Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessanter Streifzug durch Reinhard Meys Frühphase, 20. Juli 2008
Von 
Toby Tambourine (Gießen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (Audio CD)
Dieses Doppelalbum stellt, grob chronologisch sortiert, einen informativen Streifzug durch Reinhard Meys erste sieben Studioalben aus den Jahren 1968-1975 dar. Da es (wie der Großteil seiner Alben) bereits 1986, in den Kindergartentagen der CD, auf CD veröffentlicht wurde, kann von einem digitalen Mastering leider noch keine Rede sein. (Die zweite CD ist z.B. lauter als die erste; hier wurde wohl noch rumexperimentiert.) Leider sind auch einige der Veröffentlichungsdaten im Heft nicht ganz korrekt.

"Ich wollte wie Orpheus singen" (1968) ist mit zwei Songs vertreten, "Ankomme Freitag, den 13." (1969) mit einem, "Aus meinem Tagebuch" (1970) gleich mit fünf, "Ich bin aus jenem Holze" (1971) mit zwei und "Mein Achtel Lorbeerblatt" (1972) mit fünf. Von "Ikarus" (1975) gibt es (das recht seichte) "Es schneit in meinen Gedanken"; und den Löwenanteil stellt Reinhard Meys Klassiker "Wie vor Jahr und Tag" (1974, mein absolutes Lieblingsalbum von ihm) mit sechs Songs. Bis auf "Ich bin aus jenem Holze" sind, wie ich finde, die Alben entsprechend ihrer (Ge-)Wichtigkeit angemessen repräsentiert.

Unverzichtbar für Sammler wird diese CD durch drei Titel, die ich bisher auf keiner anderen Reinhard Mey-CD finden konnte: "Die drei Musketiere" ist eine Monoaufnahme (!) von 1966. "Rouge ou noir" (im Begleitheft auf 1972 datiert, was ich stark bezweifle) ist ein erstaunlich schlagermäßig produziertes Frühwerk, dessen Veröffentlichung Mey wohl eher halbherzig zugestimmt haben wird. Die Perle der Sammlung ist für mich die Studiofassung von "Mann aus Alemannia", das ich bisher nur auf einer Single zusammen mit "Über den Wolken" entdecken konnte (die Live-Version ist auf "20.00 Uhr" zu finden).

Ich könnte mir vorstellen, dass Reinhard Meys Bescheidenheit ihre Schwierigkeiten mit dem etwas reißerischen Titel "Starportrait" hatte; andererseits ist dies auch keine reine Best of-Platte, dafür aber ein sehr schöner Überblick über Reinhard Meys frühe Jahre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen KIndheitserinnerungen, 17. Oktober 2009
Von 
G. Papstein "Fernsprecher" (Zürich | SCHWEIZ) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (Audio CD)
Diese Platte stand im Plattenschrank meiner Eltern - irgendwo zwischen Harry Belanfonte und Georges Moustaki. Irgendwann lief dann diese Platte beim Lego-Spielen und später legte ich sie mir sogar selber auf, weil ich die Texte zwar manchmal nicht verstand aber ihre Zungenbrecher liebte, ihre Hintergründigkeit mystisch fand und der französiche Unterton mich an meine französichen Wurzeln erinnerte. Über Jahre habe ich die Lieder immer wieder gesungen, selbst für meinen Sohn, immer wieder neue Aspekte Ihrer Texte entdeckt, sie neu interpretiert und muss heute mit fast 40 sagen, das trotz Grunge, Punk und Elektronischer Musik die ich heute gerne höre, Reinard Mey immer noch einen festen Platz in meinem Herzen hat. Verdammt gute Chansons mit zeitlosen Texten, oder eben Texten die eine verlorene Epoche beschreiben und einen gleich mitnehmen sich nocheinmal daran zu erinnern. Eigentlich sollte ich einfach nur Danke dafür schreiben, dass es sowas noch gibt. Heute spielen ich Lego mit meinem Sohn und wir hören Reinard Mey...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Niveauvolle Unterhaltung allererster Güte!!!!!!!!!!!!!!!, 27. Mai 2013
Von 
Bernd Floyd "Kinkdyolf" (Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (Audio CD)
Wenn man meine anderen Rezensionen liest, dann könnte man sich wundern, dass ich ein großer Liebhaber von Reinhard Mey bin. Da befasse ich mich sehr mit Spock's Beard, Porcupine Tree, Transatlantic, Pink Floyd, Neal Morse ...!
Reinhard Mey beschert mir mit seinen Liedern aber so etwas wie Andacht und Besinnlichkeit. Er begleitet mich seit ca. 41 Jahren. Sehr viele Schallplatten und fast alle CD Veröffentlichungen nenne ich mein Eigen. Diese Doppel-CD besitze ich auch als Schallplatte. Ich musste mir die CD allerdings auch zulegen, um sie auch im Auto hören zu können. Diese Aufnahmen haben einfach alles, was Reinhard Mey ausmacht. Heiteres, Besinnliches und viele Weisheiten. Er ist aber absolut kein Besserwisser mit erhobenem Zeigefinger. Hinzu kommt, dass Reinhard Mey, auch mit diesem "Starportrait" im besten Sinne unterhält. Diese CD läuft in meinem CD-Player nach all den Jahren immer noch sehr, sehr oft. Hier befinden sich wirklich seine schönsten Lieder auf zwei Silberlingen. Verlassen mich meine Freunde nach einem schönen und geselligen Abend (nachdem wir uns ein paar Gläschen Wein gönnten), so verabschiede ich sie nicht selten mit "Gute Nacht Freunde". Und die "Trilogie auf Frau Pohl" habe ich in ähnlicher Art auch während meines Studiums mit unserer Vermieterin erlebt. Unsere Frau Pohl hieß jedoch Frau Gausepohl. Sie war allerdings eine sehr liebenswerte und gute Seele. So ein Lied wie "Ich denk' es war ein gutes Jahr" kann man doch immer noch wunderbar zum Jahreswechsel hören. Und meinen Freunden, die ich in all den Jahren aus den Augen verloren habe, proste ich immer noch gerne mit "Komm, gieß mein Glas noch einmal ein" zu! Dass Reinhard Mey in seinen jungen Jahren so ein altersweises Lied wie "Schade, dass du gehen musst" verfassen konnte, beeindruckt mich immer noch sehr. In meinem Alter sind mittlerweile auch schon einige Menschen von mir gegangen. Dieses Lied kann traurig machen und trotzdem Kraft geben. Thematisch gehört auch eines meiner Lieblingslieder von Reinhard Mey "Wie ein Baum, den man fällt" hierzu. Wer wünscht es sich das nicht, aufrecht und würdevoll den letzten Schritt aus dem Leben zu gehen? Aber auch die heiteren Lieder haben an Aktualität über die Jahrzehnte hinweg nichts verloren. Bei der "heißen Schlacht am kalten Büffet" wird die unbarmherzige Gier am Trog der Köstlichkeiten deutlich. Sicherlich hat jeder von uns schon die Erfahrung machen müssen, dass scheinbar hungernde Menschen sich am Büffet völlig daneben benehmen und sich ihre Teller vollschaufeln, als hätten sie den letzten Tag ihres Lebens erreicht. Und wie wir erfahrenen "Tatort" Experten unseren Vorurteilen erliegen können, wird im Lied "Der Mörder ist immer der Gärtner" überdeutlich! Wie man nicht zum Mitläufer wird und trotzdem noch Farbe bekennen kann, erfahren wir im Lied "Ich bin aus jenem Holze geschnitzt". Als Reinhard Mey sich Sorgen um die Maikäfer als Symbol der Umweltzerstörung machte, gab es in unseren Gefilden noch keine Parteien wie die "Grünen". Das Umweltbewusstsein war damals noch ein zartes keimendes Pflänzchen.
Reinhard Mey singt Lieder, die mich als Zuhörer bewegen, nachdenklich machen und erheitern. So wie das Leben halt ist und dieser Sänger versteht es, all dieses in seine Lieder mit treffenden Worten zu fassen. Diese Doppel-CD möchte ich all denjenigen ans Herz legen, die sich niveauvoll unterhalten lassen wollen. Schade, dass man bei der Bewertung nur fünf Sterne abgeben kann, denn mit dieser Liederzusammenstellung aus Reinhard Meys frühen Werken wäre ein Sternenhimmel zu vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich denk'es war ein guter Kauf!, 16. Juli 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (Audio CD)
Der Blick auf das CD-Cover verrät es: Auf dieser Platte sind die schon etwas älteren Lieder des Liedermacher-Poeten Reinhard Mey versammelt: Von "Über den Wolken" geht es vorbei an der "Heißen Schlacht am kalten Buffet" zu einem Besuch zu "Frau Pohl" - bis es schließlich heißt: "Gute Nacht Freunde."
Mey präsentiert sich, wie wir ihn kennen: Mal verschmitzt, mal melancholisch, mal frech - und immer gefühlvoll. Wer einfach die schönsten Lieder von Mey auf einer CD haben möchte greife hier zu. Starportrait I ist - so denke ich - stärker als der zweite Teil.
Am besten genießt sich die Platte übrigens bei einem Glas Rotwein, an einem Regentag am offenen Kamin. Versprochen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewertung von Starportrait, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (MP3-Download)
Da ich die Texte von Reinhard Mey fantastisch finde und die Musik liebe habe ich viel freue daran. viele Grüße M. Krause
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Modernisiert, 17. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (Audio CD)
Meine alte Tonbandkassette hat es einfach nicht mehr gemacht, deshalb war ich sehr froh, dieselbe jetzt ersatzerneuert zu haben, um meine Lieblingstitel hören zu können. Es ist sogar noch mehr an Titeln drauf, als auf dem Band. Wer diese Titel aus alten Zeiten wegen der Gunst der späten Geburt noch nicht hat- unbedingt zulangen und kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 22. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (Audio CD)
Ich habe so eine CD schon lange und habe diese für eine Freundin bestellt. Sie ist genauso begeistert wie ich. Tolle Qualität und lauter "Ohrwürmer".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 11. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (Audio CD)
Als Fan von Reinhard Mey musste ich mir die CD zulegen. Ich bin begeister und kann sie nur empfehlen. 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klassiker, 28. Juli 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (Audio CD)
Für alle die R. Mey mögen ein muss. Für alle anderen ein Experiment. Man kann es mögen. Ich liebe es. Die guten alten Stücke und ein Stück Zeitgeist von R. Mey.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Supergut !!!, 29. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Starportrait (Audio CD)
Danke für die sehr gute Zusammenarbeit,Ware kam superschnell und in sehr gutem Allgemeinzustand bei mir an.Danke,sofort wieder weiter so ;;;
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Starportrait (1986)
Starportrait (1986) von Reinhard Mey (Audio CD)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen