Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor studentsignup Cloud Drive Photos Learn More madamet Hier klicken designshop Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:67,35 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juli 2003
dieses best of läßt mir als alten amorphis fan das herz höher schlagen. die gesamten relapse releases wurden zusammengesammelt, und werden in chronologischer reihenfolge auf der cd präsentiert, was einen wirklich guten querschnitt durch das schaffen der band bietet. die tracks sind repräsentativ gewählt, beginnend von "am universum" bis hin zurück zur "karelian isthmus". mit 17 tracks und einer bonusdvd bleiben auch kaum wünsche offen. ich hätte die best of selber nicht besser gestalten können, ich finde die auswahl wirklich gelungen, und die qualität ist sehr gut, auch was die dvd anbelangt; die videos bieten ebenso einen querschnitt, und man kann die wandlung der band gut nachvollziehen. auch wenn man bereits alle amorphis werke im regal stehen hat, ist diese best of dennoch zu empfehlen, da sie sehr abwechslungsreich ist, und endlich mal die videos gesammelt wurden. im booklet findet sich zusätzlich noch eine kleine biographie der band, und auf der dvd die lyrics zu den videos.
ich kann nur sagen: empfehlenswert!!!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2003
Ganz klar diese "Best Of" hat es in sich. Hier sind Hits von Amorphis zusammen gestellt. Zwar haben sie sich nicht besonders viel dabei gedacht gleich "Alone" als Opener der CD zu wählen, aber so leicht ist ja die Auswahl auf der "Am Universum" an guten Songs ja auch nicht gerade. Tie "Tuonela" ist mit "Too much to see" und "The way" vertreten und damit sind nach den ersten vier Liedern auch schon die Totalausfälle dieser beiden Alben abgearbeitet. Mit "Nothern Lights" wird jedenfalls angefangen zu rocken. Auch das anschließende "Summer's end" ist ein echter Rocksong, der dem "Tuonela" Album noch einen durchaus interessanten Abschluss beschärte. Die wirkligen Highlights der "Chapters" folgen dann mit Songs der "Elegy", "Tales..." und "...Isthmus" Ära. Einsprängsel der EP's runden diese Platte gut ab und damit verdient dieses Album den Titel "Chapters". Zu hoffen bleibt halt nur, dass sich Amorphis nicht mit dieser CD von Fans anspruchsvollerer Musik verabschiedet und nur noch so schlechte Alben wie das "Far From the Sun" aufnimmt.
Ein besonderer Leckerbissen sind die Videos, zumindest für Fans die wirklich alles von Amorphis haben wollen. Aber eigentlich braucht man die DVD auch nicht, da die Videos ja auch nicht so toll sind. Aber immerhin ist mit "Alone" nur ein wirklich langweiliges Lieder visualisiert worden. Die restlichen Songs sind fetzig und die Videos sind auch recht ordentlich geworden.
Fazit: Fest eingefleischte Amorphis Fans werden sich die "Chapters" wohl wegen der Videos kaufen. Auf der CD sind wirklich die Hits vertreten und von denen gab es auf den Alben "Tounela" und "Am Universum" eigentlich keine. Songs der älteren Platten sind entsprechend auch öfters zu hören. Somit eignet sich das Album insbesondere für Leute, die Amorphis kennenlernen wollen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,99 €
13,99 €