Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikalische Insights
Die DVD Reihe "Classic Albums" wendet sich an Zuhörer, die zeitgeschichtliches Interesse an der Entstehung eines Albums zeigen. So erhält man auch bei "Dark Side" in aufschlußreichen Interwiews Einblick darüber, wie spannungsgeladen die Beziehung von Gilmour und Waters schon 1973 gewesen sein muß. Wenn Gilmour im wesentlichen über die Musik...
Veröffentlicht am 7. August 2006 von Gernot Von Natzmer

versus
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wo sind "SPEAK TO ME" und "ANY COLOUR YOU LIKE" ???
Wieso fehlen auf einer DVD doku über ein Album zwei Songs ? diese sind zwar nicht so spektakulär, aber ein paar worte dazu hätte ich mir doch gewünscht. Ebenso über das legendäre album Cover hätte man etwas mehr zeigen können als nur ein paar Sätze vom Designer S. Thorgerson, z.B. alte Skizzen, etc. ...ansonsten ganz...
Veröffentlicht am 8. Oktober 2003 von Joerg


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikalische Insights, 7. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Die DVD Reihe "Classic Albums" wendet sich an Zuhörer, die zeitgeschichtliches Interesse an der Entstehung eines Albums zeigen. So erhält man auch bei "Dark Side" in aufschlußreichen Interwiews Einblick darüber, wie spannungsgeladen die Beziehung von Gilmour und Waters schon 1973 gewesen sein muß. Wenn Gilmour im wesentlichen über die Musik Auskunft gibt, referierert Waters in episch philosophischer Weise buchstäblich über Gott und die Welt. Das Interessante an "Classic Album TDSOTM" aber sind weniger die Interwiews (mit Untertiteln) als vielmehr die aktuell dargebotenen musikalischen Klangbeispiele von Gilmour, Waters und Wright. Da hören wir z.B. Breathe unplugged von Gilmour, Eclipse unplugged von Waters oder Us And Them einmal auf dem Piano von Wright und einmal auf der Gitarre von Gilmour. Auch die Gitarren Solos werden von Mr. Gilmour noch einmal persönlich erläutert. Und Alan Parsons zeigt u.a., mit welchen abstrusen Studio-Hilfsmitteln man damals das Kassenklingeln von Money geschaffen hat. Erst mit dieser DVD erhält man einen Einblick darüber, warum "Dark Side Of The Moon" Jahrzehnte überdauert hat. Tolles Zeitdokument.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweilige Musikdoku, 25. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Für viele ist „The Dark Side Of The Moon" das Rockalbum schlechthin. Es gastierte 26! Jahre lang in den US-Billboard Charts und gilt als der kreative Höhepunkt der Pink Floyd. Und so war es für die BBC eine Pflicht, diesen Meilenstein eine Folge in seiner TV-Reihe mit „Classic Albums" zu widmen. Die 50-minütige TV-Doku wird auf der DVD ergänzt um 40 Minuten äußerst interessanter Specials.
Zu Wort kommen u.a. Produzent Alan Parsons, Designer Storm Thorgeson und natürlich alle vier Bandmitglieder. Dass jedoch nicht 50 Minuten lang geredet wird, versteht sich. So lässt sich z.B. Parsons am Mischpult über die Schulter blicken, Richard Wright führt markante Keyboardpassagen an den Tasten vor und David Gilmore und Roger Waters greifen gerne einmal zur akustischen Gitarre. Als historisches Filmmaterial werden gelegentlich Sequenzen aus den Aufnahmesessions und einige wenige Livebilder eingeblendet. Über das von Regisseur Adrian Maben im „Pompeii-Film" verwendete Bildmaterial aus den EMI-Studios hinaus gibt es jedoch keine weiteren Szenen. Mehr existiert offenbar nicht.
Dennoch gewährt die DVD intensive Einblicke in die Entstehung jedes einzelnen Stücks der Platte. So erfährt man z.B., dass damals zum ersten Mal mit Bandschleifen, so genannten Loops, gearbeitet wurde. Auf der anderen Seite wird deutlich, wie beschränkt trotz der Vorreiterrolle von Pink Floyd die technischen Möglichkeiten waren, um ihre musikalischen Visionen umzusetzen.
Noch interessanter da detaillierter als der Hauptfilm ist das Bonusmaterial. Darin gibt Roger Waters eine vollständige Akustik-Performance von „Brain Damage". David Gilmour schließt sich mit „Breathe" an und demonstriert diverse Gitarrenparts aus „Breathe", „The Great Gig In The Sky" und „Us and Them". Zu letzterem steuert Rick Wright seine Piano-Parts bei und erzählt über die Entstehung des Songs. „Time" setzt sich zusammen aus Teilen des in Konzerten verwendeten Videos und Roger Waters originalem Demo-Tape. Dazu kommen hauptsächlich philosophische Betrachtungen des Leitwolfs Waters. Nützlich sind die mehrsprachigen Untertitel (u.a. in deutsch), Bild und Ton sind einwandfrei, das Menü ist einfach zu navigieren und der Amaray-Box liegt ein vierseitiges Booklet mit Coverillustrationen bei. Vor allem wegen der musikalischen Demonstrationen lohnt es sich, diese kurzweilige Musik-Doku auch mehr als einmal in den DVD-Player zu legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Fans, 1. Dezember 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Eines vorweg - Sie bekommen hier NICHT das Album "The Dark Side Of The Moon" als DVD. Hier geht es "nur" um das "Making of ... " Aber selbst das ist ein Kauf wert.

"The Dark Side Of The Moon" ist ganz ohne Zweifel eines der wichtigsten, wenn nicht sogar das wichtigste, Album der Rockmusik. Und hier wird beschrieben, wie aus einzelnen Stücken, die zum Teil schon länger existierten, ein Gesamtkunstwerk wird.

Bei dem "Making Of ... " wird aber auch deutlich, dass die Band genau genommen von zwei Köpfen angetrieben wurde. Auf der einen Seite ist da Roger Waters, der sich beim "Making Of ... " um die philosophische Seite kümmert, während das Musikalische das Reich von David Gilmour ist.

An einigen Beispielen wird dem Zuschauer erklärt, wie z.B. durch Echo die Stimmen an Volumen gewinnen, oder durch so genanntes Doubletracking ein und das selbe Gitarrenstück links und rechts, leicht zeitversetzt, zu hören ist.

Wir treffen hier auch auf einen alten Bekannten der Musikszene; Alan Parsons sass damals am Mischpult und selbst Paul McCartneys Wings steuerten etwas zu dem Album bei.

Wer einen Blick auf die Produktion eines des besten Alben überhaupt werfen möchte, dem sei diese DVD angeraten. Allerdings sei hier auch noch einmal darauf hingewiesen, um die vorliegende DVD handelt es sich nicht um das Album ansich, sondern um ein "Making Of ..."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Doku über die Entsehung des Albums KEIN 5.1, 27. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Hallo,
Als erstes muss ich leider meinem "Vorgänger" wiedersprechen, denn die DVD bietet nicht, wie er es sagt 5.1 Sound an, sondern ledeglich Stereo.

Dieses macht aber nicht viel aus, denn es handelt sich um eine Dokumentation über die Entstehung des Albums "Dark Side of the Moon" , und da kommt es ja überhaupt nicht auf den Sound an.
Es werden aktuelle Interviews von den vier Musikern gezeigt, und sie erzählen wie es damals war, sogar mit gelegendlichen Musikeinlagen.

Ausserdem spielen sie dazu noch alte Bilder von den Aufnahmen ein, und man kann sich ein sehr gutes Bild davon machen wie das Album entstand.
Die Bildquali ist gehobenes Mittelmass, aber für wahre Pink Floyd Fans ein absultutes Muss. Dann viel Spass damit und bis dann...................
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse, aber nur für Fans der Band..., 28. August 2003
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Bei dieser DVD handelt es sich um eine insgesamt ca. 90-minütige Dokumentation der BBC zur Entstehung eines der erfolgreichsten Alben der Musikgeschichte. Die damals noch vereinten Mitglieder von Pink Floyd (David Gilmour, Roger Waters, Nick Mason und Richard Wright) berichten von Ihren Erlebnissen und Gefühlen bei der Entstehung und bei den Aufnahmen zur ‚Dark Side of the moon'. Dabei werden immer wieder einzelne Live-Aufnahmen und Mitschnitte während der Aufnahmezeit gezeigt. Sehr interessant sind die Informationen über die Entstehung der Effekte auf dem Album. Während der Interviews spielen Dave, Roger und Richard immer mal wieder einzelne Songteile, die bei eingefleischten Pink Floyd-Fans wie mir eine Gänsehaut hervorrufen und die Hoffnung aufkommen lässt diese genialen Musiker doch noch einmal Live erleben zu können...
Alles in allem finde ich diese DVD gut, wobei sie sicher nur Fans von Pink Floyd begeistern wird und sicher nicht zum kennen lernen der Band geeignet ist. Wer aber Hintergrundinformationen über dieses legendäre Album sucht, findet hier genau das.
Leider ist kein einziger durchgespielter Song auf dieser DVD, weshalb ich auch einen Stern abziehe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Rückschau, 2. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Die DVD aus der Reihe ,Classic Rock Albums' besticht mit sachlichen Informationen zu ,Dark Side' und schafft es, die kreative Atmosphäre, die wohl damals im Studio zwischen den Musikern bestand, in einer nostalgischen Rückschau wieder aufleben zu lassen.
Sauber arbeitet sich der Film an den einzelnen Stücken der LP entlang, blendet Archivmaterial ein, bringt Interviews mit den Musikern und anderen Beteiligten (auch Alan Parsons ist dabei!) und erklärt die Motviationen, die hinter dem Werk stehen. Waters und Gilmour wirken gealtert und abgeklärt, doch die Begeisterung für die eigene Arbeit scheint in ihren Kommentaren immer wieder durch - etwa, wenn Gilmour lächelnd bemerkt, leider könne ihm niemand den Wunsch erfüllen, die Platte noch einmal unvoreingenommen aus der Perspektive eines Fans zu hören, der sie zum ersten Mal aufgelegt hat.
Natürlich kann die DVD die einzelnen Stücke nur anspielen, schließlich ist ihre Aufgabe dokumentarischer Art und keine filmische Darbietung des Materials. Was ein Film dieser Art leisten kann, bringt die DVD jedoch: Hintergründe, Intentionen, Probleme und Details. Dazu die Einsicht, dass auch die Musiker von Pink Floyd nur Menschen sind, die mit den technischen Mitteln ihrer Zeit gearbeitet haben. Dass dabei aber an die Grenzen gegangen sind und alle Möglichkeiten ausgeschöpft haben, verdient auf jeden Fall Respekt.
Ton- und Bildqualität sind sehr gut, die Menüs übersichtlich und sinnvoll angeordnet. Offenbar wurde bewusst auf schlechteres Bildmaterial verzichtet, um die Qualität der DVD auf einem Level zu halten. So macht es Freude, sich das Genze anzuschauen - was ich jedenfalls öfter mal tun werde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Zeitreise, ein Muß für echte Fans!, 11. Mai 2005
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Pink Floyd verehre ich schon seit den späten 60-ern. Zuerst einfach nur der Musik wegen, später wegen der Botschaften, die sich auch im früher nicht verstandenen Text verbergen. Heute wegen der noch immer richtig erkannten Zusammenhänge als Ganzes.
Ein Pink Floyd Fan hat das Album Dark Side of the Moon schon längstens, vielleicht schon auf Vinyl (bei mir als Halfmaster)und CD. Auf die Idee, dieses mit der DVD erneut als Dreingabe zu bekommen war ich noch gar nicht gekommen, und als Kritik treffen solche Bemerkungen daneben. Schließlich heißt die DVD "Making of", und genau das ist der Inhalt.
Ohne solche unrealistischen Vorerwartungen ist diese DVD ein Genuß. Technisch top abgemischt und flüssig geschnitten bringt sie einem die Beteiligten näher, zeigt, mit welchen (begrenzten) technischen Mitteln die ungewöhnlichen, noch heute aktuellen, Effekte erzielt wurden. Sie zeigt auch die Zusammenhänge der Texte mit der Zeit und den Anlässen zu denen die einzelnen Songs geschrieben wurden. Und schließlich sieht man, dass sich Pink Floyd aus wirklich guten Musikern zusammengesetzt hat, die auch ohne Technik, nur mit einer Gitarre oder einem Klavier ihre Stücke so darbieten können, dass sie noch immer unter die Haut gehen.
Ich habe mir kürzlich eine Reihe Pink Floyd DVD's gekauft, diese ist ein hervorragender Einstieg, den auch meine Frau als Nicht-Fan genossen hat. Danach die Syd Barrett DVD ansehen, denn die sollte man kennen, um zu wissen, worum es bei der "Wall-DVD" eigentlich geht. Das gilt natürlich nur für eingefleischte Fans, war für mich aber eine richtiggehende Wiederentdeckung der Lieblingsband meier Jugend!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Ergänzung zur DSOM SaCD!, 1. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Diese Dokumentation über die Entstehung des mittlerweile 30 Jahre alten Jahrhundertalbums "Dark Side Of The Moon" ist wirklich mehr als gelungen. In einigen Rezension wurde sich zwar darüber beschwert, dass auf dieser DVD keine voll ausgespielten Titel oder gar komplette Live Aufnahmen zu sehen sind, doch kann dies nicht die Aufgabe einer "Making Of" DVD sein.
Was findet man nun auf dieser DVD? Zunächst seien die interessanten Interviews mit den Bandmitgliedern (Gilmour, Waters, Mason, Wright) erwähnt. Hier wird einiges über die Entstehung der Songs und deren Hintergründe besprochen. Auch akkustik einlagen von Waters ("Money") und Gilmour ("Breathe") auf der Gitarre werden hier zum besten gegeben. Weiterhin kommen weitere an der Entstehung des Albums beteiligte Personen zu Wort, wie z.B. der Cover-Designer "Storm Thorgerson". Nach dieser Dokumentation hört man das ohnehin schon geniale "Dark Side Of The Moon" Album noch einmal mit anderen Ohren. Für "Pink Floyd" Fans ist diese DVD jedenfalls mehr als Lohnenswert und eine gute ergänzung zur "30th Anniversary SaCD" des Albums!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wo sind "SPEAK TO ME" und "ANY COLOUR YOU LIKE" ???, 8. Oktober 2003
Von 
Joerg (Achern, Baden-Württemberg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Wieso fehlen auf einer DVD doku über ein Album zwei Songs ? diese sind zwar nicht so spektakulär, aber ein paar worte dazu hätte ich mir doch gewünscht. Ebenso über das legendäre album Cover hätte man etwas mehr zeigen können als nur ein paar Sätze vom Designer S. Thorgerson, z.B. alte Skizzen, etc. ...ansonsten ganz interessant, wenn die Musiker die songs stückweise unplugged spielen oder anekdoten erzählen...aber da muss es doch noch mehr material über so ein geniales album geben !!! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super: The Making of "The Dark Side Of The Moon", 16. März 2011
Von 
R., Robert "rrr" (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon (DVD)
Das Making of ist sehr kurzweilig anzusehen; leider nur 48 Minuten lang. Sehr schön finde ich die zahlreichen Klangbeispiele, meistens Gitarrenriffs von David Gilmour und Roger Waters, aber auch die Klavierstückchen mit den Kommentaren von Richard Wright sind interessant zu hören. Super auch das "Pedal-Steel"-Gitarrensolo von David Gilmour. Viele bekannte Pink-Floyd-Klänge lassen sich damit viel besser nachvollziehen.

Interessant sind auch die Aussagen vom damals völlig unbekannten Toningenieur Alan Parson, der am Mischpult die markanten Songpassagen näher erläutert.

Alleine diese 48 Minuten lohnen den Kauf dieser DVD, doch der absolute Hammer für mich sind die Aussagen von Roger Waters in den 40 Minuten des Extramaterials. Ich hätte nie gedacht, dass Roger Waters ein Humanist, ein Menschenfreund ist. Mit seinen Songtexten wollte er wirklich der Menschheit etwas Positives geben, deshalb, so meinte er, sollten die Lieder viel positive Emotionen herüberbringen und nichts unehrliches oder unwahres transportieren. Ihm kam es stets auf die "Empathie" (das Wort erwähnte er 3 oder 4x) an, also die Fähigkeit darauf an, Gedanken, Emotionen, Absichten und Persönlichkeitsmerkmale anderer Menschen nachzuempfinden. Selbst für mich als Pink Floyd-Fan seit über 30 Jahren ist das schon sehr neu.

Der Hammer vom Songtechnischen ist der klanglich sehr gute Anfang von "Time" inklusive der Trickfilmsequenz. Selbst meine Original-Master-Recording-LP, die sonst die beste Klangqualität des Albums "The Dark Side Of The Moon" bietet, kann der (bestimmt) Digitalfassung nicht das Wasser reichen. Leider kommt nach diesem bombastischen Anfang von "Time" der Roger Waters-Singstimmeneinsatz wie aus ner Blechbadewanne, da nun ein altes Solostimmenband zu hören ist.

The Making of "The Dark Side Of The Moon" hat leider keine komplette Abmischung des Gesamtwerkes. Schade, man hätte ruhig 10,- oder von mir aus 20,- Euro draufschlagen können, so dass man dann beides auf einer DVD hätte.

Etwas weltfremd urteilte Roger Waters über George W. Bush, denn er meinte, er hätte lieber viel menschlicher sein sollen, statt ständig den "Sheriff" raushängen zu lassen. Nun ja, lustig sind solche Statements allemal.

Das Stück "Us and Them" ist das Lieblingsstück von Roger Waters bei diesem Album. Es ist wirklich ein grandioses Stück. Vor allem wurde dort - so meinte zumindest Alan Parson - erstmalig in der Musikgeschichte mit Loops und Doubletracks gearbeitet. Diesbezüglich wird auch detailliert darauf eingegangen.

Besonders stark und sphärisch klingend finde ich persönlich das Musikstück: "The Great Gig in the Sky". Allein wie die Sängering Clare Torry dieses Stück mit ihren Vokalimprovisationen erst die Magie gibt. Beinahe möchte man, dass dieses Stück nie endet. Interessant ist dabei zu hören, dass Clare Torry dieses Musikstück mit ihren Vokalimprovisationen in nur 20 Minuten versah. Sie solle danach sogar ein wenig schüchtern gewesen sein; vielleicht weil es so flott ging. Auf Wiki steht, dass sie dachte, die Aufnahme würde gar nicht verwendet werden, da ihre Stimme dabei zu krächzend gewesen sei. Tja, mit 45 Millionen verkaufte Alben wurde das Gegenteil belegt.

Interessant sind auch die Kommentare von Nick Mason sowie die Info, dass zum Glück Chris Thomas den Endmix vorgenommen hatte. Warum, erzählt das The Making of "The Dark Side Of The Moon" - also kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon
Classic Albums: Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon von Matthew Longfellow (DVD - 2003)
EUR 6,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen