Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor Cloud Drive Photos Learn More Philips Multiroom HI_PROJECT calendarGirl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

  • Album
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen8
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Dezember 2003
Es gibt begnadete Künstler, die bei Castingshows nicht einmal unter den ersten 2000 Bewerbern landen würden, weil sie 1. zu alt sind und 2. eine UNVERWECHSELBARE Stimme haben. Und das, obwohl Alter 1. Reife, Erfahrung und somit auch erzählenswerte Geschichten bringt und 2. eine unverwechselbare Stimme der Schlüssel zur Wiedererkennung im Einheitsbrei des zeitgenössischen Pop ist. Eigentlich sollten dies Voraussetzungen für erfolgreiches küntlerisches Schaffen sein. Mitnichten. Wir leben in Deutschland, Ende Anno Domini 2003, meine Damen und Herren. Zu den abgelehnten Bewerbern dieses -gottlob nur fiktivem!- Castings würde neben Herbert Grönemeyer und Peter Maffay auch der Hamburger Michy Reincke gehören, der mit seinem neuen Album eine beeindruckende Visitenkarte auf den Tisch gelegt hat.
Das „Album" ist der ideale Einstieg in das musikalische Werk Michy Reinckes. Eine Rückschau auf jahrzehntelanges Komponieren und Texten, voller einprägsamer Melodien und lyrischer Texte, die beim Hörer nur eine Frage aufwirft: wieso ist es diesem begnadeten Hamburger Songschreiber nie gelungen, auch südlich der Harburger „Berge" die 3000er-Hallen zu füllen, geschweige denn das Airplay im Radio zu erhalten, das ihm gebührt? Auf dem Album finden sich natürlich die Reincke-Hits wie"Taxi nach Paris" (im abgefahrenen Reggae-Remix) und „Um die Welt in einem Tag", als auch die Riesennummer„Reeperbahn", die klingt, als hätte Phil Collins einen guten Tag gehabt (und hätte er es auch gesungen wäre daraus ein Welthit geworden). Eben Nummern, die Reincke im deutschen Norden nach wie vor ausverkaufte Hallen bescheren (wovon man leider schon in Nordrhein-Westfalen nichts mehr mitbekommt...). Aber da sind auch die leisen Nummern, die in ihrer schlichten Zartheit die großangelegten Kracher Reinckes glatt noch an die Wand spielen: ganz, ganz vorne das zutiefst packende Duett „So schön kann keine Frau sein" mit Regy Clasen, der betörendsten weiblichen Stimme Deutschlands (allerdings ist der Songtitel glatt gelogen, was jeder bestätigen kann, der Regy Clasen einmal live auf der Bühne erleben durfte). Die Liste an Titeln ließe sich fortsetzen, Musik jedoch sollte man hören. Hier übrigens sehr lange, das Album umfasst 19 (!) Titel mit mehr als insgesamt 70 Minuten (!!!).
Zu lesen gibt es im großzügig angelegten Booklet herrliche Geschichten aus dem Touralltag mit Lachgarantie, vielleicht ein Ausgleich zu den teils melancholischen, aber immer hoffnungsvollen Texten. Eins jedoch steht fest: hat man sich einmal an Reinckes Stimme gewöhnt, bekommt seine neue CD „Heavy Rotation" auf dem heimischen Player.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2003
Menschen unserer heutigen Zeit scheinen sich nur noch zwischen Kübelböck und der ewig im Radio dudelnden Jeanette bewegen zu können. Die Musik, die uns jeden Tag von den Medien aufgetischt wird, erzieht uns richtiggehend dazu, die Lauscher auf Durchzug zu stellen. Begründet wird dieser Durchfall zwischen Notelinien mit dem Argument "Die Hörer wollen es doch so". Ist das denn richtig, oder werden hier nicht alle Hörer gefragt? Oder sind die, die nicht gefragt werden nicht sowieso schon lange gar keine Hörer mehr? Dürfen deswegen Bohlen & Co. weiterhin akustische Schwerverbrechen begehen? Doch da gibt es noch jemanden, der in diese Welt nicht zu passen scheint. Er schreibt Texte, die einem die kleinen Härchen auf dem Arm senkrecht nach oben stehen lassen. Er animiert zum Zuhören, er ist witzig und gleichzeitig traurig. Er biedert sich nicht an, er ist einfach da. Er drückt genau das aus, was man eigentlich sagen wollte - nur die richtigen Worte sind einem nicht eingefallen. Michy Reincke hat sie gefunden, aufgeschrieben, in wunderschöne Melodien verpackt und singt sie uns vor. Dabei ist es so, als ob er eine Geschichte erzählt.
Sein "Best of" verdeutlicht seine lange Karriere als Sänger und Songschreiber. Und obendrein seine Aufgeschlossenheit Neuem gegenüber. Der Remix von "Taxi nach Paris" lässt den alten Gassenhauer wieder aufleben, das Duett mit der jungen Regy Clasen ist zum Dahinschmelzen. "Album" ist eine runde Sache. Die selbsterlebten Geschichten im Booklet sind ur-komisch. Dieser Künstler kann nicht nur Musik machen, sondern auch unterhaltsam erzählen. Und sogar einen neuen Song schenkt uns Michy Reincke: "Wär nicht schlecht, wenn Du dableibst" Genau, Michy! Bitte bleib da und mach weiterhin so schöne Musik! Es tut gut zu wissen, dass es noch richtige Künstler gibt.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2004
sagen will ich das mal so: eine cd "Album" zu nennen ist nur in deutschland möglich wenn man korrekt sein will. "Album" von michy reincke ist eine zusammenfassung seiner grössten erfolge - aber die cd deshalb 'best of..' oder gar 'grösste erfolge' zu nennen wäre schlicht seiner nicht würdig. beim stöbern nach der neuen "mach dein herz laut" cd - kommt doch erst im mai - stieß ich auf diese zusammenfassung seiner bekanntesten und bliebtesten lieder in teilweise neuen versionen. mit dabei auch ein unveröffentlichtes stück UND ein duett mit Regy Clasen. wenn das nichts ist weiß ich auch nicht mehr. nur ein neues album bekommt einen stern mehr.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2003
Die Überschrift sagt alles!!! Michy Reincke in Höchstform!!! Seine besten Titel sind hier auf einer CD. Teilweise neue Versionen, Mixe z.B. "Juni Juli" oder "Taxi nach Paris" und ein Klasse Duett mit Regy Clasen "So schön kann keine Frau sein".
Für Fans und welche, die es werden wollen, ist diese CD ein Muss! Danke Michy und ich werde auf immer und ewig ein Fan von dir bleiben!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2006
Kenne keinen Künstler, der anspruchsvolle deutsche Texte, vergleichbar dem französischen Chanson so geschickt in gängige Pop-Musik zu verpacken weiß, so daß sie ob man will oder nicht, sich zu Ohrwürmern entwickeln.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2014
Ich liebe die Musik, die Texte, die Stimme. Hier wurde neu arrangiert. Gelungener Sampler. Michy begleitet mich mit seiner Musik schon seit über 20 Jahren!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
MIchy Reincke wie man ihn kennt. Ich höre die CD immer wieder gerne und man hört seinen Stiel sofort raus
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2003
Wer kann sich nicht an geniale Auftritte von Michy Reincke erinnern, weinbeseeltes Mitsingen von Valerie und Blond, wer weiss nichts mehr von seiner Begeisterung über Taxi nach Paris accapella...Aber jetzt: Ein Best-of-Album mit langweiligen Remixen und zusammengesammeltem Zeugs von den Studio-CDs. Keine Live-Stücke (und ein echtes Konzert-Album wäre schon längst fällig), keine neuen Hits. Schade, nach dem wunderbaren Best-of von Felix de Luxe habe ich von dieser CD viel mehr erwartet. Wer Michy Reincke noch gar nicht kennt und mal irgendwas hören will, der sollte lieber das erste Solo-Album "Paris" zum Kennenlernen wählen. Und wer schon alle Studio-Alben hat, kann sich diese Platte eigentlich sparen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

38,56 €
42,99 €