wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. November 2004
Hände weg von diesem Produkt. Mit der Einschränkung von 20 Wänden pro Geschoss können Sie nicht mal Ihre 4 Zimmerwohnung abbilden. Investieren Sie lieber 20 EUR mehr für eine richtige Lösung. Was nützen die vielen anderen Features, wenn so massive Einschränkungen vorhanden sind....
0Kommentar31 von 31 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2004
Ich bin angehender Architektur-Student, doch "arbeite" ich schon seit etlichen Jahren mit dem ORIGINAL ArCon5.0 der mb-Software AG (der Vater meines Besten Freundes ist Architekt, ansonsten wäre ArCon für mich unerschwinglich gewesen: 1500€ !!!). Ich hielt eigentlich nie etwas davon am PC Baupläne zu erstellen, weil dadurch irgendwie für mich das Reißbrett-Flair verschwand, doch ArCon überzeugte mich voll und ganz.
Im Gegenteil zu dieser ABKLATSCH-Version, die unter aller Würde ist. Etliche Arcon-Standarts fehlen: die Türen- und Fenster Vielfalt, Virtuelle Wände, Wendeltreppe, Doppel-Schornsteine, Gauben-Vielfalt, Dachfenster, etc.
Und wirklich was Neues im Vergleich zu den Vorgänger-Versionen gibt es auch nicht: Einen "Projekt-Assistenten" der einem Haus-Vorlagen bereithält, die aber Wirklich NIEMAND braucht, wenn man KREATIV sein möchte.
("WAS" die Version trotzdem noch enthält: Normale , Rund- und Kreis-Wände; Otto-Normal Türen und Fenster; Standart Treppen; Balkone; Standart Dächer, sowie Tonnen- und Flachdächer; Solarkollektoren, etc.)
!!! Diese Abklatsch-Version ist aufgrund des Preis-Leistung-Verhältnisses wirklich nur etwas für EINSTEIGER und LAIEN !!!
0Kommentar28 von 29 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2004
Das Preis-/Leistungsverhältnis ist top !
Damit läßt sich ein Haus prima zeichen und von völlig beliebigen Punkten und Winkel aus 3-dimensional durchwandern.
Selbst schwierige Dachkonstruktionen sind machbar. Genügt der automatische Dachkonstruktor nicht, dann kann man mit Pultdächern nachhelfen.
Die Version 6.5 ist deutlich besser als die bereits gute Version 4.1, die ich früher gekauft habe.
So können Bilder der Ansichten (Pläne und 3D) nun auch als jpeg gespeichert werden.
Die Gauben erlauben eine Traufunterbrechung, Balkone können flexibel erstellt werden, ...
Mit meinem alten PC (350 MHz) läuft das Programm unter Win98SE und Win2000 recht schnell.
Dennoch gibt es für den ambitionierteren Planer einige KO-Punkte:
Pro Geschoss sind maximal nur 20 Wände erlaubt und die Vielfalt von Türen ist extrem eingeschränkt. So sind Durchgänge ohne Tür nicht möglich, was aber die Anzahl der Wände erhöht ...
Auch die Formen der Fenster sind etwas eingeschränkt.
Fazit: Für erste Baupläne bestens geeignet. Später wird dann aber eine uneingeschränkte Version benötigt.
0Kommentar43 von 46 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2010
Ich setze die Software ein, um für Altbau-Wohnungen und Reihenhäuser Grundrisse und 3D-Ansichten/-Schnitte anzulegen um diese zur Vermietung zu präsentieren.

Ich habe zuvor die ArCon-Software in den Versionen 3.11 und 4.1+ benutzt, hatte aber beim Umzug den Datenträger verloren.
Diese Version (6.5) war aufgrund des günstigen Preises attraktiv. Die Benutzung ist einfach und schnell. Vieles ist gleich zu den Vorgängerversionen geblieben. Um schnell Grundrisse und 3D-Bilder zu bekommen, ist dies ein tolles Produkt.

Meine kritischen Voredner haben natürlich recht: Diese Version ist im Leistungsumfang und den mitgelieferten Objekten deutlich eingeschränkt.
Ein professioneller Anwender (Architekt) wird mit dieser Version nicht recht glücklich. Insbesondere die Einschränkung der Maximalen Wände pro Stockwerk macht das Arbeiten manches Mal "anstrengend".
Was mich jedoch besonders stört, ist daß Fenster und Türen beim Speichern einfach verschwinden. Und dies passiert nicht nur bei sich "illegal" überlagernden Objekten sondern auch bei simplen "wandmittigen" Objekten.

Der Original-Hersteller (mb-Software, jetzt mb aec Software) vertreibt das Produkt nicht mehr, da er eine neue Produktlinie hat. Zu der gibt es Importfilter zu den ArCon-Dateien.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,85 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
# und Zusatzmodule # Ense-Soft # Verkauf und Support
  -  
3D CAD Software für Architekten und Planer.