Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
103
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2010
Zuerst, pädagogisch wertvoll? Keine Ahnung, aber es regt ja zum denken und strategischem Handeln an.

Diese Erweiterung ist der Hammer! Von sowieso schon süchtigen Carcassonne-Fans haben wir uns zu spielen-spielen-spielen entwickelt. Sobald die Kinder Abends im Bett sind, wird erst mal der Tisch abgeräumt und losgelegt.

Die 3. Erweiterung enthält:
für jede Farbe ein Schwein - das kann man mit auf eine Wiese legen, wenn man auf der Wiese schon einen Wiesenlieger hat. Dann zählt jede Stadt dieser Wiese vier Punkte bei der Endabrechnung.

Für jede Farbe ein Baumeister - ihn kann man auf ein Stadtprojekt mit raufstellen, wenn man in der Stadt schon ein Männlein hat. Durch ihn kann man zweimal ziehen, sofern man die zuerst gezogene Karte in der Stadt mit einbauen kann.
Das macht, das man irre schnell riesige Städte baut und viele viele Punkte bekommt.
Man kann ihn genauso auf der Strasse anwenden, doch dort sitzt er oft fest, da man nun wesentlich öfter Städtekarten in den Händen hält.

Neue Karten mit viieel mehr Stadt, vielen neuen interessanten Ecken und Winkeln.
Auf einigen Stadtteilen ist ein Handelswarensymbol, Korn, Tuch oder Weinfass. Hat man eine Stadt mit symbolen fertig gestellt, bekommt man nicht nur die Punkte der Stadt, sondern auch Warenplättchen.
Der Spieler, der am Ende die meissten Plättchen von Wein, Korn, Tuch hat, bekommt 10 extra Punkte. Also, 10 für Wein, 10 für Korn, 10 für Tuch.

Es sind nicht ganz so viele neue Wege dabei, aber fast alle Städtekarten sind mit Strassen, so dass es viel mehr von kurzen Wegen wimmelt.

Das macht das Wiesenlegen zu einer nicht mehr wirklich planbaren Sache.

Diese Erweiterung ist so rasant, das man mit dem denken und planen nicht mehr hinterher kommt und das alles, was man doch noch plant, sowieso ganz anders kommt.

Uns macht es unheimlich viel Spass und wenn wir doch mal wieder "etwas ruhiger und besinnlicher" spielen wollen, lassen wir die halt mal weg.

Dazu sollte ich wohl sagen, das wir so gut wie immer nur zu zweit spielen. Ich kann mir vorstellen, das es sich mit mehr Spielern noch chaotischer anfühlt, da so viel passieren kann, eh man wieder dran ist.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 5. Januar 2008
Bei der zweiten Erweiterung waren wir zuerst skeptisch. Uns gefiel die Einfachheit der ersten beiden Kisten und befürchteten, dass das Spiel erheblich komplizierter werden würde mit der zweiten Erweiterung Händler und Baumeister. Doch unsere Befürchtungen zerstreuten sich schon nach dem ersten Spielen. Natürlich muss man sich erst an die erweiterten Regeln gewöhnen, doch dies geht sehr schnell. Außerdem sind die Beschreibungen sehr gut. Man hat nun noch mehr Kärtchen zum legen. Das Spiel wird dadurch zeitlich und räumlich stark erweitert. Es braucht nun schon einen relativ großen Tisch und über eine Stunde Zeit. Es gibt ganz neue Stadtkarten, wodurch die Städte wirklich interessant und vielseitig werden. Gleichzeitig gibt es bei manchen jetzt Warensymbole (Wein, Stoff, Weizen). Wer die Stadt abschließt, egal ob man einen Ritter darin hat oder nicht, bekommt die Warensymbole. Wer am Ende die meisten Weinfässer, Stoffe oder Weizen besitzt bekommt jeweils 10 Punkte. Das kann das Zünglein an der Waage sein. Der Baumeister ist besonders praktisch. Setzt man diesen in eine Stadt oder auf eine Straße, die man zuvor aber schon mit einer einfachen Figur besetzt haben muss, und erweitert dieses Objekt, darf man gleich noch einmal ziehen. Man wird viel schneller mit seinen Projekten fertig. Auch das Schwein ist praktisch. Dieses kann man auf eine schon besetzte Wiese von sich legen. Bekommt man am Ende die Wiese, zählt jede angrenzende Stadt nicht drei sondern vier Punkte. Auch die Kathedrale (ein Stadtkärtchen ähnlich dem großen Stadtmittelpunkt - also kein Mauerstück) erweitert zwar eine Stadt erheblich, doch wenn man diese Stadt abschließt, bekommt man für jedes Stadtteil und jedes Wappen extra 3 Punkte.
Besonders praktisch finden wir den Stoffbeutel. Jetzt kann man alle Kärtchen hineingeben und blind herausziehen. Kein umständliches mischen auf dem Tisch und aufstapeln (besonders weil die Stapel so gerne umfallen bei sovielen Karten). Man kann alles in die erste Box geben, ist aber sehr eng.
Auch die Zählerleichterungen sind toll. Wenn man eine Runde auf der Zählplatte gedreht hat, bekommt man ein graues Kärtchen mit einer 50 (entspricht den Punkten). Dreht man noch eine Runde, dreht man das Kärtchen um (100).
Wir finden die zweite Erweiterung sehr ansprechend und können sie getrost empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2008
Händler und Baumeister stellt die zweite Erweiterung zu Carcassonne, dem Spiel des Jahres 2001, dar. Das Spiel wird mit dieser Erweiterung komplexer, aber auch spannender und abwechslungsreicher. Die Erweiterung ist mit folgendem Inhalt gefüllt:

24 neue Landschaftskarten: Im Wesentlichen handelt es sich um neue Stadtteil-Karten, auf welchen die neu ins Spiel gekommenen Waren verzeichnet sind. Das Spiel wird dadurch verlängert und erhält neue strategische Möglichkeiten.

20 Warenplättchen: Derjenige Spieler, welcher eine Stadt fertig stellt, bekommt die darin abgebildeten Waren in Form dieser Warenplättchen. Es gibt die Waren "Wein", "Korn" und "Tuch". Der Spieler, der am Ende des Spiels die meisten Plättchen von einer Ware besitzt bekommt 10 Punkte. Ich finde die Idee mit den Waren sehr sinnvoll, und es kann nun durchaus vonnutzen sein, die Stadt eines Gegners fertig zu stellen.

Schwein und Baumeister: Sind die 2 neuen Gefolgsleute, welche jeder Spieler bekommt. Das Schwein wird auf eine eigene Wiese gestellt und erhöht dadurch den Wert der angrenzenden Städte um je einen Punkt. Der Baumeister wird auf eine Straße oder in eine Stadt gestellt. Erweitert man nun die Straße/Stadt auf welcher sich der Baumeister befindet, darf man nochmal eine Karte ziehen und legen. Gutes und starkes Spielelement. Bei einer hohen Spieleranzahl ist der Baumeister evtl. etwas zu stark.

1 Stoffbeutel: Praktischer Beutel, in welchen die Landschaftskarten oder gleich das ganze Spiel gepackt werden können.

Mein Fazit: Auch die zweite Erweiterung für Carcassonne integriert sich gut ins Spiel und erweitert dieses sinnvoll. Aber leider ist - wie bei allen anderen Erweiterungen zu Carcassonne - der Preis sehr hoch. Trotzdem würde ich jedem der das Hauptspiel besitzt empfehlen, auch diese Erweiterung zu kaufen. Es spielt sich wirklich besser und mit den Waren kommt wohl eine der besten der neuen Ideen ins Spiel. Bei einer großen Spieleranzahl ist sie aufgrund der neuen Landschaftskarten, sowieso unerlässlich.

by(e) cky
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2016
Durch diese Erweiterung bekommt man wieder viele neue taktische Möglichkeiten:
- das Schwein
- der Baumeister
- Händler (Waren)
- neue Landschaftskarten

Und auch bei dieser Erweiterung kann man selber entscheiden, welche der gebotenen Möglichkeiten man ins Spiel einfügt. Vielleicht sind es ja auch nur die neuen Landschaftskarten....

Das Schwein beeinflusst die Wertung von Wiesen: hat man am Ende der Partie die Wiesenvorherrschaft errungen (mehr Gefolgsleute platziert als die Mitspeiler) und das Schwein steht auch auf dieser Wiese, so gibt es pro abgeschlossene Stadt einen Punkt mehr. Bei wirklich großen Wiesen kann sich das durchaus lohnen. Das Schwein zählt dabei jedoch nicht als Gefolgsmann.

Der Baumeister ermöglicht den Spielern beim Städte- oder Straßenbau Doppelzüge. Dazu muss erst ein Gefolgsmann auf z.B. einer Straße platziert werden. Legt der Spieler im nächsten Zug eine weitere Straßenkarte an die Straße an, so kann er darauf dann den Baumeister platzieren. Immer, wenn diese Straße jetzt erweitert wird, so da
rf der Spieler nach dem Legen der Karte eine weitere Karte ziehen und legen. Auch der Baumeister zählt nicht als Gefolgsmann.
Auch toll ist der neu hinzugekommene Handel. Auf neuen Stadtkärtchen befinden sich jetzt Symbole für Handelswaren. Wenn eine Stadt, in der Städtekarten mit Handelswaren verbaut sind, abgeschlossen wird, so erhält der Spieler, der die Stadt abgeschlossen hat (nicht der mit der Mehrheit an Gefolgsleuten!) entsprechend der Symbole kleine Wertmarken. Am Ende des Spiels bekommt dann der Spieler, der von einer Handelsware die meisten Wertmarken gesammtelt hat, pro Handelsware 10 Extrapunkte. Dabei ist eben besonders interessant, dass man manchmal eine Stadt abschließt, obwohl man in dieser gar keine Mehrheit hat.

Die Figuren (Schwein, Baumeister) sind wieder passend gestaltet, die Landschaftskarten und die Wertmarken passen perfekt und zusätzlich liegt dem Spiel ein blauer Stoffbeutel bei. In den packen wir immer alle Landschaftskarten. So greift man zum Ziehen einer neuen Landschaftskarte in den Beutel, den man auch bequem von Spieler zu Spieler reichen kann.

Wie oben bereits erwähnt, besteht immer die Möglichkeit zu wählen, welchen Aspekt der Erweiterung man in sein Spiel integrieren möchte. So kann man in einer ersten Partie die Auswirkungen des Schweins ausprobieren und sich so nach und nach an den vollen Umfang heranarbeiten. Das verhindert, dass man gleich zu Beginn durch die neue Vielzahl an Möglichkeiten (und durch die dazugehörigen Regeln) erschlagen wird. Wir entscheiden auch immer von Partie zu Partie, welchen Teil welcher Erweiterung wir mir aufnehmen - immer dabei sind aber die neuen Landschaftskärtchen.

Alles in allem ist diese Erweiterung auf jeden Fall 5 Sterne wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2015
Diese Erweiterung ist bei uns auch schon fester Bestandteil des Carcassonne Spiels geworden. Das Spiel wird vor allem durch den Baumeister aufgewertet. Setzt man an ein Gebiet an, wo der Baumeister steht, darf man gleich nocheinmal eine Karte ziehen und "egal wo" ansetzen.
Muss man haben!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2015
Ein weiteres must-have für dem Carcassonne-Fan. Durch den Baumeister ändert sich die Landkarte des Spiels signifikant: dominierten vorher viele kleine Siedlungen, so baut man nun Riesen-Siedlungen. Die Bauern verlieren dadurch in meinen Augen an Einfluss, zudem kann man mit Kartenpech und ohne Möglichkeit den Baumeister zu setzen uneinholbar ins Hintertreffen geraten da man weniger Karten zieht. Gezielt auf Rohstoffe werden die wenigsten spielen aber man kann schön "snipern", indem man rohstoffreiche Städt schließt, die einem vielleicht dann nicht selbst gehören, deren Ressourcen man dadurch aber dennoch abgreift.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Carcassonne macht süchtig. Das Spiel ist wirklich einzigartig. So auch die Erweiterung des Spieles. Wieder gibt es mehrere Kärtchen sowie Spielfiguren. Die Beschreibungen sind einfach zu verstehen, auch wenn man bei mehreren Erweiterungen Gefahr läuft, zwischenzeitlich die Regeln etwas durcheinander zu bringen.

Die Spielkärtchen sind sehr stabil. Die Figuren sind aus Holz!

Wer einen Spieleabend mit der Familie verbringen möchte, ist mit diesem Spiel bestens bedient. Es hat absolutes Suchtpotenzial.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2007
Diese Erweiterung ist ein Muss für alle Carcassonne Fans. Durch den Baumeister wird das Spiel erst recht richtig dynamisch und unvorhersehbar.

Sollte man auf jeden Fall haben, wenn man das Grundspiel gut findet.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2016
Diese Erweiterung bringt neue Wege große Punkte zu machen und gestaltet den Kampf um eine Burg noch spannender, da nun auch das Abschlussteil entscheidend ist.
Sonst wenig spektakulär aber sehr nützlich
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2014
Wir spielen im Winter gern Brettspiele und haben schon die erste Erweiterung davon gern mit eingebunden. Auch die zweite Erweiterung macht das Ganze wieder etwas spannender und auch ein wieder interessanter, was wichtig ist, wenn man das Spiel bereits so oft gespielt hat...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)