Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
30
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. März 2004
Hat der Junge eine Stimme! Und ein unglaubliches Gefühl für die Musik. Swing vom Feinsten. Mit der notwendigen Trägheit, dem angemessenen Schwung, der richtigen Portion Schmelz und den richtigen Stellen für kurze, knackige Bläsereinsätze. Er wurde mit Robbie Williams verglichen, aber der Vergleich wird keinem von beiden gerecht, dazu ist der Antritt zu unterschiedlich. Michael Bublé kommt nicht vom aggressiven Pop, aber uns Robbie hat vielleicht die Szene bereitet, dass Künstler wie Michael Bublé überhaupt in den Kritiken bedacht werden. Zum Glück, denn seine Interpretationen von z.B. Kissing A Fool oder Sway laufen wie Samt die Wirbelsäule hinunter. Ein Riesentalent und eine wunderschöne Scheibe. Wer Robbies Swing und Norah Jones` Lieder mag, wird Michael Bublé uneingeschränkt genießen.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2005
Ich hatte kürzlich das Vergnügen, Michael Buble in London live zu erleben, im Ronny Scotts, einem berühmten Jazz Club. Sogar ein paar Worte konnte ich mit ihm wchseln. Netter Kerl.
Anyway. Tolle CD. Besser als 'It's Time' und wird seit dem Kauf immer noch permanent aufgelegt. Und eine Kunden Bewertung sagt 'Dünnes Stimmchen' - eine absolut lächerliche Behauptung. Diese Person hat den guten Michael nicht live erlebt. Er füllte den wirklich nicht kleinen Raum mit seiner Stimme... und zwar ohne Microphone.
Wer Geschmack hat und mit den normalen Charts-Müll nichts anfangen kann, sollte hier zugreifen. Auf jeden Fall...
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2006
So macht Musik Spaß. Wer die Songs aus den 50er und 60er mag, wird mit dieser CD gut bedient. Nach einem stressigen Tag ist diese CD zum Auftanken gut geeignet. Die meisten Titel sind eher ruhig und werden ganz von Michael Bubles Stimme getragen. Oft verursachen die Titel einfach eine Gänsehaut. "Fly with me" und
"Summer Wind" erinnern stark an Frank Sinatra. Aber Michael Buble bewältigt dies mit Bravour. Besonders angetan hat mir die Weihnachts-CD. "White Christmas" schon oft von Bing Crosby gehört, erklingt in einem moderneren Sound. "I'll be home for Christmas" klingt sehr stimmungsvoll und wird vom Klavier begleitet. Man kann sich richtig vorstellen, wie Michael Buble im Smoking in einer Bar diese Songs zum Besten gibt. Klasse!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2004
Bryan Ferry hat es getan, Robbie Williams - am erfolgreichsten - auch und selbst Rod Stewart hat sich herangewagt, sogar zweimal: An ein kommerzielles Swing-Album für die "breite Masse". Mit Michael Bublé kommt in diesem Bereich nunmehr ein Newcomer auf die Bühne, der auf seinem gleichnamigen Album keine Scheu zeigt, sich auch an den ganz großen Nummern zu versuchen, die an sich untrennbar mit den Namen Frank Sinatra verbunden sind ("For once in my life" oder "Come fly with me"). Trotz aller Skepsis muss ich sagen, dass es Michael Bublé durchaus gelingt, diese Klassiker gut 'rüber zu bringen, seine Stimme passt hervorragend zu diesen Titeln. Allerdings wird er hierbei durch ein (fast zu) perfektes Arrangement mit bombastischem Big-Band-Sound unterstützt und da zeigt sich leider auch die Schwäche der Produktion: Die Arrangements wirken manchmal schlichtweg überfrachtet, da wäre hin und wieder weniger mehr gewesen, so z.B. bei "Moondance". Das Queen-Cover "Crazy little thing called love" wirkt dagegen deplaciert und "Kissing a fool" ist bereits im Original von George Michael so perfekt als Barmusik produziert, dass da einfach kein Raum mehr für Interpretationen ist, wenn man sich denn schon in diesem Genre bewegt. Toll dagegen "Put your head on my shoulder", das ist Klassen besser als das Original von Paul Anka. Auch "How can you mend a broken heart" von den Bee Gees (!) ist gelungen, so wie überhaupt die Balladen einfach stärker als der Rest des Albums sind. Da liegen wohl auch die Stärken von Michael Bublé, was sich eindrucksvoll an seiner Christmas-EP mit fünf amerikanischen Weihnachtsklassikern zeigt, die wirklich empfehlenswert, leider aber zu kurz ist.
Fazit: Nichts wirklich neues am Swing-Himmel, aber insgesamt ein interessanter Newcomer mit einer Produktion, die streckenweise aufhorchen lässt. Wäre doch nur die Song-Auswahl geschickter und die Produktion etwas zurückhaltender gewesen, es wäre vermutlich ein Meisterwerk entstanden. Daher leider nur drei Sterne, aber eher in Richtung vier als in zwei. Dies auch, weil nur Cover-Versionen zu hören sind. Trotzdem für Einsteiger zu empfehlen, später kann man immer noch auf Peter Cincotti oder gar Harry Connick Jr. umsteigen.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 9. November 2003
Michael Buble - aus Kanada - 25 jahre - seit seinem 17. Lebensjahr mehr oder weniger on stage - nach dem Weddingauftritt beim kanadischen Premier sorgte der dafür, dass Michael mit David Foster (Celine Dion/Chicago/B.Streisand usw) zusammen kam und dieser erkannte das Talent eines erstklassigen Sängers - viel, viel besser als Robbie Williams!!! >eigentlich kann man sie auch nicht vergleichen< Robbie sieht schon besser aus! - egal - Michael singt Standarts aus dem Pop und Entertainment-bereich: kissing a fool (G.Michael), for once in my life (Stevie Wonder), come fly with me (Frank Sinatra),how can you mend a broken heart (Bee Gees - Duet mit Barry Gibb!) usw. Alles Perlen der Musikgeschichte, dargebracht mit leicht jazzigem Feeling, pop, jazz, swing and r&b together, mit der einzigartigen Stimme von Michael. Eine first class Produktion, dank David Foster und executive producer Paul Anka!!! Ein Album das einfach schön ist -und kein Teeniepop, obwohl Michael auch dort ankommt. Zur Zeit ist England im Buble-Fever, mal sehen wann das Album hier erscheint! Trotzdem, der Importkauf lohnt - ein richtig gutes Album, für Leute, die gerne angenehme, warme und gute Music hören und auch erkennen wollen und können. Kaufen und wohlfühlen! That's all!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2007
Ich war ja schon seit "ItŽs time" ein großer Fan, aber nun stolperte ich hier über diese CD! Ein totaler Glücksgriff! Dieser Mann hat einfach Klasse, Stil, Geschmack, eine Wahnsinnsstimme, eine ordentliche Portion Gefühl und Romantik. Klar, dass ein langjähriger Superstar wie Paul Anka dieses Talent unter seine Fittiche nimmt, es formt und produziert - er wäre auch dumm, wenn er es nicht täte! Ich empfinde dieses Album als absolute Spitzenklasse. Nicht nur, dass es Sängern/Entertainern wie ihm zu verdanken ist, dass Jazz und Swing wieder viel mehr in die heutige Musikwelt mit einfließen - nein, man wird nicht mehr automatisch als alt und unmodern eingestuft, wenn man diese Musikrichtungen aus vergangenen Zeiten hört. Bublé gelingt es mit Titeln wie "Sway" (mein absoluter Favorit) Geschmack auf mehr alte Klassiker zu machen! Nebenbei covert er mal so ganz einfach Hits von Queen, den Bee Gees, Van Morrison - und das Tolle ist, sie sind total anders als die Originale, aber sehr gut! Auf diesem Album ist der Spagat zwischen den Hits der 50iger und der heutigen Zeit mehr als gelungen! Mein Wunsch wäre mal ein Duett von Bublé und Streisand! Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2012
Ich habe diese CDs meinem Bruder zu Weihnachten geschenkt und habe diesen Kauf bis jetzt nicht bereut. Der Vorteil an diesem Artikel ist, dass er zwar weihnachtliche Songs enthält, jedoch auch Songs welche man das gesamte Jahr hören.
Über Michael Bublé, seine Stimme und die Songs muss hier wohl nicht viel gesprochen werden- es ist einfach unglaublich wie sich auch die immer wieder gehörten Klassiker durch seine Interpretation ändern und doch gleich bleiben.
Er verleiht ihnen so seine unverkennbare Note.
Auch die Qualtität der Aufnahme ist hervorragend- jederzeit würde ich den Artikel wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2005
Diese CD kann ich nur empfehlen. Persönlich finde ich sie noch besser als seine letzte CD. Vorallem Moondance ist großartig, aber auch Sway. Buble hat eine wunderschöne Stimme, die richtige CD für schöne Abende zu zweit, für schöne Sommernächte, einfach großartig
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2005
Von Kevin Spacey zu Bobby Darin - und von Beyond The Sea zu That's All... Gern nehme ich eine Anregung entgegen.
Den daraus resultierenden spontanen Kauf von Michael Bubles CD habe ich nicht im Geringsten bereut! Auch wenn ich bis heute nicht weiß, wie der Name ausgesprochen wird.
Wer etwas romantisch veranlagt ist, wird diese Musik einfach mögen.
Und die Stimme des jungen Mannes ist weitaus eindrucksvoller als sein Abbild auf dem Cover.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2005
Wenn man sich das erste Mal an Jazz und Swing herantastet, wird man das über die neuen, jungen Künstler in diesem fach tun. Michael bublé ist einer von dieser Sorte, der mit seiner eigenen Begeisterung für sein Fach und einer unglaublich reinen Stimme begeistert.
Auch auf dieser Cd gibt es einen wundervollen Mix aus Stücken, bei denen man sich dem Rhythmus nicht entziehen kann und Liedern, bei denen einem ganz melancholisch zumute wird.
Die Tatsache, dass man alle seine Cds kennt, wenn man eine gehört hat, ist hier nicht negativ aufzufassen. Bublé bleibt konstant wunderbar und begeistert den Zuhörer mit gelungenen, überraschenden Coverversionen und brillianten Eigenkreationen. Es lohnt sich, auch in weitere seiner Veröffentlichungen hineinzuhören.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
7,60 €