Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen13
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:21,48 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. September 2005
Story of the Year hat mit dem Album Page Avenue ein Meilenstein für ihre musikalische Karriere gelegt. Allein der Song the Heros will drown rockt in vielerlei Hinsicht. Es ist ein Song der jeden Hörer das Herz höher schlagen lässt. Dieser Song kommt nicht nur bei dem Spiel Need for Speed gut an, sondern er er ist selbst wenn man selber fährt ein krasser song. Aber ich will mich nicht nur auf diesen einen Song festlegen denn es kommt ja schließlich auf das gesamte album an und das ist wirklich ein renner.
Fazit, jeder Fan dessen Musikgeschmack bei Neu-modischen Rock liegt, sollte dieses Album besitzen.
Rock-Rulez
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2004
Eine CD die man von Anfang bis zum Ende durchhören kann, ohne, dass einem langweilig wird, meiner Meinung nach. Mit dieser CD haben Story of the Year bewiesen, dass alle 5 gute Musiker sind. Mal gefühlvoll, mal druckvoll, mal bester Punk, mal ruhig und langsam - eben alle Facetten, die eine gute Band ausmachen.
Hängt man gerade noch den ruhigen, langsamen Klängen von "Sidewalks" hinterher, so wird man auch schon vom wechselhaften "Razorblades" mitgerissen, um sich dann in bestem Punk von "Falling down" wieder zu finden.
Doch auch technisch haben die Jungs einiges zu bieten. Gönnt man sich den Genuß per Kopfhörer, so fallen einem in jedem Lied kleinere Details bei jedem Instrument auf, die das Musikerherz höher schlagen lassen. Satte, fette Gitarrenriffs wechseln sich schnell mit klaren Linien ab, der Gesang wechselt schnell zwischen ruhigen Gesangslinien und dem klassischen Geschrei aus der NewMetal-Kiste und die Drums sind nicht überladen, aber verdammt schnell, wenn es drauf ankommt.
Insgesamt eine sehr gelungene Mischung, die Bands wie Linkin Park eindeutig in den Schatten stellen und technisch gesehen keinen Vergleich mit guten Bands wie Blink 182 scheuen müssen.
Nur schade, dass diese Band hier in Deutschland nicht anzukommen scheint.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2004
Wie viele andere Leute auch, kenne ich Story of the year aus dem Videospiel "Need for Speed - Underground" Dort spielt im Hintergrund der Song "And the hero will drown" von Story of the year. Dieses Lied war für mich Grund genug, mir das Album "Page Avenue" zu kaufen.
Ich war von Anfang an begeistert, wie abwechselungsreich dieses ist. Von Baladen, über klassisches Nu-Metal, bis hin zu Punk, ist alles vertreten. Von der Klasse her, übertrumpfen Story of the year locker Bands wie Good Charlotte oder Linkin' Park, nur der richtige Erfolg wurde ihnen noch nicht vergönnt.5 Punkte für dieses Meisterwerk der Musikskunst.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2006
Ich will hier niemanden mit ihrgend eim gefassel langweilen. Dieses Album ist einfach "geil". Die Musik ist stehts einfühlsame, nie grob, was nicht heißen soll das die E-gitarren abgeschaltet wurden, sondern selbst bei den lautesten Passagen (die es wohl auch gibt), es die Melodie stehts zu erkennen. Auch die Texte wissen mit ihren Botschaften zu überzeugen.

Warum schreib ich eigentlich all das Zeug???? Dieses Album braucht keine Worte, oder sagen wir mal eins: KAUFEN!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2006
Sie mögen emotionale linien und fühlen sich doch eher der härteren gang art verbunden ????

dann werden sie dieses album lieben !!!!!!

ein grossartiges debut album das keine wünsche offen lässt !!!!

zeitenweise verfällt man wieder in alte hardcore manier doch was im grunde geboten wird ist emocore par excellance-

poppig mit zuckersüssen melodien und doch rauh!!!!!

ein album das auch vom recording absolut überzeugt !!!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2004
Das erste Mal als ich was von "Story Of The Year" hörte war im Soundtrack von "Need For Speed Underground".
Dort war der Song "And The Hero Will Drown" vertreten,diesen ich einfach genial fand.
Als ich dann "Until The Day I Die" auf Viva sah musste ich das Album haben.
Und was soll ich sagen das Album ist einfach genial,es gibt einfach keinen Durchhänger.
Es sind auch einige Balladen vorhanden(die genial sind).die Highlights sind:
1. "And The Hero Will Drown"
2. "Anthem Of Our Dying Day"
3. "Page Avenue"
4. "Sidewalks"
5. "Until The Day I Die"
Also ein gelungenes Debüt!!! Man kann nur Hoffen dass das nächste auch so`n Knaller wird.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2004
...ich hab das Album schon eine ganze Weile, nachdem ich es mir heute wieder genüßlich reingezogen habe, muß ich einfach was dazu schreiben !!!!
"Page Avenue" ist eines der absoluten Highlights des letzten Jahres und sollte in keiner CD-Sammlung eines Rockfans fehlen.
Der geniale Mix aus EMO, Punk, Nu Metal und Rock ist tierisch erfrischend. Die Melodien gehen einem Tage lang nicht mehr aus dem Kopf !!! Die fette Produktion rundet das Ganze Perfekt ab !!!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2006
Seit dem Spiel Need for Speed bin ich sicher wie viele andere auch auf diese Band gestoßen. Ich weiß mittlerweile nicht mehr, wie oft ich "Page Avenue" schon gehört habe, und trotzdem bin ich die Scheibe immer noch nicht leid ;-)

Und nicht nur der Lead-Sänger David Marsalla hat eine Superstimme, auch ist mir der Gitarrist Phil Sneed als Backround-Sänger aufgefallen, der ebenfalls eine tolle Gesangsstimme hat.

Ich kann jedem diese CD ans Herz legen, der gerne abwechslungsreichen Punk Rock hört, die Jungs sind ihr Geld wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Ich habe die Band 2002 kennengelernt als das damals neue "Need For Speed: Underground" raus kam. Das Lied "And The Hero Will Drown" gehörte zu dem Soundtrack des Spiels und es hat mich damals bei den schwierigen rennen wie "Curts Megarenner" extrem motiviert. Das Album habe ich mir nun endlich 12 Jahre später komplett angehört und war auch von den restlichen Liedern positiv überrascht, somit dann letztendlich auch gekauft... gutes Album ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2005
Hallo.
Ich habe dieses Album schon 2 Monate und es macht mir immer noch so viel Spaß wie am ersten Tag. Besonders stark finde ich vor allem:
And the hero will drown; Until the day I die; In the shadows; Divide and conquer.
Ich kann dieses Album nur weiterempfehlen. Deswegen kann ich nicht verstehen wie manche dieses Album so nieder machen. Im Gegensatz zum Album, "Element Eighty - Element Eighty", das ja so hoch gelobt wird, ist dieses um einiges besser. Ich würde schon fast sagen, dass das Album von Element - Eighty eine Fehlinvestition war.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
12,99 €
9,06 €