Kundenrezensionen


54 Rezensionen
5 Sterne:
 (44)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Retter sind zurück
Die Wahrheit ist: Deutscher HipHop ist in den letzten drei Jahren ziemlich auf den Hund gekommen. Innovatives und gutes habe ich nicht gesehen oder gehört. Ähnlich sehen es auch unsere drei Freunde aus Hamburg-Eimsbush.
Irgendetwas surrt mir um die Ohren. „Oh ja die Beginner, die Beginner, sind back, sind back, around the eck, back in town." Ach ist...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2003 von Bothe, Oliver

versus
16 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht überzeugt ...
Habe mir die Pladde jetzt 5 mal am Stück angehört und muss leider sagen, die Pladde ist kein Meisterwerk. Klar gibt es ein zwei Songs die rocken aber im Ganzen gesehen hat mich die Scheibe nur entäuscht. Danyo hat hat seinem Sprechgesang leider bei sehr vielen Tracks in ein monotones gerappe verwandelt und der Sound ist von dem Vorgänger Meilen...
Veröffentlicht am 8. September 2003 von Ewok


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Retter sind zurück, 2. Oktober 2003
Die Wahrheit ist: Deutscher HipHop ist in den letzten drei Jahren ziemlich auf den Hund gekommen. Innovatives und gutes habe ich nicht gesehen oder gehört. Ähnlich sehen es auch unsere drei Freunde aus Hamburg-Eimsbush.
Irgendetwas surrt mir um die Ohren. „Oh ja die Beginner, die Beginner, sind back, sind back, around the eck, back in town." Ach ist das schön.
Es bouced, es bebt. „Back in Town". „Hamburg, nicht so 'ne Kackscheiße." „Wir kommen mit best of rap, statt mit best of the dome." Innerhalb von 30 Sekunden ein Haufen Wahrheit über das eigene Schaffen. Drei Typen, drei Köpfe, die eins schaffen. Gute Musik. Guten HipHop. Zum Tanzen, zum Denken. D e n k e n. Ist das Wort bekannt? „Viele sind taub und hören Ja Rule." „Vier Jahre und es passierte so vieles. Der Aufstieg und der Fall eines ganzen Musikstiles." Bezug auf den Niedergang eines Musikstiles, einer besonderen Qualität. Bezug auf den Krieg in Afghanistan. Die Beginner beweisen, um das absolut bereinigt, dass sie mehr Bewusstsein haben, ohne es platt zu verkaufen. Vier Jahre in einem Song. Tanzbar durch Beats und Samples. Old-School. New-School. Schon Cover und Digi-Pack-Gestaltung zeugen von einem überdimensionierten Ego, ... das im Bezug auf deutsche Musikszene und HipHop-Community angebracht ist. Wer das Cover von Public Enemys It takes a nation of Millions mit den eigenen Gesichtern versieht, beweist Bewusstsein, guten Geschmack und ... siehe ein paar Zeilen weiter oben.
Und nach dem äußerst überzeugendem Start folgt der erste Mega-Burner der Blast Action Heroes. „Wer bist'n Du?" Das Video könnte bekannt sein. Und wo ich mich beim Fernschauen noch fragte, wer um Himmels Willen im Hintergrund verzehrt „Wer bist'n Du?" säuselt, weiß ich es nun. Nein, es ich nicht ein Kind(erchor). Nein, Nina Hagen wird derzeit nicht nur von Apokalyptica gefeatured. Die Beginner nutzen ihr „Ausnahme"-Organ zur Vorstellung. Das E, das D, das M. Eizi Eiz, Denyo und Mad sind da. Gesampltes Gitarrenriff. Megabassbeat. Ziggi-Zweifel. Geschickt und genial platzierte Sample. Wie war das? Old-School, New-School? Yes, indeed. Mad, Denyo und Izzy Eißfeldt wissen, wie man Sampler, Synthie und Scratches einsetzen muss. Hier wird geklotzt und nicht gekleckert. Hier gibt es Schampus und Selters. Das eine für den Flüssigkeitshaushalt, das andere für die Feier. „Meine Styles sind wie Finger in die Steckdose." Wenn „Back in Town" schon andeutete, eine neue Definition von Hammer ist im Anflug. Hier wird all den Nervensägen im deutschen Rap-Zirkus gezeigt, wo der Hammer hängt.
Ein Hammer, der schon alt ist wohlgemerkt. Alt und massiv. Die Beginner haben mich zu Bambule-Zeiten ziemlich schnell angenervt. Ihre Videos wurden einfach viel, viel, viel zu viel gespielt. Die Genialität war mir bewusst - im Grunde schon seit meinem Kontakt zu Natural Born Chillas. Und doch. Sie wurden für mich totgehypt. Stop. „Hamburg zwei-null-null-drei." Ein Hammer schon 10 Jahre alt. Deutscher HipHop. Aus autonomen Jugendzentren hervorgekrochen. Aus einer Parallelkultur. Die Antifa als Gebärmutter einer neuen Kultur. Diese ihr schnell entwachsen. Aber auch heute noch, gibt es in dieser Kultur Bands, die sich ihrer eigenen Vergangenheit entsinnen. Und wenn es nur insofern ist, dass sie ihre damaligen Antifa-/Polit-Themen heute mit neuen Mitteln und Fähigkeiten thematisieren. Wie unsere drei kleinen Freunde von den Beginnern nicht nur aber auch in „Scheinwerfer". „Hamburg zwei-null-null-drei. Es ist dunkel hier, aber manche haben Scheinwerfer. Deutschland im Dunkeln, das sind Warsteiner- und Stoiber-Fans und New-Balance-Botten die abhotten zu Eurodance. Das ist Partystimmung bei Grabschändern und Brandstiftern und seit neuestem hören sie deutschrappende Tonguetwister. ... Deutschland im Dunkeln, das sind glatt geleckte Innenstädte, Menschenleer nur Straßenfeger mit Pinzette. ... Geil auf Gesetze und im Fernsehen laufen Strafverfahren. ... Ja, Deutschland im Dunkeln, in den Hügeln sind wieder Wandertage und die Wiking-Kameraden marschier'n über Trampelpfade, Formiert in Fackelzügen ... Das ist 'ne Kopfnuss in Cottbus, oder 'n Anschlag in Darmstadt, oder 'ne Schelle in Celle, ein gebrochenes Schlüsselbein in Rüsselsheim, und Flaschen mit Benzin in Maschen und Schwerin." Dazu ein knallharter Synthiebeat, R'n'B-Summen im Chorus, synthetisches Xylophon klimpert im Hintergrund. Alles so schön harmonisch. Bis auf die harten Beats und die ebensolchen Raps von Denyo und Eißfeldt. Jan beweist zudem wie nicht zuletzt als Jan Delay seine gesanglichen Qualitäten. Hart. Tanzbar. Bewusst. Real. Hart nicht um hart zu sein. Nicht platt. Hart um hinzuweisen. Um klarzustellen. Kapiert Ihr's, werden wir gefragt. Tun wir's?
Die Möwen kreischen. Die Elbe plätschert gegen die Brücken. Ein Keyboard gibt die Melodie vor. Luftig regnerisch geht weiter. Mit einem Hauch von Schwermut. Der Beat setzt ein. Streichersamples. Einzelne Töne. Ach ist das schön. „City Blues." Mein Lieblingstrack. Wenn man sich hier mal nicht so wohl fühlt - wo iss'n hier? - also, wenn ich mich in HH mal nicht - was iss'n HH? - gut, manchmal geht mir Hamburg echt auf den Arsch. Wenn die Busfahrer spinnen, wenn es schifft. Seit 120 Stunden. Wenn ich vom Geomatikum den Philosophenturm nicht mehr sehen kann. Also dann, dann sollte ich diesen Hit hören. Dann bin ich mir wieder sicher. Hier geht was. Hier leb ich, hier bin ich Mensch. This is a wonderful place to be. „Das ist Hamburg und die Sonne scheint ... nicht. Nein, es pisst wie immer. ... Denn bei Euch im Süden von der Elbe, da ist das Leben nicht dasselbe." Yes. Ja. Richtig. Denyo und Eizi Eiz. Smoothe Raps. Alles passt. Der Song zur Stadt. Mal wieder. Hamburg wurde in den letzten Jahren von den hiesigen Rappern mehr als einmal in den Battle geführt. Zurecht. Hier wird übertrieben, dick aufgetragen. „Und statt unsympathisch, jung-dynamisch wie Friedrich Merz ist hier alles laid back, relaxed und friesisch herb." „Wir brauchen halt 'ne Weile, bis wir auftauen."
„Das ist meine Stadt, schön und abgefuckt." So isses!
Aber in D-Land, in HH ist nicht alles Gold! Mit „Schiss" rappen unsere drei Beginner absoluten Klartext einmal mehr. „Wir haben Schiss, ... alle haben Schiss." Ein Keyboard kreischt, als ob es ein Horrorfilm wäre. Ein Beat darüber. Unsere rappenden Unterhalter halten sich nicht zurück. Wagen es sogar im Hintergrund ein Hitler zu ziehen. Niemandem und auch den Beginnern in einem anderen Track würde ich dies verzeihen. Aber hier ist es gut. Passend. „Wenn Du nicht weißt, ob diese Platte jemals rauskommt, weil das Schwein gerade wieder ganze Völker ausbombt." „Seit gestern verfolgen wir alle im TV das Einäschern." „Wenn es Torpedos hagelt aus Ami Land." Der Beat blubbert, Samples unterstützen die Atmosphäre. Schiss weckt die Paranoia. Das ist normal. Wir müssen den Schiss - und seine Auslöser - mit unserem Selbstbewusstsein konfrontieren.
„Chili-Chil Bäng Bäng". Oder für nicht Hamburger. Schilli-Schill Bäng Bäng. „Isn't this a story that must be told, about two politicians." 6 Tage nach Schills Rausschmiss erschien das Album. So verliert dieser Track ein wenig an Gewicht. Immerhin waren die zwei der Adressaten hiermit abgeschossen. Ordnungsliebe und ein dreizehntägiges Kind, das schon Polizei sagen kann. Wendehälse und andere zwielichtige Gestalten. Hier wird mit dem aktuellen Hamburger Senat hart und intelligent zu Gericht gesessen. Einmal mehr geschickte Samples und Zitate. Ein sphärisches Melodieloop, mit Scratches und Beats versehen. Advanced Chemistry werden offensiv zitiert. Das Gegenstück zum City Blues. Die klare Kennzeichnung des Grauschleiers über HH. Und an anderen Stellen. „We would like to apologize for the way in which politicians are presented in this program. - Gelächter."
Fast Ende. „Hör Weg". „Fäule" bringt einmal mehr den HipHop-Tanzbodenfüller. Perfekte Kombination von deutscher Sprache, Beats, Samples, Loops, Scratches. Die erste Single, die schon ankündigte. Da geht was, dieses Jahr in HH. Ein Bekenntnis zur Musik. Zur eigenen Profession. Zum guten Geschmack.
Musik. Zwo drei vier. Produziert im Bewusstsein dieser Welt. Der musikalischen Vergangenheit. Der Originale und dem Bedürfnis nach Qualität. Für uns. Zum tanzen und verstehen. Hier geht was. Ja.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich erste Sahne, 14. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Blast Action Heroes (Version 2.0) (Audio CD)
Das ist mein erstes Album von den Beginnern und es ist einfach nur derbe. Die Tracks sind vom Beat her und vor allem von den Lyrix erste Sahne( besonders gut gefallen mir "Schiss" und Chilli Chill Bäng Bäng", die erst ihre Klasse aufzeigen, wenn man dem Text ein Ohr schenkt und dann noch diese Urgesteine, wie "Fäule" oder "Wer bistn Du?" sind auf Version 2.0 als Live Version drauf und das is einfach richtig hammer zum Abgehen. Aus diesem Grund finde ich hat die Pladde 5 von 5 Sternen verdient. Die Beginner sind und bleiben eine der derbsten deutschen Hip Hop Crews, die es gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen vor allem ein abwechslungsreiches HipHop Album, 23. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Blast Action Heroes (Audio CD)
Ich finde diese Platte grandios. Zwar gefallen mir beileibe nicht alle Tracks, aber in seiner Vielseitigkeit ist dieses Album kaum zu überbieten. Sowohl Beat wie Text wie Gesang wechseln ständig Tempo und Klang. Gerade in der einheits-HipHop-Szene findet man dieses äußerst selten.
Ein besonderes "Schmankerl" bieten die Beginner für alle Hamburg-Liebhaber, denn das Stück City Blues spricht wohl vielen der "Fischköppe" aus der Seele.
Ob's besser als Bambule ist kann ich so nicht sagen - anders eben - aber auf jeden Fall ein MUSS für alle Freunde des gepflegten Sprechgesangs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top of the Pops, 16. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Blast Action Heroes (Version 2.0) (Audio CD)
Die geniale 'Searching for the Jan Soul Rebels' machte mich neugierig auf die 'Beginner'. Obwohl ich mit halb 70 wahrscheinlich nicht mehr ganz zur Zielgruppe des neudeutschen Sprechgesangs gehöre ist beinahe jedes Lied gut gelungen, nur ab und an haben die Stücke Längen. Besonders die Liebhaber der norddeutschen Kultur kommen voll auf ihre Kosten.
Sowohl die Texte als auch die dazu laufenden Musikbeispiele sind sehr adrett.
Die drei Jungens haben hier einen anständigen bunten Strauss voll schöner Lieder geschnürt. Nur ihr Hang zu Turnschuhen ist für mich nicht nachvollziehbar, aber so ist das heut zu Tage eben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erst auf dem zweiten Blick genial, 13. November 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Blast Action Heroes (Audio CD)
Beim ersten hören war ich zunächst enttäuscht, da mich das Vorgäggeralbum mit deutschen Hip Hop angefixt hat, habe ich stilistisch etwas ähnliches erwartet. Die Beginner haben auf ihrem neuen Album den Ragga-Style völlig abgelegt und nähern sich mit ihren politischen Texten wieder dem 'Flashism' - Album. Sie sparen in ihrer Vortragsart und textlich nicht mit bissiger Ironie. Beispielsweise könnte das Lied Chili-Chil Bäng Bäng als Mordaufruf an zwei recht bekannte Politiker verstanden werden. Jedoch wird es 'Richter Gnadenlos' schwer haben , ihnen etwas nachzuweisen, weil die Botschaft gut verpackt und trotzdem recht eindeutig ist.
Die Genialität dieser Scheibe ist mir erst nach ca. fünfmaligen hören bewusst geworden. Das liegt vielleicht an den vielen kleinen Nuancen, die einem nach und nach ins Bewußtsein drängen und den Texten, die erst nach mehrmaligen hören bewusst werden. Aber gerade Tonträger, in die ich mich nicht sofort verliebe, halten sich in meinem CD-Schrank am längsten.
Ein absolutes muss für jeden Hip Hop Fanatiker!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste, was der Deutsche HipHop zur Zeit zu bieten hat, 5. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Blast Action Heroes (Audio CD)
Was soll man heute noch erwarten, wenn in Deutschland eine HipHop-Platte released wird? Abgedroschene Reime, ausgeschlachtete Themen und dummes Rumgepose??
Nein! Die Beginner schaffen es mit ihrem neuen Album alles dagewsene zu toppen. Sie kommen gewohnt mit tollem Wortwitz und einfallsreichen Reimen. Natürlich habne sie sich geprägt durch ihre Einzelprojekte weiterentwickelt, was man beim ersten Reinhörn direkt bemerkt.
Die aktuelle Politischelage geht auch nich an den Beginnern vorbei, was gerade bei "Chili-Chil Bäng Bäng" gekonnt beweisen. Aber auch Tracks wie "Wer bisn du,ey" oder "Fäule" zeigen die Beginner, das man auch durch Musik Spaß haben und Leute vereinen können.
Überrasch hat mich auch der Track "Gustav Gans" (im übrigen ist dies die bald erscheinende neue Single) ein Gute-Laune-Track, wie man ihn besser nich schreiben könnte.
Auch die anderen Tracks sind nicht zu verachten und zeigen tiefe Einblicke in das Repotoire der Beginner!
Wer Bambule gut fand oder liebte wird "Blast Action Heroes" nicht nur lieben sondern verehren. Falls jemand es noch nicht besitz sollte er es sich schnell zu legen, sonst verpasst man was im Leben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualität, auf die es lohnt, zu warten., 1. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Blast Action Heroes (Audio CD)
Sie haben sich ja Zeit gelassen seit ihrem letzten Album, aber dafür ist jeder Titel auf der neuen scheibe absolut gelungen.
So politisch wie auf "Blast Action Heroes" waren die Beginner noch nie. Gerade Chili-Chil Baeng Baeng
ist an Aktualität nicht zu überbieten.
Aber auch die anderen Texte sind typisch Beginner: genial in Wortwitz und Reim.
Dazu kommen gute Beats und bestes Timing. Die CD ist für alle zu empfehlen, auch wenn man - wie ich - sonst keinen Hip Hop hört. Das Album hat seine Vorgänger übertroffen, ich kann nichts negatives darüber sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Top, 3. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Blast Action Heroes (Audio CD)
Und einmal mehr ist das "Absolute" Beginner Album das beste der Szene. Anfangs hatte ich etwas sorgen, das es nur Mainstream werden könnte, aber vor allem die TExte dieses Albums sind einfach genial. Vor allem bei Scheinwerfer, Gustav Gans, City Blues und Kake is at the Dampf muss ich immer mitgehen.
Seit langem habe ich kein so gutes Album mehr gehört.
Und, wer weiss, vielleicht ist es ja die Rettung der Hip Hop Szene, die ich hier, und hoffentlich bald alle, in der Hand halten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fünf Sterne deluxe..., 3. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blast Action Heroes (Version 2.0) (Audio CD)
man könnte fast auf die Idee kommen, dieses Werk mit 5 Sternen deluxe zu bewerten, aber das geht leider nicht. Daher nur 5Stars.
Kein Vergleich zu Neulingen wie diesem Kay One Geschmack, oder wie der heißt. Kein Ghetto is geil Gerede wie bei diesem Silo, oder wie der heißt.
Einfache Rezepte machen satt. Das ist das Prinzip. Kein Schnickschnak. Purer Genuss, Küstenstyle. Eisfeldsalat mit Labskaus.

Hoffe, da geht noch was. Bei Laut.fm um Raute.fm in der Deutschrapecke ist der Hamburgstyle ein ehrliches Highlite! Frisisch Herb, nich sone Kackscheiße!

Die Live Versionen sind eine MUSS!
In diesem Sinne. Kaufempfehlung. Und zum Dance BoomBule!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back Around The Eck, 11. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Blast Action Heroes (Audio CD)
Mit „Bambule“ legten die Beginner 1998 eines der besten deutschsprachigen Hip Hop-Alben überhaupt vor. Fünf Jahre sollten vergehen, bis der Nachfolger in den Startlöchern stand. Doch das lange Warten hatte sich überaus gelohnt, denn „Blast Action Heroes“ zog mindestens mit seinem Vorgänger gleich, wenn es nicht sogar eine Steigerung bedeutete. Der Titel ist nicht nur äußerst clever gewählt, sondern auch eine Abwandlung von „Last Action Heroes“, jener mittelprächtigen Actionfilm-Parodie mit Arnold Schwarzenegger über Genre-Klischees. Denn auch ihr drittes Album handelt von Klischees, Konventionen und Erwartungshaltungen. Es war ein klares Bekenntnis zur deutschen Hip Hop-Szene, aber auch eine klare Absage an die, die glauben, sie zu vereinnahmen zu können. Und dabei beweisen die Beginner einmal mehr unglaubliche Originalität und Kredibilität. Denn eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein, Mut und eine große Klappe haben Jan Delay alias Eizi Eiz und Denyo auch, aber eben auch viel zu erzählen. Und somit beschränkt sich einer der stiltreuesten UND innovativsten Hip Hio-Formationen Deutschlands nicht nur auch Nebenschauplätze, sondern lässt auch ordentlich Dampf ab zur politischen Lage unseres Planeten. Und das Ganze ohne peinlichen Pathos und dem beliebten Zeigefinger. Vielleicht doch ihr bestes Album. Aber spätestens nur bis dann, wenn die Beginner endlich mal nachlegen. Denn dafür wird es langsam mal Zeit…
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xaac82798)

Dieses Produkt

Blast Action Heroes
Blast Action Heroes von Absolute Beginner (Audio CD - 2003)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen