Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


42 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen *hechel*
Das ist es worauf meine PS all die Jahre gewartet hat!!!
Dieses Spiel ist SPITZE! *wuff*
Nachdem das Jahr 2003 geprägt war von hirnerweichenden Ego-Shootern *grrrr* ist ER gekommen und bringt eine hoffnungvolle Wende:
Jake, der Hund der so gut oder böse ist wie du.
In Dog's Life hast du dein Leben voll in der Hand. Du kannst dich frei durch...
Veröffentlicht am 4. November 2003 von doremifasola

versus
4 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur für die Kleinen
Dieses Spiel ist wirklich nur für unsere Zwerge interessant.
Nach 2 Stunden ist mir das Spiel so am Nerv gegangen, das ich es am liebsten beim zugemachten Fenster entsorgt hätte.
Die Grafik ist wirklich lieb!! Und die Idee auch!!
Nur muss man genug Knochen sammeln, jedem Helfen um sie zu bekommen. Und was das nervigste an diesem ganzen Spiel ist,...
Veröffentlicht am 20. Juli 2004 von J. Hablesreiter


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

42 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen *hechel*, 4. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Das ist es worauf meine PS all die Jahre gewartet hat!!!
Dieses Spiel ist SPITZE! *wuff*
Nachdem das Jahr 2003 geprägt war von hirnerweichenden Ego-Shootern *grrrr* ist ER gekommen und bringt eine hoffnungvolle Wende:
Jake, der Hund der so gut oder böse ist wie du.
In Dog's Life hast du dein Leben voll in der Hand. Du kannst dich frei durch alle Level bewegen, kannst selbst entscheiden ob du der Lady hilfst oder ihr lieber ans Bein pinkelst, den Postboten verbellst oder ihm einen Haufen vor die Tür setzt.
In die Schranken verweisen dich nur ranghöhere Hunde, aber Rache ist Blutwurst.
Du startest in einem kleinen Kaff namens Clarksville in dem auch deine süsse Freundin Daisy *sabber* entführt wird. Dass du das nicht auf dir sitzen lässt ist wohl klar, also nix wie los. Nur Schade dass dein walnussgrosses Hundehirn ach so vergesslich ist und du dich nur zu gern von aktuellen Geschehnissen ablenken lässt. Anstatt der heissen Spur zu folgen, rupfst du schon mal lieber ein Huhn oder jagst einer fauchenden Katze hinterher.
Aber das alles wird unwichtig wenn dich der Ruf des Knochens ereilt, denn die must du einfach haben , haben, haben!
Glücklicherweise bist du ein Hund und dank deiner Eigenschaft, Gerüche sehen zu können (Smellovision/Geruchomat), bleiben dir nicht mal menschliche Fürze verborgen. Hast du Clarksville erstmal verlassen führt dich deine Reise durch wunderschöne, wenn auch eisig kalte Schneelandschaften (das merkst du, denn bei Kälte knurrt dein Magen viel böser als sonst) bis hin zur grossen Stadt in der auch die böse Miss Peaches wohnt.
Das ist die Dame, die du aus dem Radio kennst, die immer Werbung für ihr tolles Katzenfutter macht (ob die wohl mit der Entführung was zu tun hat? -egal - da muss doch noch irgendwo ein Knochen sein *sniffsniff*).
Wie auch immer, dieses Spiel ist ideal für all jene, die nach Feierabend lieber in Mülltonnen nach Fressbarem wühlen und hübschen Frauen am A.... herumschnüffeln, als hirnlosen Soldaten den Schädel wegpusten. Für Menschen die an schönen Bildern und geist- und witzreichen Kommentaren mehr gefallen finden als am Schlachten und Killen.
Selten zuvor gab es ein Spiel dass mit so viel Libe zum Detail und Hingabe programmiert wurde und kann ganz locker mit Spielen wie Monkey Island oder Ico mithalten - obwohl es sich um ein völlig anderes Genre handelt.
Wer jetzt eine revolutionäre Grafik erwartet wird vermutlich enttäuscht werden. Dieses Spiel ist einfach nur fröhlich, bunt und lustig und die einzige Enttäuschung für mich war, dass es nach 3 durchspielten Nächten vorbei war *winsel*.
Meine Empfehlung:
Kaufen, kaufen, kaufen *jau*!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kleiner Hund in einer großen Stadt, 6. Juni 2006
Von 
Sarah H. "Sarah H." (Landkreis Augsburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Du wolltest schon immer wissen wie es ist ein Hund zu sein?
Na dann auf ins Hundeleben und erbetteln sie sich auf der Suche nach ihrer
Herzensdame hier und da ein Leckerli.

In DogŽs life schlüpft man in die Rolle des Hundes Jake und machen sich auf die Suche
nach dessen Freundin Daisy, denn diese ist vor euren Augen im Auftrag von der Hundehasserin Miss Peaches gedognappt worden .
So macht ihr euch also auf den Weg durch die große weite Welt. Da Jake in der Rangordnung der Hunde anfangs ganz unten steht, müsst ihr Knochen sammeln, denn wer die meisten Knochen hat, hat auch das Sagen. Um jedoch an Knochen zu kommen, müsst ihr Aufgaben erfüllen, in Minispielen euren Mann / Hund stehen oder vergrabene Knochen aufspüren und ausbuddeln.
Auf eurer Reise durch Jakes Welt begegnen euch immer wieder andere Hunde und jeder von diesen ist wichtig für euch. Wenn ihr in die Nähe von ihnen kommt, erscheint über ihnen die Anzahl der Knochen die sie haben. Wenn ihr mehr Knochen habt, könnt ihr in die Haut des anderen kaltschnäuzigen Jaulers schlüpfen um Aufgaben zu erledigen, für die Jakes Fähigkeiten nicht ausreichend sind.
So sind manchmal eher kleine Hunde von Nöten, wenn es darum geht, durch Katzenklappen zu schleichen oder Hunde, die besonderst geeignet sind Schafe zu hüten.
Wärend der Suche Nach den Knochen, solltet ihr jedoch immer darauf achten, dass ihr dem Hundefänger nicht über den Weg läuft, denn dieser kostet euch Energie.
Neben dem normalem Spieloptik gibt es noch die Egoperspektive oder wie er hier genannt wird Geruchomat. Dieser lässt euch die DogŽs life Welt durch die Augen eines Hundes sehen - schwarz und weiß. Dieser Modus ist nötig, um Gerüche zu finden und Knochen aufzuspüren so wie Fährten zu folgen.
Ein witziges Highlight des Spiels ist, dass man mit Jake nicht durch die Weltgeschichte reisen muss, sondern, dass man sich auch um dessen Darmentleerung kümmern muss.
Dies erfordert eine von vielen Tastenkombinationen, die den Flohzirkus auf vier Beinen die Befehle für Sitz, Platz, Betteln oder eben zur Entleerung seines Darmes bringen.
Über letzteres sind vor allem die Menschen um euch herum nicht gerade begeistert und reagieren meist etwas empört.

Sound:
Der Sound besteht größtenteils aus angenehmen Gedudel, dass weder begeistert noch auf die Nerven geht. Diese Fahrstuhlmusik wird immer wieder von etwas schnelleren Melodien abgelöst, die die jeweilige zu erfüllende Aufgabe unterstreichen soll.
Alles in allem ist der Sound recht gut gewählt.

Grafik:
Die Grafik ist süß, bunt und detailreich ausgefallen und unterstreicht das Spielgefühl.
Auch wenn man nicht sagen kann, dass die Playstation 2 an ihre Grenzen gebracht wurde. Jedoch lassen einen die gute Geschichte und die ausgereiften Charaktere übere diese Tatsache hinwegsehen

Fazit:
DogŽs life besticht durch eine süße Geschichte und ein buntes Auftreten. Dieses Spiel ist wohl ein kleiner Geheimtipp für alle, die Fans des gewaltfreien Games sind und auch Kinder werden wohl an dem Spiel einen Narren fressen. Für Jene, die jedoch Action bevorzugen, ist dieses Spiel wohl die absolut falsche Wahl, wer jedoch über den ziemlich leichten Schwierigkeitsgrad wegsehen kann und schon immer mal wissen wollte, wie es auf der anderen Seite der Leine aussieht, sollte sich nicht davon abhalten lassen, ein Hundeleben zu führen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut genial, 17. August 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Wem reicht es noch nicht, auf der Playstation solche Unmengen von Gegnern zu vernichten, daß die Monster- bzw. Bösewichter-Pensionskassen durch das Gemetzel des Spielercharakters pleite gehen würden?
Schluss mit den virtuellen Blut-Vollbädern, jetzt kommt Jake!
Kein Auserwählter, kein Geheimagent, kein Elitesoldat, nein, sondern ein ganz normaler Hund!
Und er braucht keinen Restlichtverstärker, kein "Magisches Auge", keinen "Sniper-Zoom", er hat Smell-o- Vision! Und damit gelingt eine glaubhafte Simulation, wie so ein Hund die Welt erlebt!
Klar, das Spielprinzip ist einfach, aber was haben Hunde schon anderes im Kopf als Schnüffeln, Rangfolge, Revier markieren, und Futter ?
Das Spiel ist prinzipiell am ehesten als Jump-and-Run zu bezeichnen.
Was mir echt gefehlt hat, ist, daß man nicht mit anderen Hunden raufen kann. Dafür gibt ein paar recht lustige Aussagen der Charaktere: So etwa der Opa, der von Cheerleadern beim Damenschlammcatchen träumt. Und in Anlehnung an "Apocalypse now" liebt Jake einen ganz anderern Geruch als "Napalm am Morgen"....
Wer sein Hirn im virtuellen Abzugsfinger hat, dem wird dieses Spiel nicht gefallen!
Doch wer in seinem Inneren noch ein bisschen Kind geblieben ist, und Hunde mag, der wird mit diesem possierlichen Spielchen viel Freude haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Hundeleben !, 30. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Endlich mal kein Geheimagent,Soldat oder abgebrühter Zombiejäger in der Hauptrolle sondern ein ganz normaler Hund, sowie ihn ein jeder von uns jeden Tag zu Gesicht bekommt. Man spielt den kleinen netten Hund von nebenan mit Namen Jake, dessen vierbeinige Freundin von fiesen Hundefängern geschnappt und verschleppt wurde.Das darf man als kleiner Vierbeiner nicht auf sich sitzen lassen und so, macht sich Jake auf den weg seine Herzenshündin zu befreien. Ihr müsst viele Herausforderungen zb.Tauziehen, Löchergraben oder Hundekuchenrennen gegen andere hunde meistern. Für den Sieger gibt es einen Knochen der den Status des Hundes verbessert. Manche Knochen gibt es aber auch von den Zweibeinern auch gennant Menschen zu ergattern. Z.B. Müßt ihr einen verschollenen wintersportler in den Bergen retten.
Damit ihr wissr wie stark euer Hundegegner bei den oben gennanten Disziplinen ist wird seine Stärke in Knochenpunkten angezeigt. Wenn ihr also nicht genug Knochen gesammelt habt um den Gegner zu besiegen solltet ihr besser noch nach weiteren dieser Leckerlies Auschau halten. Apropos, Leckerlies. Ihr müßt natürlich als Hund auch regelmäßig essen.Das erhaltet indem ihr Knochen verspeißt, oder in Mülltonnen oder Kisten danach sucht. Später lernt man sogar von einem älteren Hund zu betteln um so einigen
Zweibeinern leckere Goodies zu entlocken. Wenn ihr einen Hund im Zweikampf besiegt könnt ihr auch für 1. Minute in seine Haut schnüffeln und es dürfte wohl klar sein das ein Doberman bei Menschen mehr Respekt einflößt als der kleine Mischlingsrüde Jake.Das Herzstück des Spiels ist die farbame Smell O Vision. Wenn ihr die aktiviert wechselt die Third Person Ansicht in eine farbarme Ego Perspektive in der Mann eine bestimmte Anzahl Gerüche beschnuppern muss.Die Posen die Jake dazulernt sind mitunter sehr amüsant und sorgen immer für ein Schmunzeln. Die Grafik ist zwar nicht der Hammer aber die realistischen Animationen der Hunde sind erstklassig. Alles in allem neben Eye-Toy eines der innovativsten Spiele der letzten Jahrte. Also lasst es nicht vor die hunde gehen. Weiter so Sony ! Nicht nur für Hundefans einen Blick wert !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Süßes Hunde-Spiel für Groß und Klein, 19. Oktober 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Wie schon des Öfteren erwähnt wurde, richtet sich das Spiel eher an Kinder, aber da ich ein großer Hunde-Fan bin, musste ich dieses Game damals haben und habe durchaus Gefallen daran gefunden.

Es ist schon ein wenig länger her, dass ich das Spiel geschenkt bekam, um genau zu sein fast fünf Jahre, aber ich von Zeit zu spiele ich es auch jetzt noch gerne, was, wie ich denke, für das Spiel spricht. Die meisten Spiele spielt man einmal durch und das war's, dann verstauben sie im Regal, aber bei Dog's life hat man schon mal alle sechs Monate das Bedürfnis, mal wieder mit dem guten Jake eine Runde zu drehen.

Grafisch war das Spiel zu seiner Zeit als ganz gut anzusehen, heute würde man wohl eher "veraltet" dazu sagen, aber sie erfüllt immer noch ihren Zweck und ist nett anzuschauen. Der Sound ist auch ganz ok und man sollte lobend erwähnen, dass die Synchros hier mal sehr gelungen sind.

Das Spiel ist natürlich sehr einfach, und als Erwachsener hat man es dementsprechend schnell durch, aber das trübt den Spielspass nicht. Kinder werden jedoch ihre Freude daran haben, auch wenn die jüngeren (6 bis 8 Jahre) in der letzen Welt ein wenig Hilfe brauchen werden, da es dort schon ein bisschen schwieriger für sie wird.

Das Spiel ist zwar ohne Altersbeschränkung, aber ich würde sagen, es ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Das Spiel ist in keinster Weise brutal oder ähnliches, aber man braucht doch ein wenig Feinmotorik, um das Spiel zu meistern, die fehlt kleiner Kindern nun mal und zudem denke ich, gehören so junge Kinder nicht vor eine Konsole gesetzt.

Ansonsten bietet das Spiel solide Unterhaltung für Kinder, Junggebliebene und Hunde-Freunde! Von mir eine klare Empfehlung für "Dog's Life", das wohl beste Spiel mit und über Hunde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Hundeliebhaber, 4. November 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Ich finde daß Spiel hat genau den Geschmack der Hundeliebhaber getroffen. Die Steuerung ist einfach und hat auch ein paar lustige Überraschungen parat. Das Gameplay wird nicht langweilig da es immer wieder neue Sachen zu entdecken gibt. Die verschiedenen Mini-Games sind ganz lustig. Wer auf Jump 'n Run steht, wird freude daran haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Wau!" - humorvolles und abwechslungsreiches Spiel für Groß und Klein!, 13. September 2007
Von 
Miriam Schäfer (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Ich fange am besten mal mit dem Spielinhalt an, der meiner Meinung nach sehr abwechslungsreich gestaltet wurde und keine Langeweile aufkommen lässt!
- man erkundet viele verschiedenen Ortschaften, so z.B. grüne Farmlandschaften, Dörfer, Städte, Schneegebiete
- in jedem dieser Gebiete gibt es einige Knochen zu sammeln, die durch das Erreichen verschiedener Ziele zu verdienen sind
- der "Schnüffelmodus" erlaubt es, verschiedenfarbige Gerüche zu sammeln, erschnuppert man eine vorgegebene Anzahl, darf man in die Körper anderer knuffiger Vierbeiner schlüpfen
- so gibt es eine schöne Anzahl an Hunderassen mit ihren speziellen Eigenschaften zu entdecken, unter anderem einen starken Bernhardiner, einen flinken Windhund, einen schneefesten Husky und viele mehr
- bevor man die anderen Hundchen steuern darf, muss man oft in Wettkämpfen gegen sie antreten - z.B. Tauziehen, das "Pinkelspiel", Wettrennen oder ein Buddel-Kontest
- die Hauptstory des Spiels besteht darin, dass man seine von Hundefängern entführte Hundefreundin wiederfinden muss - das rückt leider manchmal in den Hintergrund, da man nur alle paar Ortschaften eine Filmsequenz zu sehen bekommt

Die gesamten Spielinhalte sind vom Schwierigkeitsgrad her sehr fair gehalten, für mich gab es keine frustrierenden Momente, was dieses Spiel vor allem auch für Kinder auszeichnen wird.

Die Grafik ist auch ganz nett, die Bewegungen von Hund Jake sind flüssig und wirken realistisch.
Die Ladezeiten sind auch human.

Auch für die Spieldauer ein dickes Plus! Wenn man anstrebt, jeden einzelnen Knochen zu erhaschen, garantiert das Spiel definitiv viele Tage Spielspaß. Natürlich erlaubt das Spiel einem auch, quasi einen "Schnelldurchgang" einzulegen, wenn man sich nicht mit endlosem Minispielchen- und Gerüchesammeln aufhalten möchte - man braucht nämlich immer nur eine recht gering bemessene Anzahl an Knochen, um den nächst stärkeren Hund herausfordern zu können.

Fazit: Ingesamt fallen wir mir keine negativen Aspekte zu Dog's Life ein. Kindern wird das Hundeleben und das gewaltfreie Erkunden massiger Orte und Hunderassen gefallen, und für Erwachsene wird es eine schöne Abwechslung zu den tpyischen Adventures darstellen. Sehr entspannendes und absolut UN-frustrierendes Game! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Innotative Spielideen, gibt es so etwas noch? Ja!-Dog's life, 2. Oktober 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Sony beweist Mut und schickt einen eher ungewöhnlichen Helden ins Rennen. Er hat sehr viele Haare, Mundgeruch, kennt kein Klopapier und leckt sich an Stellen, die den meisten Menschen ewig verschlossen sein werden. Um auf den Punkt zu kommen-In a dog's life spielt man einen Hund.
Doch nicht in guter alter Comic Art, sondern verblüffen realistisch. Wer schon immer wissen wollte, bei welchem Wetter man keinen Hund vor die Tür jagt, der MUSS sich mit dem neuesten PS2-Spiel befassen. Weiterer Anreiz für den potenziellen Käufer könnte die Tatsache sein, dass der Titel den "Best of GC Award" für das innotativste Produkt erhalten hat. Dies hat wohl auch damit zu tun, dass man in keinem anderen Spiel die Möglichkeit hat, Gerüche zu sehen. Wann der Genremix, dem man am ehesten als Action-Adventure einstufen kann, fertig ist, steht noch leider in den Sternen. Von mir bekommt das Game schonmal im Voraus volle Punktzahl, denn der Ideenreichtum in diesem Spiel ist ziemlich groß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neben GTA das beste Spiel für die PS2, 29. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Die Spielidee und die Umsetzung sind einfach genial und machen Spaß. Auch meine 5 jährige Tochter hat Jake den Hund bereits ins Herz geschlossen und spielt gerne selbst (mit Unterstützung bei den Wettkämpfen).
Leider gibt es nicht sehr viele verschiedene Orte und da alle nach dem gleichen Schema aufgebaut sind, ist das Spiel bald durchgespielt. Auch die Rätsel sind nicht wirklich schwierig, aber schließlich gibt es schon genug PS2-Spiele, bei denen man manche Missionen 20mal wiederholen muss, bis man erfolgreich den nächsten Level erreicht. Dieses Spiel ist eine erfrischend und nette Abwechslung, die man sich nicht entgehen lassen sollte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fantastisch!!eine neue idee!, 21. Juli 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dogs Life (Videospiel)
Ok, dieses spiel ist jetzt schon über 5 jahre alt!Aber es lohnt sich!!!Einfach mal im leben eines Hundes, essen besorgen, leute anbetteln oder anknurren und dass in einer sehr detailreichen welt!Dazu kommt noch ein sehr guter humor der grösstenteils von der bösen katzenfuttervermarkteten mrs.peeches verursacht wird!Die jeden Werbespot mit ICH LIEBE EUCH, DASS TUE ICH WIRKLICH!anfängt.

Fazit:Eine tolle idee und grossen Spass verspricht dieses spiel!!!Allerdings kein deffenitiv Actionspiel was aber für mich kein nachteil ist!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dogs Life
Dogs Life von Sony Computer Entertainment (PlayStation2)
EUR 64,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen