Fashion Pre-Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen4
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:37,51 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2004
It Happened At The World's Fair" (deutscher Titel: Ob blond, ob braun") aus dem Jahr 1962 ist Elvis zwölfter Spielfilm. Im Grunde genommen handelt es sich um einen langen Werbefilm für die Weltausstellung in Seattle - und auch der Soundtrack widmet der World's Fair" mit Take Me To The Fair" einen Song.
Die Aufnahmen für den Soundtrack begannen am 30. August 1962 bei Radio Recorders in Hollywood. Allerdings musste die Session bereits nach drei Songs unterbrochen werden (von denen nur zwei für den Soundtrack verwendet wurden), da sich bei Elvis eine Halsentzündung einstellte, die auf seine Stimme schlug. Die restlichen sieben Songs sowie die neue Aufnahme von Take Me To The Fair" entstanden dann am 22. September 1962.
Das Soundtrackalbum zu It Happened At The World's Fair" enthielt also zehn Songs, die auch im Film zu hören waren. Da diese jedoch alle relativ kurz sind, wurde das Album mit knapp 22 Minuten auch zum kürzesten in Elvis' Karriere. Und auch die Single-Auskopplung One Broken Heart For Sale" hatte gerade einmal eine Laufzeit von 1:34 Minuten, die Rückseite They Remind Me Too Much Of You" war eine knappe Minute länger.
In den Vereinigten Staaten schaffte es One Broken Heart For Sale" nur bis auf Platz 11 und war damit Elvis' erste RCA-Single, die es nicht in die Top 10 schaffte.
Die Musikzeitschrift Billboard glaubte, dass das Album ein Blockbuster" werden würde - und, obwohl einen Dollar teurer als andere LP's, erreichte It Happened At The World's Fair" den vierten Platz der Billboard-Albumcharts.
Und tatsächlich hat das Album auch nur einen entschiedenen Makel - es ist zu kurz! Aber es enthält zehn nette Schlager, zwar keine Glanzstücke", aber trotzdem noch nett zu hören. Vor allem They Remind Me Too Much Of You", eine wunderschöne Ballade, ist hervorzuheben. Für Kinder sind Cotton Candy Land", ein Schlaflied, und How Would You Like To Be" enthalten. Nur Rock'n'Roll ist auf dem Album nicht zu finden. Auf alle Fälle ist It Happened At The World's Fair" aber noch eines der besseren Elvis-Soundtrackalben.
In der Neuauflage ist das Album mit 14 Bonussongs angereichert (wodurch die CD eine Laufzeit von über eine Stunde bekommt). Dabei handelt es sich ausnahmslos um alternate takes", die während der Session entstanden. So bekommt man einen guten Einblick in die Entstehung des Soundtracks.
Die CD wird in einer Hülle in EP-Größe geliefert, die, neben einigen Bildern (Filmplakat, Publicityfoto, Original Albumrückseite) ein zwölfseitiges Begleitheft mit weiteren Bildern sowie Informationen zum Soundtrack und zum Film enthält.
Die CD-Veröffentlichung ist für jeden Elvis-Fan, der auch Interesse an der Entstehung einzelner Songs hat absolut zu empfehlen. Wer lieber nur" den Soundtrack auf CD haben will sollte zur CD Double Features: It Happened At The World's Fair/Fun In Acapulco" greifen, die direkt noch den Soundtrack zum nächsten Elvis-Film Fun In Acapulco" enthält.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2003
Der Film It Happened At The World`s Fair lief 1964 in den USA an.
Wieder eine Handlung nach dem bewährten Muster Elvis, Frauen,
Musik und Happy End.
Dieser Soundtrack zählt jedoch wieder zu den besseren im Vergleich zu den anderen. Überhaupt enthalten die früheren Film-
alben die besseren Songs. Man gab sich offenbar mehr Mühe, gute
Songs zu finden, das ganze war noch nicht zur "Akkordarbeit"
heruntergekommen wie in späteren Jahren.
Doch das ist meine persönliche Meinung, die Filmalben verkauften
sich alle hervorragend, vielen Fans gefiel diese leichte, seichte
Unterhaltungsmusik offenbar.
Die Highlights dieser CD sind They Remind Me Too Much Of You,
eine wunderbare Ballade, die Single-Auskopplung One Broken Heart
For Sale, I'm Falling In Love Tonight und Relax, eine gute Blues-
Nummer.
Zum Abschluss bietet die CD noch unveröffentlichte Studioproben.
Man hat die Kapazität dieser CD voll ausgenutzt, eine schöne sache, wie ich meine.
Zum Schluss sei noch erwähnt, das die original-LP eine Gesamt-
Laufzeit von knapp 30 Minuten hatte. Das ist Rekord für eine Elvis-LP, der bis heute Bestand hat !!
Der Kauf dieser CD lohnt sich, auch die nicht erwähnten Songs sind nicht soo schlecht und immerhin singt hier der King
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2004
Der Soundtrack zu "Ob blond, ob braun..." wurde digital reastauriert und kommt in einem Cover im Single-Format. Außerdem gibt es noch ein paar Outtakes. Zwar gelten die Filmschlager des King nicht als seine besten Arbeiten, aber immerhin kann der Soundtrack mit zwei sehr guten Don Robertson - Balladen und dem schwungvollen "One Broken Heart For Sale" aufwarten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"It Happened ..." war der erste von leider noch vielen Elvis Soundtracks der Soundtechnisch gegenüber den "regulären" LP`s stark abfiel. Und mit gerade einmal 20 Minuten auch Elvis kürzeste LP überhaupt.

Einen echten Hit hatte die Scheibe auch nicht zu bieten - die Single "One Broken Heart for Sale" war nett aber belanglos und schaffte als erste Elvis Single seit 1956 nicht mehr den Sprung in die Top 10 der US Billboard Charts.

Also alles in allem eher ein Rückschlag für den King.

Aus heutiger Sicht sucht man als geneigter Fan natürlich dennoch nach Höhepunkten - aber man findet wenig. "Relax" ist "Fever" in schwach, "Cotton Candy Land" hätte bei den 67èr Beatles vielleicht als Surrealistisches Kleinod gegolten, ist aber einfach unsäglich nervtötend.

Im großen und ganzen eine CD ohne echten Höhepunkt.

Die Outtakes dieser Ausgabe sind ganz OK, bringen aber auch keine neuen Glanzlichter zu Tage.

Insgesamt mittelprächtiges Fanfutter.
88 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,39 €
39,67 €