sinnlos abzuschlachten.

Die Anfangssequenz beginnt mit einem Nachrichtensprecher, der die aktuelle Situation auf Hillis mit einer professionellen Sachlichkeit tatsächlich relativ locker vorträgt.

Das ist sehr realistisch dargestellt und zeigt, dass dieses Spiel auf viele Dinge im realen Leben anspielt, z.B. Propagandareden der Armee und viele weitere Dinge.

Die Kämpfe, die daraufhin folgen, sind nur am Anfang in dieser Intensität vorhanden und sind vollkommen unblutig dargestellt.

Sie dienen nur dazu, sich mit dem Kampfsystem vertraut zu machen.

Weglaufen wäre adäquat gewesen?

In der beschriebenen Sequenz werden KINDER GEFANGEN!

Natürlich deppern wir da auf die Monster drauf, was würden Sie tun?

Wie bereits gesagt ist das jedoch nicht einmal ansatzweise das eigentliche Ziel des Spiels und taucht nur zwecksmäßig an einigen Stellen auf.

Im weiteren Verlauf des Spieles werden teilweise sehr reale Dinge geschildert (nein, lieber Vorschreiber, nicht die Alieninvasion ist gemeint), sondern ernste Themen wie Propaganda.

Fazit:

Wer BGE schlecht findet, hat es de facto nicht richtig gespielt.

Dieses Spiel ist eines der besten, meiner Meinung nach sogar das Beste Spiel, das je auf den Markt kam.

Ich kann allen Lesern nur dringenst raten: Kaufen!
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2008
viele Spiele bleibennicht im Gedächtnis. Aber Beyond Good & Evil natürlich schon. Ich spiele es zur Zeit zum zweiten Male und kann nur sagen, es ist wohl eines der besten Spiele, die ich je gespielt habe. Am angenehmsten fällt mir die comicartige Umgebung und das zeitlose Design auf. Der Entwickler des Games hat gewußt, was er getan hat und dies auch noch liebevoll umgesetzt. Die Mischung verschiedener Genres Adventure, Action, Minigames tun das Übrige. Hier orientiert sich ein Spiel auch mal nicht an irgendwelchen Hardwareressourcen, sondern sieht das Spielprinzip im Vordergrund.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2004
Beyond Good & Evil- so heißt das neue Werk von Rayman-Erfinder Michel Ancel. In diesem Action-Adventure aus dem Hause Ubisoft übernehmen Sie die Rolle der hübschen Reporterin Jade und versuchen den Planeten Hillys vor den Aliens, die hier DomZ genannt werden zu retten. Gleich zu Beginn nehmen diese Monster ihre Freunde gefangen. Nachdem Sie diese erledigt haben und den ersten Zwischengegner erledigt haben, kommt die Geschichte in Schwung. Die Forschungsabteilung gibt Ihnen den Auftrag Fotos mit der Kamera von allen Lebewesen auf Hillys zu schießen. Als Gegenzug erhalten Sie Geld. Mit der Kamera und ihrem schweinischen Onkel Pey'j "ausgerüstet" erkunden Sie die Welt von Hillys. So kommen Sie beispielsweise in die Stadt, gehen durch die Fußgängerzone, fahren mit Ihrem Hovercraft Rennen gegen andere und lassen dieses von Rhinos in der Mammago-Werkstatt reparieren und aufrüsten.
Nach und nach gewinnen Sie den Eindruck, dass die Alpha-Abteilung, die sich als Retter der Hillyaner ausgibt, mit den DomZ unter einer Decke steht...
Im Auftrage der Alpha-Abteilung-Gegener, dem IRIS-Netzwerk schießen Sie Beweisfotos, die zeigen, dass die Alphas gegen die Hillyaner vorgehen.
Neben dem Kampfschwein Pey'j, dass von den Alphas gefangen genommen wird, begleitet Sie der Soldat Double H. Mit Ihm zusammen machen Sie sich dann auf den Weg, Pey'j zu retten. Mehr wird von der hervorragenden Geschichte aber nicht verraten ;-)!
Nun zur Technik des Spiels:
Die JADE-genannte, Grafikengine, die auch in Price of Persia 4: The Sands of Time verwendet wird, (ver-)zaubert wunderebare Bilder auf Ihren Bildschirm. Das Design ist ähnlich wie in Rayman 3, also eher etwas kindlich, mir aber gefällt es wunderbar! Geschmeidige Animationen und Effekte aber, wie zum Beispiel Echtzeitschatten oder Unschärfe, machen diesen "Mangel" aber wieder wett.
Der Sound des Spiels ist ebenfalls hervorragend. Die Dialoge und Sprüche sind meist unterhaltend und witzig; die Musik in den Hovercraftrennen wird schnell zum Ohrwurm.
Die Steuerung ist für eine Konsolenumsetzung (Beyond Good & Evil wurde von der Playstation 2 auf den PC konvertiert) sehr gut. Sie steuern das Spiel bequem und ähnlich wie in reinen Actionspielen wie Max Payne 2, komplett per Maus & Tastatur. Gampads werden nicht unterstützt.
Der einzige Kritikpunkt bei der Technik ist die Kameraführung. Meistens müssen Sie mit der Maus nachjustieren; in anderen Fällen geht dies nicht und Sie verlieren besonders in Kämpfen dann leicht die Übersicht.
Trotzdem: Beyond Good & Evil ist erfrischend anders und genial. Sie kämpfen, lösen Rätsel und schleichen, fahren Rennen, erkunden die Spielwelt. Was will man mehr? Monsieur Ancel hat mal wieder ein Meisterwerk abgeliegert! Kaufen!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2004
Wow was für ein Spiel. Dieses Spiel aber ist an ideenreichtum kaum zu überbieten. Anfangs mutet des Spiel an wie ein Adventure in 3D. Dann aber kommen immer mehr Elemente hinzu: Aktionreiche Kämpfe, riesige Landschaften mit denen man mit seinem Hoyercraft sausen kann, Rennen, Minispielchen, Schleicheinlagen, Jump&Run, Fotosafari... Man kann sich kaum sattsehen an den vielen Details und keine Mission ist gleich. Die Story fügt sich dabei sehr gut ins Spielgeschehen ein. Alles ist sehr detailliert und man kann sich schnell mit den Charakteren identifizieren. Dabei wirkt das ganze Spiel wie ein Zeichentrickfilm indem sich Cutscenes und Spiel sich nahtlos inneinander fügen. Dabei ist man aber nicht an einen linearen Verlauf gebunden, sondern man hat noch genug Freiraum sich für Missionen zu entscheiden.
Ähnlichkeiten hat das Spiel mit Zelda und kann damit auch locker mithalten.
Was man wirklich nicht verstehen kann dass das Spiel (zumindest für PC) sich anscheindend nicht so gut verkauft. Meiner Meinung ist das mit das beste Spiel des Jahres.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
In „Beyond Good & Evil“ (erstmalig 2003 für den PC und diverse Konsolen erschienen) taucht man in die Rolle der mutigen Reporterin Jade, die ihren Heimatplaneten Hillys vor brutalen außerirdischen Invasoren schützen will. Als die Geheimorganisation „I.R.I.S.“ Kontakt zu Jade aufnimmt, wird außerdem klar, dass nicht nur der Krieg mit den Außerirdischen eine Gefahr darstellt, sondern auch eine groß angelegte Verschwörung die in der Regierung besteht.

Bewaffnet mit ihrer Kamera, einem Dai-Jo-Stab, ihrem festen Willen und ausgezeichneter Kampftechnik zieht Jade auf Erkundungstour, um die Wahrheit herauszufinden und Beweise für eine Verschwörung zu sammeln. Neben ihrer Standardausrüstung verfügt sie später zu dem über einen Gyrodisk-Werfer, einem Handschuh mit unendlich viel Munition, und ist außerdem auf die Hilfe ihrer Mitstreiter angewiesen, die sie je nach Lauf der Geschichte begleiten.

Die Grafik des Spiels ist gemessen am Erscheinungsdatum gut. Die stets verwunschene Stimmung der Bilder finde ich fantastisch, denn sie erzeugen ein außergewöhnlich gutes Eintauchen in die Geschichte und die Atmosphäre des Planeten. Die Anzeigen im Kampf wirken jedoch teilweise etwas zu klobig und comic-artig, sind dafür jedoch gut verständlich.

Die Liebe zum Detail, die die Entwickler gehabt haben müssen, wird besonders bei den Lebewesen und Charakteren spürbar, die man überall auf Jades Weg antrifft.

Musikalisch hat mich das Spiel positiv überrascht.
Die Hintergrundmusik ist „catchy“. Einige Melodien kreisen auch nach Jahren noch durch meinen Kopf. Hier ist eine wirkliche Bereicherung des Spielklimas durch die gute, moderne Wahl der Musik und Sounds erzielt worden.

Das Gameplay ist abwechslungsreich, da man ganz verschiedene Aufgaben mit unterschiedlichen Mitteln lösen muss, so gilt es bspw. neben den gewöhnlichen Kämpfen ein „Hovercraft“ (Luftkissenboot) zu lenken und während einer rasanten Fahrt gleichzeitig auf angreifende Aliens zu schießen. Viele kleine Rätsel und Minispiele sorgen neben der Hauptgeschichte dafür, dass das Spiel nicht langweilig wird.

Am meisten Spaß macht die Steuerung meiner Meinung nach mit einem PlayStation- oder Xbox-Controller, der durch Vibration die Erschütterungen im Spiel fühlbar macht.

Ungefähr 12 Stunden Spielzeit erwarten den Käufer, was ich leider etwas kurz finde. Hier hätte ich mir noch einige Stunden mehr gewünscht.

Fazit:
Mit „Beyond Good & Evil“ sorgt Ubisoft für ein sehr lebendiges Spielerlebnis mit Sehnsucht nach einem zweiten Teil, der zwar immer wieder angekündigt, bisher aber leider nicht realisiert wurde. Die stimmungsvolle Grafik, eine ungewöhnliche Geschichte, viele individuelle Charaktere und eine abwechslungsreiche musikalische Untermalung machen dieses Spiel zu einem besonderen Erlebnis.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2004
Zugegeben, bessere Spiele gibt es immer. Aber BG&E ist zur Zeit ein richtiger Lichtblick zwichen soviel durchschnittlichen Spielen.
Die Grafik ist stark comic-lastig, die Architektur und die Figuren stark überproportioniert.
Die Charaktere sind optisch aber auch in allen ihren persönlichen Macken äußerst liebevoll gezeichnet. Die Story ist zwar etwas ausgegoren aber der Gesamteindruck ist einfach phantastisch.
Die Spieldauer könnte etwas länger sein, aber wenn man halbwegs alles richtig und möglichst viele Perlen sammeln will, hat man Spielspass satt für mehrere Tage.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2004
Dieses Spiel ist mein neuer Top-Favorit. Tauchen Sie ein in eine wunderbare Welt der Fantasie voller einzigartiger Charaktere. Die Welt ist voller Farben, die Geschichte ist phantastisch. Endlich mal ein unglaubliches fantasievolles *gewaltfreies* Spiel!!! Warum gibt es nicht mehr davon??? Ich würde sofort 5 davon kaufen, einfach nur um den Trend zu unterstützen!!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2012
Für mich stimmt in diesem Spiel einfach alles:

*sehr gut inszinierte Story um den Kampf gegen die Regierung
*tolle Charaktere
*fantastische Musikuntermalung
*große erkundbare Spielwelt
*uvw.

Für mich persönlich eines der besten Spiele aller Zeiten!
5/5 Sterne - kauft es euch, ihr werdet es sicher nicht bereuen ;)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2014
Bei Beyond Good & Evil handelt es sich auch heute noch um einen Super Titel es ist ein sehr gutes Spiel mit super Atmosphäre. Super Musik passt alles wundervoll zum Spiel gesehen. Einziger Grund warum ich nur 4 Sterne vergeben kann ist das es auf Windows 7 und 8 leider ab und zu Grafikfehler hat die leider auch ohne inoffiziellen HD Patch nicht weg zubekommen sind. Aber ansonnten einwandfreies Spiel das sich für jeden Gamer lohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Ich liebe dieses Spiel einfach.
Habe es zuvor auf PS 2 gezockt und somit ein Vorgeschmack dafür bekommen.
Leider hat man es ziemlich schnell durch, wenn man weiß wie ;)

Und hoffentlich lässt sich Ubisoft nicht mehr sooo viel Zeit für den zweiten Teil :s :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)