summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

23
4,4 von 5 Sternen
Killing Joke
Format: Audio CDÄndern
Preis:79,99 €+3,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juli 2001
Bei diesem Album handelt es sich um eine Art Compilation, bei der der allergrößte Teil der Songs aus der ersten Hälfte der Achtziger stammt. Darunter natürlich auch die bekanntesten "Love like Blood" und "Eighties" aus dem 85'er Album Night Time. Insgesamt eine eigenwillige aber mutige Werkschau der Band. Mit ihrem düsteren, harten Gitarrensounds sind sie jedoch aus den Achtzigern nicht wegzudenken, und daß ist immer ein guter Grund für eine solche Zusammenstellung.
Achja, wer sich ernsthaft über das Coverbild aufregt, hat ja nun gar nichts verstanden ! Killing Joke waren schon immer Zyniker. Man muß sich ja nur mal ihren Bandnamen ansehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Juni 2004
Oh mein Gott, ist diese CD so fantastisch. Wütend, agressiv, düster und dabei voller Durchschlagskraft. 55:47 min offene Kinnlade sozusagen. Die Songs sind zwar anfangs schwer verdaulich, kommen aber nach spätestens zwei Durchläufen richtig geil und fressen sich im Hirn fest. Für mich nachträglich die Platte des Jahres 2003.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. August 2003
Killing Joke Sänger Jaz Coleman sagte mal: "Wir sind so nah an der Wahrheit, daß macht den Leuten Angst". Wahr ist zumindest, daß es unglaublich ist, welches riesige musikalische Repertoire diese Band aufweist. Diese Band müßte mehr Platten verkaufen als Metallica. Aber so ist das eben wenn man keinen Mainstream spielt. Einfach genial ist "Implant". Von dieser Band geht "live" eine Intensität aus der man sich nicht entziehen kann. Faszinierend im Zusammenspiel auch die scheinbar gegensätzlichen Gitarrist "Geordie" und Sänger Coleman. Der daraus resultierende Widerspruch scheint ein unerschöpfliches Reservoir an Kreativität zu bieten. Sie erfinden sich immer wieder neu bleiben aber ihrem Stil, Härte und Gefühl einzigartig zu kombinieren, treu. Diese Band ist einfach anders.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. März 2004
Die Rückkehr von Killing Joke beschert uns ein Album wie es derzeit seinesgleichen sucht. Wuchtige Produktion, fantastische Songs zwischen kontrollierter Härte (Implant, Asteroid) und einer kurzen Atempause (You`ll never get to me), Jaz Colemans wunderbar manische Stimme und sicher nicht zuletzt auch Dave Grohls gewohnt druckvolles drumming. Für mich schon jetzt auf dem Weg zum Klassiker...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. Oktober 2013
M. E. das beste Album von KJ. Pflichtkauf! Fans von Killing Joke können hier bedenkenlos zugreifen. Neulinge seien die Tracks Asteriod, Dark Forces und The Death and Resurrection Show empfohlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juni 2004
Warum hab ich die CD erst so spät gekauft? Ich kannte Killing Joke schon lange - dann gerieten die Jungs bei mir in Vergessenheit. Und jetzt? Sind sie mit diesem unglaublichen Album wieder da! Es ist die extreme Power - vom ersten bis zum letzten Song.
Für Leute die sonst solche Musik nicht hören hab ich noch einen Tip: Kauft euch die CD und lest den Text durch, es ist einfach nur der Hammer: düster aber wahr.....
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juni 2007
LAUGH ? I NEARLY BOUGHT ONE ! (1992) ist die erste on 2 Compilations der ersten (so ungefähr) Dekade von KILLING JOKE, die andere ist WILFUL DAYS (1995).

LAUGH enthält in chronologischer Reihenfolge 17 Songs aus der Zeit bei Virgin, 1979-1990. Dies kann als eine Best of Compilation durchgehen, es werden Songs aus den Alben KILLING JOKE, WHAT'S THIS FOR, REVELATIONS und NIGHT TIME sowie wenige Raritäten (1 EP Track, 1 B-Seiten, 1 unveröffentlichter Mix) zusammengestellt. Der Musik-Stil ist nicht so heavy wie auf späteren Werken, irgendwo zwischen Punk, Rock und Wave. Textlich sind KILLING JOKE politisch und gesellschaftskritisch, zynisch und sarkastisch. Und dazu passt das Artwork der Compilation sehr gut. Leider fehlen aber Songtexte, Liner Notes, Infos zur Band, Discographie... Es werden auch nur die Bandmitglieder dieser Zeit angegeben, aber nicht wer wann dabei war.

Zu den Songs gibt es Autoren, Produzenten, Quelle/Originalveröffentlichung und Jahr. 2 Hits gibt's auch, nämlich 13. EIGHTIES und 15. LOVE LIKE BLOOD (beide aus NIGHT TIME).

WILFUL DAYS enthält dagegen Maxis/Remixes und B-Seiten, ist ebenfalls chronologisch sortiert und deckt die Zeit bei Virgin ab, hier 1979-1992. Hier ist das Artwork auch wieder gelungen, dem von LAUGH sehr ähnlich. Leider gibt es hier aber noch weniger Infos, keine Songtexte, Liner Notes, Infos zur Band oder Discographie. Zu den Songs gibt es Autoren, Produzenten und Jahr. Keine Angaben zur Quelle/Originalveröffentlichung, keine Angaben zu den Mixen.

Ich würde LAUGH als ersten Überblick über das Schaffen der Band empfehlen, wenn's gefällt dann auch WILFUL DAYS. Denn LOVE LIKE BLOOD ist auch als Maxi klasse.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Oktober 2003
Das dies das erste album von Killing Joke ist das ich mir zugelegt habe,kann ich sie nicht mit ihren anderen alben vergleichen,aber ich muss sagen hut ab.Das album ist einfach super.Songs wie "Asteroid" "Blood on Your Hands" oder "Total Invasion" machen die nötige härte aus(ohne dabei unmelodisch zu wirken)und die anderen songs sind auch sehr gut gelungen("You'll never get to Me",Seeing Red").Zum schluss kann ich nur sagen das ich das album jedem weiter entpfehlen kann,der auf die härtere gangart steht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Mai 2005
Killing Joke sind nach Jahren der Ruhe wieder zurück. Jaz Coleman schreit seinen Frust aggresiv in die Welt. Ich bin Fan seit weit über 20 Jahren, aber das Album ist ein Meilenstein in der Geschichte einer der einflussreichsten Band überhaupt.
Für mich die zweitbeste Killing Joke-Platte nach der unvergleichlichen Nighttime.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. März 2006
Ich finde diese CD ( damit sind auch alle andere CD`s gemeint )
einfach mehr als geil, denn diese Menschen sprechen mit ihrer
Musik, das aus was ich denke und fühle.
Durch diese guten Männer, weiß ich, das ich nicht allein bin.
Deswegen werde ich dieser Gruppe bis zu meinem Tod treu bleiben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Night Time (Remastered+Bonus)
Night Time (Remastered+Bonus) von Killing Joke (Audio CD - 2008)

What's This for...!
What's This for...! von Killing Joke (Audio CD - 2005)

Brighter Than a Thousand Suns
Brighter Than a Thousand Suns von Killing Joke (Audio CD - 2008)