newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip

Kundenrezensionen

288
4,3 von 5 Sternen
Canon EF 50mm f/1,4 USM Objektiv (58 mm Filtergewinde)
Preis:299,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Dezember 2013
Sehr schöne Standard-Festbrennweite. Bei großer Blendenöffnung ergibt es ein schönes Bokeh, die Schärfe ist super. Gerade auch bei "schwierigem" sprich wenigem Licht kann man durch die hohe Lichtstärke die ISO klein halten. Fokussierung schnell und präzise, auch der Motor ist angenehm leise.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2014
Nach einem zweiten Anlauf ein gutes Objektiv erwischt. Leider hatte die Erstlieferung einen deutlichen Frontfokus was aber dann nach Umtausch erledigt war. Etwas abblenden tut bei diesem lichtstarkem Objektiv Not aber ab Blende 2,0 erhält man schon anspruchsvolle Aufnahmen in bester Schärfe
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Februar 2015
Warum ein 1.4er? Klar. Aber genau da patzt das Objektiv. Lediglich im Zentrum ist es scharf, schon im erweiterten Zentrum sind die Verzeichnungen oder Unschärfen unübersehbar. Bei Portraits stört das weniger, dann sind die Unschärfen im recht guten Bokeh. Ansonsten abblenden! Dann wird es auch sehr scharf und insgesamt besser.

Es fokussiert blitzschnell, wie jetzt nach über einem Jahr festgestellt aber mit einem deutlichen Fehlfokus in allen damit bisher gemachten Aufnahmen. In Foren kann man viel darüber lesen, meist handelt es sich demnach um einen Frontfokus, wie auch im vorliegenden Model. So ist auch zu lesen, dass es die Möglichkeit in der Kamera gibt, den Fehlfokus speziell für jedes Objektiv anzupassen und somit zu korrigieren.

Ebenfalls in Rezensionen und Foren kann man lesen, dass das Objektiv nur mit Streulichtblende genutzt (und transportiert) werden sollte, weil der Linsentubus mechanisch anfällig sein soll und der AF nach einiger Zeit ausfällt. Die Reparatur würde um 130 € kosten. Das Risiko dies zu bestätigen, möchte ich nicht eingehen und nutze das Teil deshalb ausschließlich mit der Geli.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
23 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2007
Objektive mit einer Brennweite von 50mm zählen -- oder sollte ich vielleicht besser schreiben zählten -- lange Zeit zur Erstausstattung einer SLR-Kamera, was darin begründet war, dass der Bildwinkel und die Perspektive ungefähr dem menschlichen Seheindruck entsprechen. Dies gilt übrigens auch dann noch, wenn das Objektiv an eine Digitalkamera mit Crop-Faktor gesetzt wird. Die Perspektive bleibt erhalten!

Ein weiterer Grund bestand darin, dass Zoomobjektive von der Qualität her nicht vergleichbar waren.

Dem Wunsch vieler Berufsfotographen folgend auf niedrig emfindlichen Film und bei geringem Licht noch Aufnahmen machen können, führte zur Entwicklung der "Lichtriesen" mit Öffnungsverhältnissen von 1:1 oder sogar noch mehr. Mit einer maximalen Blende von 1,4 gehört das Objektiv immerhin zur Oberklasse, dann ist die Abbildungleistung allerdings etwas weich. Spätestens jedoch ab 1:2,0 erreicht die Schärfe sehr gut Werte.

Die Zeiten haben sich aber geändert, was man auch daran erkennt, dass Kamera-Kits fast ausschließlich mit Zooms angeboten werden. Die geringe Lichtstärke der Zooms kann durch höhere Empfindlichkeit des Sensors und/oder durch Bildstabilisatoren weitgehend ausgeglichen werden.

Ebenso haben Zoomobjektive -- sofern es sich nicht um Megazoom handelt -- zwischenzeitlich eine ebenbürtige Bildqualität erreicht. Und so stelle ich fest, dass ich das 50mm-Objektiv so gut wie gar nicht einsetze.

Besonders stört mich nämlich an dem Objektiv die tonnenförmige Verzeichnung. Wäre diese geringer, dann würde ich das Objektiv auch gerne für Stilllife- oder Reproaufnahmen benutzen und für draußen ist ein Zoom ohnehin einfach viel zu flexibel.
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Februar 2014
Habe lange überlegt ob ich mir das Objektiv zulegen soll. Es wurde ja oftmals von Fehlfokusierung geschrieben.
Habe aber eines bekommen das schon mit Blende 1.4 sehr scharf ist und dann mit der entschprechende Unschärfe im
Hintergrund.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2014
Muss schon sagen, ich war sehr über die Lichtausbeute erstaunt. Wenn sich die Sonne neigt, dann zeigt dieses Objektiv seine Stärke. Bin kein Profil, aber mit diesem O. auf dem Gehäuse sieht man den Unterschied zu Kompaktkameras sehr deutlich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juni 2013
Ok es gibt Software die Fehler aus den Objektiven entfernt... Aber eben, das braucht Zeit und kostet auf die Dauer ein Schweinegeld. Lieber ein paar Euros in eine anständige Optik investieren. Und dieses Objektiv ist echt gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Dezember 2012
Bei voller Öffnung leicht softig und nicht optimal scharf. Gute Aufnahmen ab Blende 2,8 und ab Blende 4 excellent scharf und kontrastreich. Insgesamt gesehen ist das Objektiv sein Geld wert und ich würde es wieder kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juli 2013
Ich habe mein 50mm 1.8 gegen dieses 1.4 eingetauscht weil mich das mechanische Geräusch zu sehr gestört hat. Sehr präziser und vor allem leiser Autofocus - tolle Abbildungsleistung - bin super zufrieden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Dezember 2010
ich habe eine canon 500D mit dem kit (efs 18-55mm is) und tele zoom obejektiv (efs 55-250mm is)

beide objektive erfüllen ihren zweck aber keines der beiden bot mir solche ergebnisse wie das EF 50mm usm 1:1.4 denn ich fotografiere am liebsten menschen. damit klappt nun endlich das portretieren mit einem tollem bokeh.
dazu kommt die möglichkeit auch bei schlechten licht ohne blitz zu arbeiten. das is mir sehr wichtig gewesen beim kauf den zu weihnachten will ich stimmungsvolle bilder erzielen bei kerzenlicht ohne die atmosphäre durch anweisung zu zerstören still sitzen etc damit nix verwackelt. meine familie wird es mir danken.

ich hatte zuvor das 1.8er für 99 euro erworben und war recht zufrieden damit(von den fotos her) aber schon nach 1 woche bekam ich meine bedenken...
reicht mir 1.8 blende wirklich immer aus ?
ist ein USM vieleicht doch besser ?
will ich lieber ein robusteres metallgehäuse statt plastig?

ich hab mich dann entschieden bin zum händler hin umtausch ohne murren und zack nochmal 250euro obendrauf gelegt...
(wenn das meine frau wüste...sie meckerte schon bei der 99euro variante da noch kein weihnachten sei) (wie recht sie hat)
belohnt wurde ich jedoch schon direkt im laden die gesamte camera sieht nun aus wie ein hochwertiges spiegelreflex system und nicht wie plastig mit camera
beim erststen test vorab war ich sofort überzeugt das bokeh ist super und damit perfekt für porträts(viel besser als das alte 1.8er)

die blende 1.4 wird sich bezahlt machen mit den jahren da bin ich mir sicher.
darauf stützte ich auch meine entscheidung auf die langfristigkeit meiner investition frauen verstehn das oft nicht "das ist zu teuer bla bla " aber teuer ist doch wenn ich nach 1 jahr merke oh 1.8 reicht mir doch nicht... also verkauf + neukauf = geldverlust
dann doch besser gleich das gute punkt!
und falls man noch mal tauscht mit den jahren auf kb oder vollformat ist man mit EF produkten eh immer auf der sicheren seite

FAZIT:
+ aussehn TOP
+ abildungsleistung gut
+ bokeh ist traumhaft
+ USM sehr gut
+ porträt objektiv

- preis (250euro wären angemessener als 350 im vergleich zum
1.8er)
- unflexibel ist halt kein zoom objektiv
- bei blende 1.4 und 1.6 ist der schärfe punkt nicht ideal
deswegen 4 sterne
review image
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen