Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
344
4,0 von 5 Sternen
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 1. August 2005
Warum soviel Geld ausgeben für einen USB-Hub, wo es ähnliche Geräte doch schon überall auf dem Grabbeltisch für zwei bis fünf Euros gibt?
Nun, einen Laien bzw. HomeUser mag es egal sein oder nicht auffallen, aber ich bin mit den billigen Hubs einfach gescheitert! Druckaufträge brechen nach fünfzig Seite plötzlich ab, weil man den Scanner benutzt, der Palm wird mal gefunden und mal nicht usw.
Ich habe etliche Konfigurationen und auch verschiedenste Billig-Hubs getestet, aber die Probleme waren erst verschwunden, nachdem mir Amazon diesen Hub geliefert hatte: Seitdem laufen parallel alle USB-Geräte (ständig angeschlossen: Scanner, Drucker, Palm, externe Festplatte, Tastatur, Mouse sowie wählweise: Video-In, USB-Stick, Digitergerät, DigitalKamera) gleichzeitig und ohne irgendwelche Probleme über diesen Hub.
Ich bin daher sehr zufrieden mit dem Gerät und vergebe hier gerne 5 Sterne.
66 Kommentare| 127 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 6. August 2004
Ausgepackt. In den USB Steckplatz gesteckt. An Strom angeschlossen. Fertig. Gut ist die extra Stromversorgung, da auch Memory Sticks funktionieren, die nicht für passive USB Ports geeignet sind. Einziger Wermutstropfen: Kein An/Aus Schalter.
0Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2005
Wirklich: plug and play. Auch nach Monaten: zuverlässig. Das Gerät kann mit oder ohne Stromversorgung betrieben werden.
Ich stelle fest, dass alle meine bisherigen USB-Geräte "eigentlich" keine Stromversorgung benötigen. Aber es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass der Hub im Falle des Falles auch über eine Stromversorgung verfügt, um externe Geräte entsprechend versorgen zu können.
Das Gerät verfügt über 8 Leuchtdioden, die bei eingeschaltetem Hub aber immer "an" sind, also nicht differenziert anzeigen, ob ein bestimmtes USB-Gerät "aktiv" und ansprechbar ist. Dies wäre sicher in manchen Situationen ganz interessant.
22 Kommentare| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2011
Ich habe mir den Hub zugelegt, weil ich immer wieder Probleme hatte diverse Geräte über USB zu laden. Selbst bei direkter Verbindung mit den Ports am Mainboard war da nichts zu machen. Dieses Problem ist mit dem Hub jetzt behoben. Selbst mehrere Geräte, die über USB geladen werden, versorgt der D-Link problemlos. Zudem liefert er, soweit ich das beurteilen kann, eine gute Übertragungsgeschwindigkeit. Dies ist jedenfalls mein subjektives Empfinden, gemessen habe ich die Übertragungsgeschwindigkeit nicht. Auch steht er stabil auf dem Tisch, dank der Gummifüßchen und eines angemessenen Gewichts.
Jedoch gibt es auch ein paar Mängel, weswegen ich hier nur 4 Sterne gebe. Die LEDs des Hubs leuchten durchgehend, auch wenn die Ports nicht belegt sind (mag im Dunkeln eine gute Methode sein den Hub zu finden, aber ich finde es eher störend). Außerdem wird keine Befestigungsmöglichkeit mitgeliefert, so dass man den Hub, wie er geliefert wurde, nur auf den Tisch stellen kann und nicht anderweitig an Wänden etc. befestigen kann. Bei dem Preis finde ich, sollte sowas mit inbegriffen sein.

Fazit:

+ stabile Stromversorgung
+ genügend Ports
+ stabiler Stand
+ problemlose Installation
+ gute Übertragungsgeschwindigkeit

- duchgehend aktive Leuchtdioden
- kein Befestigungsmaterial inbegriffen
11 Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2005
Habe vor diesem USB-Verteiler einen handelsüblichen USB-Verteiler genutz, der aus einem USB2.0 Anschluss aber nur 4 neue USB Anschlüsse mit jeweils einer Leistung von einer USB 1.1 Verbindung machte.
Folge: die Angeschlossenen USB Geräte (externe Festplatte, Drucker, Webcam) liefen lahm und brauchten für den Datentransfer ewig.
Seit ich nun den neuen USB Verteiler habe gibt es all diese Probleme nicht mehr und alle angeschlossenen Geräte laufen auf USB 2.0 Geschwindigkeit (ausgeschlossen Geräte die nur in USB 1.1 Geschwindigkeit arbeiten können [bau bedingt]).
Bin mit diesem Produkt sehr zufrieden.
Top Preis für Top Leistung.
sehr zu empfehlem
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2013
Ich habe mir diesen HUB für den Betrieb am Raspberry Pi zugelegt.

Ich war sehr angenehm überrascht, dass dieser HUB den Raspberry Pi _NICHT_ weiter über den USB-B Port mit Strom versorgt, nachdem der Raspberry von seiner Versorgungsspannung getrennt wurde.

Bei einigen von mir getesteten HUBs anderer Hersteller war dies nicht der Fall, mit dem Resultat das sich der mini Rechner irgendwann aufgehängt hat, anstatt sich abzuschalten bzw. neu zu starten.

Die Stromversorgung des Raspberry über einen der USB-A (Power) Ports klappt auch tadellos.

Laut D-Link Spezifikation ([...]) können die 5 sogenannten "white ports" jeweils mit 0,5A und die beiden "black ports" mit 1,2A belastet werden. Das macht insgesamt 4,9A. Das mitgelieferte Netzteil bringt jedoch nur 3A. Selbst wenn alle 7 Ports nur mit 0,5A, also gesamt 3,5A, belastet werden erscheint das Netzteil unterdimensioniert.
Die von mir getesteten Geräte (diverse USB-Sticks, SmartCard Reader, HDD, SD-CardReader, USB-Soundkarte, WLAN, Funk-Maus und Funk Tastatur) wurden einwandfrei erkannt und funktionierten, soweit Treiber vorhanden waren, einwandfrei mit diesem HUB.

Den HUB kann ich nur empfehlen und das Netzteil sollte für die meisten Anwendungsfälle ausreichend sein. Wer mehr Strom als 3A benötigt kann bei D-Link nachfragen, ob an dem HUB auch ein Leistungsfähigeres Netzteil verwendet werden kann.
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2010
Der D-Link-Hub ist nicht unbedingt für 7 Smargos (USB-Kartenleser für Dreamboxen) geeignet! Dafür sitzen die Buchsen etwas zu eng aneinander!

Ich habe den Hub - so blauäugig, wie ich nun mal bin - gekauft und musste feststellen, dass die Buchsen zu nah aneinander stehen. Die Smargos sind etwas dicker und wenn man diese direkt nebeneinander in den Hub steckt, kann es passieren, dass die äußeren beiden durch den Druck der inneren weg brechen.

Den USB-Hub nutze ich zur Zeit an der Dreambox DM800 (siehe Fotos oben). Er liefert dank dem beiliegenden Netzteil auch ausreichend Strom für den zusätzlich angeschlossenen DVD-RW-Brenner, der so auch mit der DM800 prima harmoniert (DVD-Brenner ohne zusätzliche Stromversorgung läuft nicht an der DM800!). Ich habe derzeit "nur" vier Smargos an dem Hub ... und zwar in Buchse 1, 3, 5 und 7. In Buchse 4 steckt die Stromversorgung für den DVD-Brenner und in Buchse 6 steckt das Datenkabel des Brenners.

Da ich allerdings noch einen Smargo brauche, kommt in Kürze der König 7-Port dazu, wo 5 Ports mit ausreichendem Abstand für die Smargos zur Verfügung stehen und 2 weitere auf der Rückseite für den Brenner und dessen Stromversorgung.

Aber so vom Betrieb her kann man den D-Link-Hub durchaus empfehlen! Er liefert ausreichend Strom durch das beiliegende Netzteil für alle Geräte, die Strom über USB bekommen müssen (auch 2,5" Festplatten usw.)
review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2005
Ich habe diesen Hub gekauft, weil ich mehr als 4 USB-Ports brauche (wer einen MacMini ohne integr. Bluetooth hat, sowie Drucker, Audiointerface usw., kann sicher nachfühlen). Mein bisheriger 4port-Hub von Adap*** hat zwar gute Dienste geleistet und hat auch noch ein Mac-ähnliches Design, machte aber leider Probleme bei der Apple Wireless Mouse, es kam zu Lags/Nachzieheffekt. Und 4 Ports langten auf Dauer nicht.
Beim D-Link habe ich keine Probleme mehr. Endlich genug Anschlüsse, er funktioniert an Mac & PC, bei mir mit derzeit 5 Geräten (Midikeyboard, -Controller, Dongle, Bluetooth, Drucker/Scanner-Kombi). Die Probleme mit der Maus sind auch verschwunden! Keine Verbindungsabbrüche, Standby am PC oder Ruhezustand am Mac mit Reaktivierung machen auch keine Probleme. Selbst ein Midiinterface leitet alle Mididaten komplett und schnell durch, es gibt so gut wie keine Latenz.
Tip: Wenn Sie die volle USB 2.0-Geschwindigkeit nutzen wollen, empfiehlt D-Link nur 2.0-Geräte an den Hub anzuschließen und 1.1-Geräte abzuklemmen! Alternativ kann man ja 1.1 Geräte an den PC/Mac direkt anschließen und den Hub nur für 2.0 nutzen, oder einen zweiten Hub kaufen.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2006
Der Hub hatte an meinem iMac leider Probleme. Beim Systemstart wurden nicht alle am USB-Hub eingesteckten Geräte erkannt. Erst wenn man die Stecker herausgezogen und wieder eingesteckt hat, funktionierten die Geräte. Mit anderen Hubs funktioniert das Ganze.

Der D-Link Hub ist aus meiner Sicht nicht Mac-tauglich.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2015
Ich brauchte einen USB Hub mit genug Anschlüssen, um quasi alles dranzuhängen, was auf meinem Schreibtisch so herumliegt/-steht. So kann ich mein Laptop mit einem Kabel an alles anschließen und eben alles auf einmal wieder entfernen, der Laptop soll ja flexibel sein.
Das hat soweit sehr gut geklappt und der Hub funktioniert einwandfrei. Derzeit habe ich daran ein Grafiktablet, ein Handyladekabel, ein externees CD-Lauferk und eine Maus angeschlossen. Zeitweise auch eine externe Festplatte. Bisher hat nie etwas gehangen oder sonstiges.
Beim ersten Anschließen kam eine Warnung auf meinem PC, der USB-Anschluss, an den ich den Hub angeschlossen habe, habe zu viel Strom abbekommen. Mein PC hat ihn daraufhin deaktiviert. Ich habe ihn gezogen, den Slot wieder aktiviert und den Hub wieder angeschlossen. Alles kein Problem und nie wieder eine Warnung. Ich empfehle also, beim ersten Anschließen den Hub erst an den PC zu stecken und ihn anschließend mit Verbrauchern zu bestücken. Später gibt es keine Probleme mehr.
Die beiden Schnellladeslots sind praktisch, ich verwende sie für mein Handy und mein Tablet, hat bisher immer bestens funktioniert.

Man erhält also ein gutes Produkt, ordentlich verarbeitet und obendrein schick. Den Preis ist es allemal wert und ich kann es nur empfehlen.
Zuvor hatte ich eine Billigversion, die habe ich entsorgt, weil sie mir nicht geheuer war, denn ein Stromrückfluss kann den PC gefährden, was ich lieber nicht riskieren möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)