Kundenrezensionen


225 Rezensionen
5 Sterne:
 (109)
4 Sterne:
 (51)
3 Sterne:
 (24)
2 Sterne:
 (23)
1 Sterne:
 (18)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät!
Wir haben uns diesen Fläschchen- und Brei-Aufwärmer aufgrund des niedrigen Preises und den großteils Positiven Rezensionen gekauft und sind nun seit fast einem Jahr sehr glücklich damit!

Der Aufbau ist recht einfach.
Es gibt das Gerät. Hier füllt man ein wenig Wasser ein (man braucht nicht viel- wenn man zu viel Wasser hat...
Vor 2 Monaten von Washington veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Elektrischer Wassererhitzer mit 2-Punkt Temperaturregelung
... so würde ein Techniker dieses Gerät bezeichnen.
*** Diese Geräte sind alle schlichtweg nahezu überflüssig ***

!! Wenn man den Hintergrund einmal verstanden hat, kann man die bisherigen Rezensionen einordnen und sich letztlich selbst eine Meinung bilden. !!

Ich möchte es mal verständlich erklären:...
Vor 1 Monat von Johannes Brandt veröffentlicht


‹ Zurück | 1 223 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät!, 5. Mai 2014
Von 
Washington - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
Wir haben uns diesen Fläschchen- und Brei-Aufwärmer aufgrund des niedrigen Preises und den großteils Positiven Rezensionen gekauft und sind nun seit fast einem Jahr sehr glücklich damit!

Der Aufbau ist recht einfach.
Es gibt das Gerät. Hier füllt man ein wenig Wasser ein (man braucht nicht viel- wenn man zu viel Wasser hat kann es sein, dass das Fläschchen oder Breiglas schwimmt- man bekommt hier sehr schnell ein Gefühl dafür), steckt den Stecker in einer Steckdose (falls es wichtig ist für jemanden- das Gerät hat einen flachen Stecker) und dreht den Regler auf die gewünschte Stelle- hier ist auch wieder ein wenig „Übung“ gefragt um die richtige Einstellung zu finden. Es gibt wohl die Symbole für Fläschchen und Breiglas aber es macht z.B. einen Unterschied ob das Fläschchen aus Glas oder Kunststoff ist.
Wir haben z.B. mit unseren Avent NaturNah Kunststofffläschchen ein wenig unter dem Fläschchen-Symbol eingestellt und es war wunderbar warm.
Es braucht aber nicht lange bis man ein Gefühl dafür hat welche Einstellung für einen passt.
Für Breiglässer nehmen wir aber die Einstellung ganz am Ende (mit dem Breiglas-Symbol)
Das Glas fühlt sich dann immer ziemlich „heiß“ an und ich denke mir oft (obwohl ich es besser wissen müsste mittlerweile), dass der Brei jetzt viel zu heiß sein wird- dem ist aber nicht so.
Ein paar mal umrühren und der Brei der frisch aus dem Kühlschrank genommen wurde ist genau richtig.
Jetzt kann man für den Brei natürlich auch die Mikrowelle verwenden- meine Erfahrung ist jedoch, dass diese sehr unregelmäßig aufwärmt und eher unberechenbar ist ob jetzt was viel zu heiß oder doch noch zu kalt ist. Den „Ärger“ erspare ich mir lieber mit diesem Gerät.

Es gibt auch eine „Halterung“ für Gläser damit man sich beim rausnehmen am Wasser nicht die Hände „verbrennt“ (das Wasser sollte nicht heiß genug um sich wirklich verbrennen zu können… aber heiß genug um unangenehm zu sein). Auf einem der Produktbilder (das wo der Brei im Aufwärmer ist) kann man diesen sehen. Es ist einfach ein Metallteil in das man das Glas klemmt und auf den Aufwärmer legt.
Jetzt kann man das warme Glas ganz leicht aus dem Aufwärmer nehmen.
Für Fläschchen in den ersten Monaten war dieser Teil unnötig (und ich wollte ihn fast schon entsorge) aber jetzt wo wir Gläser aufwärmen ist er unglaublich praktisch.

Rein Platztechnisch ist der Aufwärmer sehr klein und nimmt kaum Platz weg. Wir haben eine sehr kleine Küche und er kann trotzdem dauerhaft stehen bleiben (bis auf den Wasserkocher hat sonst kein Gerät dieses Recht bei uns leider).

Ich bin sehr glücklich damit und kann ihn getrost empfehlen.
Natürlich gibt es teurere Geräte die mehr können – aber für mich ist ein Gerät das recht schnell aufwärmt, und dann sobald die Temperatur erreicht wurde auf „warmhalten“ umstellt mehr als genug.
Ist ja im Endeffekt genau was ich machen möchte. Sachen Aufwärmen.

Bei Fragen einfach ein Kommentar hinterlassen und wenn diese Rezension für hilfreich war würde ich mich über ein angeklicktes "Ja" unter dieser Rezension freuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen simply clever!!!, 2. August 2011
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
Also wir können das Gerät wirklich und uneingeschränkt empfehlen. Die schlechten Kritiken kann ich nicht nachvollziehen; da man - ganz ehrlich - für das Geld kein Hightechgerät, das einem die Flasche oder den Brei auf 38,5 °C erwärmt, erwarten. Genauso wäre es sinnlos die Punkte durch Gradzahlen zu ersetzen da unterschiedliche Flaschenmaterialien (Plastik oder Glas), verschiedene Füllhöhen (150 ml, 300 ml,...) und auch differierende Konsistenzen (Wasser, Milch, Brei) existieren und sich somit immer andere Temperaturen ergeben. Somit ist die Lösung, mit diesem Gerät seine ganz persönliche Einstellung finden zu müssen, nachvollziehbar.
Nach dem Stillen habe ich nach einer Möglichkeit gesucht genauso schnell und einfach die Nachtmahlzeit für unser Baby zuzubereiten. Das ist beim Thermo Constant einfach spitze. Wir füllen das Gerät bis oben mit Wasser, stellen die mit Wasser gefüllte 300 ml Plastikflasche rein und drehen auf Punkt 3. Kann die ganze Nacht stehen bleiben da das Thermometer immer nachmisst und ggf wieder aufwärmt. Dann wenn unser Liebling Hunger hat, einfach erwärmtes Wasser mit vorbereitenden Milchpulver mischen und ab in den Babymund. Dauert nicht mal 10 Sekunden! Einfach genial! Von uns 5 *****!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut toll, 18. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
Am Anfang hab ich gedacht, ach so einen Wärmer brauchst nicht. Die Nahrung wird immer frisch zubereitet. Das Teil kannst du dir kaufen, wenn der Kleine mit Gläschen anfängt. Aber jeder der einen Säugling daheim hat weiß wie laut die kleinen Mäuse werden können, wenn es nicht super schnell das Fläschchen gibt. Besonders früh um 4 ist es ganz toll. Wasser kochen lassen, durch einen kleinen Abkühler (auch eine super Anschaffung) laufen lassen (weil die Nahrung ja nur bei ca. 40°C zubereitet werden kann), Pulver rein, schütteln und zack die Bohne sind schon knapp 5 Minuten rum und das Kleine hat sich wachgebrüllt. Dann hab ich mir einige Rezensionen durchgelesen, weil ich suchte nach einem Kostwärmer mit Warmhaltefunktion. Und ich muss sagen, dieser ist echt klasse und hält komplett was er verspricht. Mittlerweile mache ich es nachts so, dass ich das Wasser schon vorbereite und den Kostwärmer auf Warmhalten stelle. Wenn mein Kleiner sich dann meldet, nehme ich die Flasche raus, Milchpulver rein, schütteln - fertig. Dauert nicht mal ne Minute und der Kleine ist seelig. Vor allem muss man nicht überprüfen, ob es die richtige Trinktemperatur hat. Weil es ist genau richtig. Auch wenn der Kleine eine kurze Trinkpause macht (er ist nicht der beste Esser), dann einfach die fertige Flasche wieder reingestellt und die Temperatur wird super gehalten. Genauso, wenn ich unterwegs bin. Da habe ich den Wärmer auch oft dabei. Er ist klein und handlich und passt in die Wickeltasche. Ein Produkt was ich wirklich empfehlen kann :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Elektrischer Wassererhitzer mit 2-Punkt Temperaturregelung, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
... so würde ein Techniker dieses Gerät bezeichnen.
*** Diese Geräte sind alle schlichtweg nahezu überflüssig ***

!! Wenn man den Hintergrund einmal verstanden hat, kann man die bisherigen Rezensionen einordnen und sich letztlich selbst eine Meinung bilden. !!

Ich möchte es mal verständlich erklären:
Geräte dieser Art bestehen im Wesentlichen aus folgenden Teilen
(A) elektrisches Heizelement (das was das Wasser erhitzt, so etwas wie eine Herdplatte)
(B) Temperaturwahlschalter (eigentlich sollte da an der Skala IMMER eine Temperatur stehen, die Hersteller drucken aber gern alles möglich drauf: Skalen ohne Beschriftung (Punkte/Striche), Fläschchen und Gläschen-Symbole oder Stufen 1,2,3 ... Wenn KEINE Temperatur drauf steht braucht das Gerät auch nicht eine bestimmte Temperatur erreichen, was sie ohnehin selten tun, dazu jetzt mehr)
(C) ein Temperatursensor bzw. Temperaturschalter (der misst die Temperatur des Wassers)

Funktion:
Man stellt den (meist) Drehregler auf eine bestimmte Stellung (in der Bedienungsanleitung vorgegeben) und wartet.

Was passiert nun?
Das Heizelement heizt mit voller Leistung - d.h. es wird einfach nur eingeschaltet ("Vollgas")
Das Wasser erwärmt sich. Irgendwann ist die vorgegebene Temperatur erreicht. Der Temperatursensor merkt das und schaltet das Heizelement aus ("Leerlauf") - man hört den Schaltvorgang immer als klicken. Diese Methode ist super einfach und billig und bringt an sich schon schwankende Temperaturen, denn das Heizelement kann ja nur "Vollgas" und "Leerlauf".

Wo liegt das Problem?
Weil es ja schnell gehen soll schreiben die Hersteller in das Handbuch, das der Regler auf Stellung X zu bringen ist und man dann z.B. 3 Min. warten soll. Stellung X entspricht in Wirklichkeit aber z.B. 80° C Zieltemperatur des Wasserbades. Das Fläschchen soll aber nur 37 ° C haben!! Deswegen muss man auch genau nach der richtigen Zeit (die natürlich auch variiert)
das Fläschchen rausholen - sonst ist es nach ein paar Minuten genau so heiß wie das Wasserbad außen herum - nämlich 80° C.
Das Wasserbad außen herum wird nur deshalb viel höher geheizt, damit die Wärme schneller in die Flasche geht -> für mich nicht praktikabel und das machen alle Hersteller so!! Kein Wunder also, dass die Nahrung immer eine andere Temperatur hat oder viel zu heiß ist.
*** Wer einen Herd oder Wasserkocher hat kann das dann auch damit machen - einfach die Zeit stoppen - da braucht man keinen Flaschenwärmer dazu !!! ***

Lösungmöglichkeit
Den Temperaturregler nur soweit aufdrehen, dass das Wasserbad außen herum eine Temperatur von 37° annimmt -> muss man selbst messen. Nur dauert dann das Erwärmen aber auch sehr lange. Wenn man die Nahrung erst mischt, kann man damit z.B. immer ein Fläschchen Wasser auf 37° C halten. Problem wiederum: oft kann man so niedrige Temperaturen am Gerät nicht einstellen weil es z.B. immer ab 45°C los geht und für Muttermilch ist das auch nicht praktikabel - oder die Regelung ist so schlecht, dass man die Temperatur nie richtig einstellen kann. Pech!

Die Hersteller müssten einen Sensor direkt im Fläschchen platzieren (wie z.B. bei einem Backofen mit Bratenthermometer).
Und dann die Temperatur auf den Inhalt der Flasche regeln - dabei möglichst die Flasche noch leicht bewegen, damit alles gleichmäßig warm ist...
Dann könnte das Gerät sogar schnell hochheizen und dann runterregeln um genau die Zieltemperatur im Fläschchen zu treffen um es danach optimaler Weise noch weiter auf dieser Temperatur warm zu halten.

Alternativen:
Nur, so ein Gerät gibt es (fast) nicht!! Das einzige, das ich kenne, dass so funktioniert ist der Difrax Flaschenwärmer - der hat aber andere Nachteile (siehe Rezension).

Alternativ dazu gibt es noch Geräte,die wie ein Eierkocher funktionieren - diese verdampfen ein gewisse Menge Wasser, dann ist die Mahlzeit warm - die Trefferquote ist sicher nicht optimal, aber zumindest wird der Erhitzungsprozess zuverlässig gestoppt.
Warmhalten geht damit natürlich nicht.

Schluss:
Dabei wollen wir Kunden doch nur eines: Auf Knopfdruck eine verzehrfähige, gut temperierte Mahlzeit für das Kind - kann doch in unserer hochtechnisierten Welt nicht so schwer sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen erfüllt seinen Zweck, 28. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
Wir haben den NUK Babykostwärmer jetzt seit drei Monaten und sind sehr zufrieden. Da ich für das Erwärmen der Babygläschen nicht die Mikrowelle benutzen wollte, habe ich mich für einen günstigen Breiwärmer entschieden. Das Gerät funktioniert nach dem Wasserbadprinzip. Man füllt eine kleine Menge Wasser ein, hängt das Gläschen mit der Klammer ein und stellt den Temperaturregler auf die gewünschte Temperatur. Nach ca. 10 Minuten ist der Brei dann warm genug. Wir stellen den Regler immer auf den drittletzten Punkt ein und dann hat der Brei jedes Mal genau die richtige Temperatur. Dieses Gerät ist natürlich langsamer als eine Mikrowelle, aber dafür wird der Brei sehr schonend erwärmt. Positiv ist noch anzumerken, dass das Gerät wirklich sehr platzsparend ist und auch gut in der Wickeltasche Platz findet. Da habe ich schon viel klobigere Breiwärmer gesehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 9. August 2010
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
Hallo Mami's,

ich habe den Flaschenwärmer seit ein paar Wochen und bin sehr zufrieden. Am Anfang habe ich ihn nur zum Warmhalten von Flaschen benutzt, jetzt auch zum Gläschen erwärmen. Dauert nur ein paar Minuten. Und das wichtigste war für mich die Wärmehaltefunktion, die nur wenige Geräte haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach Schrott, 4. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
Wir hatten diesen Babykosterwärmer gekauft, um Fläschchen schnell warm machen zu können. Grundsätzlich funktioniert das auch, lediglich sollte man diesbezüglich etwas anspruchsloser sein, Durch öftere Kontrolle kann man ermitteln, ob die Temperatur für einen ausreichend ist. Wenn man sich etwas ausprobiert, dann könnte man beim "Temperaturdrehwahlschalter" gegebenenfalls für sich seine Einstellung ermitteln. Jedoch macht man ja auch immer wieder andere Mengen warm, wie das dann in welcher Zeit erhitzt wird.... - ein einfaches Wasserbad auf dem Herd hätte genau das selbe Ergebnis.
Viel schlimmer ist, dass es für den Preis nicht einmal möglich war einen federbelasteten Schalter zu entwickeln, um nach erreichen einer bestimmten Temperatur das Gerät auszuschalten. Somit kann man sagen: Stecker rein = on, Stecker raus = off. Jeder Wasserkocher für 10 Euro hat solch eine Einrichtung! Und wenn man es mal vergisst und das Wasser nach und nach verdampft ist, dann brennt er durch.

Fazit: Wenn man sich 100%ig sicher ist, dass man nie vergisst den Stecker nach Benutzung zu ziehen, dann kann man Fläschchen erwärmen so wie es auch im Wasserbad auf dem Herd funktionieren würde. Auf Grund des fehlenden Überhitzungsschutzes sehe ich jedoch grobe technische Mängel an diesem Gerät, so dass es absolut mangelhaft ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Tee warmhalten bestens geeignet, 20. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
Wir haben nun vier Wochen Erfahrung mit dem Gerät und verwenden es zur Zeit ausschließlich zum Warmhalten von Tee da meine Frau noch stillt. Für diesen Zweck gibt es am Gerät nichts zu meckern. Wir schätzen die stufenlose Temperatureinstellung und haben unser Optimum für die 2.Einstellung vor dem Fläschchen gefunden. Wenn wir das Fläschchen mitnehmen wählen wir eine entsprechend höhere Einstellung, damit es länger warm bleibt. Das Gerät läuft quasi rund um die Uhr, damit wir jederzeit warmen Tee zur Verfüfung haben (z.B. bei Schluckauf oder Koliken). Natürlich geht es nur dann automatisch an, wenn die Temperatur unter den eingestellten Wert sinkt. Daher gibt es von uns die volle Punktzahl.. bin mal gespannt ob es bei Gläschen wirklich so lange dauert wie unten berichtet wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu lange Aufwärmzeit, 6. März 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
Ich bin mit dem Gerät zufrieden. Allerdings finde ich, dass die Flasche bei gleicher Füllmenge und gleich langer Aufwärmzeit unterschiedlich warm ist was natürlich auch an der Temperatur des zuvor benutzen Wassers zum Anrühren des Pulvers liegen kann. Die Handhabung ist meines Erachtens einfach und probieren sollte man das Fläschchen auf jeden Fall bevor man es seinem Kind anbietet. Ich habe dem Gerät nur drei Sterne gegeben, weil ich finde die Aufwärmzeit ist etwas zu lange. Knapp zehn Minuten bei 150 ml- bei einem hungrigen Kind keine wahre Freude.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Glücksspiel, 27. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: NUK 10256096 - Babykostwärmer Thermo Constant mit automatischer Warmhaltefunktion (Babyartikel)
Meiner Meinung nach ist der Breiwärmer völliger Schrott. Ich würde es gerne netter formulieren - aber das entspräche dann nicht der Wahrheit. Andere schreiben, dass es ihnen zu lange dauert, bis der Brei auf Temperatur ist - das ist nicht mal mein Hauptkritikpunkt. Viel schlimmer ist, dass es reine Glückssache ist, die Temperatur des Breies oder der Milch richtig hinzubekommen. Gerade eben erst habe ich den Wärmer mal wieder ausprobiert und hatte plötzlich 65 Grad heißen Brei. Da frage ich mich doch, wie eine Firme für Babyprodukte guten Gewissens so einen Mist herstellen kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 223 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen