holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen9
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juni 2010
... zu Objektiven die neben ihrer hohen Brennweite oft auch ein hohes Gewicht mit sich bringen.
Der Extender muss wie gesagt bewusst angewendet werden. Er schluckt einiges an Licht. Ein bis zwei Stufen höhere ISO-Werte müssen eingeplant werden.
Ich verwende ihn in Verbindung mit einer EOS 50D wie einem Canon 70-200mm f4,0 L IS USM und bei Schönwetter sprich viel Sonne spielt der Extender seine Stärke voll aus.
Er ist wunderbar leicht und kompakt geraten. Damit sind selbst Aufnahmen bei 400mm Brennweite noch gut zu händeln.
Schattige Plätzchen werden schon merklich eine heikle Angelegenheit.
Dort ist dann schon viel Feingefühl und hohe ISO-Werte gefragt.
Der Autofocus wird unterbunden wenn der Extender dran ist, dann ist manuelles Scharfstellen gefragt. Benötigt wieder Übung bei sich schnell bewegenden Objekten wie Tieren. Auch ist er nur für ausgewählte Objektive geeignet. Es empfiehlt sich vor dem Kauf sich die Liste mal anzutun.

Ich habe auch zeitweise das 100-400mm f4-5,6 L IS USM in Verbindung mit dem Extender benutzt. Diesem Objektiv, welches schon von Haus aus aufgrund der weniger hohen Lichtstärke ein Schönwetter-Objektiv darstellt, klaut der Extender schon sehr viel Licht.
Ich möchte meiner Vorrednerin nicht sagen das es nicht möglich wäre. Aber das frei Hand fotografieren mit Extender und dem immerhin 1,3kg schweren 100-400mm erfordert sehr viel Konzentration und Geduld.
Ich konnte es aufgrund des mangelnden AutoFocus, den oft schlechten Lichtverhältnissen und dem in dieser Brennweitengegend nicht mehr zurechnungsfähigen IS für meine Anwendungen in der Tierfotografie nicht mehr gebrauchen.

Fazit:
Den Extender kann ich für Objektive bis 200mm Brennweite uneingeschränkt empfehlen. Da macht er auch Neulingen aufgrund seiner Unkompliziertheit sehr viel Spaß und bringt für kleineres Geld eine hohe Brennweite ins Spiel.
Ab der 200mm ist er jedoch mit Vorsicht zu genießen. In Verbindung mit einem Stativ, höheren ISO-Werten und genug Zeit zur Kameraeinstellung bringt er auch in hohen Brennweiten über 400mm sehr gute Ergebnisse.
Ich möchte ihn nicht mehr missen. Demnächst wird noch ein 300mm f4,0 L IS USM hinzukommen, und er stellt für zwei Objektive anwendbar eine vom Preis/Leistung her sehr gute Alternative zu teureren, schwereren und unhandlicheren Objektiven dar.
66 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2009
Dieser Extender hat hervorragende Qualität. Farbfehler sind fast nicht zu erkennen. Der Faktor 2 führt natürlich dazu, dass nur noch ein Viertel der ursprünglichen Bildfläche auf den Sensor kommt. Also hat dieser auch nur noch ein Viertel des Lichtes zur Verfügung, was eine Verlängerung der Belichtung oder weitere Öffnung der Blende erforderlich macht. Meine Erfahrung bezieht sich auf das EF 100-400 an einer 5D MarkII, wo selbst bei den sich ergebenden max. 800mm Brennweite ohne Stativ gearbeitet werden kann. Bildstabilisator und Blende arbeiten ungestört, der Autofocus ist jedoch im Streik. Mit anderen Worten: Manuell fokussieren ist angesagt. Das ist der Hauptnachteil und gleichzeitig doch ein Argument für ein Stativ.
44 Kommentare|71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2012
..., wozu die Artikelbeschreibung da ist? Da steht doch, dass der Konverter nur bis zu einer gewissen Lichtstaerke den Autofokus unterstuetzt. Wozu also diese Eigenschaft noch diskutieren?
Ich nutze das 70-200 2.8 und komme so in den vollen Genuss von AF und Verlaengerung der Brennweite. Im Ergebnis habe ich damit ein 140-400 5.6 und an meiner 7D kommt noch mal der Crop Faktor hinzu. Dank der Qualitaet des Gesamtsystems und insb. auch des Konverters entstehen so hervorragende Aufnahmen. Da ich wenig Tierfotografie mache zwar fuer mich nur eine Spielerei, aber fuer das Geld lohnt es sich!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2009
Ich wollte den Extender für die Makrofotografie verwenden. Leider passt er nicht auf das EF 100mm 2,8 Makro von Canon. Dies konnte ich aber erst im Beipackzettel des Objektives erahnen, weil das Objektiv in der Liste nicht aufgeführt ist. Am Teleobjektiv 100-400mm hat der Ext. super Bilder gemacht. Da ich ihn aber ausschließlich für Makro verwenden wollte hab ich ihn zurück gegeben, was anstandslos geklappt hatte.
Ich hab mir nun einen Extender von einem anderen Hersteller geholt, der mit dem Makro passt.
11 Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2013
Der Konverter/Extender passt bauartbedingt nur an Canon Objektive der L-Serie. Ich verwende ihn am EF 200 f/2,8 L (II). Physikalisch bedingt verringert sich die Lichtstärke des Objektivs um zwei Blendenstufen. Entsprechend wird aus dem 200er Objektiv ein 400 mm f/5,6. Mit Extender ist der Autofokus geringfügig langsamer, seine Funktion bleibt aber erhalten. Natürlich verringert der Konverter die ansonsten exzellente Schärfeleistung des Objektivs. Leicht abgeblendet empfinde ich die Bildqualität aber immer noch als gut bis sehr gut. Die Kombination des Extenders mit einem L-Objektiv der gemäßigten Preisklasse ist somit ein gut brauchbarer Ersatz für ein deutlich teureres Objektiv gleicher Brennweite.

Canon EF 200mm 1:2,8 L II USM Objektiv (72 mm Filtergewinde)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2011
war schon durch andere Rezensionen vorgewarnt - nur manuelle Fokussierung - 1 bis 2 Blenden Verlust - war dann doch überrascht wie gut die 60D mit dem 100 / 400 Tele + Extender in der Hand liegt , gute Ergebnisse auch ohne Stativ . Bin vollauf zufrieden .
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
ich kaufte dieses Produkt um Tieraufnahmen zu machen. Für meine Anwendung genügt das vollkommmen.
Deshalb habe ich 4 Sterne vergeben. Er arbeitet mit einem Sigma150x500 Objektiv gut zusammen. Nur lässt es sich schwer aufstecken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2009
Lieferung war schnell,Verpackung gut.Funktion ohne Qualitätsverlust am EF 70-200 2,8 L IS USM , ist Empfehlenswert.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2010
Nun die Beurteilung kurz und knapp: Es passt nur auf die "weisse Serie" ohne Autofokus! Die Qualität mag ja ganz gut sein, aber: Da kauft man etwas und es ist nicht mehr mit den "uralten" Objektiven der nun völlig veralteten EOS 7D (EF-S 15-85mm IS USM LENS-KIT) anwendbar und ein Autofokus war es dann auch einmal - alles geht nur von Hand! Wirklich begeistert bin ich davon nun wirklich nicht!
33 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)