Kundenrezensionen


115 Rezensionen
5 Sterne:
 (45)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (44)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alex K. - Superstar
Es ist einfach unglaublich! Alexander ist vergangenen Samstag im Finale der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" von über 70% Prozent der Zuschauer zu Deutschlands Superstar gewählt worden. Die absolut richtige Entscheidung. Der frischgebackene Superstar ist nämlich nicht nur charmant und sieht gut aus, sondern er hat auch noch etwas anderes - im...
Am 14. März 2003 veröffentlicht

versus
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schauderhaft
Alle DSDS - Fans Hand aufs Herz: Wäre dieses Lied an die Spitze der deutschen Charts gekommen, wenn es von einem No-Name-Künstler gesungen wäre?
Sicherlich nicht. Das einzige, was der Erfolg beweist, ist, dass eine Marketing-Strategie aufgegangen ist, denn das Lied ist nicht einmal 0 8 15! Der Text ist einfach einfallslos (ein Liebeslied wie jedes...
Veröffentlicht am 29. April 2003 von cosmasalder


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schauderhaft, 29. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
Alle DSDS - Fans Hand aufs Herz: Wäre dieses Lied an die Spitze der deutschen Charts gekommen, wenn es von einem No-Name-Künstler gesungen wäre?
Sicherlich nicht. Das einzige, was der Erfolg beweist, ist, dass eine Marketing-Strategie aufgegangen ist, denn das Lied ist nicht einmal 0 8 15! Der Text ist einfach einfallslos (ein Liebeslied wie jedes andere) und die Melodie erinnert an ein Volksmusik-Schunkelliedchen, wo jeder Ton schon eine Körperverletzung ist.
"Take me tonight" ist überhaupt kein Produkt eines Superstars, es gleicht eher einer Naturkatastrophe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sprachlos, 14. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
Die Teeniwelt müsste beim Kauf dieses Tonträgers mit dem Tode durch die Eiserne jungfrau bestraft werden.
Die musik ist das mieserabelste und einschläfernste mainstreem gedudel auf gottes verkommenen planeten und die textliche inspiration hat sich herr bohlen wahrscheindlich aus kinderlern-englisch duden geklaut.
Verbrennt diesen Tonträger
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Welch schöner Bohlen-Song, 30. März 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
Dieter Bohlen ist mit Abstand der beste Songwriter von ganz Deutschland und Alexander einer der besten Sänger die es gibt. Allein schon der Text des Liedes haut einen um: "...time`s on my side, the world is beautiful...". Es lebe der Zusammenhang! Und die fabelhafte Melodie ist ein richtiger Durchbruch im Musikgeschäft, noch nie gehörte Klänge, eine außergewöhnliche Komposition.
Aber nun mal im Ernst: Alexanders Stimmchen ist recht dünn und das Lied grauenhaft geklaut. Aber natürlich wird auch dieses Dieter Bohlen-Werk ein Hit, weil alle Teenies vom schmierig grinsenden "Superstar" und einer seichten Mitsing-Melodie angezogen werden.
Also, stürzt euch in den Bohlen-Wahn!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es ist offenbar wirklich alles möglich..., 8. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
Tja...
Wenn ich das positive an dieser CD erwähnen sollte, dann wäre diese Kritik genauso nichtssagend wie der Song und der Interpret, den weiß der Himmel wer zum deutschen Superstar gemacht hat.
Der Text scheint, so sinnlos er doch eigentlich ist, doch real zu sein.
"...anything is possible, time's on my side, the world is beautiful..."
Alles ist möglich, die Zeit ist auf meiner Seite, die Welt ist schön, man muß nur zum Superstar-Casting gehen.
Wenn man dann noch über das nötige Maß an Verbiegbarkeit in alle Richtungen sowie ein Dauergrinsen verfügt, das Wort "Nein" aus seinem Wortschatz streicht, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.
Wir haben gesucht und wir haben gefunden *gähn*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Herr schmeiß Persönlichkeit vom Himmel, 2. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
So, das ist er nun Deutschlands Superstar. Naja man wird wohl nie auf einen Nenner kommen, wenn es nach menschlicher Sympathie geht aber leider ist dieser Alex ein Mensch bei dem man jeden Moment drauf wartet, daß er auf seiner Schleimspur ausrutscht. Stimme ist ganz nett aber total austauschbar ohne hohen Wiedererkennungswert. Wenn er einen unbekannten Titel ohne Vorankündigung im Radio singt, keine Chance ihn zu erkennen. Wäre er mit diesem Song ohne DSDS an den Start gegangen wo wär er gelandet? Bestimmt nicht da oben. Zum Lied was soll man dazu sagen, einfach Bohlen halt. Wie schon tausendmal gehört, etwas gemischt und fertig, mit nicht wirkich gutem Text. Kaufen tun es die Leute ja, aber es ist der Halt von Superstars. Bei dem nächsten Lied was wird dann wohl?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Traurig, Traurig..., 26. März 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
Was ist bloß aus der Poplandschaft der letzten Jahre geworden? Erst die furchtbarsten Boy und Girlgroups. Dann die, selbst jetzt noch, peinlichsten Versuche Songs von genialen Künstlern besser zu machen obwohl sie letzlich nur grottenschlecht kopiert werden. Jetzt ist sie da - die Zeit des Alexander. Sieht aus wie Ralf Schumacher, hat eine Stimme die nie über solche geschmacklosen Kitschballaden hinauskommen wird (es sei denn er fängt das Rauchen an und trinkt jeden Morgen eine Flache Jack Daniels) und kann sich "toll" bewegen. Dieter Bohlen hat seine Sache gut gemacht. Bei "Take me tonight" klaut sich der Produzent mal wieder quer durch die Hitcharts der letzten 15 Jahre (z.b. "An Angel" von der nicht minder schlechten "Kelly Family") und schafft es damit mal wieder seine Taschen zu füllen. Alex K. ist hingegen gutgläubig, wird angehimmelt und bald schnell wieder vergessen sein. Es sei denn er macht einen radikalen Schnitt im Punkto Aussehen, Stimme und Produzent. Das kann man ihm zumindest nur wünschen wenn er dauerhaft so Karrieregeil ist wie jetzt und sich darüber hinaus genauso Unabhängig machen will wie sein großes Vorbild Robbie Williams.
Wenn das dann nichts wird - Tschüss Alex K.
P.S. Ein Stern für "Meister" Bohlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lass stecken Junge, 26. April 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
Ich glaube nicht, dass ich das jetzt wirklich schreibe, aber Dieter und der andere Hampelmann haben Recht.
"TV makes the Superstar", und nicht das Talent. Anders kann ich mir nicht erklären warum der Typ in den Charts so weit oben steht.
Ne gute Vermarktung reicht heute aus, damit die Kohle fliesst.
Ich find zwar romantische Lieder nicht unbedingt schlecht, aber der Typ kann weder ordentlich singen, noch kauf ich dem Typ ab was der da singt.
Musik sollte von Herzen kommen, deswegen sollte man seine Lieder auch selber schreiben.
Aber anscheinend fehlt ihm dazu auch das Talent.
Man kann diese CD mit einem Wort beschreiben. Rohstoffverschwendung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Irgendwie armselig, 27. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
"Einmal künstlicher Ruhm bitte, aber flott!" Dieser Wunsch Alexanders wurde erhört - mitgemacht bei ner Castingshow und schwupp - rein in die Charts. Er scheint nicht zu wissen, was er da singt. Es ist ja nicht mal ein Liebeslied, sondern...naja gut, ein Liebeslied der etwas anderen Art. Und auch das Video musste wohl in Tschechien gedreht werden, weil man nicht mehr investieren wollte. Alle Mädels finden den guten Alex süß, diese Meinung kann ich ganz und gar nicht teilen - schon allein wegen der Nase...doch er scheint sich für den Besten zu halten - nur gut, dass es massenweise Mädels gibt, die immer den neuesten Trends hinterherhecheln und immer gerade den klasse finden, der auf Platz 1 rangiert. Irgendwie armselig wie ich finde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade - ja schade!, 26. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
Schade - ja absolut schade ein talentierter Junge wird gnadenlos verheizt. Aus Ihm hätte einiges werden können, die Grundlagen sind da, nur bei Herrn Bohlen und mit der Hilfe von RTL & Co. werden die nicht gefördert, sondern nur gnadenlos ausgenutzt. Irgendwie wie Kaugummikauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gäähn schon wieder ein Teenstar..., 21. April 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Take Me Tonight (Audio CD)
Ich habe die Show Deutschland sucht den Superstar mit Spannung im Fernsehen verfolgt weil ich die Hoffnung hatte, dass ein wirkliches Talent gewinnen würde. Es waren ja auch vielversprechende Sänger dabei (Gracia, Juliette und Nektarios). Aber meine Hoffnungen wurden bitter enttäuscht. Herausgekommen ist der Teenstar überhaupt. Alexanders Stimme ist weder wirklich gut noch schlecht, also die typische Boygroupstimme. Das Lied ist ein drittklassiger Schlager. Der Text ist eine Aneinanderreihung englischer Floskeln, die keinerlei Beziehung zueinander haben ( "Anything is possible, time`s on my side, the world is beautiful"). Aber wen interessiert das schon, schließlich sieht Alexander süß aus und ist der Traum aller 8-14jährigen Teenies, die reihenweise für ihn angerufen haben.
Fazit: Spätestens wenn die 2.Superstarstaffel beginnt ist Alex Schnee von gestern weil er absolut nichtssagend ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Take Me Tonight
Take Me Tonight von Alexander Klaws (Audio CD - 2003)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen