Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen49
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,95 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Oktober 2015
Zunächst einmal sei erwähnt, dass ich oft skeptisch bin, was Blurays mit Filmen der 80er angeht. So werden einige nur 1:1 lieblos auf die Disc gepresst, ohne die technischen Möglichkeiten nur annähernd auszuschöpfen. Andere erfahren wenigstens eine neue HD-Abtastung, was zu mehr oder weniger sichtbarer Steigerung samt potenzieller Nebenwirkungen führt. Die kann es natürlich auch bei sog. Remastern geben, denn oft wird es mit Schärfe und Filtern übertrieben, was man dann als Verschlimmbesserung kennt.
Im vorliegenden Fall aber hat Universal alles richtig gemacht. Zwar bietet schon die DVD eine ähnliche Ausgangsbasis mit sehr-gutem Kontrast, guten Farben und angenehmer Schärfe, nur der Schwarzwert ist durchgehend zu dunkel, was zu Detail-Verlusten führt. Die Bluray greift -vermutlich- auf ein bessres Master zurück oder wurde dahingehend deutlich verbessert. Herausgekommen ist jedenfalls ein tolles, sehr ruhiges Bild, mit einem herausragenden Kontrast, kräftigen, aber natürlichen Farben und einer sauberen Schärfe. Da kommt von Anfang an sofort Freude auf, denn die technischen Möglichkeiten der BR werden hier voll ausgeschöpft. Zwar gibt's stellenweise leichtes Helligkeitsflackern, aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau und dem Alter des Films geschuldet. Da das Bild zudem noch sehr rauscharm ist und insgesamt klar und knackig wirkt, kann man hier durchaus von gutem HD-Feeling sprechen.
Der Ton klingt gleich wie die DVD - 80er-typisch eben. Erfreulicherweise konnte ich - im Gegensatz zu "Zurück in die Zukunft" - kein PAL-Speedup-Problem feststellen, welches bei älteren Filmen gelegentlich auftritt und Stimmen einen Tick tiefer klingen lässt.
Zum Inhalt selber gibt's nichts weiter zu sagen, wer den Film kauft, weiß auch warum *-*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2015
In diesem Film versucht Michael J. Fox als ein fertiger College Student in die Berufswelt einzusteigen. Als er bei einem Verwandten in dessen Großunternehmen in der Postabteilung anfängt, gibt er sich als ein Vorstandsmitglied aus...

+ spannend
+ unerwartete Wendung
+ gute Schauspieler
+ guter Soundtrack
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2001
Der Film "Das Geheimnis meines Erfolges" schildert die Erfolgsstory von Brandley Foster aus Kansas, der voller Erwartung und gegen den Rat seiner Eltern nach New York geht um dort seine Karriere zu starten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekommt er durch seinen "Onkel" einen Job bei der Postabteilung in dessen Firma. Diese Arbeit macht er allerdings gar nicht gerne. Sein Vorgesetzter ist ein Arschloch, außversehen landet er dann auch noch mit seiner "Tante" im Bett, und verliebt sich in eine "Schlipsträgerin". Durch einen Zufall gelangt er in den "Olymp" der Firma und arbeitet dort als Carlton Whigfield in der obersten Etage. Nach und Nach nimmt das Doppelleben seinen Lauf bis die Wahrheit auf einer Party mit DEN Magnaten von New York ans Licht kommt. Eine witzige Liebesgeschichte mit Erfolgsgarantie.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Die Geschichte von "Das Geheimnis meines Erfolges" ist nett: Collegeabsolvent Bradley fängt in der Firma seines entfernten Verwandten in der Postabteilung an und nistet sich kurzerhand in einer Art Doppelleben unter anderem Namen in einem leerstehenden Büro ein. Dummerweise ist sein Vorgesetzter der besagte Verwandte und seine neue Kollegin und Flamme kennt ihn nur unter seinem falschen Namen. Irgendwann muss das Ganze ja mal auffliegen!

Kritik am damaligen Zeitgeist wird ihm Film sehr einseitig betrieben. Die alten Schlipsträger (Kapitalisten) sind doof, aber die neuen, jungen mit ihren Turnschuhen, die genauso karriere- und erfolgsgeil wie die alten sind, sind super. Trotzdem ein amüsanter Film, wenn man ihn nicht allzu ernst nimmt. Es gibt einige ulkige Szenen, etwa die nächtliche Suchaktion im Haus.

Man sollte allerdings die Pop-Musik der 80er mögen, denn in dem Film gibt es kaum eine ruhige Minute, in der er nicht lautstark von Gesang untermalt ist.

4 Sterne für eine nette Komödie über das Yuppi-tum und den Amerikanischen Traum, in der es selbst der kleine Mann bis ganz nach oben schafft, wenn er nur fleißig und hartnäckig genug ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2015
habe diesen Film bereits als Kind geliebt und tue es noch immer. 80er Jahre Komödien hatten einfach etwas eigenes und waren keine Fließbandware wie heutzutage, Witz mit Charme einfach.
Bildqualität ist auch sehr gut dafür wie alt der Film ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2003
Der Film ist sehr unterhaltsam, gibt aber auch etwas zum nachdenken mit. Entscheidungen werden oft in Unternehmen nicht getroffen und somit Marktchancen vertan. Die meissten haben einfach Angst, eine unliebsame Entscheidung herbeizuführen und sich ihre schöne weisse Karriereweste zu beschmutzen. Leider! Ich denke, dass dieser Film auch in Führungsetagen zum Standardprogramm gehören sollte! Auch wenn es eine sehr amerikanische Darstellung des Themas Erfolg ist. Sehr sehenswert!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Erm. liebes Amazon. In der Auflistung der Hauptdarsteller fehlt ja der Hauptdarsteller. Wie wäre es, wenn die Beschreibungen hier mal korrekt wären? Nicht nur bei diesem Film wird Fox nicht erwähnt, gar Horrorfilme werden unter Komödien gespeichert....

Zum Film. Ein absoluter Klassiker und gern immer wieder geschaut. Bin mit J. Fox grossgeworden und mag seine Filme daher.

Wer auf alte Zeiten steht, kommt an diesem Film auch nicht ganz vorbei....
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
Zunächst mal gilt es eine Empfehlung für diese Blu-Ray auszusprechen, der Film kommt in einer sehr guten Bild - und Tonqualität daher. Ich kannte diesen Film bisher nur von einer alten ORF-Aufzeichnung, das muss so gegen Ende der 80er gewesen sein, ich erinnere mich jedoch genau an eine kurze Szene, in der Brantley (Fox) und Presscott nach ihrem gemeinsamen Sportprogramm zusammen in der Sauna sitzen und sich unterhalten. Erst dann kommt der Schnitt zu der Szene mit dem Gemüseabendessen. Warum diese (eigentlich harmlose) Szene auf dieser Blu-Ray fehlt, kann ich mir auch nicht erklären, zumal der Dialog in der Szene schon damals Deutsch synchronisiert war. Es wäre schön, wenn hier jemand näheres wüsste, zumal auch ofdb diese Fassung als "ungeschnitten" auflistet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2013
Brantley Foster (Michael J. Fox) wuchs auf einer Farm in Kansas auf. Sein Traum ist es, am Big Apple Karriere zu machen. Dafür fängt er klein an: Sein Onkel Howard Prescott (Richard Jordan) verschafft ihm einen Job in der Poststelle einer großen Firma. Der junge Mann ist Laufbursche, lernt dann aber die reizende Kollegin Christy Wills kennen. Klar, dass er sie beeindrucken will, nur geht das als Kurier nicht so leicht. Also setzt Brantley einen kühnen Plan in die Tat um: er gibt sich fortan als Manager aus - gestatten, Carlton Whitfield, Mitglied des Vorstandes! Damit sein Schwindel nicht auffliegt, muss Brantley nun achtgeben, nie von seinem Onkel Howard erwischt zu werden. Das wird noch dadurch schwieriger, dass der eine Affäre mit Christy hat...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Hibbelig, dribbelig, immer in Bewegung und nie um einen coolen Spruch verlegen. Die Karriere vom naiven Landjungen aus Kansas zum Aufsichtsratsvorsitzenden eines Riesenunternehmens in N.Y. ist eine Paraderolle für Michael J. Fox. Die amerikanische Unternehmenskultur wird mit Witz und Biss aufs Korn genommen und richtig schön parodiert. Wie weit man mit Köpfchen und guten Ideen kommen kann, wenn man noch die richtigen Leute auf seiner Seite hat, wird anschaulich und humorvoll erzählt. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz, so dass der Film als super Unterhaltung für die ganze Familie dient. Einer der besten Filme aus den glorreichen 80ern, untermalt mit tollen Hits aus dieser Zeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden