Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Debüt-Album, mal schauen was die Zukunft bringt!, 31. März 2003
Von 
Sven Nielsen (Hamburg, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Neon Handshake (Audio CD)
Das Wort mit den drei Buchstaben, das man mittlerweile nicht mehr aussprechen darf, geistert momentan ja durch alle Medien. Besonders im Vereinigten Königreich scheint Musik, die Versatzstücke dieses Genre aufgreift, momentan so angesagt zu sein, dass sie es neuerdings sogar in die Charts schafft. Das war bei Hundred Reasons der Fall, das ist auch bei Hell is for Heroes so.
Das Debütalbum der Band, aufgenommen von dem Produzententeam, das auch schon für die geniale „Shape of Punk to come" von Refused verantwortlich zeichnete, ist dieser Tage in Deutschland herausgekommen und zeigt eine deutliche Reife für ein Debütalbum. Natürlich bewegt man sich in bekannten Gewässern. Da scheinen zum Beispiel teilweise die Kollegen von Hundred Reasons Pate gestanden zu haben, doch auch momentan so angesagte Screamo-Elemente (The Used, Thursday etc) sind in den Sound integriert worden. Komplettiert wird das Bild von sphärischen Elementen, die durchaus von neueren Cave In inspiriert sein könnten. Wenn man sich jetzt noch etwas modernen Alternative-Rock der Marke Deftones oder eventuell Tool mit hinzu denkt, dann ist das Bild annähernd komplett. Man sollte das aber nicht falsch verstehen, hier sind keine Abkupferer im Einsatz. Hell is for Heroes schaffen es, Härte, Melodie und Melancholie in ein ziemlich eigenständiges Album zu vereinen.
Okay, die großen Standout-Tracks, die wegweisend oder einzigartig sind fehlen etwas, nichtsdestotrotz hat man es hier mit einem sehr homogenen Album zu tun, das man, wenn man erst mal den Zugang gefunden hat nicht mehr so schnell aus den CD-Player bekommt. Für die Zukunft sind trotzdem noch Steigerungsmöglichkeiten da. Manchmal klingen die unterschiedlichen Songs einfach zu ähnlich, da könnte man noch differenzieren. Wenn man es dann noch hinbekommt, einen „Hit" (ich weiß, ist nicht immer nötig) zu schreiben, dann kann die Zukunft ziemlich rosig werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolutes Meisterwerk, 13. März 2003
Rezension bezieht sich auf: The Neon Handshake (Audio CD)
Hell is for heroes. Vor ungefähr einem dreiviertel Jahr bin ich auf die Jungs aufmerksam geworden, aufgrund ihres genialen Bandnamens. Hab mir dann eine Single gekauft "i can climb mountains" ...großartig. Harter Rock mit sehr viel Drive und Druck und einem sehr guten Sänger. Dann hab ich die Jungs aufm Konzert privat kennengelernt ...und ja sie sind einfach nett, kein'Rockstar aatitude. Jetzt das Album, in Schweden aufgenommen, im tonteknik (refused) und was soll man sagen. Ein absolutes Meisterwerk modernen Rocks. Bisschen deftones, glassjaw, etwas emo und ne gute Portion Eigenständigkeit. Sollte wirklich jeder mal ein Ohr riskieren. Sooo gut. hell is for heroes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt noch einfach guten Rock !, 4. Juni 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Neon Handshake (Audio CD)
....ok ganz klassisch sind die dann auch nicht. Teilweise schon recht hart und klingen vom Gesang ein wenig nach "Refused".
Aber trotzdem sind sie absolut eigenständig und rocken echt was das Zeug hält. Das ganze kommt auch noch sauehrlich rüber und beinahe jeder Song hat das Potential sich in die Gehörgänge zufressen (vor allem nach mehrmaligen Anhören - also nix mit einmal durchhören und in die Ecke !).
Wer also mal wieder auf was schön rockiges steht, aber kein Bock auf NuMetal oder alte Hüte hat - zugreifen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Klasse, 23. März 2003
Rezension bezieht sich auf: The Neon Handshake (Audio CD)
Gleich vorweg: Ich kenne ihre Debüt-CD noch nicht.
Aber: Ich habe sie gestern abend in der Markthalle in Hamburg als Support für 3 Doors Down gesehen und bin jetzt absolut begeistert. Wenn die CD nur halb so gut ist wie dieser Gig, dann kann ich jedem nur raten sie zu kaufen. Der Sound ist kräftig und drückt richtig rein (waren auch Support für Papa Roach), der Frontmann hat eine tolle Stimme und die nötige Aggressivität, um das tolle Gesamtbild, das die Band liefert, zu vervollständigen.
Alles in allem eine frische, junge Band, auf die man ein Auge werfen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rockiges Debut, 16. Mai 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Neon Handshake (Audio CD)
HifH legen ein ganz schönes Debutalbum hin. Rockige Gitarren und mehrstimmige Refrains bestimmen die CD und das ist auch gut so! Hinter diesen Tönen spürt man, dass die Jungs noch hungrig und unverbraucht sind und ihre Musik nicht glatt bügeln wollten, wie so viele "Rockbands".
Auch das ruhigere Stücke (Slow Song)fällt nicht negativ auf und so gelingt es HifH tatsächlich, ein in sich geschlossenes Album abzuliefern.
Ein Handschlag, den ich gerne annehme!
Tipp: Laut hören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Famoses Debütalbum, 20. März 2003
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Neon Handshake (Audio CD)
Ich hatte das Vergnügen die Band gestern live zu erleben und war sofort begeistert! Emo vom Feinstenm, mal etwas langsamer, dann wieder mit feinen Ausbrüchen in den HC-Bereich. Sehr abwechsulgsreich, also mal reinhören... Wer "Time in Malta" kennt wird "HIFH" lieben. Wahnsinn!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Neon Handshake
The Neon Handshake von Hell Is for Heroes (Audio CD - 2003)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen