Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2009
Keine Zeitschrift der Welt reicht ihm das Wasser. Nicht nur das Stadtmagazin schlechthin, sondern ein wahrhaft globales Medium, Fundgrube und einsame Spitze des Qualitätsjournalismus. Wer statt seitenschindender Interviews, Grafiken und Fotostrecken lieber sauber recherchierte, in verständlichem und dennoch niveauvollem Englisch geschriebene Reportagen, Kritiken, Glossen und Kurzgeschichten lesen will, kommt an ihm nicht vorbei.
In jeder Ausgabe finden sich Artikel, die auch den europäischen Leser fesseln. Überhaupt ist wohl keine amerikanische Zeitschrift so europäisch wie er.
Über die Cartoons muss man kein Wort mehr verlieren.
Und jetzt auch noch das: der Verlag stellt den Abonnenten die Printausgabe als Digital Edition am Tag des Erscheinens in den USA online bereit, man muss sich nur anmelden. Damit entfällt die lästige aber durch den Postlauf unvermeidliche Wartetzeit von 1 - 2 Wochen. Die Printausgabe kann man immer noch gemütlich "nacharbeiten", die allermeisten Artikel weisen über die bloße Tagesmeldung hinaus.
Als Abonnent erhält man außerdem Zugang zum kompletten Archiv seit 1925 und damit zu all den epochalen Essays und Geschichten, die den New Yorker berühmt gemacht haben. Ein kultureller Schatz, der seinesgleichen sucht.
Abschließend noch der Hinweis, dass man durch direkte Onlinebestellung viel Geld sparen kann.
88 Kommentare|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2004
Zwar enthält der New Yorker gelegentlich exzellente Fotos und immer viele herrliche Zeichnungen und Cartoons, doch bekannt ist er für ungewohnt lange, hervorragend recherchierte Texte über Kunst, Kultur und Politik. Es lohnt sich eigentlich immer, in so eine Bleiwüste einzusteigen. Besser geschrieben ist nichts im internationalen Journalismus. Der Teil des Heftes, der sich spezifisch mit der New Yorker Szene auseinandersetzt, umfasst nur jeweils einige Seiten. So ist das Heft auch für den Nicht-New Yorker interessant. Ein hippes Zeitgeist-Magazin mit leicht konsumierbaren Stories über Stars und Sternchen ist der New Yorker jedoch nicht.
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2005
Der New Yorker ist ein ausgezeichnetes Magazin. Die Artikel aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Kultur, Literatur und Architektur ergeben eine tolle Mischung. Man erhält somit auch einen wunderbaren Einblick in Bereiche, die einen bisher vielleicht weniger interessiert haben. Die Artikel sind angenehm zu lesen und sehr detailliert und seriös recherchiert. Nicht zu vergessen sind der subtile Humor und die tollen Cartoons, die den New Yorker einzigartg machen. Das Abonnement kann ich nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2007
Der NEW YORKER ist eine der besten zeitschriften der welt - fundiert rechercgiert, exzellent geschrieben und herausragend gestaltet. Insofern kann ich ein abo nur empfehlen. Das problem ist nur: man muss damit rechnen jede ausgabe des wochenmagazins mit einer rund 2-wöchigen verspätung zu erhalten. Das ist immer so, egal über wen man das heft abonniert (hab alles probiert, immer der gleiche ärger). Denn man muss wissen: wenn auf einer ausgabe z.b. das datum 15.7.2007 steht, ist das *nicht* das erscheinungsdatum!! Sonder es ist das datum *bis zu dem* das heft aktuell ist. Das tatsächliche *erscheinungsdatum* liegt immer eine woche vor dem auf dem cover!!! Andererseits ist die verspätung nicht sooo schlimm, da die texte ohnehin zumeist zeitlos sind...
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2007
...so einfach ist das, viel mehr Worte braucht man dazu nicht zu verlieren. Die Schreibe ist von der langweiligen Deutschen Magazinschreibe viele, viele Seemeilen entfernt (=voraus); es ist eine Freude sondergleichen, diese Zeitschrift zu lesen. Die Portraits von Persönlichkeiten alleine wären den Preis des Abos wert (hat jemand kürzlich das "profile" über Lagerfeld gelesen? Herrlich). Dazu die reduizierte, stilvolle Grafik...Perfekt.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2010
Unkompliziertes Abonnieren, zuverlässige und pünktliche Lieferung, gegenüber dem Erscheinungsdatum in USA ca. eine Woche hintenan, was aber nebensächlich ist, da es beim Lesen dieser Zeitschrift nicht um Tagesaktualität geht. Fazit: sehr empfehlenswerter Weg, eine amerikanische Zeitschrift zu abonnieren.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)