Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine zeitlose Perle unter den Strategiespielen!, 17. Februar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Starcraft- wenn ich über dieses Spiel schreibe,dann schreibe ich über ein Spiel, welches mir vertrauter ist und mit dem ich mehr spassige Stunden verbracht habe, als mit beinahe jedem anderen Computerspiel.
Für Diejenigen, die mit diesem Titel noch garnicht vertraut sind: Bei Starcraft handelt es sich um ein Echtzeit-Strategiespiel. Sie entscheiden sich anfangs für eine von drei unterschiedlichen Rassen und ihr ziel ist es dann möglichst viele Ressourcen abzubauen und mit Hilfe der gewonnen ressourcen wiederum möglichst morderne bzw. viele gebäude und Einheiten zu bauen, um andere Wiedersacher zu bekämpfen. Das Geschehen steuern Sie dabei aus einer 2D-"schräg-von-oben"-Sicht auf futuristischen Spielkarten. Futuristisch, weil Starcraft in einer fernen Zukunft spielt, in der die Menschen mit anderen Rassen in erbitterter Feindschaft leben.
Die Grafik des Spiels entspricht natürlich nicht mehr dem neuesten Stand der Technik, immerhin erschien Starcraft schon vor einigen Jahren. Ein "Dawn of War" spieht deshalb ungleich besser aus, jedoch hat die 2D-Landschaft in Starcraft zumindest für mich noch imemr nichts an ihrem Charme verloren. Alles ist sehr detailliert, ideen-reich und Stimmungsvoll umgesetzt.Auch sonst lässt sich sagen, dass die Grafik für 2D sehr gut gelungen ist.
Die wahre Stärke von Starcraft liegt jedoch in seinen inneren Werten. Niemals zuvor und evtl. auch niemals wieder danach hat es drei so perfekt ausbalancierte und unterschiedliche Rassen gegeben, wie in diesem Spiel. Terraner, Protoss und Zerg besitzen völlig unterschiedliche Gebäude und Einheiten. Jeder Spieler muss sich deshalb erst einmal in die Eigenheiten jeder Rasse hinein arbeiten, denn jede hat auch ihre eigenen Spezial-fähigkeiten, so dass sich für jede Rasse auch individuelle taktiken erstellen lassen. Die Rassen besitzen weiterhin eine eigene "Note", so dass sich jeder Spieler schon vom Geschmack her auf eine dieser Rassen spezialisieren dürfte. Die Zerg, eine Art Insekten-Rasse, verkörpert eher das Böse, die Terraner, die Menschen eben, lassen schon rein optisch eher auf etwas Gutes schliessen und die Protoss, eine Art Maschinen-Wesen, besitzen etwas Geheimnisvolles und zugleich Zerstörerisches.
Während der Solo-Player Modus schon als sehr gut bezeichnet werden kann, besitzt er doch eine Geschichte, die sich imemr weiter erzählt, so ist es gerade der multiplayer Modus, der bei vielen Computerspielern in den Bereich des "Kult" eingegangen ist. Über das Battle.net, einer Einrichtung von Blizzard zum Spielen zu mehreren Personen, erfreut sich das Speil auch heute noch grösster Beliebtheit- und das kostenlos udn ohne ein absehbares Ende.
Wer sich also vor lauter halbherzigen Fortsetzungen nicht entscheiden kann, der kann ja mal sofort zu der referenz greifen- zu Starcraft!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keineswegs Veraltert!!!, 24. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Ein Spiel das 1998 erschienen ist, muss doch längs veraltet sein??? Keineswegs! Starcraft beweist das Gegenteil. Erst vor kurzem (April 2003) brachte Blizzard einen neuen Patch (Version 1.10)seines Oldies heraus und verbesserte damit das Kampfverhalten eingegrabener Einheiten und tilgte weitere Bugs. Und selbst heute noch sind täglich tausende Spieler online und beweisen sich im Kampf gegeneinander.
Nachdem Warcraft II und Command&Conquer den Durchbruch für Strategie Spiele brachte, folgte Starcraft, welches mittlerweile zum dem Strategie Klassiker schlechthin aufgestiegen ist. Zwar ist die Grafik längst veraltet und auch sonst gibt es wegen seines zunehmenden Alters einiges zu bemängeln. Trotzdem ist das Spiel meiner Meinung nach immer noch besser als jedes heutige Strategiespiel mit 3D Grafik und sonstigen Schmankerln.
Zum Spiel: das Strategiespiel Starcraft genauso wie das Erweiterungsset Broodwar (neue Einheiten und Missionen) beruhen auf dem Spielprinzip von Warcraft, Age of Empires oder Command&Conquer:
- Mineralien abbauen
- Basis aufbauen
- Einheiten produzieren
- Gegner (menschlich oder Computer) angreifen und töten
Man kann sich entweder in die mitgelieferten Missionen vertiefen, die durch einen festen Handlungsstrang miteinander verbunden sind, oder man spielt im Battle.Net bzw. LAN mit anderen Spielern gegen oder miteinander.
Es gibt insgesamt 3 verschiedene Rassen, die völlig unterschiedlich sind. Bei anderen Spielen gibt es zwar auch häufig mehrere Rassen, welche sich aber kaum voneinander unterscheiden. Obwohl die Rassen so vollkommen unterschiedlich sind, ist der Kampf völlig fair und keine ist benach- oder bevorteilt.
Insgesamt absolut empfehlenswert. !!Aber Vorsicht das Spiel hat Suchtpotenzial!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abwechslungsreiche, motivierende Strategie, 28. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Starcraft ist ein Spiel aus dem Hause Blizzard, das bekannt ist für Spiele wie Warcraft und Diablo. Starcraft ist ein Strategiespiel, in dem sie zwischen drei Rassen und gleichzeitig drei Kampagnen wählen können: Den Menschen, den Zerg und den Protoss. Jede Rasse hat seine Vor- und Nachteile. Die Menschen sind Allrounder; sie haben gute Luft- wie Bodeneinheiten und können ohne jeden Zusatz auf beliebigen Untergrund bauen.. Die Zerg dagegen, haben bessere Boden- und schlechte Lufteinheiten. Bei den Zerg ist alles organisch, deshalb können sie nur auf Boden bauen, der von einer organischen Schicht überzogen ist. Die Protoss sind die intelligenteste von allen drei Rassen und haben eine sehr weit entwickelte Technologie. Sie haben die besseren Lufteinheiten und können nur im Radius eines sogenannten „Pylon" bauen.
Alle drei Kampagnen sind sehr abwechslungsreich und manche Missionen überschneiden sich sogar. In einer Mission muss man einfach nur eine Basis des Gegners zerstören und in einer anderen muss man einem Truppenverband, der unter Beschuss, liegt helfen. Eine Fülle von Einheiten, die man durch Forschung immer wieder aufrüsten kann (bessere Panzerung/ höhere Feuerkraft/ etc.), wird ihnen dabei helfen.
Die Geschichte wird stets weitererzählt, sodass man den Faden nie verliert. Im Kommandoraum, in dem sie dem Missionsbriefing beiwohnen, kann man den Storyverlauf am besten beobachten, ansonsten werden vereinzelt aufwendige Videosequenzen gezeigt. Das steigert natürlich die schon ohnehin dichte Atmosphäre.
Beim Add-On Broodwar werden neue Einheten, Gebäude und Missionen hinzugefügt. Es gibt drei fortsetzende Kampagnen mit eigener Geschichte und für den Multiplayerpart viele neue Karten!
Fazit: Alles in Allem ist Starcraft sowie sein umfangreiches Add-on Broodwar ein sehr atmosphärisches, abwechslungsreiches Strategiespiel mit einer tollen Story. Es vergehen so manche Wochen, bis man den höchst motivierenden Einzelspielermodus mit den jeweils drei Kampagnen durch hat. Doch selbst dann kann man noch über Netzwerk oder Internet mit Freunden spielen, was für weitere Wochen an den PC fesselt. Einsteiger wie Fortgeschrittene werden hier optimal gefordert, doch die Missionen sind nie zu schwer angesetzt. Ich sage nur: ZUGREIFEN! Wer diesen Hit noch nicht hat, der sollte sich schnellstens auf den Weg zum nächsten Fachverkäufer machen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein absolutes Muss für jeden Strategiefan, 10. Februar 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Starcraft ist meiner Meinung nach eines der besten wenn nicht das beste Strategiespiel, das es auf dem Markt zu kaufen gibt.

Nach wie vor gibt es unmengen von anderen Spielern die das genauso sehen und im Battle.Net finden sich zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Menge offener Spiele. Ausserdem gibt es trotz des mittlerweile doch schon beachtlichen Alters des Spiels noch regelmäßig Updates von Blizzard, die man sich bequem beim Login ins Battlenet runterladen kann.

Nun aber zum Spiel selbst:

Zuerst einmal das "Manko" vorneweg:

Die Grafik von Starcraft ist 2D und kann nicht mehr mit der Darstellung in neueren Strategiespielen konkurrieren, aber dafür braucht man auch keine Grafikkarte für 200 Euro um noch flüssig spielen zu können. Auch bei großen Einheitenansammlungen ist dann noch alles ruckelfrei.

Was aber eigentlich den Spielspass an Starcraft ausmacht, ist das Gameplay. Die drei Rassen sind gut aufeinander abgestimmt, jede mit ihren individuellen Vor- und Nachteilen. Gebäude- und Techtree der einzelnen Rassen sind überschaubar und schnell erlernt. Auf diese Weise ist immer recht schnell klar, was man braucht um eine bestimmte Einheit bauen zu können.

Falls einem die reine Strategie doch einmal zu langweilig wird, gibt es eine Unmenge an "Karteneinstellung benutzen" Karten. Hier wird dann nicht "traditionell" Einheiten gebaut und Gegner besiegt, sondern man kann sich beispielsweise zusammen mit anderen im Internet in einem Rollenspiel durch eine Welt kämpfen.

Insgesamt hat das Spiel so wohl den größten Dauerspassfaktor, der mir jemals untergekommen ist (spiele das Spiel nun schon seit Erscheinungstermin, mit Unterbrechungen, aber immer wieder und gerne)

Hab mir Starcraft nun nochmal gekauft, nachdem leider meine original CD beschädigt wurde und muss nach wie vor sagen, dass es die 9 Euro mehr als wert ist.

Auf alle Fälle kaufen das Ding!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Futuristisches Strategiespiel mit genialem Suchtfaktor, 1. April 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Starcraft ist ein futuristisches Strategiespiel (vergleichbar mit Age of Empires o.ä.), in dem das Ziel ist, möglichst viele Mineralien abzubauen und daraus Gebäude und (zumeist militärische) Einheiten zu bauen. Mit den Armeeeinheiten zieht man dann gegen Computer- oder auch menschliche Gegner ins Felde. Hervorzuheben ist, dass Starcraft im Gegensatz zu den meisten Spielen mit Multiplayermodus auch ein Zusammenarbeiten der menschlichen Spieler ermöglicht, d.h. man kann gemeinsam gegen einen oder auch mehrere Computergegner taktieren.
Der oder die Spieler wählen eine aus drei Rassen aus. Dabei handelt es sich um die Menschen (etwa wie die Soldaten in den "Alien"-Filmen), die Zerg (diese Rasse entspricht in etwa den "Aliens") und die Protoss (eine offenbar magisch-technische Rasse). Jede der Rassen hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, und das Spielsystem ist hervorragend austariert: Keine Rasse ist "die beste" oder "die schlechteste". Dabei unterscheiden sie sich voneinander so stark, dass völlig verschiedene Taktiken vonnöten sind.
Schon im Single-Player-Modus stellt sich beim Durchspielen der einzelnen Missionen - bei denen man jede der Rassen spielt und sie daher gut kennenlernt - Suchtgefahr ein. Im Multiplayerspiel im LAN wird der Spaß noch gesteigert, wenn bis zu sieben weitere Mitspieler mit- oder gegeneinander spielen.
"Broodwars" ist ein offizielles Add-On für Starcraft, in dem einige neue Einheitentypen für die drei Rassen (natürlich wieder unterschiedlich) eingeführt werden, und das ansonsten vor allem neue Karten und Missionen enthält. Broodwars ist ein sinnvoller und lohnenswerter Zusatz, der den Spaß an Starcraft wiederum verlängert.
Alles in allem ist Starcraft zusammen mit Broodwars für Strategen - und nicht zuletzt auch zu diesem Preis - sehr zu empfehlen. Das Spiel ist bereits recht alt (es kam 1998 heraus), was auch an der Grafik zu sehen ist: Damals war die Grafik revolutionär, heute ist man besseres gewohnt. Das bringt aber auch den Vorteil, dass es schon mit minimalen Hardwarevoraussetzungen flüssig gespielt werden kann, und eigentlich kann sich die Grafik auch heute immer noch sehen lassen.
Viel Freude wünscht ein Fan, der es auch heute immer wieder spielt... :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Budget-Spiel - ZUGREIFEN!, 1. April 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Zwei absolute Topspiele. Drei ausgeglichene Rassen: Die Zerg, die Terraner und die Protoss. StarCraft bietet 30 Einzelspieler-Missionen und zahlreiche gut gebaute Mehrspieler-Levels. BroodWar, das die Erweiterung von StarCraft darstellt, hat 26 Einzelspieler-Missionen und mehr Mehrspieler-Karten. Diese haben auch noch Modifikationen wie Nahkampf, Teamnahkampf, Norden ggn. Süden und viele mehr. Ein Kauf dieser Spiele ist bei diesem Preis also nur eine Bereicherung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Klassiker, 6. November 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Auch nach Jahren finde ich immer wieder zu Starcraft zurück.

Es gibt 3 halbwegs ausgeglichene Rassen, die sehr unterschiedliche Fähigkeiten besitzen, und jede für sich doch Ihren Charme besitzen.

Obwohl die Grafik lange nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik genügt,

ist noch kein echte Ablösung in Sicht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starcraft - Kritik, 3. Juni 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Sehr schnelle Lieferzeit vom Anbieter. Das Spiel war in einem sehr guten Zustand. Hoher Spielspaß für Freunde des Genres. Natürlich ist die Grafik etwas veraltet, dennoch ein super Spiel an dem man hängen bleibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oldie But Goldie, 26. April 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Mein erstes Game !

Ich habe es wieder angeangen zu spielen ( auf meinem High End PC ) *lol* aber es macht einfach fun...

Klar, die Grafik ist Old school aber man muss es einfach mal gespielt haben...

Oh mann erinnerungen werden bei diesem game wach ;)

Wer auf Strategie steht sollte sich das Game kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Spiel hat ganze Nationen in die Neuzeit katapultiert., 7. Juni 2008
Von 
A. Voigt (Sachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Starcraft + Broodwar (Computerspiel)
Sprechen wir vom Spielemarkt, so handelt es sich um ein schnelllebiges Geschäft. Die Gamingindustrie haut Jahr für Jahr hunderte neue Spiele heraus. Selbige werden selten länger als 1 Jahr aktiv unterstützt und gespielt.
Grund dafür ist, dass es selten lang dauert, die Spielmechanismen zu erschließen und sich darauf einzustellen.

Sprechen wir über StarCraft, so sprechen wir um eine Ausnahme.
Das Spiel ist defacto 10 Jahre alt. Spielehistorisch ist das ein Unterschied zwischen wie zwischen Tetris und HalfLife.
Was bringt immernoch mehr als eine Million Menschen weltweit dazu, so ein altes Spiel zu spielen?
Grafik und Benutzerführung sind es sicher nicht.

Die Antwort liegt in der unermesslichen Komplexität des Spiels, die sich trotz jeweils nur rund 12 Einheiten pro Rasse ergeben. Denn jede einzelne Einheit besitzt verschiedene Spielweisen, die ein Spieler auch zu Nutzen wissen muss. So werden in einem (gehobenen) Spiel Terraner gegen Zerg auf Seiten der Terraner völlig andere Einheiten genutzt, als in einem Terraner vs Protoss. Und eine jeweilige Anpassung an die Strategie des Gegners, egal welche Rasse wird auch noch benötigt.
Die wichtigsten Aspekte des Multiplayers sind das Kundschaften, denn Fähigkeiten wie Tarnung und Landungsschiffe werden schnell zum Tod des Unwissenden, dem Expandieren, denn ohne die schnell abgeernteten Ressourcen steht man schnell unter ökonomischen Druck, der Kartenkontrolle, die einem Spieler das schnellere und gefahrlosere Expandieren über den Opponenten gewährt, sowie dem Ärgern des Gegenspielers mittels verschiedenster Varianten, die Ökonomie desselbigen zu Attackieren um am Ende mehrerer Schlachten die Übermacht zu erlangen und den Gegner zu besiegen.
Zu beachten ist, dass berüchtigte Tank Rushes ala Command und Conquer, als der mit den meisten Einheiten gewinnt, ausbleiben.
Grund dafür sind sogenannte Spellcaster. Diese Einheiten besitzen Spezialfähigkeiten, die gegen ein Gebiet, statt auf eine Einheit gewirkt werden können. Diese Einheiten wirken sich umso stärker aus, je mehr Einheiten der Gegner auf engem Raum versammelt.
In der Summe dieser Aspekte geht es in einem Spiel auf hohem Niveau darum, sich kleine Vorteile in Ökonomie und Kartenkontrolle zu erarbeiten, die sich im Laufe der Zeit aufsummieren und ein GG, ein Good Game über seinen Gegner ermöglichen.

Wie man schnell herausliest ist StarCraft ein konkurrenzorientiertes Spiel. Ein Spiel auf hohem Niveau ist wirklich kräftezehrend, geistig wie körperlich.
Jeglichem Gelegenheitsspieler sei vom Kauf abgeraten. Der Einzelspieler ist für jene sicherlich spielbar, aber da gibt es moderne Titel, die da mithalten können.
Der Multiplayer hingegen ist so fordernd, dass Neueinsteiger erst einmal 100-150 Spiele spielen müssen, um sich mit den unteresten 20% der aktiven Spieler messen zu können. Jemand ab und zu mal ein Spiel gegen Menschen spielt, der sieht in Jahren kein Land. Zu Komplex ist die Theorie und die Möglichkeiten, die StarCraft bietet.
Für alle, die eine geistige Herausforderung suchen und bereit sind, sich in die Theorie zu vertiefen (die Ähnlich aufgearbeitet wurde wie bei Schach), die sollten zu SC:BW greifen. Ein spannenderes Spiel gibt es nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa3441e04)

Dieses Produkt

Starcraft + Broodwar
Starcraft + Broodwar von Blizzard Entertainment (Windows 2000 / 98 / Me / XP)
EUR 19,17
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen