Kundenrezensionen

37
4,8 von 5 Sternen
Blackout
Format: Audio CDÄndern
Preis:5,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. November 2003
Das neue Dropkicks Album stellt meiner Meinung nach eine deutliche Weiterentwicklung des Stils dar. Bereits bei den ersten Tönen des Albums dachte ich: "Wow, da hat sich was getan" nach "Sing Loud, Sing Proud", das an sich schon einiges an Güteklasse hatte, bin ich froh, auch ein wenig mehr als nur schnellen Punk zu hören. Dies wird dadurch gewährleistet, dass das Folk-Element der Dropkicks (für alle nicht Kenner der Band, es ist irischer Folk)auf "Blackout" noch mehr unterstrichen wird. Damit macht das Album auch beim x-ten Mal hören noch richtig Spaß.
Noch kurz eine Antwort auf eine Rezension, die behauptet, das Album habe mit Punk nichts mehr zu tun.
Dies ist nicht der Fall. Zwar werden ruhigere Töne angeschlagen, aber nicht nur Balladen gespielt. Und der Vorwurf des Patriotismus ist geradezu lächerlich. Wenn Amerikaner sich auf ihre irischen Wurzeln besinnen und dann Musik machen, die eben diesen Ursprüngen entspricht, dann ist das kein übertriebener Patriotismus. Und was das Skinhead-Gequatsche soll verstehe ich erst recht nicht. Immerhin ist der Worker's Song politisch eindeutig links. Hier wird die miserable Situation der Arbeiter, denen sich die Band verbunden fühlt, besungen. Des weiteren ist darauf hinzuweisen, dass es sich um ein Cover handelt.
Die CD beurteile ich abschließend als sehr gut und empfehle sie zum Kauf. Punk-Rock und Folk in genialer Mischung, unterstrichen durch die Bonus DVD sind ein echtes Highlight.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Februar 2004
Ich muss wirklich sagen: wow!
Wenn ich mich schon vorher einen Fan der Murphys nannte, scheint das angesichts dieses Krachers schlichtweg untertrieben.
Meiner Meinung nach hat die Band sich musikalisch extrem weiterentwickelt. Um einiges melodiöser und mit einem irischen Unterton, der romantische Gefühle und ein starkes Fernweh nach der grünen Insel weckt.
Darunter der schnelle Gitarrenrock, und das ganze ist perfekt abgerundet.
Wie üblich gefallen mir die neu interpretierten Volkslieder sehr gut. "Fields of Athenry" ist ein echter Lichtblick.
Außerdem zu empfehlen: "The Dirty Glass". Mein unumstrittener Favorit der Bostoner Jungs.
Zu der CD gibt's auch noch eine DVD, die zwar schlampig gemacht ist, aber alles enthält, was man braucht.
Alles in allem: Daumen hoch! Fans der Jungs können bedenkenlos zuschlagen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2003
Tausche zwei, drei durchaus eher überflüssige Songs gegen vielleicht ein oder zwei Knaller a la "Course Of A Fallen Soul" aus vergangenen DKM-Tagen und du bekommst das perfekte Album.
Mit anderen Worten es ist vielleicht nicht das beste Album, dass die Jungs aus Boston abgeliefert haben, aber es ist auch nicht weit davon entfernt. Hier und da fehlt einfach der Druck alter Tage und das eine oder andere Mal wünscht man sich ein paar mehr Tritte in den Allerwertesten. Dafür gibt's aber auf der anderen Seite inzwischen komplett integrierte Folkelemente in den Songs, die die Tracks damit inzwischen irgendwie komplett erscheinen lassen. Wo auf den letzten Alben Dudelsack oder Mandoline eher als Intro oder für Zwischenparts genutzt wurden, gehören sie jetzt genauso zu den Songs wie die Gitarren oder Al Barrs Gesang. Insbesondere das geniale "As One" dient hier als perfektes Beispiel.
Würde nicht ein kleiner "Mainstream-Makel" auf dem Album liegen, wären Songs wie "Walk Away", "Worker's Song" oder das durchaus kickende "Gonna Be A Blackout Tonight" nur allzu genial.
Abgerundet wird das ganze mit einer neuen Version des bereits bekannten "The Dirty Glass", einer verdammt starken rotzig-schleppenden Cover-Version des irischen Klassikers "The Fields Of Athenry", das der eine oder andere vielleicht schon als ebenfalls sehr geile und ganz gegensätzliche High-Speed-Version von No Use For A Name kennen dürfte, sowie das in die fast schon traditionelle "Far Away Coast"-Bresche springende "World Full Of Hate".
Ich finds'gut; auch wenn es letztlich nicht der totale Überhammer ist.
Cheers...
Xta
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Dezember 2005
Eigentlich fehlen mir die Worte, dieses geile Album zu beschreiben.
Andere DKM alben sind auch geil, aber dieses wandert echt trotz Überhörung immer wieder in den Player. Einzelne lieder zu beschreiben ist unnötig, da meiner Meinung nach jedes Lied Hammer ist (das mein ich echt so und soll kein blanker Spruch sein). Ich weiss nich, man sollte selbst hören ob man mit der Musik was anfangen kann oder nich (am besten im Laden probehören oder so). Auf jeden mein absolutes Lieblingsalbum 2005 (kenns erst seit diesem Jahr) Bei 9,99 kann man auf keinen fall was falsch machen.
PS an den Rezensenten vom 9.11.05: Die Fahne von seinem Land zu schwenken bedeutet nicht automatisch BLINDEN Patriotismus. (DKM sind übrigens auch auf ROCK AGAINST BUSH Vol.2 vertreten, soviel dazu)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2003
Ich besitze alle bisher erschienenen Dropkick CD`s, und diese ist die Beste! Jawoll!
Ich dachte schon "Sing loud, sing proud" (die letzte CD) wäre nicht zu toppen, aber die Murphys haben es doch geschafft.
Zwar ist nicht "der" Krachersong dabei (wie z.B. sing loud), aber die CD als Gesamtwerk ist einfach großartig geworden, da definitiv kein schwacher Song dabei ist.
Für alle, die die Murphys nicht kennen:
Sie spielen einen richtig schön harten, voluminösen, oftmals durch Dudelsack unterstützten und dabei als durchaus musikalischen zu bezeichnenden Folk-Rock, der besonders durch die mehrstimmig gesungenen Refrains ins Ohr, in die Beine und in die "Kehle" geht.
Wer gerne gut gemachte kräftige Musik hört, der sollte zugreifen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. März 2006
...Ja das ist es im Moment sicher...sobald ich das neue album hab, aber höchstwahrscheinlich nur noch das 2. beste
auf diesen album ist alles vertreten
die dudelsackstücke wie as one, bastard on parade, black velvet band,...
die songs zum puren abpogen und abrocken wie walk away-das übrigens auch in einer folge von o.c. california gespielt wurde, als kirstens kleine schwester die party gab
und natürlichen die unverwelchselbaren, unnachahmlichen murphysballaden wie world full of hate
tipp:dirty glass-das lied über eine prostituirte, die stimme von der...wow!!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. April 2008
Hart, laut, gut. Auch wenn die Jungs aus Boston so richtig loslegen klingt ihre Musik nie unsauber, brillant produziert hämmert der Sound aus den boxen, dass es eine reine Freude ist. Der Stilmix aus hartem Punk und melodischen Folk Elementen gelingt auf diesem Album herausragend gut.
Das Album hat den klaren Charakter einer Studioproduktion, was manche als Makel sehen würden, finde ich macht gerade das besondere aus. Wenn ich livesound will kaufe ich mir ein Livealbum, wenn ich Perfektion will ein Studioalbum und genau das bekommt man hier.
Aber weg von nüchternen musikalischen Betrachtungen, dieses Album ist einfach ein Hammer. Man wird unweigerlich zum mitmachen gezwungen, diese Musik lässt wirklich nur die wenigsten kalt, genau das richtige um es als Wegruf übers Festivalgelände schallen zu lassen. Also auf, der Sommer ist nah.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juni 2003
Ich hatte schon vor einigen Wochen Gelegenheit, die BLACKOUT CD zu hören und ich muß sagen : Begeisterung machte sich breit! Die neue
CD der Bostoner Jungs rockt genauso gut (wenn nicht noch besser) wie
ihre Vorgänger. Obwohl viele Fans von früher etwas knatschig sind, und etwas von "Kommerz" und "überfüllten Hallen" etc. murmeln, muß ich sagen, sollte doch die Musik im vordergrund stehen, und die ist
klasse. Al Barr hat sich perfekt integriert in die Band und Songs wie "Worker's song" oder die Neuaufnahme von "The dirty glass" sind absolute Highlights. Kaufempfehlung! Besser heute als morgen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. November 2005
Blackout war mein erstes dkm album und ist auch mein lieblings album von der band.Ich hab mir das limited edition gekauft,wo eine dvd dabei war.Die dvd war nicht wirklich gut.auf der dvd sind zwei live lider und ein video von gonna be a blackout tonight drauf.
Alle lieder auf dem album sind der hammer.Ss sind hits wie fields of athenry,walk away und gonna be a blackout tonight drauf.
KAUFEN
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juni 2003
Einfach nur genial. DKM übertrifft sich mal wieder selbst. 14 tolle Stimmungssongs + eine DVD mit Videos. Diese CD steht für gute Laune. Scheibe einlegen und ein kühles Guiness aufgemacht. Punkrock-Herz was willst du mehr?
CD darf in keiner Sammlung fehlen. Mein Tip: The Fields of Athenry (Irisches Rebellenlied!)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
The Warriors Code
The Warriors Code von Dropkick Murphys (Audio CD - 2005)

Going Out in Style
Going Out in Style von Dropkick Murphys (Audio CD - 2011)

The Meanest of Times
The Meanest of Times von Dropkick Murphys (Audio CD - 2007)