Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Königin Luises vergessene Nachfolgerin, 31. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Amour royal. Das Glück der Verheißung. Roman (Gebundene Ausgabe)
Der Schriftsteller Clemens Laar ist überwiegend bekannt für seinen Roman "Meines Vaters Pferde".

Mit "Amour Royal - Das Glück der Verheissung" und "Ritt ins Abendrot - Das Glück der Erfüllung" hat er einen zweibändigen historischen Roman über die Liebesgeschichte zwischen dem preußischen König Friedrich Wilhelm III und seiner zweiten, "morganatischen" Ehefrau Auguste von Harrach geschrieben.

Jeder, der sich auch nur minimal für die Geschichte Preußens interessiert, kennt Königin Luise, jene schillernde frühe "Königin der Herzen", jung, schön, lebenslustig, durch einen frühen Tod zur Legende geworden.

Über ihren Ehemann, den preußischen König Friedrich Wilhelm III, ist heute vielen nur noch wenig bekannt.

Zu sehr stand der stille, zurückhaltende Mann, den das Schicksal ungebeten auf den Thron Preussens gesetzt hatte, im Schatten seiner überaus beliebten Frau.

Noch nach ihrem Tode wähnte Friedrich Wilhelm III seine verstorbene Frau als "zu groß" für sich.

Erst die Begegnung mit Auguste "Gis" von Harrach eröffnete dem Monarchen die Möglichkeit eines kleinen privaten Glückes.
Eine offizielle zweite Ehe, das "Ersetzen" der für das Volk unantastbaren Luise durch eine kleine Landadlige, schien jedoch nicht durchsetzbar.
Friedrich Wilhelm III entschloss sich daher letztlich, aus seiner Gis seine "Gemahlin zur linken Hand", eine morganatische Ehefrau zu machen, eine für die liebende Frau oft schwierige und entwürdigende Position.

"Amour Royal" ist ein historischer Roman, der sich kleinere schriftstellerische Freiheiten herausnimmt, und keine wissenschaftliche Dokumentation.

Eine Liebesgeschichte der ganz zarten, leisen Töne, die psychologische Einblicke in das Privatleben zweier Menschen gibt, die in den Geschichtsbüchern -leider- nur noch Fußnoten sind.

Ganz nebenbei liest man sich auch noch auf kurzweilige Art durch ein Stück preußischer Geschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Amour royal. Das Glück der Verheißung. Roman
Amour royal. Das Glück der Verheißung. Roman von Clemens Laar (Gebundene Ausgabe - 1955)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen