Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was für ein Sound ...
Es gibt ja schon mehrere Rezensionen zu diesem Album und ich möchte das gar nicht nochmal alles aufgreifen.

Von Metallica darf man mehr erwarten, aber ansonsten ist das doch n ganz geiles Album. Es gibt mehrere gute Songs und es ist mal was Neues.
Einen fetten Abzug gibt es natürlich noch für den Klang, denn der Sound und die aufdringliche...
Vor 16 Monaten von Thrash n' Heavy veröffentlicht

versus
9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwierige Angelegenheit, ein Statement der Band
Wow, auch fast schon wieder 10 Jahre her, dass Metallica St Anger veröffentlicht haben.
Was für ein fanspaltendes Album, zusätzlich der mit Abstand unkommerziellste Release der Band, allein was Sound und Songs angeht.
Außerdem versteht man das Album erst, sobald man den zugehörigen Film Some Kind Of Monster sieht: eine ehrliche, alles...
Veröffentlicht am 9. Januar 2013 von Sascha


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen St.Anger, 9. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Im Voraus möchte ich klarstellen:
Mir gefallen ALLE Alben von Metallica, egal ob Master of puppets, Load oder eben St.Anger.
Ich finde es gut, dass sie nicht wie manche andere Bands immer den gleichen Stil abspulen, und sich irgendwann jeder Song gleich anhört.
Doch nun zum Album, ich habe die Songs einzeln bewertet auf einer Skala von 1 bis 10:

1. Frantic:
Sehr harter und schneller Song, aber ein extrem ins Ohr gehender Refrain. Insgesamt einer der besten Songs des Albums. 10/10

2. St.Anger:
Titeltrack, meiner Meinung nicht ganz so gut wie Frantic, aber trotzdem ein sehr guter Song. Vor allem glänzt hier wieder der Refrain. 9/10

3. Some kind of monster
Langsames intro, meist langsamer aber trotzdem sehr harter Song der zwischendurch extrem schnell wird. Für mich eines der besten Lieder des Albums. 10/10

4. Dirty Window
Eingängiger Riff, sehr hohes Tempo, welches nur vom brachialem Refrain unterbrochen wird. 10/10

5. Invisible Kid
Cooler Gitarrenriff, Tempo wird hoch gehalten, dafür der Refrain nicht so stark wie in den Songs davor. 8/10

6. My World
Für mich einer der schwächeren Songs des Albums. Gutes Intro, hohes Tempo, leider ein schwacher Refrain. 6/10

7. Shoot me again
Mittelmäßiges Intro dafür sehr geiler Gitarrenriff, Tempo der vorherigen Songs wird ein wenig gedrosselt, insgesamt wieder ein sehr guter Song bei dem der Refrain wieder echt Klasse ist. 10/10

8. Sweet Amber
Ruhiges Intro welches jedoch sehr schnell von einem brachialem Riff aufgegriffen wird, der das Tempo über den ganzen Song hinweg hoch hält. Nur für den nicht ganz perfekten Refrain wird das Tempo gedrosselt. Abgeschlossen wird der Song von einer umso besseren Riffattacke. 9/10

9. The unnamed feeling
Langsamer song jedoch mit hartem Riff, zwischenzeitlich sehr melodiös. Hetfield brüllt hier zwischendurch regelrecht seine Wut aus sich heraus. Der Refrain von diesem Song ist unbeschreiblich gut, geht sofort ins Ohr und am Ende steigert sich der Refrain sogar noch mal durch gekonnte, harte Gitarrenuntermalung. Für mich der beste Song des Albums. 10/10

10. Purify
Das Tempo wird beim vorletzten Song der Platte wieder erhöht, eingängiger Riff und ein wutgeladenem Refrain, der ein wenig an "Herzeleid" von Rammstein erinnert. 8/10

11. All within my hands
Der letzte Song des Albums. Wieder wird oft das Tempo gewechselt, jedoch sticht dieser Song weder durch einen besonders guten Riff noch einen besonders guten Refrain hervor. 7/10

Insgesamt bin ich von der Platte sehr begeistert, besonders gefallen mir "frantic", "some kind of monster" und "the unnamed feeling".
Fazit: Wer nicht vom etwas blechernem Sound abgeschreckt wird bekommt eine Platte voller erstklassiger, wutgeladener und brachialer Songs.
10/10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tip Top, 6. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Auf die guten alten Zeiten - - - - - so mag ich Metallica - - - - - -
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Agressive aber doch gute Erholung nach Load & Reload, 4. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Der Standard der Metallica Fans sagt:
Kill 'Em All, Ride the Lightning, Master of Puppets, ...and Justice for all = Hammer-Alben, die besten von Metallica.
Metallica (The Black Album) = Etwas lascher aber trotzdem der Oberhammer.
Load and Reload = Metallica hat sich an den Mainstream verkauft.

Ich muss auch sagen, dass ich derselben Meinung bin. (Obwohl ich The Black Album nicht lascher, sondern für wirklich das beste Album halte)
Trotzdem muss ich zugeben, dass man wirklich Merkt/hört, dass Metallica sich vom Mainstream entfernt und versucht wieder an den Ursprung zu gelangen und sie haben es geschafft!

Ich finde es nur Schade, dass es auf diesem Album keine Gitarrensoli gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anger is here^^, 23. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Mein gott ich verstehe nicht warum leute nur so schlecht über das Album schreiben^^
Klar die Drums sind gewöhnungsbedürftig und klingen speziell aber nach mehrmaligen hören merkt man einfach das es so reinpasst einen anderen Sound kann ich mir gar nicht vorstellen.
Dadurch hört sich das album einfach ultrageil an da es auch hart klingen soll.

Die gitarren klingen rau und verleihen dem Album auch einen einzigartigen Sound und wer braucht schon Solos wenn das alles passt.
Die härte die drums alles perfekt für mich ich kann nur eine Kaufempfehlung aussprechen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fan, 9. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Es kann nicht laut genug sein. Selbst nach eigener längerer Pause ein treffendes und geiles Format. Bin süchtig seit 24 Jahren und bin nie enttäuscht worden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht kaufen!!!!, 1. September 2011
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Also das,was ich bis jetzt von Metallica gehört habe, war geil, geil, geil... Wo zum Teufel ist das geblieben? Das ist Schrott!! Das einzige Lied, das so einigermaßen anhörbar ist, ist St.Anger selber, aber der Rest? Wenn ich schon Den Sound von Lars` Schlagzeug höre, dieser Sound seiner Snare, stellen sich echt alle Haare bei mir auf, was haben die sich dabei gedacht? Über 20 Jahre lang war das der geilste Schlagzeugsound, den ich jemals gehört habe, aber wie kann man dann nur sowas benutzen, ich kann das nicht begreifen. Wenn ich nicht wüsste, dass Metallica es besser kann und dass es eine schwierige Zeit für die Jungs war, würde ich nur einen Stern geben, außerdem, egal wie bescheuert die Lieder auch sind, die Jungs beherrschen ihre Instrumente einfach wie Götter, und das kann ihnen niemand nehmen, und darauf kommt es an.

Fakt ist: Dieses Album sollten nur "Neueinsteiger" in die Metallicawelt kaufen, dann hören sich die Klassiker, wie The Black Album etc 3 mal so geil an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neudefinition des Metal, 6. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Ich bin ja nicht so der Metall Fan. Anfang der 70er fand ich Black Sabbath klasse, aber es gab noch so viel Anderes gutes zu entdecken. Der Metal der frühen 80er ließ mich kalt, und ich habe Metallica erst über Apocalyptica entdeckt, und konnte deren ganze Karriere mit einem Schlag nachholen/nachhören. Was letztendlich übrig blieb war:‚Ride the Lightning’, Master of Puppets’ und ‚St. Anger’. Ich glaube 'St. Anger' hätte eine Neudefinition des Metals sein können, wenn die Metalfans das gewollt hätten. Die Scheibe ist anders, vielleicht für Leute die zwar harte Spielarten mögen aber nicht unbedingt im Metal Genre zu Hause sind. 'St. Anger' gehört für mich in die Liste: The Wire’s “100 Records That Set the World on Fire (While No One Was Listening)” Von mir mehr als 5 Punkte für mein Lieblingsalbum von Metallica
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brilliant, 1. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
Geniales Album voller Wut und echtem Trashmetal. Nur schade, dass dieses Album, wahrscheinlich aufgrund des zuvor unschönen Austritts von Jason Newsted, wen die Fans anscheinend sehr mochten, und die Aufnahme des Neulings Trujillo, bei vielen ungern angehört ist
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das beste Album aller Zeiten,..., 17. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: St.Anger (Audio CD)
ist für mich,...Ride the Lightning,...Punkt aus ENDE!

...und sie verschlechtern sich immer mehr, von Album zu Album,...aber sie heissen ja Metallica und hier kaufen die Fan's,...wie eine Blindschleiche.

Ich denke Metallica könnten ein Album produzieren, mit einem durchgehenden Piepton und es gebe genügend Leute die das Kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

St.Anger
St.Anger von Metallica (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen