Kundenrezensionen


27 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Live album.
Die Krefelder Mannen rund um Hansi Kürsch haben beschlossen ein zweites Live Album (nach Tokyo Tales) herauszubringen und somit eigentlich gleichzeitig auch ein Best Of. Was hat man zu erwarten bei einer Guardian Live Doppel CD? - Absolute hammergeile Songs mit einer unglaublichen Live Stimmung (ich jedenfalls hab's mir so erwartet.)
Ich hab die CD bekommen und...
Veröffentlicht am 28. Mai 2003 von S. Stark

versus
10 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solide, aber...
...kein Meisterwerk. Hier ist sie also die langerwartete Live CD von BG. Um ehrlich zu sein, bin ich nach dem ersten Durchhören ein wenig enttäuscht. Ich hatte mehr erwartet. An der Songauswahl ist nicht zu mäkeln. Die Produktion ist erstklassig, doch irgendetwas fehlt.
Es stört den Fluß der CD merkbar, dass alle Songs an zig verschiedenen...
Am 27. Mai 2003 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Live album., 28. Mai 2003
Von 
S. Stark "anxiety" (Tirol, Austria) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Die Krefelder Mannen rund um Hansi Kürsch haben beschlossen ein zweites Live Album (nach Tokyo Tales) herauszubringen und somit eigentlich gleichzeitig auch ein Best Of. Was hat man zu erwarten bei einer Guardian Live Doppel CD? - Absolute hammergeile Songs mit einer unglaublichen Live Stimmung (ich jedenfalls hab's mir so erwartet.)
Ich hab die CD bekommen und sie sofort mal durchgehört, hier sind meine Eindrücke:
Also die erste CD hat eine durchwegs sehr kraftvolle Grundstimmung. Das Publikum geht ausnahmslos bei jedem Song sehr gut mit und macht meistens die „Backing Vocals" für Hansi, welcher erneut beweist, zu was seine Stimme in der Lage ist.
Wirkliche Schwächen hat die Cd keine, es gibt zwar auch eher „schwächere" Songs, wobei das schwächere mehr darauf bezogen ist, dass es nicht an die absolut genial umgesetzten Songs heran kommt. Also schlechtes gibt's nicht. (Wer hätte das auch bei einer Blind Guardian Cd erwartet).
Die Gitarren sind perfekt abgestimmt mit Thomen's Parts und Hansis Stimme passt immer hinein, ich habe auf der ganzen CD keinen Punkt gehört wo man sagen könnte, dass sie nicht vollkommen genial und fehlerfrei zusammengepasst hätten.
Es kommt ein Kracher nach dem anderen, der Erste große Höhepunkt ist „The Script For My Requiem". Perfekt inszeniert, das Publikum begeistert und völlig aus dem Häuschen, laufen die vier Krefelder zu einer Höchstleistung auf. Dieses Niveau halten sie dann gleich auch für „Harvest Of Sorrow" welches die Atmosphäre in solch einem wunderschönen Song widerspiegelt. Der Song war für mich bisher immer ein eher durchschnittlicher Guardian Song. Doch wurde der Live so wunderschön festgehalten, dass man fast zu weinen beginnt.
Das „Valhalla" und „Mordred's Song" absolut klasse Songs sind glaub ich brauch ich kaum zu erwähnen.
Die einzigen Songs die nicht ganz bei diesem Niveau mithalten können sind „The Soulforged" und leider „Nightfall", dass soll jedoch nicht heißen, sie wären nicht sehr gut, aber eben nicht so genial wie die eben genannten.
Die zweite Cd:
Von der Tracklist ist sie ja fast als „besser" zu beurteilen.
Es geht gleich volle Tube los mit „Under The Ice". Hier hört man mal die Qualitäten von dem Song, die auf der ANATO nicht ganz so gut herübergekommen sind imo.
Man hört auch hier, perfekt produziert, Atmosphäre wurde wirklich so eingefangen, das man selber mit singen muss, weil man meint sonst sind die anderen angefressen. ^^
Auch auf dieser CD sind kaum Schwächen zu hören. Am ehesten würde ich „Bright Eyes" und „Lost In The Twilight Hall" als die schwächeren abstempeln.
