earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly praktisch Siemens Learn More Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

18
4,7 von 5 Sternen
The Sound of Islands Vol.3
Format: Audio CDÄndern
Preis:4,71 €+3,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2005
The Sound of Islands Vol. 3 beinhaltet Willy Astors neueste Kompositionen, anders als bei den Vorgängern Vol. 1 und 2 findet man hier deutlich weniger Solo-Stücke, was den Hörgenuss keineswegs trübt. Handwerklich und tontechnisch gibts es hier wie immer nichts zu meckern.
Beim ersten Hören war ich etwas skeptisch, 3 geniale Alben wären auch zu viel des Guten dachte ich mir, aber schon nach einer Weile merkte ich das Willy Astor wieder etwas ganz besonders Schönes geschaffen hatte.
Und als ich mir dann noch das dazugehörige Notenheft kaufte, war ich mir sicher, solch Abwechslungsreichtum und eine Virtuosität auch in kleinen Details wird man bei anderen Künstlern nur schwer finden, (wie macht er das nur?).
Ich als Hobby-Gitarrist freue mich bei vielen Stellen über tolle Ideen, Akzente und Akkordfolgen die zum Nachspielen und Improvisieren einladen, man kann aber auch einfach nur Zuhören und sich auf einer Reise in Willy's Welt treiben lassen und mitträumen.
Um einzelne Lieder hervorzuheben:
Passarinho - genialer Anfang, lebt später immer mehr auf
Elephants Mind - toll, sehr entspannend und stimmungsvoll
Fat Smiling Honeybee - wer das so schön nachspielen kann hat's schon gut drauf
Way To Kandy - ach ja... tolle sphärische Klänge, man versinkt automatisch darin
The Day I Found My 12 Lost Socks - besonders für Gitarristen interessant, gut zum Nachspielen geeignet
Sous Le Ciel de Paris - französische Leichtigkeit und Schwermut in einem Lied
Schlaflied Für Deine Katze - wieder für alle Gitarristen interessant, leicht Nachzuspielen
Im Großen und Ganzen ist das Vorgängeralbum Vol. 2 weiterhin mein absoluter Favorit (jedes Lied ein Genuss!), aber auch dieses wunderschöne Album kann sich meines Erachtens uneingeschränkt sehen und hören lassen - hier ist Geiz nicht geil, also kaufen :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juli 2003
Was für eine schöne Überraschung! Inzwischen ist Willy`s dritte "Acustic Guitar" CD erscheinen. Ich geb`s ja zu - ich bin ein Späteinsteiger. Ich kannte seinen Namen, wußte aber nicht genau was der Gute so macht. Bis ich das famose Live Konzert im Kloster Benediktbeuern vom 28.6.2000 im BR zu sehen bekam. Wir waren damals total von der Musik fasziniert, die Willy Astor, Azhar Kamal und Reinhold Hoffmann spielten. Erst viel später habe ich erfahren, daß es noch einen anderen - einen Kabaretisten - Willy Astor gibt. :-)
Inzwischen sind drei der fantastischen "Sound Of Islands" CDs und ein Video des o.g. Konzertes "Willy Astors andere Saiten" erscheinen, die alle eines zeigen: Einen genialen Musiker mit Sinn für Stimmung und Melodien.
Auch die neue SOUND OF ISLANDS 3 CD macht da keine Ausnahme. Neben akustischen Gitarren, gespielt von Willy Astor und Tom Riepl sind Oboe, Saxofon, Kalimba, Flöten (Reinhold Hoffmann), Harfe (Kiko Pedrozzo), Sitar (Machmany Tananda) und viele andere Instrumente und Musiker zu hören. Es ist also kein reines Gitarren-Album. Die 11 Titel haben alle Ohrwurmcharakter. Sie sind leicht und einfach nur (darf man das noch sagen?): SCHÖN!
Wer also ruhige, angenehme und abwechslungsreiche Musik sucht, muß die CD einfach kaufen. Und alle anderen auch!
In diesem Sinne - kauft die CD!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juni 2003
Ja, genau so empfinde ich seine sauberen Gitarrenriffs und Melodien. Die meist balladenhaft vorgetragenen Stücke nehmen den Zuhörer mit auf eine Reise in eine Gitarren-Traum-Welt voll wunderbarer Klänge. So schon gleich bei seinem ersten Stück "Passarinho". Heiter, fröhlich, bisweilen ein wenig melancholisch, doch nie triest oder gar traurig sind die von Willy Astor zusammengestellten Kompositionen.
Ein Stück besonders herauszustellen, hiesse ein anderes schlechtzumachen, fällt mir bei diesem gelungenen Wurf mehr als schwer.
Willy, bitte weiter so, mit den besten Wünschen von dem "verhockten" Fan von Dir aus Deinem letztjährigen Konzert im Sternenzelt in Bad Reichenhall.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Juli 2003
Mit Freude erwartet: Die inzwischen dritte Instrumental-CD vom Wortspielmeister und Gitarristen hat mich nicht enttäuscht. Der Trend, der sich schon auf der letzten "Sound of Islands" angedeutet hat, wird hier weiterentwickelt: weg von Sologitarrenstücken, die im stillen Kämmerchen entstanden und weitgehend in Eigenarbeit eingespielt wurden (nur Track 5 passt in diese Kategorie), hin zum gemeinschaftlichen, entspannten Dialog in einer Band, die sich offenbar glänzend miteinander versteht und die verschiedensten Einflüsse von indisch über spanisch/südamerikanisch bis zum Blues einbringt. Mit Tom Riepl spielt ein würdiger Ersatz für Azhar Kamal mit, und auch Kiko Pedrozzo und Reinholf Hoffmann tragen wieder ihren Anteil am heiter-melancholischen Schmelz der Stücke. Ganz besonders wunderbar sind die Einlagen von Enrique Ugarte - alte Akkordeonhasser wie ich können da plötzlich ganz große Ohren bekommen. Mein Lieblingsstück ist auch "sous le ciel de paris".
Waren Willys Stücke früher klar strukturiert und mit eingängigen Melodien, so werden sie jetzt komplexer, wechseln öfter die Farben, werden mehr zu Klanglandschaften als Songs aus Begleitung+Melodie. Wunderschöne Instrumentalstücke die wie Willy im Booklet schreibt "die Welt wohl kaum verändern", aber den Hörer entspannen und entführen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Februar 2005
Was kann man in maximal 1000 Wörter über das dritte Werk von Willy Astor sagen? Ich habe keine Worte dafür. Die Stücke sind einfach supergenial. Ich dachte zwar schon bei Vol 2, dass das nicht mehr möglich wäre, aber er hat sich musikalisch weiterentwickelt, ist noch besser geworden. Ein Supertyp, der Willy! Ich werde das grosse Vergnügen haben, ihn anfangs März 05 live zu sehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Oktober 2003
Diese Willy Astor-CD übertrifft das Mögliche der Band allemal! Erst bei Vol. 3 kriegt man das virtuose Spielen der Gruppe mit, das liegt auch daran, dass jetzt viel mehr zusammen gespielt wird und die Soli dadurch entfallen. Vol. 1 würde ich vor allem den Leuten empfehlen, die sich entspannen möchten. Vol. 3 dagegen bietet viel mehr Vielfalt als die Vorgänger-CD's und ist daher für jeden zu empfehlen, der sich nur ein bisschen für Gitarren interresiert. KAUFEN!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. September 2003
Wann immer ich mich entspannen moechte lege ich diese Scheibe ein. Eine perfekte Fortsetzung der Sound of Islands Reihe. Fuer alle, die schon eine oder beide Sound of Islands CDs haben, ist dieses Album ein Muss! Acustic Gitarre par excellence.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 24. August 2006
Klar, man muss auf eine solche Art der Musik stehen - ich wurde durch ein Konzert im Bayerischen Fernsehen auf Willy Astors musikalische Fähigkeiten aufmerksam. Musik zum Träumen und zum Fallen lassen - einfach toll!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wunderschöne Gitarrenmusik, die nie nervt und die man immer wieder genießen kann. Sogar im Auto.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Zugegeben, ich muß mich hier als Willy Astor Fan outen. Als Kabarettist ist er ein wahrer Wortakrobat, doch als Musiker ist er nicht weniger talentiert. Sein Gitarrenspiel ist einfach nur wohltuend und seine Arrangements gefallen. Besonders das Zusammenspielmit dem Akkordeon ist immer sehr gelungen. Wer als klare Rythmen steht, sauberen Gitarrensoung und raffinierte Akkorde, der wird hier über kurz oder lang auch den rest dieser Reihe hören wollen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
The Sound of Islands Vol. IV
The Sound of Islands Vol. IV von Willy Astor (Audio CD - 2007)

The Sound of Islands Vol.1
The Sound of Islands Vol.1 von Willy Astor (Audio CD - 2003)

The Sound of Islands Vol. 2
The Sound of Islands Vol. 2 von Willy Astor (Audio CD - 2001)