MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,00 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2003
Da Rya nur an ihren Songs, nicht aber an ihrer Herkunft gemessen werden wollte, bat sie ihre Plattenfirma ihre Biographie den Presseinfos vorzuenthalten. Sie befürchtet, die Leute könnten mit Vorurteilen an ihr Werk herangehen, da „die Leute glauben, wenn sie erfahren, wo du herkommst, dann wissen sie etwas über dich als Menschen". Nun jedoch fragen erst recht alle nach ihrer Herkunft.
Ob das nicht vielleicht doch nur ein Marketing-Gag ist? Genauso wie ihre Behauptungen Kobolde und Zwerge sehen zu können?!
Diese sind auch ein Teil ihrer Liedtexte (Cobolt House). In anderen Liedern handeln die Texte davon, wie die Planeten über die Zukunft der Menschen beraten (Planetary Council) oder von ähnlichen, esoterisch-mystisch angehauchten Themen.
Diese bietet sie uns mit einer ausdrucksstarken Stimme dar, mal hauchend, mal beinahe brüllend. Unterlegt ist das Ganze von elektronischen Beats und sphärischen Klängen. Abgerundet wurde der Sound dann noch von Richard Henlon und Dirk Riegner (der manchen vielleicht durch seine Arbeit mit Wolfsheim und HIM bekannt sein dürfte).
Vergleichbar ist der Sound mit einer Mischung aus Björk und Moloko, hat aber doch noch etwas mehr eigenen Stil.
Entstanden sind 12 Songs, die vielleicht noch ein wenig mehr eigenen Charakter bekommen könnten, sich im allgemeinen jedoch wohl sehen lassen können.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden