Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen189
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2012
Wir haben im Frühjahr diesen Wolf Garten Unkrautvernichter plus Rasendünger gekauft. Da wir Teilstücke erst mit April mit Rasen ausgestreut hatten, mussten wir 3 Monate mit dem Dünger warten. Im August war es dann soweit, perfekte Wetterbedingungen. Rasen gemäht, mittlere Stufe und anschließend 3 Tage gewartet. Dann habe ich den Rasen mit einem Flächenregner gegossen und anschließend mit dem Streuwagen (Gardena, Stufe 4) den Unkrautvernichter ausgebracht. Anschließend war das Wetter 3 Tage trocken und um die 25-28 Grad warm, am vierten Tag fing es an wie aus Eimern zu gießen. Anderthalb Wochen später war der Klee weg und auch alles andere Unkraut. Der Rasen strahlte im saftigen Grün und wurde dann einmal pro Woche geschnitten. Mittlerweile hat der Wuchs wieder nachgelassen, vom Unkraut bisher noch keine Spur.

Ich hatte zwischendurch mit Banvel M ein paar Stellen eingesprüht, wo ich mit dem Streuwagen nicht 100% getroffen hatte...das Unkraut geht zwar auch weg, aber der Rasen wird da nicht sehr saftig ^^ Defintiv haben sich diese beiden Säcke LQ400 in der Investition gelohnt. Im nächsten Jahr wird es wieder genau so gemacht :)

Bei allen, bei denen es nicht geklappt hat, stellt sich mir die Frage, was schief gelaufen ist. Nutzt man diesen Unkrautvernichter nach Anleitung kann nichts schief gehen.

Ich habe dazu mal ein Video hochgeladen. Zwischen den Vor- Nachher Bildern liegen ca 5 Wochen....
55 Kommentare|59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2010
Wer einen Golfrasen wünscht, sollte sich dieses super Produkt kaufen. Einfach mit dem Streuwagen ausbringen und warten. Man benötigt dann aber etwas mehr Zeit im Garten, da der Rasen so dick, saftig und vor allem schnell wächst, dass ein 1x wöchentliches Mähen nicht ausreichend ist. Von UNkraut wie Klee, Löwenzahn, Gänseblümchen etc keine Spur mehr.

Volle Punktzahl und nur zu empfehlen!!!
11 Kommentar|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2012
Mein Garten hat ca. 2000 qm und wirksame Mittel gegen Unkraut sind meist flüssig und bei so großen Gärten nur mühsam auszubringen (z.B. Banvel M). Mit diesem Produkt und einem Düngestreuer (batteriebetrieben) bin ich bei meinem Garten in einer guten halben Stunde komplett fertig. Mein Garten wurde ca. 16 Jahre nicht gepflegt (nur gemäht, niemals gedüngt oder sonstiges). Bevor ich dieses Produkt vor zwei Jahren das erste mal verwendete dachte ich darüber nach, den kompletten Rasen neu anzulegen (weil fast kein Gras mehr zu sehen war vor lauter Unkraut (hauptsächlich Klee)). Dank diesem Produkt habe ich nun dort wo ich es angewendet habe fast schon einen Teppichrasen (natürlich sind auch bei mir kleinere Stellen mit Unkraut übrig, aber auch Besucher sind beeindruckt wie ich 2000 qm relativ unkrautfrei bekomme). Auch den Preis (ich habe hier bei Amazon aktuell ca. 40 Euro bezahlt) halte ich für angemessen, da bekommt man woanders oft nicht mal einen reinen Dünger, zumindest nicht für 400 qm.
Ich kann das Produkt wie so viele andere hier nur weiterempfehlen, ich habe so bequem einen sehr schönen Rasen bekommen, fast Unkrautfrei (bis auf Gundermann und kleinere Stellen mit Klee). Ich habe es vor drei Jahren das erste mal verwendet, letztes Jahr nicht weil fast kein Unkraut nachkam, dieses Jahr ist zwar wieder was gekommen aber auch nicht sonderlich viel, aber weil ich eh Düngen wollte und gute Dünger meist mehr kosten, habe ich dieses Mittel wieder verwendet vor ca. 3 Wochen, jetzt sieht er noch perfekter aus! Das Unkraut stirbt innerhalb von ca. zwei Wochen ab und der Dünger läßt den Rasen wie einen Teppich dicht nachwachsen. Angewendet genau nach Beschreibung.
Gegen Gundermann hilft dieses Mittel allerdings nicht. Aufgrund des Gesamtergebnis, welches ich nicht annähernd erwartet habe, volle 5 Sterne!
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Zuerst hat uns der Preis an angepriesenen Wundern zweifeln lassen, da im Vergleich doch relativ günstig. Das Mittel wurde lt Anleitung im Sommer aufgetragen und hat exakt nach 2 bis 3 Wochen wahre Wunder bewirkt:
Kein Klee, keine Löwenzahn, auch uns unbekannte Unkräuter wurden zurückgedrängt.
bei uns hat das Mittel auch für 600m2 gereicht.
klare kaufempfehlung
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2012
Der Dünger ist mit dem Streuwagen leicht aufzutragen. Wichtig ist, dass man sich strikt an die Gebrauchsanweisung des Herstellers halten muss, wenn man ein erfolgreiches Ergebnis bezüglich des Unkrautes erzielen möchte. Ich lasse den Rasen und das einhergehende Unkraut erstmal etwas länger wachsen, da das Unkraut seine Nährstoffe und somit den Unkrautvernichter erst richtig über seine Blätter aufnehmen kann. Ausgestreut wird dann erst bei richtig heißen Wetter und wenn auch nicht mit Regen in den nächsten tagen zu rechnen ist. Dann lass ich den Dünger 2 Tage auf dem Rasen ohne zu sprengen. Am dritten und vierten Tag wird ordentlich gesprengt, nicht dass der Rasen noch verbrennt. Am 5 oder besser am 6 Tag kann dann gemäht werden auf einer minimalen Höhe von 3,5 besser 4 cm, nicht niedriger, die Verbrenngefahr ist zu hoch. Das richtige Ergebnis stellt sich dann in 2-3 Wochen so richtig erst ein. Ein saftig grüner Rasen mit sehr wenig Unkraut. Ich kalke den Rasen dann nochmal, damit das Moos verdrängt wird. Die wenigen Unkrautstellen die verblieben sind behandele ich noch mit Banvel M (Geheimtipp) und mein Rasen sieht jedes Jahr aus wie ein Golfrasen. Nur vier von fünf Punkten, da der Preis nicht gerade günstig ist.
0Kommentar|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Hallo zusammen

Also gleich als erstes ....ich bin weder von der Firma Wolf gekauft noch hab ich sonst irgendwie mit Garten Haus oder Bausachen zu tun. Wir haben uns vor zwei Jahren ein Gartengrundstück gekauft mit Häuschen darauf und ca 500 qm naja Rasenfläche kann man nicht sagen ,,,Grünfläche wohl eher ,,passender wäre Unkrautacker . Der **Acker** hatte in etwa 50 % Löwenzahn , 30 % Klee ,5 % anderes Unkrautzeugs und der traurige Rest waren paar Grashalme .

Weil es die Größe kaum zulässt das ganze mit der Hand auszustechen ,hab ich mich hier im Net belesen . Da das ganze auch auf einer Anhöhe liegt und auch kein See oder sonstiges in der Nähe ist ,was gefährlich werden könnte für andere ,hab ich mich entschlossen dieses Produkt auszutesten . Trotz einiger soganannten Tester ,die das Produkt runter gemacht haben .

Also bei Amazon bestellt , dazu gleich den guten Streuwagen von Wolf (Klasse das Teil). Sonntag vor 14 Tagen hat es bei uns Nachmittag geregnet ,Wettervoraussage war bis Dienstag abend soll es trocken bleiben ,also raus und das Zeug in den Streuwagen und verteilt . In einer halben Stunden war alles passiert .

Nun hies es warten . Gut am Dienstag hat es dann natürlich nicht geregnet , so hab ich selber bewässert ,reichlich damit der Boden nicht verbrennt . Mittwoch Mittag hat es dann ausgiebig geregnet . Der Support von Wolf (sehr nett übrigens ) hatte gesagt das das Wetter wohl etwas heiss wäre und man warten solle . War leider zu spät als ich gefragt hab tat aber dem keinen Abspruch.

Am 4ten Tag ergo Donnerstag hat man es schon gesehen wie sich der Klee und der Löwenzahn ** zurückzieht ** und dem Gras Platz macht. Bis SOnntag dann wurde das immer besser und man könnte meinen ich war beim ausbringen betrunken , weils da Stellen gibt die ich anscheinend nicht angefahren hab , man kann sich das dann so vorstellen wie man es aus Fussballstadien kennt ,, wo das Zeug hingekommen ist dunkelgrün und saftig wo nicht immer noch hellgrün und spärlich sieht aber irgendwie lustig aus ...ausserdem hat man dann ein gutes vorher nachher aussehen ....

Montag das erste mal gemäht .... wow Rasen wohlgemerkt , nicht nur Unkraut .... und den Montag werd ich wohl wieder mähen müssen, da es inzwischen wächst auf Teufel komm raus ,aber das mach ich dann gern. Und wirklich .,... unsere Nachbarn sind schon gucken gekommen und haben sichs angeschaut und es kaum geglaubt.

also zu guter letzt ... ich war selber etwas skeptisch und hätte auch nicht mit sowas gerechnet in so kurzer Zeit , ich finds einfach fantastisch ,auch wenn es jetzt bestimmt wieder genügend Leuts gibt die sagen, daß das Chemie ist ... und ja einen Nachteil hat das Zeug auch noch .... Haustiere sollte man die ersten 14 Tage auch nicht drauf lassen ,,,leider,, unser Hundi war schon ganz traurig weil er nicht mehr rumtollen konnte ,,,aber ist überstanden ..lach

Ich hoffe damit bisschen geholfen zu haben .

mfg Georg
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2013
Der WOLF-Garten Unkrautvernichter plus Rasendünger befreit die Rasenfläche innerhalb von ca. 2-3 Wochen zuverlässig von allen Rasenunkräutern. Die Nachbarn sind schon alle neidisch...Nicht zu vergessen: durch diesen Online Versand habe ich viel Geld gegenüber dem Vor-Ort-Kauf gespart.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Auf Grund der guten Rezessionen habe ich dieses Produkt gekauft. Anfang Mai habe ich das Material ausgebracht. Nicht mal ansatzweise hätte ich mit diesem Ergebnis gerechnet. Bereits nach wenigen Tagen konnte man erkennen, dass Löwenzahn und Klee "Probleme" bekommen haben. Nach 3-4 Wochen (und 2 oder 3 mal Rasenmähen) ist so gut wie nur noch satt grüner Rasen zu sehen.

Einziges Manko: Auf der Verpackung wird dazu geraten, das Material auf taunassen Rasen auszubringen. Das hat mit unserem Streuwagen (Gardena) überhaupt nicht funktioniert, da das LQ400 komplett im Streuwagen verklebt ist. Ich musste den Wagen reinigen und trocken. Anschließend habe ich vernünftig, bei trockenem Rasen, den Unkrautvernichter mit Dünger ausbringen können. Ich habe bei weitem nicht die empfohlene Menge ausgebracht (schätzungsweise gut die Hälfte des Sacks auf ca. 500 m². Und trotzdem: Wo vorher Klee und Löwenzahl zu sehen war ist nun wieder Rasen!

Ich werde mir dieses Produkt trotz des hohen Preises wieder kaufen.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2012
Ich habe zwischendurch immer wieder anderen, preiswerteren Dünger ausprobiert. Schließlich lande ich immer wieder bei diesem "Wunderzeug". Wenn man seinen Rasen liebt und nicht das Unkraut, dann gibt es keine Alternative. Der Rasen wird herrlich grün und dicht. Dafür muss man allerdings tief in die Tasche greifen. Man sollte allerdings wissen, dass man den Rasen sehr viel häufiger mähen muss, denn man kann fast zusehen, wie der Rasen wächst. Fazit: Unkrautvernichter plus Rasendünger von Wolf ist das non plus Ultra. Meine Bitte an Wolf: macht das Zeug preiswerter! Als Geldanlage eignet sich das Zeug nun wirklich nicht :-))
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2016
Nach den üppigen 5-Sterne-Bewertungen hier hatte ich natürlich entsprechende Erwartungen. Doch Pustekuchen. Nach dem Mähen mit dem Streuer gleichmässig aufgetragen, am nächsten Tag leichter Regen - also ideal und genauso wie in der Anleitung.

Die Düngewirkung ist da - keine Frage. Aber Unkrautvernichter? Entweder hat der in der Charge gefehlt oder ist zu gering dosiert. Der Löwenzahn und der Klee haben mich etwas trauriger angeguckt in den Folgetagen, die restlichen Mistunkräuter hingegen haben sich fast gefreut und wuchern dank des Düngers umso freudiger. Nun könnte man ja sagen, ok gut, hilft halt der Unkrautvernichteranteil nicht, dafür der Dünger. Aber hey, für 3,99 Euro gibts das gleiche Sackerl reinen Dünger im Aldi oder im Lidl. Dafür das 10fache bezahlen ist total übertrieben. Auf die ganzen wissenschaftlichen "welcher Dünger ist der Beste"-Diskussionen geb ich sowieso nix - mit dem billigsten Dünger spriesst unser Rasen nämlich am besten.

Gegen das Unkraut hilft wirklich nur die Spritzlösung. Einmal im Jahr und gut is. Kostet keine 10 Euro und wirkt. Dieses Kombiprodukt ist überteuert und überflüssig wie nur was.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)