Höhepunkte sind aber auch hier en masse vorhanden. Neben dem oben schon erwähnten „Under The Ice" wurde auch einer der besten BG Songs überhaupt aufgenommen: „Imaginations From The Other Side", wunderschön und so perfekt wie auch auf dem Studioalbum. Weiters sind „Time Stands Still (At The Iron Hill)" und „Lord Of The Rings" absolut gut gelungen. Den Bard's Song glaub ich kennen die meisten Fans schon in und auswendig doch ist er auf keinen Fall langweilig noch fehl am Platz. Auch „Mirror Mirror" zählt zu den besten Songs auf dem Album.
Fazit: Wer Tokyo Tales gemocht hat, muss sich dieses Album kaufen, denn er wird es vergöttern. Alle Songs sind wunderschön getroffen und Blind Guardian erneut zur Höchstform aufgelaufen. Es sind zwei CDs voll bepackt mit Highlights. Mehr als nur eine Live CD. Mehr als nur ein Best Of. Man hätte es kaum besser machen können. Perfekte live CD.
Produktion: 10/10
Wiederspielwert: 10/10
Abwechslung: 10/10
Gesamt: 10/10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht`s nicht!, 28. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Über Sinn und Unsinn von Live-Scheiben kann man diskutieren, der eine lechzt danach, für den anderen sind sie überflüssig. Aber BG haben mittlerweile ein Level erreicht (musikalisch, kommerziell und was ihren Live-Status betrifft), auf dem man schon mal inne halten und ein Resümee ziehen kann - finde ich jedenfalls.
Und nun hat man das gute Stück in den Händen, und das Äußere stimmt erst mal: Nach der mäßigen Aufmachung der ANITO hat man wieder Andreas Marschall ran gelassen, und der hat ein stimmungsvolles Fantasy/Mittelalter-Cover abgeliefert, das es wert ist, eine BG-CD zu zieren. Dazu gibt`s ein 24-Seiten-Booklet mit dutzenden Fotos - alles bestens soweit.
Dann also rein das Teil ... und sich verzaubern lassen! Was aus den Boxen dampft, ist der absolute Wahnsinn: Der Sound ist schlicht und ergreifend brilliant. Jedes Detail ist glasklar zu hören, keine Kleinigkeit entgeht dem Hörer, und trotzdem klingt die Scheibe so roh, mega-fett und krachend hart wie BG noch nie zu hören waren!
Und vom Opener „Into The Storm" an merkt man der Band unbändige Spielfreude und ungebremste Begeisterung an, und bei aller Härte geht kein Ton, kein Break, keine Feinheit, keine Spielerei verloren.
Magnus an der Rhythmusklampfe fegt absolut alles weg - was für einen Druck der Kerl erzeugt, ist sagenhaft! Andres Leadgitarrenspiel sprüht wie immer vor Eleganz und Energie, und auch der Mut bzw. Zwang zum Weniger steht der Band bestens zu Gesicht. Der Umstand, dass Andre das eine oder andere Lead auch mal weg lässt und kräftig mit der Rhythmusaxt zuschlägt, lässt besonders einige der neueren Songs deutlich kompakter und mächtiger klingen als in den Studioversionen. Thomens Drums sind trotz aller Verspieltheit so dermaßen tight und direkt, dass einem Hören und Sehen vergeht. Hansis Gesang ist kräftig und charakteristisch wie eh und je; zwar nimmt er nicht jede Höhe mit, sondern singt öfter mal eine Oktave tiefer, aber gerade das macht eine Live-Platte ja auch authentisch.
Die „zweite Garde" mit Basser Oli und Tastenmann Michael macht ihre Sache nicht minder gut, gerade die Keyboards fügen sich nahtlos ins Soundgewand ein. Und selbst ihre mehrstimmigen Backing Vocals meistern alle Beteiligten mit Bravour - Perfekt! Dazu kommen Fans in Fussballstadion-Lautstärke, „Ole-Ole"-Gesängen, „Guardian"-Sprechchören usw. Glücklicherweise kommt die Scheibe ohne ärgerliche Ausblendungen zwischen den Songs aus, und es ist bravourös gelungen, das (in verschiedenen Städten aufgenomme) Material übergangslos miteinander zu verbinden. Eigentlich merkt man nur an den verschiedensprachigen Ansagen, dass es sich nicht um einen einzelnen Gig handelt.
Und über die Songauswahl braucht man gar nicht zu diskutieren: Wer aus einem so großen Fundus an fantastischer Musik schöpfen kann wie BG, kann gar nichts falsch machen. Alle Schaffensperioden werden abgedeckt, wobei sich manch einer vielleicht ein, zwei Uralt-Nummern mehr gewünscht hätte - aber letztlich vermisst wohl jeder einen seiner persönlichen Faves, denn alle Klassiker passen gar nicht auf zwei mickrige CDs. Bemerkenswerte vier Balladen sorgen immer wieder für Durchschnaufpausen und Ruhepole, wobei natürlich der „Bard`s Song" wie immer besonders genial kommt und mit fünfminütigem Szenenapplaus bedacht wird. Kult!
Und da bin ich auch schon beim einzigen Kritikpunkt. Bei den Live-Versionen auf der „Bard`s Song"-Single, die ja im Vorfeld erschienen ist, sind die Fans einfach einen Tick lauter, und für meinen Geschmack hat man bei „Live" das Publikum vor allem während der Songs etwas zu weit rausgemischt. Da hätte man das Knöpfchen ruhig noch ein bisschen nach rechts drehen können. Aber das ist marginal.
Alles in allem ist es tatsächlich gelungen, Blind Guardian live einzufangen, und zwar mit aller Magie und Begeisterung. Man macht die Augen zu, dreht die Anlage auf ... und es kommt tatsächlich Konzert-Atmosphäre auf! Man sieht vor sich förmlich die Haare fliegen, die Jungs auf der Bühne rumrennen, die Lichter zucken, die Fans austicken ... Mann!
„Live" bietet fast 2,5 Stunden totale Vollbedienung in sagenhaftem Soundgewand und dem Maximum an „Leben", das eine Live-Aufnahme wohl haben kann. Besser kann man`s nicht machen!
"It`s YOUR Album" steht an die Fans gerichtet hinten im Booklet.
Gut, schade, das sie`s dann nicht verschenken ;-) ... aber trotzdem: Tausend Dank, Jungs!!
Let`s sing the Bard`s Song ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Live-Album seit LANGEM!, 27. Mai 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Als ich heute Abend von der Uni nach Hause kam, war die Vorfreude auf das neue Live-Album von BG schon riesengross, aber mit DIESER Genialität hätte ich wirklich nicht gerechnet! Nicht nur, dass einem von der Masse bzw Menge her viel geboten wird (auf jeder der 2 CD's befinden sich 11 der besten Songs von Blind Guardian überhaupt, wenn man mal von dem Intro auf CD 1 absieht ;)), nein auch die Qualität ist für ein Live-Album UNGLAUBLICH hoch! Beim Hören wird man schnell feststellen, dass diese Live-Versionen der Songs sogar um einiges besser klingen, als auf den Studio-Alben, die Produktion ist einfach perfekt. Anspieltipps kann man hier schlecht geben, da einfach beide CD's von vorne bis hinten nur mit Hammer-Songs vollgestopft sind! Blind Guardian ist eine super Setlist gelungen, in der natürlich solche Evergreens wie "Nightfall", "Valhalla", "The Bard's Song", "Imaginations from the other side" oder "Mirror Mirror" (um nur ein paar zu nennen) zu finden sind, die aber auch einige der "selteneren gespielten" Songs wie "Journey through the Dark" oder das unglaublich schöne "Lord of the Rings" beinhaltet.
Blind Guardian-Fans werden hier natürlich sowieso zugreifen, aber auch jeder andere Metal-Liebhaber, der Blind Guardian vielleicht noch nicht kennt (sowas soll's ja tatsächlich geben ;)) wird den Kauf dieses fantastischen Werkes unter Garantie nicht bereuen! 5 von 5 Sterne sind hier wirklich das Minimum, was man vergeben kann!
Metal will never die! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen so definiert man "Live"!!!, 16. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
es gibt wenige bands, die live besser spielen als im studio. bei einer bandqualität wie der von Blind Guardian wird das nochmals erschwert. umso überraschter war ich dann, als ich die cd in den player legte. die songs, welche vor allem von den alben "Nightfall..." und "Imaginations..." sind mit einer nahezu beängstigen perfektion gespielt, das tatkräftige publikum(welches wohl nicht viele andere bands vorweisen können) perfekt integriert. So muss ein gelungenes Live-album klingen. Bis auf Under The Ice sind alles super songs, die das album zu einer art "best of..." machen. Besonders stechen wohl hier die tracks Time Stands Still und Punishment Divine heraus, die den fortschritt der band deutlich aufzeigen. Eine super CD, die für jeden Metalhead(oder auch nicht-Metalhead) bestens geeignet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze, 27. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Seit den "Tokyo Tales" hat sich im Hause Blind Guardian einiges getan, einige Songs der neueren Alben sind seit langem fester Bestandteil der Setlist bei BG Shows und schliesslich haben sich auch schon einige Songs des letzten Albums als lieblinge der Fans angekündigt.
Gerade bei den Songs von "A Night at the Opera" gab es bedenken, ob Blind Guardian überhaupt in der Lage sein würden, diese angemessen wiederzugeben. Diese Zweifel haben die 4 Barden allerdings schon auf der Tour ausgeräumt, das neue Material knallt gerade live mächtig und wirkt auch zwischen den alten Songs nicht deplatziert, wenngleich es hörbar komplexer ist. Dennoch schaffen es Blind Guardian auf geradezu brilliante weise, das neuere komplexere Material mit seinen Feinheiten ebenso perfekt wiederzugeben wie die alten Hits, die durch die hörbare Freude, mit der sie gespielt werden, richtig spass machen.
Die Songauswahl repräsentiert alle Schaffensphasen der vier Krefelder mit mindestens einem Song von jedem Studioalbum, wobei BG aus einem dermaßem riesigen Fundus genialer Songs auswählen konnten, dass man trotz 22 Songs und keinem einzigen Füller eigentlich noch mindestens eine 3. CD beilegen müsste, um alle Hits zu bringen.
Auch so bleiben allerdings kaum Wünsche offen, da das Album nicht nur unverschämt gut eingespielt, sondern auch ebenso gut produziert ist: der Mix ist druckvoll und präzise, alle Instrumente, der Backgroundgesang der übrigen Instrumentalisten sowie des Publikums (beeindruckend, wie BG es hinbekommen, gerade die Chorgesangstellen von ihren Fans singen zu lassen: so spart man sich gleichzeitig einen Livechor auf der Bühne und hat eine riesen Stimmung auf dem Album->TOP) sind erstklassig zu hören, Hansis Ansagen sind wie üblich schräg-witzig und zumindest teilweise in Landessprache.
Einziger (kleiner) Kritikpunkt: da die Songs auf vielen unterschiedlichen Shows in vielen Ländern aufgenommen wurden, springen die Ansagen zwischen deutsch, englisch und spanisch(?)was einiges an Gewöhnung bedarf. Andererseits ist dies auch ein Geschenk von Blind Guardian an die Fans, Ansagen zumindest teilweise in der Landessprache zu machen...
Fazit: schon jetzt heisser Anwärter auf einen Platz unter den Live Klassikern, absolute Oberklasse
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blind Guardian endgültig im METAL-OLYMP angekommen!, 13. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Blind Guardian LIVE
Fünf LIVE-Alben muss man besitzen:
- Deep Purple Made in Japan
- Judas Priest Unleashed in the East
- Queen Live Killers
- Iron Maiden Rock in Rio
- Iron Maiden Live after Death
und jetzt noch.... BLIND GUARDIAN – LIVE
2 Stunden Musik für die Ewigkeit, kollektive Gänsehaut auf der Bühne, vor der Bühne
und vor der Stereo-Anlage.
Vom Intro War of Wrath/ into the storm bis zum abschliessenden Mirror Mirror,
Klassiker folgt auf Klassiker! Kein einziger Ausfall!
Diese Doppel-CD kann ALLES!
Wer die Tour verpasst hat, kann sich noch mal anhören, was er alles versäumt hat, wer dabei war, kann in seligen Erinnerungen schwelgen.
Unsterbliche Musik!
Wenn Ihr dieses Jahr nur EINE CD kauft, dann kauft DIESE!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 16. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Keine Ahnung, warum ich mir das Album gekauft habe, ich kannte kein einziges Lied von Blind Guardian und hab auch sonst kaum etwas von ihnen gewusst. Trotzdem, die CD ist geiler, als ich es mir erträumt hätte. *schwärm* Die Musik, Texte einfach alles ist perfekt und man kann es sich auch Monate später noch stundenlang anhören ohne, dass es auch nur ein bisschen langweilig wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blind Guardian LIVE 2003, 6. Juni 2003
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Eigentlich muss man nicht viel zu dem Album sagen. Jeder, der Blind Guardian kennt, weiß was er an dieser Doppelscheibe hat: Die unbeschreibliche Live-Atmosphäre der besten Metal-Band gebannt auf zwei Silberlingen, welche durch die durchgängig sehr gute Qualität und vor allem die stimmigen Übergange zwischen den einzelnen Songs besticht - derartiges findet man in dieser Perfektion auf keinem vergleichbaren Live-Album auf dem Metalsektor.
Fazit für Alle: Ob alter Fan oder neuer - kaufen kaufen kaufen, dieses Album IST Blind Guardian pur!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fein Fein, 27. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Schon vor Wochen habe ich mir den zweiten Live-Output der Gardinen vorbestellt - heute ist er endlich gekommen. Meine Erwartungshaltung war enorm, da mich das Wien-Konzert im vergangenen Jahr wirklich beeindruckt hat.
Um gleich auf den Punkt zu kommen: Blind Guardian Live wird niemanden enttäuschen, denn vom Cover, über das mit zahlreichen Fotos gespickte Booklet bis zur großen Songauswahl (22 Stück!) gibt es fast nur positives hierüber zu berichten. Die Soundqualität ist wirklich Spitze und die meisten Songs wirken Live noch um einen Tick bombastischer und in machen Fällen auch härter. Zu den absoluten Highlights zählen hier der Schädelspalter "Script for my Requiem", der Oldie "Valhalla", sowie das bombastische "Imaginations...", der Bard's Song hält die Qualität der vorangegangenen Single.
Die einzigen Songs die hier nicht überzeugen, kommen vom aktuellen Album "A Night at the Opera". "Under the Ice" und auch "Punishment Divine" kommen leider nicht an die Studiofassungen heran.
Zwei Dinge wären noch anzumerken:
1) die Songs wurden in unterschiedlich großen Hallen aufgenommen, was durch den manchmal tosenden, manchmal eher verhaltenen Applaus auf der Platte zu hören ist. Großes Lob hier an die Band und an den Produzenten, die sich nicht dazu verleiten ließen, den zum Teil eher mäßigen Beifall im Nachhinein zu verstärken.
2) Für die Österreichischen Blind Guardian Fans ist es ziemlich schade, dass sich keine Aufnahme vom Wien-Konzert auf dem Album befindet und das Konzert nicht einmal unter den Gigs der "A Night at the Opera"-Worldtour aufscheint. Natürlich ist die Fangemeinde hierzulande nicht so groß wie in Deutschland, trotzdem hätte man auch einen Song von der Österreich-Setlist berücksichtigen können. Das ist aber wirklich nur ein klitzekleiner Kritikpunkt und steht den verdienten 5 Sternen nicht im Weg. Sollt ihr die Scheibe kaufen? Absolut - und zwar so schnell wie möglich!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Herrlich!!, 15. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Ich habe die Band Blind Guardian das erste mal bei einem Freund gehört. Das war eben dieses Live Album. Ich war sofort faszieniert, dass ist Heavy Metal at it's best. Dieses Live Album ist von exzellenter Qualität, ich habe selten so gute Live-Mitschnitte gehört. Ebenso beeindruckend ist die Performance der Band. Ob schnelle Gitarrensoli oder gefühlvolle Parts, die haben alles drauf. Das beste jedoch ist die Dynamik und das Volumen dieses Albums man hört wie die Fans jeden Titel mitsingen, besonders beeindruckend ist das beim Titel: The Bards Song.
An alle die bis jetzt mit Metal nichts am Hut hatten:
"Einmal anhören nud ihr seid bekehrt!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Live
Live von Blind Guardian (Audio CD - 2003)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen