wintersale15_70off Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen22
4,5 von 5 Sternen
Format: DVDÄndern
Preis:19,60 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. August 2002
Das Elton John-Konzert vom Oktober 2000 aus dem ausverkauften Madison Square Garden in New York: erstklassige Musik, grandiose Stimmung, tolle Songauswahl.
Die Bildqualität ist hervorragend - was sich lohnt, denn die Kameraführung ist in der Tat erstklassig, weil schnell und abwechslungsreich. Die Tonqualität jedoch ist die Krönung: nur noch die Live-DVD der Eagles kann eine ähnlich perfekte, klare und druckvolle Soundabstimmung bieten.
Die rockigen Live-Versionen von "I Don't Wanna Go On With You Like That" und "Saturday Night" sind einmalig; die zerbrechliche Stimme und das sanfte Klavierspiel bei "Sorry Seems To Be The Hardest Word" rührt zu Tränen; und die Hits "Little Jeannie" und "Club At The End Of The Street" waren noch nie live - und so perfekt arrangiert! - zu sehen und zu hören.
Bonusmaterial gibt es in der Tat wenig - nur das Musikvideo von "I Want Love" - aber bei 2,5 Stunden Livemusik wäre das auch viel verlangt gewesen. Fazit: Die inhaltlich und technisch überwältigende DVD eines außergewöhnlichen Live-Künstlers.
0Kommentar18 von 18 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2001
Endlich, endlich, endlich ist das GESAMTE Konzert seiner Greatest Hits als DVD zu haben (ca. 2,5 Std.)! Und es ist phänomenal! Super Sound in Dolby Digital 5.1 und (obwohl nicht auf dem Cover erwähnt) sogar in DTS 5.1! Ein super gelaunter Elton und seine sichtlich Spaß habende Band reißen den Zuschaer mit, als wäre man selbst dabei gewesen! Einzig, das Bild ist etwas unscharf. Als Bonus noch das neue Video "I WANT LOVE" von der neuen CD. Was will man mehr? Gehört in jede DVD Sammlung!
0Kommentar19 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2002
Ich war ja selber auch schon auf 2 Konzerten von Elton John, jedoch muss ich sagen, dass es wohl nirgendwo so toll sein muss wie in New York City, Elton John's "favorite place" wie er sagt. Er zeigt sich aus seiner besten Seite, herzlich, energisch, lachend und einfach gut drauf.
Ein toller Sound die von seiner Superband ausgeht macht alles nochmal so schön wie es sowieso schon ist.
Mit fantastischen Gästen wie Anastacia, Mary J. Blige, Bryan Adams, Billi Joel, Ronan Keating und Kiki Dee, sowie seine aller besten Hits plus zwei nie gespielten Songs und sogar ein Song von John Lennon ist diese DVD wirklich ein absolutes muss! Nicht unbedingt nur für Elton John Fans!
0Kommentar9 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2003
Als alter Fan von Elton John finde ich die DVD sehr gelungen.
Guter Sound, klasse Bildqualität und eine wirklich sehr ausreichende Länge von fast 2h 40min. Ein rundherum gelungenes Werk. Es finden sich alle Klassiker und auch viele nicht so sehr bekannte Stücke auf der DVD. Ein absolutes Muss für jeden harten Elton-Fan und auch nur "Gernhöhrer" werden ihre Freude daran haben.
0Kommentar15 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2005
Alle Hits der letzten Dekaden, gespielt von einer Band in Höchstform. Gäste wie Billy Joe, Anastacia und natürlich Kiki Dee sorgen für Abwechslung. Und Elton in Topform. Die Musik ist den Tonträgern in Sound und Arrangement sehr ähnlich, sodass EJ-Fans voll auf ihre Kosten kommen. Leider ist die Bildqualität nicht optimal. Vieles scheint mit langer Brennweite gefilmt worden zu sein, was die Aufnahmen etwas flach macht. Vielleicht wurde das Material - es stammt vom Konzert im Madison Square Garden im Oktober 2000 - nicht digital nachbearbeitet. Deshalb nur 4 Sterne.
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2002
Endlich gibt es das komplette Konzert aus dem Madison Square Garden in NY auf DVD. Eine hervorragende Tonqualität gepaart mit abwechslungsreicher Kameraführung und Topgaststars wie z.B. Bryan Adams, Billy Joel oder Kiki Dee lassen den Puls eines jeden Musikfans höher schlagen. Auf der DVD enthalten sind auch Hits wie Little Jeannie und Club at the end of the street, die Elton kaum live spielt und die Anschaffung dieser DVD zu einem Muss machen !!
FAZIT: In dieser Form kann Elton noch einige Jahre die Spitze der Musikschaffenden anführen. KAUFEN !
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2005
Die Live-DVD "Elton John - Greatest Hits" ist ein Streifzug durch die Tophits des britischen Musikers. In dem über zweieinhalb Stunden dauernden Livekonzert präsentiert er seine größten Hits wie "Rocket Man, Crocodile Rock, Candle in the Wind, Blue Eyes, Don't Go Breaking my Heart" und viele andere mehr. Ein besonderes Highlight sind die Songs, die er ím Duett mit Mary J.Blige, Ronan Keating, Bryan Adams, Anastacia und Kiki Dee singt.
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2002
Elton John live ist schon ein besonderes Erlebnis. Seine unglaubliche Ausstrahlung gepaart mit der Powers einer Live-Performance - das macht richtig Spaß! Diese DVD beweist mal wieder, dass er zu den größten zählt. Eine Greatest Hits Show soll es sein und der gneigte Fan vermisst schon den ein oder anderen Track. "Nikita" etwa fehlt, dafür wartet Elton mit einer unglaublichen Gästeliste auf, die vom großen Billy Joel bis hin zu neuen Gesichtern wie Anastasia reicht. Dargeboten werden alle Songs im 5.1 oder dts Sound, dazu gibt es noch das neue Musikvideo zu "I want love". Bemerkenswert ist die Atmosphäre des Konzerts. Jeder Song ist ein Klassiker und Elton produziert ein Feuerwerk an guter Musik. Einzig Das Bild läßt etwas zu wünschen übrig. Aber darüber kann man angesichts der vollen Setlist und eines gut aufgelegten Elton durchaus hinwegsehen.
0Kommentar9 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2002
Die schlechten Nachrichten zuerst: die Bildqualität ist unterdurchschnittlich (aber immer noch besser als die von Madonna's Drowned World Tour 2001). Aber: der Ton ist grandios (auch in DTS vorhanden) und das Konzert ist phantastisch! 152 Minuten pure Unterhaltung vom Feinsten, die Kulisse und die Stimmung sind ebenfalls beeindruckend. Für mich eines der besten Konzerte, das ich je gesehen habe!
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Meister und Virtuose, okay, das klingt vielleicht etwas fett. Aber dann auch nicht zu fett. Für diejenigen, die die "echte" Musik zu schätzen wissen, also das, was wirklich mit Instrumenten und Gesang eingespielt wird, kein Sprechgesang oder am PC erstellte Musik, die sollten sich Elton Johns Musik zumindest einmal anhören.
Er fällt natürlich eher in die Generation der 70er und 80er, aber auch heute ist er für mich der Allergrößte.
Die Musik-DVD "One Night Only" entstand Ende 2000 in New York. Hauptdarsteller ist natürlich Elton John, der eine, meiner Meinung nach, grandiose Show abzieht; knapp 3 Stunden lang spielt er seine famosen Songs. Wer Elton John favoristert, wird hier garantiert nicht enttäuscht - Nigel Olssen ist zurück in der Band!!! - und wer ihn nicht mag, wird positiv überrascht sein vom Rock'n'Roller.
Früher erschien Elton oft ziemlich durchgeknallt, bei diesem Konzert ist er eher zurückhaltend gekleidet, mit einer pinkfarebenden, paillettenbesetzten Jack und schwarzer Hose; das abstruseste ist seine Sonnenbrille.
Der Titel "One Night Only" kommt folgendermaßen zustande: Eigentlich sollte an zwei Abenden aufgenommen werden, am ersten Abend versagte aber die Technik, sodass nur die Aufnahme des darauf folgenden Konzerts blieb. Elton John kommentiert dies so: "Yesterday, we had some problems with technical things, so I said, I'm going to retire. But, of course, I'm full of shit."
Wirklich empfehlenswert. Viel Spaß.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden