Kundenrezensionen


66 Rezensionen
5 Sterne:
 (45)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Damals DAS Non-Plus-Ultra unter den Konsolen
Nach dem ich lange mit einem N64 ganz glücklich war, bis etwa 2002, hatte ich mir damals überlegt, welche Folgekonsole wohl als nächstes mein Wohnzimmer zieren dürfte, da standen, zur damaligen Zeit, gleich drei große Rivalen im Rennen, natürlich war ich sehr gespannt auf die kommende Konsole auf dem Hause Nintendo, doch da zeichnete sich...
Vor 4 Monaten von menuras veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Okay!
Für den Preis will ich mich nicht beschweren dafür das sie auch gebraucht ist.. Leider klemmt die cd-lade manchmal. Muss dann einige Male auf die Xbox raufkloppen und dann geht es auch irgendwann. Aber trotzdem muss ich auch sagen das mir die alte Xbox sehr viel besser gefällt wie die ganzen neuen ;)
Vor 11 Monaten von Sarah veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Damals DAS Non-Plus-Ultra unter den Konsolen, 1. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
Nach dem ich lange mit einem N64 ganz glücklich war, bis etwa 2002, hatte ich mir damals überlegt, welche Folgekonsole wohl als nächstes mein Wohnzimmer zieren dürfte, da standen, zur damaligen Zeit, gleich drei große Rivalen im Rennen, natürlich war ich sehr gespannt auf die kommende Konsole auf dem Hause Nintendo, doch da zeichnete sich leider relativ schnell ab, das die "Fehler", die Nintendo schon mit dem N64 begangen hatte, mit dem GameCube nur konsequent fortgesetzt werden, wie Ausrichtung auf "jüngeres Puplikum", wieder eigenes Speichermedium, daß schon arge Einbusen gegenüber dem herkömmlichen Speichermedium hatte (DVD bei Sony und Microsoft, Mini-DVD bei Nintendo, mit derbe weniger Speicherplatz) und so Weiter.

Sony war bei mir immer so ne zweischneidige Sache, denn zwar gab es interessante Titel auf der PS1, doch die ganze Technik der Konsole, das Gamepad und überhaupt das Image hat mir nie so zugesagt, denn die Grafikleisung war schon damals überholt, das Gamepad ziemlich schwammig und "ungemütlich" handzuhaben und das Image war halt "Billiger Mainstream", da war das N64 definitiv die bessere Konsole in meinen Augen.
Daher war von Anfang an die PS2 schon auf Rang 3 bei meiner persönlichen Rangliste..., blieben also nur noch der GameCube und die damals schweineteuere XboX in meiner Überlegung übrig.

Die Xbox glänzte halt genau damit, was ich bei der Playstation vermisste, die technische Überlegenheit und auch die "Ausstrahlung", das dies eine "erwachsene" Konsole sei, der GameCube war halt eher was für "Kinder" und strahlte dies halt auch irgendwie aus.

Also, lange Rede, kurzer Sinn, ich kaufte mir damals die Xbox und es war über Jahre eine echt geniale Konsole für mich, die Spiele erstrahlten auf der Box in einer bis Dato ungeahntem Pracht, Portierungen für die XboX sahnten regelmäßig die besten Bewertungen ab, die technische Überlegenheit konnte also sofort erlebt werden, die Exklusivspiele waren fast durchweg absolute Highlights und konnte SO nur auf der XboX oder auf einem wesentlich teureren PC erscheinen, die Hardware-Ressourcen machten dies möglich, war es wegen fehlender Grafik- und Rechneleistung auf der PS2 erst gar nicht möglich oder wenn doch dann spürbar abgespeckt nur möglich, auf dem GameCube erschien vieles erst gar nicht, da Nintendo eine miserable Lizenspolitik vollführte und wenn, war selbst zwischen XboX und dem GameCube ein drastischer Unterschied zu sehen, entweder war das Leveldesign beschnitten oder insgesamt eben die Grafikpracht runtergeschraubt, damit es auf der kleinen DVD Platz fand und von dem weniger leistungsstarken Grafikchip dargestellt werden konnte.

Die XboX hatte/hat aber noch viel mehr zu bieten gehabt, so war zum Beispiel eine Festplatte in der Box verbaut, die PS2-Fat hatte anfangs zwar auch eine Möglichkeit dazu, doch wurde dies wieder abgeschafft und war auch insgesammt nicht so leistungsstark und vielseitig nutzbar, wie es bei der XboX eben möglich war, auf der konnte man z.B. seine Audio-CDs auf die Platte ziehen und die Musik dann währen eines Spieles abspielen, was sehr geil war, zudem war es nun völlig unnötig noch irgendwelche Memory-Cards zu kaufen und "unschön" an die Konsole zu klemmen, man hatte Speicherplatz bis zum abwinken parat und die interne Verbindung zwischen Festplatte und Konsole war sehr schnell.
Die XboX hatte auch die viel potentere Soundoptionen und war 5.1 fähig, wovon der GameCube nur träumen konnte, somit war es schon damals ein krasser Unterschied, wenn man eben auf sehr gute Grafik und sehr guten Sound beim spielen stand.

Für mich ist die XboX ganz klar der Platzhirsch unter den Konsolen der damaligen Generation gewesen, hatte eindeutige Vorteile, war technisch der PS2 haushoch überlegen und wenn man bedenkt, daß die XboX ein Erstlingswerk von Microsoft im Konsolenbereich war, war das Spieleangebot überwältigend gut, die Lizenzpolitik von Microsoft hat im ersten Anlauf Nintendo völlig im Regen stehen lassen und wurde von Microsoft sowas von abgehängt, das es den GameCube wirklich hat alt aussehen lassen, der zögerliche Japaner hat hier ein Leerstück in Sachen Lizenzvergebung und Portierung erleben dürfen und hat es seit her nicht mehr gewagt, am Trohn von Microsoft zu rütteln und konnte seit damals auch Sony keinen Kummer mehr bereiten, man kann sagen, Microsoft hat damals Nintendo nachhaltig eingeschüchtert, was einerseits auch sehr schade ist, das Nintendo so den Schwanz eingezogen hat und sich nun nicht mehr "traut" im Reigen der Konsolen an vorderster Front mitzuwirken, sondern sich seit dem Disaster mit dem GameCube sich voll und ganz auf sein Spartendasein zurückgezogen hat.

Auch heute noch, ist die erste XboX einen Kauf wert, die Spiele sind sehr reichhaltig und günstig zu haben, können selbst heute noch grafisch und technisch überzeugen und glänzen mit einer sehr guten Exklusiv-Palette, techisch ist die alte XboX auch heute noch problemlos in das Heimkino-Wohnzimmer zu integrieren, alle Anschlüsse dazu und die technischen Vorraussetzungen dafür sind bei der XboX gegeben. Die PS2 mag ein noch vielfältigeres Spieleangebot haben und auch ähnliche Möglichkeiten, die Konsole in einer modernen HD-Umgebung zu integrieren, doch nur die XboX bietet in dieser Konsolengeneration auch eine heute noch ansprechende Grafik- und Rechenleistung, eigene Musik beim Spielen ist auch nur mit der XboX möglich gewesen und die integrierte Festplatte gibt noch einen weiteren Grund, das selbst heute noch die XboX modern wirkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erschwingliches Spielvergnügen, 24. Mai 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
Wer sich nur ein wenig umsieht, kann heute megamäßig gute Spiele (z.B. die DOA-Reihe von Tecmo u.v.m.) für wenig Bares abgreifen. Durch das Erscheinen der Xbox360 und die allgemeine Schwämme auf dem Spielemarkt lassen sich wahre Perlen für'n Apfel und Ei erstehen. Wem es auf der neuen Xbox360 spieletechnisch noch zu dünn und zu teuer ist, dem empfehle ich dieses bewährte und grundsolide Stück Technik. Es bietet Ingame-Dolby 5.1, eine Festplatte für eigene Songs und Spielestände, Xbox live sowie preisgünstiges, grafisch atemberaubendes Spielefutter für Jahre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erst überraschend gut, dann gut aus Überzeugung., 6. September 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
Nein, ich bin kein passionierter Microsoft Fan. Wenn man es genau nimmt, bin ich sogar ein Microsoft Kritiker. Die XBOX ist da wohl die ganz große Ausnahme. Zwar macht es wohl wenig Sinn, wenige Wochen vor der Veröffentlichung der XBOX 360 eine Rezension über den Vorgänger zu schreiben, ich mach's aber trotzdem. Vielleicht verirrt sich jemand auf der Suche nach einer nicht brandneuen Konsole hierher.
Die XBOX kann es mit dem großen Konkurrenten PlayStation 2 ohne Probleme aufnehmen, denke ich. In ein paar wichtigen Punkten, hat Microsoft ganz eindeutig die Nase vorn.
Spiele: Masse statt Klasse war ja schon immer Sonys Motto, doch selbst dutzende PS2 Exklusivtitel verblassen in Scham vor Halo 2 und Fable. Zwei Spiele, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten und gerade dadurch alles Liefern, was das Herz begehrt. Hinzu kommen Klassiker wie Dead or Alive, House of the Dead und einige mehr.
Technik: Stundenlang könnte man über die endlosen Vorteile der PowerPC Technologie gegenüber "normaler" WIntel Architektur streiten. Man könnte es aber auch auf wenige, entscheidende Fakten reduzieren. Die Ladezeiten bei der XBOX sind bei den meisten Spielen kurz und knackig, während die PS2 einen ganz gerne vor dem Bildschirm vertrocknen lässt. Die Online-Funktionen sind anders als die der PS2 - hier hat die XBOX keine Preisvorteil, da der Service nicht kostenlos ist - viel besser ausgearbeitet und integriert. Menüs reagieren viel flüssiger, sind bei den meisten Spielen intuitiver und die Netzwerkkonfiguration läuft praktisch von allein. Die eingebaute Festplatte zum Speichern von Einstellungen und Spielständen ist ein Segen für den Benutzer und den Geldbeutel des Benutzers.
Design: Es kommt eben doch auf die Größe an. Zwar ist die neue PS2 ein schöner Blickfang in jedem Regal, was Verarbeitung und Solidität angeht, hat sie jedoch keine Chance gegen die große XBOX. Auch der Controller ist viel besser verarbeitet als der DualShock2 der PS2, da bleibt keine Taste stecken und kleine Ritzen, in denen sich Schmutz festsetzten kann gibt es auch so gut wie keine. Die Kabel sind allemal stärker abgeschirmt und doch flexibler, als bei Sony. Die Verarbeitung geht weit über den prülligen Plastikkram hinaus, den man von anderen gewohnt ist. Hinzu kommt, dass die Controller ein richtig langes Kabel haben und einem somit nicht noch mehr Geld für die Verlängerungen aus den Rippen geschnitten wird.
Alles in allem kann man sagen, dass das gigantische, wenn auch zum großen Teil schlechte Softwareprogramm der PS2 die eindeutigen Qualitäten der Microsoft XBOX nicht aufwiegen kann. Wer also noch ein bisschen warten will, mit der Anschaffung einer teuren Konsole, kauft auf keinen Fall mit der XBOX die Katze im Sack sondern eine 5-Sterne Konsole.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für SD-Inhalte immer noch das beste Media Center, 16. Februar 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
Eigentlich hatte ich mir diese Box als Ersatzteilspender (Schrauben, Gummifüße, Controller, alles was halt schnell mal 'verschwindet') für meine alte 'Bastelbox' besorgt. Ein einzelner Controller kostet oft schon 20 €, hier bekommt man für grad mal das doppelte eine komplette Box mit allem Zubehör. Bin echt am überlegen ob ich nicht gewerblich Xbox-Ersatzteile an/verkaufen sollte, für ein orginal Netzteil bekommt man separat nicht unter 30 €, ein Mainboard kostet um die 60€ und die DVD-Laufwerke sind fast unbezahlbar...

Zurück zum Thema. Da man die Box mittlerweile sehr einfach und ohne Löten zum Media Center 'umbauen' kann, hab mich entschlossen, die neue Box doch nicht zu zerlegen und hab mir das Ding jetzt ins Schlafzimmer zum Musikhören und DVDs-Gucken gestellt.

Wenn es um SD-Inhalte geht, stellt das Xbox Media Center (XBMC) alles andere in den Schatten. Ich hab schon viele verschieden MC-Lösungen (Standalones als auch PC-Software) getetest, aber das alles konnte mich nicht überzeugen. Die PC-Lösungen sind halt immer noch nicht so unkompliziert zu handhaben wie Standalone-Geräte. Das fängt schon beim nervigen hoch/runterfahren an. Und Einzelgeräte haben bei weiten nicht den Funktionsumfang, welchen man von einem ordentlichen Media Center erwarten sollte.

Das XBMC startet in knapp 3 Sekunden, kann so ziemlich alles abspielen (selbst DVD/CD-Images (!)) und hat eine sehr schöne Medienbibliothek. Besonders praktisch sind hierbei die sog. Online-Scraper, d.h. Metadaten, z. B. Infos zu einem Künstler oder Beschreibungen zu Filmen können über eine Reihe von Onlinediensten abgeruufen werden. Die meisten PC-Lösungen bieten das wegen angeblicher 'Lizenzprobleme' nicht an. Auch ist den Integration verschiedener Onlinedienst wie Shoutcast, youtube oder Last.fm sehr gut gelöst. Diese werden einfach in der Bibliothek angezeigt und können wie lokale Medien durchsucht und abgespielt werden.

Leider ist die Box für HD-Inhalte zu schwach, alles ab 720p ruckelt und kann somit nicht vernüftig abgespielt werden. Das mir aber egal, da ich soweiso nur ne alten TV-Röhre hab. Auch Live-TV ist standardmäßig nicht möglich, da die Box keinen Anschluss für einen Tuner hat. Mit einigen Plugins kann man aber Live-TV vom PC streamen.

Standardmäßg ist die Box recht laut, im XBMC kann man aber die Drehzahl des Lüfters automatisch regeln. Bei mir läuft der Lüfter i.d.R. nur mit 5%, da ist mein Laptop lauter ;) Eine weitere Lärmquelle ist die orginale Festplatte, mit einer anderen, modernen HDD kann dem aber auch begegnet werden. Außerdem fährt die Platte bei Nichtgebrauch nur kurzer Zeit in den Sleepp-Modus und ist dann völlig lautlos. Das ist besonders praktisch bei Internet/LAN-Streams, da die Platte denn eh nicht benutzt wird.

Das war nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten, es gibt noch viele weitere praktische Funktionen. Für große Flachbildschrime gibt es auch eine spezielle Oberflächen (sog. Skins), die das Breitbildformat auch richtig ausnutzen. Das XBMC wird auch jetzt noch weiterentwickelt; es gibt fast jeden Monat ein Update.

Wenn man alles berücksichtig bekommt man für gut 60€ (40 für die Box, max 20 für das 'Umbauzubehör') ein ausgereiftes Media Center, das auch den 'Hausfrauen-Test' locker besteht.

Vielleicht hätte Microsoft die Xbox selbst als Companiongerät fürs Windows Mediacenter vermarkten sollen, anstatt diese schrottigen Extender-Gurken von Drittherstellern fertigen zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Konsole!, 19. August 2003
Von 
D. Szymanski "loros17" (Saarbrücken) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
Ich will hier zuerst auf die Bewertung "ganz ok für alle die keinen pc haben .....!" eingehen. Es ist völliger Unfug zu behaupten 99% der Spiele für die Box wären PC-Umsetzungen. Das ist schlicht und ergreifend falsch! Und das "Ende der Fahnenstange" (was genau soll damit gemeint sein? Grafik? Spielspaß? Sound? Musik?) ist bei weitem noch nicht erreicht. Spiele die für mehrere Konsolen erscheinen zeigen den deutlichen Trend auf der Box besser aus zu sehen. Übrigens ist die Box die Konsole mit der höchsten Grafikleistung, wie jeder der sich mal etwas mehr damit befasst feststellen wird. Von einem 'Softwareproblem' (wieder: was soll damit genau gemeint sein?) kann man auch nicht sprechen. Es gibt sehr viele gute Spiele für die Konsole; in sehr guter Qualität. Auf dieser (immer noch recht jungen) Spielekonsole werden in den nächsten Monaten erst die Spiele der 'zweiten Generation' heraus kommen. Die Entwickler kommen also besser mit der Hardware zurecht. Entsprechend ist das Lineup für die nächsten 9 Monate fast schon atemberaubend.
Am Ende entscheidet nur das Spieleangebot darüber, welche Konsole für einen selbst ideal ist. Jeder muß das selbst entscheiden! Der Box mangeld es momentan noch an Rollenspielen und Final Fantasy wird es nie für Microsofts Konsole geben. Allerdings ist mit 'Sudeki' ein jepanisch angehauchtes RPG in der Mache, welches die Grafik von FF hinter sich läßt - zumindest wenn man den Bildern und Trailern glauben schenken mag.
Die PS2 hatte ich mir am Releasetag gekauft. Ich war so enttäuscht, daß ich sie nach 6 Wochen wieder verkauft habe. Die Release-Spiele waren (auch von der Grafik her) schlecht. Mitlerweile ist das natürlich nicht mehr so, da doch viele Hammertitel erschienen sind (FF, GT,....) aber auch diese konnten mich grafisch nicht überzeugen. Damit man mich nicht falsch versteht: Die PS2 ist ebenfalls eine sehr gute Konsole mit vielen Vorzügen. Vor allem die aus PS1-Zeiten stammenden Spieleserien, die auf der PS2 fortgesetzt wurden/werden, sind für viele Videospieler ein starker Kaufanreiz. Obwohl MGS:2 und Silent Hill 2 auch für die Box erhältlich sind. ;).
Meine Box würde ich nie wieder her geben oder gegen eine andere Konsole tauschen. Morrowind, DOA3, Splinter Cell, MGS:2 Substance, ShenmueII, Sega GT2002, DOA:XBV, Burnout 2, PSO Ep.1&2, Halo, Halo 2, Yager, Star Wars: KOTOR, True Crime, (eventuell) GTA, XIII, Baphomets Fluch 3, Dino Crisis 3, Beyond Good & Evil, Deus Ex: Invisible War, Sudeki, Far Cry, Steel Battalion, True Fantasy Live Online, Kameo: Elemets of Power, BC, Fable, Splinter Cell: Pandora Tomorrow sind die Gründe dafür. Einige der Titel erscheinen gleichzeitig mit der PC-Version, einige sind für alle Plattformen zu haben (und sehen auf der Box meißt besser aus) aber viele sind nur auf der Xbox exklusiv.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DIE XBOX 2004 - EINE BILANZ, 6. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
Microsoft hat mit seiner ersten Videospielkonsole fast alles richtig gemacht ! So präsentierte der Softwaregigant 2002 nicht nur das bis heute technisch fortschrittlichste Gerät, sondern setzte auch in punkto Ausstattungsmerkmale die Messlatte ein Stück höher.
Im Gegensatz zur aktuellen Konkurrenz, da wären der GameCube von Nintendo und die PlayStation 2 von Sony, enthält die XBOX ab Werk eine 8 Gigabyte große Festplatte und ein Modem für Online-Spiele. Der interne DVD-Player muss durch den Erwerb eines DVD-Playerkits zusätzlich freigeschaltet werden, doch der Kauf von teueren Memorycards entfällt dafür zunächst. Auch der integrierte 4-Spieler-Adapter, sowie diverse Video- und Audioausgänge, letzterer ermöglicht echten 5.1 Dolby Sorround-Sound, erfreuen den Spieler. Mehr kann man für runde 150 Euro nun wirklich nicht erwarten, zumal ein hochwertiges Pad standartgemäß beiliegt und einige Anbieter sogar bis zu zwei Spiele zusätzlich draufpacken.
Hardwartechnisch bleibt alles beim Alten : Der modifizierte 733 Mhz-Pentium III und die hochgezüchteten Grafikchips der Firma NVIDIA stellen nach wie vor Highlights im Konsolenbereich dar.
MICROSOFT GREIFT NACH DEM THRON
Als der Multi-Milliarden-Dollar-Konzern im Jahr 2000 verkündete, auch auf dem Videospielemarkt Fuß fassen zu wollen, wurde diese Nachricht zunächst als Aprilscherz, später als müder, zum Scheitern verurteilter Versuch, die Konkurrenz von ihren Plätzen zu verdrängen, belächelt. Doch jetzt - 2 Jahre nach erscheinen der einst so ominösen XBOX lacht keiner mehr. Sony's Marktposition ist unbestritten. Auch wenn die Hardwarebasis der PlayStation 2 mittlerweile stark veraltet und ein Haufen an Schrottsoftware für diese Konsole auf dem Markt ist, konnte sich der japanische Elektronikriese gegen Nintendo mit ihrem GameCube und auch gegen Microsoft's Erstling behaupten.
Doch auch wenn Sony vor ein paar Jahren den einstigen Marktführer Nintendo den Rang ablief und dessen Nebenbuhler Sega vom Markt verdrängte, so wird der amerikanische XBOX-Hersteller, dank endloser Geldpipeline, nicht so schnell kleinbei geben. Denn was dieses Gerät auszeichnet, ist die wohl durchdachteste Konstruktion, in Verbindung mit cleverem Marketing und einer der hervorragendensten Softwareausstattung, die es seit langer Zeit auf dem stark umkämpften Videospielemarkt gegeben hat. Mag sein, das die XBOX auf den ersten Blick klobig wirkt, dennoch bieten die wenigen Steckverbindungen, die USB-Kontrolerports und die zwei Tasten am Gerät sämtliche, der von Konsolen gewohnten Funktionen. Das DVD-Laufwerk fährt auf Knopfgdruck ruhig aus dem Hauptgehäuse heraus. Im Anschluss daran erscheint ein einfaches, aber sehr durchdachtes Menü auf dem Bildschirm, welches dem Spieler diverse Einstellmöglichkeiten bietet, eigene Musik-CDs auf die Festplatte kopieren lässt, den Zugriff auf die Spielspeicherstände ermöglicht oder den Onlinemodus via XBOX-life aktiviert.
SONY BLEIBT MARKTFÜHRER
Dennoch blieb der XBOX der Erfolg der Sony-Konkurrenz verwehrt. Die Microsoft-Konsole teilt sich zur Zeit den zweiten Rang zusammen mit Nintendo's GameCube. In Punkto Software brauchen sich XBOX-Spieler dennoch nichts zu befürchten, die besten Umsetzungen diverser Hit-Spiele und zahlreiche Exklusiventwicklungen wie HALO 2 erscheinen nach wie vor für ihre Konsole. Viele Softwarehersteller nutzten zudem die PC-nahe Architektur der XBOX, um erfolgreichen Computerspiele direkt zu portetieren, eine Möglickkeit die auf den Konkurrenzsystemen nur mit großem programmiertechnischen Aufwand möglich ist. UNREAL 2, HALF LIFE 2 und DOOM 3 bleiben so der XBOX vorbehalten, auch wenn nicht immer alle Umsetzungen den technischen Möglichkeiten gerecht werden. Gerade UNREAL 2 oder das ruckelige NEED FOR SPEED UNDERGROUND enttäuschten im letzten Jahr.
DIE ZUKUNFT
Zumindest bis Ende 2005 dürfte für die XBOX mit einem gesicherten Softwarenachschub und XBOX-life-Unterstützung zu rechnen sein. Die Nachfolgekonsole wird etwa 2006 in Deutschland erscheinen und soll, nach bisherigen Angaben von Microsoft, nicht abwärtskompatibel zur jetzigen XBOX sein. Ähnlich sieht es auch bei den Konkurrenzsystemen aus. Sony will bereits im nächsten Jahr die PlayStation 3 auf dem Markt bringen, dazu ein Handheld auf PlayStation 2 - Basis, das so genannten Sony PlayStationPortable - kurz PSP. Nintendo verabschiedet sich bereits Ende 2004 / Anfang 2005, der Softwarenachschub hinkt zusehens. Nintendos eigene Produkte wie ZELDA 2005 werden dennoch erscheinen.
Gerüchte sprechen auch von einer eventuellen Microsoft / Nintendo-Kooperation. Sicherlich eine sinnvolle Maßnahme, wenn man gegen Sony ankämpfen will. Wahrscheinlich wird Nintendo aber demnächst eine eigene Nachfolgekonsole präsentieren.
FAZIT
Wer Spiele lieber am heimischen Fernseher zocken will und dabei auf moderne Grafik und tollen Sound nicht verzichten will, sollte zur XBOX greifen. Nintendos GameCube bietet zwar eine ähnlich leistungsstarke und zudem noch günstigere und handlichere Konsole, aber leider erscheinen für den „Würfel" immer weniger Spiele. Nur RESIDENT EVIL-, ZELDA- und MARIO-Freunde ohne Onlineambitionen sollten sich für den Cube entscheiden.
Was die PlayStation 2 angeht, da kann ich zu diesem Zeitpunkt nur abraten. Sicher, die meiste Software und Hitgranaten wie FINAL FANTASY und CASTLEVANIA erscheinen momentan exklusiv für Sony's Konsole. Doch in Hinblick auf die anstehende nächste Konsolengeneration und den technisch schwachen Leistungsdaten des derzeitigen Marktführers, sollte man von einem Kauf absehen. Erfolgreiche Hitspiele wie SPLINTER CELL 3 erscheinen ohnehin auch für die XBOX, zumeist sogar in der besseren Version.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Xbox, 1. Januar 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
Die Xbox ist zurzeit immernoch eine sehr gute und nach der

Xbox 360 die Beste Konsole.Die Grafik ist sehr gut gelungen

und die spieleauswahl ist auch sehr breit.Der Preis der Konsole

ist sehr gut.Das Design ist auch eine Augenweide.Viele sagen ja

das die Xbox sehr viel Platz wegnimmt,das stimmt aber nicht

da sie nicht gerade viel größer ist als die Playstation.Mittler-

weile sind die Preise der Xbox-Spiele auch sehr niedrig

ca. zwichen 10 und 30 Euro.Die Konsole hat beim Spielen

eine angenehme Lautstärke .Der Controller der bei diesem

Pack dabei ist leigt sehr gut in der Hand und man kann damit

besser Spielen als mit dem Playstation 2 Drücker.Die Xbox hat

4 controller Anschlussplätze und man kann bei vielen Spielen mit

4 Spielern auf einer Konsole Spielen.

Fazit:Die Beste konsole in Europa

also kaufen kaufen Kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstiger Spaß, 31. August 2009
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
Ich hab die Xbox dem Sohnemann meiner Freundin geschenkt.
Dadurch dass die Spiele inzwischen recht günstig sind,
kann man auch öfter mal ein neues Spiel kaufen.

Klar es ist keine 360 und es ist keine PS-3,
dennoch macht es ihm - uns allen sehr viel Spaß damit zu zocken.

Die alte Xbox ist in klasse Geschenk, wenn es mal nicht so sehr teuer werden darf.
Ich bin sehr froh über den Kauf - das Teil kommt sehr gut an.

MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach die ultimative Konsole, 7. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
früher WAR ich begeisteter PS2 zocker aber seit diese den geist aufgegeben hat habe ich eine X-Box und die ist einfach super !! also erstmal die x-box hat eine eingebaute festplatte das heißt keine teuren speicherkarten maehr !! und für online-zocker ist der netzwerk atapter auch schon integriert einfach super !! und deiser controler s ein wahrer freund für alle die lange zocken!
denn er liegt nicht nur gut in der hand sondern das kabel ist auch 3m lang und wem dass noch nicht genug ist der kauft sich einfach eine verlängerung !!
also die x-box ist einfach der traum für jeden online- zocker und für den der super grafik will !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualitativ hochwertig, 28. Oktober 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Xbox - Konsole inkl. Controller small (Konsole)
Die X-Box ist die gegenwärtig technisch aufwändigste und somit fortschrittlichste Konsole auf dem Markt. Dies lässt sich vor allem an ihrem Potential in Bezug auf Sound und Grafikqualität festmachen,das meiner Meinung nach ihr einziges Manko-der relativ hohe Preis der Spiele -mehr als wett macht.
Natürlich hat bspw. die Playstation 2 mit einem umfangreicheren Spieleangebot aufzuwarten-doch registriert man schnell (wenn zum Beispiel identische Spiele zeitgleich auf beiden Plattformen erscheinen) das die Qualität der X Box- Präsentation(Sound und Grafik) seitens anderer Konsolen nicht erreicht wird.
Abgesehen davon halte ich -aus einem zugegeben subjektiven Blickwinkel heraus- das exklusive Angebot aktueller und kommender Spiele der X Box (Halo(2), Fable,Doom3,Star Wars Republic Command,HALF LIFE 2 ,Deus ex2 .......) für besser bzw. interessanter als bei anderen Konsolen. Gleiches gilt für das umfangreiche Online -Angebot und die Steuerelemente. Auch die Möglichkeit,bis zu vier X-Box Plattformen miteinander zu "verlinken" und somit ohne die online Funktion zu nutzen (also unentgeldlich) mit bis zu 16 Spielern zu korrespondieren dürfte ein sehr interessantes Kaufkriterium darstellen. Ich kann den Erwerb der X-Box nur wärmestens empfehlen. Wem die Beiträge zur Entscheidung nicht genügen sollten, der sollte sich dem praktischen Vergleich widmen- ich bin aber überzeugt das sich in jedem Fall die X-Box durchsetzen wird .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Xbox - Konsole inkl. Controller small
Gebraucht & neu ab: EUR 34,45
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen