Kundenrezensionen

2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Take Me to Your Leader
Format: Audio CDÄndern
Preis:16,47 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. November 2004
King Geedorah a.k.a. MF Doom kommt hier mit einem Producer Album daher, mit Vocal Parts von hauptsächlich unbekannten Künstlern. Zu den Produktionen: Sehr vielseitige Beats, die durch den kranken Stil (Drums, Samples) sehr gewöhnungsbedürftig sind, aber das trifft ja auf fast alle Doom Projekte zu. Fans der "Special Herbs" Reihe werden hier kaum neues erschließen können, die MC's haben sich wohl einfach beats von den Special Herbs gepickt. Fazit: Nicht einfach für ungewohnte Ohren, Doom-Neulinge erstmal Probehören oder einen der "Special Herbs" kaufen.
Zu den Vocal Parts: Wie gesagt unbekannte Künstler bis auf einige Ausnahmen, die aber mit "Decknamen" vertreten sind, wie zum Beispiel Superstar Jet Jaguar a.k.a. GM Grimm formaly known as MF Grimm. Doch die Neulinge überzeugen auf ganzer Linie, die Flows stimmen und passen auf die nicht immer ganz einfachen Instrumentals. Natürlich übernimmt auch Doom ein paar mal das Mic, und das richtig: Der KMD-Member präsentiert sich in Höchstform. Ein MC ist mir ganz besonders aufgefallen: Mr. Romantik. Auf "Anti-Matter"(mein Favorit) flowt er fast schon so gelassen, als würde er ein Schwätzchen mit Doom (auf dem Track auch vertreten) halten, ich will schon sagen, fast wie die Native Tongues damals, doch dafür ist er dann doch zu straight.
Also, die 4 Sterne ergeben sich aus der Bekanntheit der Instrumentals und das ist nicht gerade lobenswert für ein Producer-Album. Alle Doom-Fans, die das verschmerzen können sollen zugreifen, alle anderen, die mal Lust auf was neuartiges haben und auch die Geduld finden, sich da reinzuhören, die können genauso zugreifen. Anspieltipps: Anti-Matter & Next Levels
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. September 2014
Das MF Doom gerne seine Instrumentals von der Special Herbs Reihe neu verwendet, merkt man ja schon an dem in diesem Jahr erscheinendem Nehruviandoom Album. Wenn man von Dooms Beats Tapes aber keine Ahnung hat, kann man sich mit diesem Album positiv überraschen lassen. Die Beats klingen frisch, innovativ und die Raps, bei denen Doom nur einen Teil übernimmt passen immer perfekt. Absoluter Klassiker. Für einen Fan von Madvillainy ein muss. Wer Madvillain oder deren Album Madvillainy nicht kennt, sollte dieses unbedingt anhören, wenn er schon anfängt eine Kundenrezension von King Geedorah durchzulesen. Meiner Meinung nach das beste Hip-Hop Album. Allerzeiten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Mm..Food
Mm..Food von MF Doom (Audio CD - 2007)

Madvillainy
Madvillainy von Madvillain (Audio CD - 2009)