Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein etwas anderer Lynch...
...aber dennoch ein fantastischer Film,der vor Allem durch seine schönen Bilder zu begeistern weiß.Wer Road-Movies mag und ein Faible für schwarzen Humor hat,der wird diesen Film lieben.
Zur Handlung sage ich nichts,da ihr sie wahrscheinlich sowieso bereits kennt und es würde auch zu weit führen sie zu erläutern.Falls ihr nichts...
Veröffentlicht am 2. Juni 2003 von Matthias Bauer

versus
52 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zensierte Neuauflage mit schlechterem Bild...
Schade das es Universal nicht hinbekommen hat wie für die alte Auflage ohne Bonusmaterial ein unzensiertes Master aufzutreiben. So haben wir jetzt zwar 5.1 Ton und eine schöne Auswahl an Bonusmaterial bekommen, aber dafür ist das Bild weniger Scharf und übersättigt im direkten Vergleich zur Erstauflage. Besonders unverständlich, warum wir...
Veröffentlicht am 20. Mai 2007 von Haywood Yablowme


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wunderschöne Liebe- Elvis küsst Marylin, 10. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart (DVD)
Für mich ist die Geschichte von Sailor und Lula, trotz der brutalen Gewalt und der Lynch typischen "Andersheit", die man entweder nur hassen oder lieben kann, eine der schönsten Liebesgeschichten, die man je auf der Leinwand gesehen hat. Der Film hat für mich absolutes Kultpotential und fantastische Dialoge. Die Figuren hat er extrem klischeehaft dargestellt, Nicolas Cage wirkt wie ein wilder Elvisverschnitt, Lula ist die naive Marilyn, die ihren Mann bewundert, liebt und zu ihm hält, egal was passiert. Aber genau dieses "von allem etwas zu viel" und die Symbole, wie zum Beispiel Lulas rote Schuhe oder die Hexenschuhe ihrer Mutter, die im ganzen Film auf den "Zauberer von Oz" verweisen, machen den Film zu etwas ganz besonderem. Vor allem Nicolas Cage zeigt eine seiner besten Leistungen als Schauspieler. Im Originalroman trennen sich Sailor und Lula am Ende, ich bin sehr froh, dass Lynch dieses Ende im Film anders gelöst hat! Was wäre denn auch Sailor ohne Lula?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Film wie "Dynamit", 14. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart (DVD)
"Wild at heart" ist ein "Roadmovie", der uns zeigt, dass es sich lohnt zu sich & seinen Gefühlen zu stehen!
Es ist vollgepackt mit starken Bildern, ein Film der zu Herzen geht und die Liebe als das höchste Gut im Leben aufzeigt!
Auch die Filmmusik "nimmt einen mit" (vortrefflich integriert, gesungen von Nicolas Cage/Love me tender von Elvis Presley, Komponisten wie: Angelo Badalamenti etc. machen den Film auch zu einem "Ohrenschmaus"), eines der Glanzstücke der moderneren Filmkunst! Die Geschichte ist zwar naiv gestrickt & mit einem "Happy Ending" gekrönt, aber "bildgewaltig" von David Lynch verwirklicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk von David Lynch, 14. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart (DVD)
Dieser Film wird Jeden, der das Abgedrehte bevorzugt, begeistern. Der Cineast wird allemal bestens bedient, und zwar mit einer Flut von opulenten Bildern und Farben. Ein Event für Augen und Sinn ist das was David Lynch- wie in all seinen Werken- auch hier bietet. Nicht nur ein Weg bis an die Grenze, sondern bis über diese hinaus. Wild at Heart ist sozusagen eine Interpretation von „Wizard of Oz" nach dem Konsum von Speed. Musikalisch passend unterlegt wirken manche Szenen wie ein direkter Schlag in die Fresse. Lynch bestätigt seine regisseurbezogene Extraklasse in jeder Einstellung. Die Darsteller sind allesamt überzeugend.

Leider bietet die DVD keine Extras- noch nicht einmal den Trailer. Dafür ist der Film aber UNGESCHNITTEN und in guter 16:9 Qualität zu genießen.

PS: Die englische Tonspur ist wesentlich besser als die deutsche- in der Cage von Rolf Zacher synchronisiert wird...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen That`s RocknRoll...., 11. April 2013
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart (DVD)
Auch "Wild at Heart" hat einige für David Lynch typische horrorartige Merkmale, ist aber in der Gesamtheit eher ein tragisches Roadmovie, der ein verrücktes Liebespaar auf ihrer Flucht vor der bösen Umwelt begleitet - doch die Straße führt sie weiter hinein in die böse, feindlich gesonnene Umwelt. Am Ende steht dann als einzige Schönheit in dieser feindlich gesonnenen Welt die gemeinsame Liebe.
Sailor Ripley (Nicholas Cage) liebt Lula Pace (Laura Dern) - doch die junge Liebe ist ein Dorn im Auge von Lulas durchgeknallter Mom Marietta Fortune (Diane Ladd), die einen Killer engagiert, der Sailor kalt machen sollen. Die Messerattacke überlebt Sailor, doch er hat seinen Angreifer tot geschlagen und muss dafür zwei Jahre in den Knast. Am Tag der Entlassung wartet seine Lula auf ihn. Beide flüchten - ihnen auf den Fersen ist Johnny Farragut (Harry Dean Stanton), der abgehalfterte Liebhaber der Mama und auch der Mafiaboss Macello Santos (J. E. Freeman), der unabhängig voneinander zwei Killer auf die Liebenden hetzt...sowohl Farragut als auch Santos handeln auf Betreiben von Marietta, die immer wahnsinniger wird. Immer wieder legt das Liebespaar Pausen ein, sie steigen in Motels ab, machen Liebe oder lernen zwielichtige Gestalten wie Bobby Peru (Willem Dafoe) kennen. Auf dem Highway sind als Fixpunkte immer dieser gelb markierten Streifen in der Mitte der Straße zu sehen. Eines der Motive, die in "Wild at Heart" an Victor Flemings "Wizard of Oz" erinnern. Immer wieder taucht die böse Hexe des Ostens auf, wie Dorothy versucht auch Lula mit ihren Schuhen den Befehl zu geben, endlich wieder in Kansas zu sein. ..
Die beste und traurigste Szene des Films ist die als Sailor und Lula in der Nacht zu einem Unfall kommen, ein Mädchen (Sherylinn Fenn) irrt am Unfallort als einzige Überlebend unter Schock umher und stirbt vor den Augen der Beiden. Selten hat eine Filmszene so berührt und ist so unter die Haut gegangen wie diese. Dazu die musikalische Untermalung in Perfektion: Chris Isaak steuert den Soundtrack in Vollendung bei. Wie oft in Lynchs Werk spielt der rebellische Gedanke des RocknRoll eine große, dominierende Rolle - so auch in "Wild at Heart", das große Hobby des Paares ist das Tanzen in den kleinen angesagten RocknRoll Schuppen. Dabei unterstreicht die auffällige Schlangenlederjacke von Sailor Individualität und Freiheit.
Auch wenn ich "Blue Velvet", "Lost Highway", "Mullholland Drive" und auch "Fire walk with me" besser finde - auch "Wild at Heart" ist ein sehr interessanter. aussergewöhnlicher Film. Vielleicht übertreibt es Lynch hier mit seinen Überzeichnungen ein bisschen. Im Grunde übrzeugt der Film aber als ein böses Märchen mit vielen widerwärtigen Gestalten ud einer destruktiven Auswegslosigkeit, die immer spürbar ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen BluRay ungekürzt aber dennoch entschärft, 27. Dezember 2014
Von 
Christian Becker "modchris" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart [Blu-ray] (Blu-ray)
Um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen: Die aktuelle Veröffentlichung von Unisversal (BluRay) enthält zwar die ungekürzte Fassung (in Bezug auf die Laufzeit), diese entspricht jedoch der amerikanischen R-Rated Fassung, in der eine Kopfschuss-Szene leicht bearbeitet wurde. Über die Szene wurde eine Explosion inkl. Rauschschwaden gelegt. Es existiert allerdings eine FSK16 Fassung auf DVD (Erstauflage) mit der Unrated Fassung.

Der Ton der BluRay liegt zwar in DTS 5.1 vor (Englisch in DTS HD-MA 5.1), jedoch ist diese Tonspur nicht gerade perfekt, die Stimmen sind sehr leise, die Musikszenen dagegen sehr laut. Gewöhnungsbedürftig ist auch die Stimme von Nicolas Cage, dieser wird erst ab 1994 von Martin Keßler gesprochen und die damalige Bugs Bunny Stimme klingt dagegen eher komisch. Auch Laura Dern (bekannt aus Jurassic Park) wurde damals noch nicht von Sabine Jaeger gesprochen.

Punktabzug auch, da die BluRay keinerlei Bonusmaterial enthält. Das Bild der BluRay wurde etwas aufgepeppt, ist aber auch nicht unbedingt besser als das Bild der DVD, ein Upgrade auf BluRay lohnt sich somit nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER Film, 24. August 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart [VHS] (Videokassette)
Dies ist der beste Film aller Zeiten. Alles was Kino sein kann, ist enthalten: Romantik, Gewalt, Komik, grandiose Bilder, grandiose Schauspieler, geniales Drehbuch. Ein Film frei von Schwächen. DER Film halt.
Jedoch genauso ausgefallen (und genial) wie etwa Natural Born Killers (Stone), Bitter Moon (Polanski), Trainspotting (Boyle), Lost Highway oder Blue Velvet (beide ebenfalls von Lynch himself).
Wen das nicht abschreckt: KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Roadmovie meets Lovestory !, 17. Januar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart (DVD)
"Wild at Heart" ist ein leidenschaftlicher Mix aus Roadmovie und einer nicht alltäglichen Lovestory. Es ist zwar nicht der typische Lynch-Stil, doch schon nach kürzester Zeit merkt man, dass der Film einfach anders ist. Die Gewaltszenen sind rar aber heftig und tun dem Film sehr gut. "Wild at Heart" ist durchaus sehenswert.

Die deutsche Synchronisation, allem voran bei Nicolas Cage, ist jedoch etwas misslungen und ziemlich gewöhnungsbedürftig.

Anzumerken ist noch, dass die Collectors-Edition leicht zensiert ist. An einer Stelle wird das blutige Geschehen durch Rauchschwaden retouchiert.
Bei dieser Fassung ist die Szene unzensiert.

8 von 10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein 08/15 Film, 7. Mai 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart (DVD)
Wer David Lynch kennt, weiss was ihn erwartet. Für alle anderen sei gesagt, dass es sich hier nicht um einen 08/15 Film handelt.
Die Mischung aus Roadmovie, Liebesfilm und Märchen nimmt einen auf eine ungewöhnliche Reise.
Dieser Streifen, der mit seinen vielen blutigen Gewaltszenen sicher nicht zu den harmlosesten gehört, lässt keine Minute langeweile aufkommen und das nicht zuletzt durch die guten Leistungen von Nicolas Cage und Willem Dafoe.
Ein Muss in jeder Sammlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Genialer Film - als Blu-Ray nur zensiert!!!, 10. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart [Blu-ray] (Blu-ray)
Zum Film selbst, braucht man sicher nicht mehr viel zu schreiben. Neben "Blue Velvet" ist er eines der größten Meisterwerke von David Lynch! Einfach genial gefilmt und erzählt und dies mit einem verdammt guten Soundtrack!

Leider ist diese Blu-Ray - wie bereits die Collectors Edition auf DVD - in der "berühmten" Kopfschuss-Szene zensiert bzw. wurde die Szene nachträglich mit Rauch überdeckt. Hingegen war die Erstauflage der DVD (ohne Extras) völlig unzensiert (FSK:16).

Hier hat man anscheinend wieder das UK-Master verwendet, so dass die FSK dieses Mal wieder unschuldig ist!
Ist ja egal... Blu-Rays sind ja IN und diese kann man auch zensiert unters Volk werfen, denkt sich hier sicher der Verleih.

Zum Glück habe ich meine unzensierte DVD nicht wegen dieser Mogelpackung im Voraus verkauft! Sehr schade und sehr ärgerlich! Vor allem für Fans dieses außergewöhnlichen Films! Hände weg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wild At Heart, 28. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Wild at Heart (DVD)
Ich will jetzt nichts mehr gross über Handlung des Filmes sagen, es wurde schon zu viel gesagt. Mir geht es mehr darum das die DVD-Sammler gut informiert sind über die Details.
Fangen wir beim Bild an, man kann es gerade noch so als "ziemlich gute VHS-Qualität" durchgehen lassen, wären da nicht am Anfang vereinzelnt diese Streifen. Der Ton ist akzeptabel. Über Cover und Aufmachung lässt sich streiten. Und jetzt der Grund warum ich diese Rezension überhaupt schreibe:
Es gibt keine Extras! Gar nix. Noch nicht mal ein kleiner Trailer. Nichts, deshalb gibt es auch keinen Menüpunkt "Extras"... oder "Specials".
Wieso wurden DVD's erfunden? Etwa nur um die alte VHS zu ersetzen??? Mittlerweile wollen die Leute mehr, deswegen greifen sie zu DVD's, weil da gewöhnlich noch das ein oder andere Extra mit drauf ist.
Gut, wäre es ein veralteter unbedeutender Schinken, wäre ich nicht verwundert wenn es keine Specials gibt. Aber solch ein Meisterwerk einfach lieblos mit einer unterdurchschnittlichen Menüanimation auf eine CD zu machen und zu verkaufen, ist wirklich maßlose Grenzüberschreitung.
Und nun zum guten Punkt:
Der Film. Es gibt nicht mehr viel zu sagen, perfekte Filmemacher, brilliante Schauspieler... einfach nur ein zeitloser Film. Sollte jeder mal gesehen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wild at Heart
Wild at Heart von Nicolas Cage (DVD - 2003)
EUR 3,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen