Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überfälliges 'Come-back'
Natürlich ist das erscheinen eines neuen MF-Albums für einen eingefleischten MF Fan wie mich ein Anlaß zum Jubeln (vor allem nach der bis dato längsten Release Pause der Band - 10 Jahre!!!). Studiofaul waren Sie ja schon immer. Man könnte nach anhören des neuen Werks natürlich meckern und solche Ausdrücke verwenden wie 'zu retro',...
Veröffentlicht am 28. Juli 2003 von V-Lee

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schade drum
Die überragenden gesanglichen und instrumentalen Fähigkeiten, die diese Band in ihren Live-Produktionen (zuletzt Rockpalast Live Konzerte DVD) und in ihren frühen Alben immer wieder demonstriert, sind hier verschüttet unter elektronischer Verfremdung der Stimmen, Drum-Computers mit öden Disco-Rhythmen, in einer Endlosschleife wiederholten...
Am 24. Januar 2005 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überfälliges 'Come-back', 28. Juli 2003
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Meta-Funk'n-Physical (Audio CD)
Natürlich ist das erscheinen eines neuen MF-Albums für einen eingefleischten MF Fan wie mich ein Anlaß zum Jubeln (vor allem nach der bis dato längsten Release Pause der Band - 10 Jahre!!!). Studiofaul waren Sie ja schon immer. Man könnte nach anhören des neuen Werks natürlich meckern und solche Ausdrücke verwenden wie 'zu retro', 'altbacken', 'nichts Neues' und dergleichen, aber will ein MF Fan wirklich etwas 'Neues'? Schließlich und endlich hat diese Gruppe den Funk-Rock ja erfunden von dem in den 90ern alle schwarzen Rockbands gezehrt haben (Living Colour, Fishbone, 24-7-Spyz etc.), und erinnern wir uns ans Jahr 1989 als MF mit ihrem 'Looks Could Kill' Machwerk viele ihrer Fans vor den Kopf gestossen haben, als Sie einmal wirklich was 'Neues' probiert haben. Hier gilt also 'Schuster bleib bei deinen Leisten', und das ist auch gut so, Liebe Genossinen und Genossen. Bewährter MF Sound, sprich: gutes bis überdurchschnittliches Songwriting, ('Son On The Inside', 'Flat On My Back'), und eine feineres Arrangement als beim Vorgänger 'Black Radio Won't Play This Record', allerdings auch etwas weniger Power als damals. Nicht daß Sie nicht mehr rocken könnten, aber man merkt nun auch stimmlich, daß Sie keine 25 mehr sind.
Alles in allem ein gelungenes Comeback, das - und da bin ich mir leider 100%ig sicher - wieder kein Airplay von den Radio Stationen bekommen wird (die sind halt einfach zu gut für's Radio), weil dort halt viel lieber die Starmania, Starsearch etc. 'Sternchen' gespielt werden.
Trotzdem: MF grooven immer noch - wie Sau!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unvergleichliche Mischung aus Soul, Funk und Hard-Rock, 7. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Meta-Funk'n Physical (Audio CD)
Wenige Bands können von sich behaupten, den Crossover zwischen '"schwarzem"' Soul und '"weißem"' Hard-Rock von der kuschelweichen Ballade bis zum schweißtreibenden Hard-Rock-Metal erfunden zu haben. Seit Mitte der 70-er Jahre beweisen Mother's Finest ihre unvergleichliche musikalische Leidenschaft im Studio und ganz besonders bei ihren mitreißenden Konzerten.
Auf Meta-Funk'n-Physical vereint die Band von 'Baby' Jean Kennedy und Glenn Murdock eigentlich alle Stilmittel ihrer über 30-jährigen Geschichte - von den ersten Funk-Rock-Knallern über Soul-Rap zum einzigartigen Sound ihres 1991 veröffentlichten 'Black Radio Won't Play This Record". Jerry 'Wizard'' Seay und Gary 'Moses Mo'' Moore weben wie immer vergnügt ihren Groove-Teppich - Hörbeispiele: '"Hard Time"' und '"Funk-a-Wild"'.
Das sind die musikalischen Wurzeln von Living Colour, Fishbone, 24-7 Spyz etc.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich die stärkste Mother's Finest, 28. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Meta-Funk'n-Physical (Audio CD)
Dieses Album ist sehr abwechselungsreich und bietet durchweg qualitativ klasse Songs. Für alte Fans, die eine reine Hard Rock- oder Funk- Platte erwartet haben, sicher schwer verdaulich, aber wer offen und vielseitig ist,

kann sich hier auf echten Hörgenuss freuen.

Es gibt einen explosiven Cocktail aus Funk, Soul, Rock, mal laut, mal schmusig, mal verspielt und öfter mal richtig alternativ-hitverdächtig.

SUPER !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schade drum, 24. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Meta-Funk'n-Physical (Audio CD)
Die überragenden gesanglichen und instrumentalen Fähigkeiten, die diese Band in ihren Live-Produktionen (zuletzt Rockpalast Live Konzerte DVD) und in ihren frühen Alben immer wieder demonstriert, sind hier verschüttet unter elektronischer Verfremdung der Stimmen, Drum-Computers mit öden Disco-Rhythmen, in einer Endlosschleife wiederholten immergleichen Gitarrenriffs. Eine langweilige Sache. Schade. Vom Kauf dieser CD ist abzuraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich die stärkste Mother's Finest, 28. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Meta-Funk'n Physical (Audio CD)
Dieses Album ist sehr abwechselungsreich und bietet durchweg qualitativ klasse Songs. Für alte Fans, die eine reine Hard Rock- oder Funk- Platte erwartet haben, sicher schwer verdaulich, aber wer offen und vielseitig ist,

kann sich hier auf echten Hörgenuss freuen.

Es gibt einen explosiven Cocktail aus Funk, Soul, Rock, mal laut, mal schmusig, mal verspielt und öfter mal richtig alternativ-hitverdächtig.

SUPER !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Faule Truppe, 2. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Meta-Funk'n-Physical (Audio CD)
Nach 10 Jahren wieder eine neue CD. Doch dann dieses: Auf der CD befindet sich viel Unnötiges und Uninspiriertes: Da wird von ihrer Metalscheibe "Black Radio ..." "Like a negro" neu abgemischt und als "Niggaz Groove" in ein modernes, aber leider sehr fade klingendes Soundgewand gekleidet oder dreisterweise alte Hits einfach umbetitelt ("inside of me"). Ärgerlicherweise hat die Gruppe diese Songs auch schon auf einem offiziellen Bootleg, der auf Konzerten vertickert wurde, veröffentlicht. Deshalb kannte ich nicht nur diese, sondern auch selbst einige der neuen Songs. Und die sind aber leider auch nicht sonderlich inspirierend. Höhepunkt ist das funkige, im Midtempo gehaltene "I Believe" oder das sphärische "What happens ...". Die anderen Stücke leiden unter der mässigen Produktion (Drumcomputer!). Schlimm ist aber vor allem der Einstieg "Funk-A-Wild". Ich habe Sängerin Joyce immer als DIE Rocksängerin verehrt, aber was soll das denn: gut, nach 30 Jahren touren nutzt eine Stimme ab, aber hier stimmt noch nicht einmal die Intonation. Der Song klingt schief! Fazit: Ich hatte mehr erwartet von meiner Lieblingsband.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich raste gleich aus..., 22. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Meta-Funk'n-Physical (Audio CD)
Von wegen schief... Von wegen, die Intonation paßt nicht...
Nach über 10 Jahren wurde es ja auch mal Zeit. Natürlich stört auch mich die mäßige Drumcomputer Produktion, aber die Songs, die die Band hier veröffentlicht hat sind trotzdem großartig! Und Joyce ist und bleibt die gnadenlos fantastischste Sängerin, die bisher auf Platte zu hören war! Ich würde der Platte aufgrund der Produktion eigentlich nur 4 Sterne geben. Aber es handelt sich hier um MF und die haben eigentlich pauschal grundsätzlich 6 Sterne verdient... Deshalb: volle 5 Sterne! Und seht sie euch live an...!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schade drum, 24. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Meta-Funk'n Physical (Audio CD)
öde Drumcomputer, immergleiche Gitarrenriffs, elektronisch verfremdete Stimmen. Schade, denn wer die Live Produktionen wie die Rockpalast Live DVD dieser Band gehört hat, weiß, was sie können.. und hier kommt nichts davon herüber. Vom Kauf dieser CD ist abzuraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schade drum, 24. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Meta-Funk'n-Physical (Audio CD)
Die überragenden gesanglichen und instrumentalen Fähigkeiten, die diese Band in ihren Live-Produktionen (zuletzt Rockpalast Live Konzerte DVD) und in ihren frühen Alben immer wieder demonstriert, sind hier verschüttet unter elektronischer Verfremdung der Stimmen, Drum-Computers mit öden Disco-Rhythmen, in einer Endlosschleife wiederholten immergleichen Gitarrenriffs. Eine langweilige Sache. Schade. Vom Kauf dieser CD ist abzuraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Meta-Funk'n-Physical
Meta-Funk'n-Physical von Mother's Finest (Audio CD - 2003)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen