holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen49
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2003
Ich habe dieses Album mit den Bewusstsein gekauft: gut, ich liebe elektronische Musik, also „muss ich dieses Album auch mal haben"... Ohne größere Erwartungen. Aber schon nach 3 Minuten war ich wie elektrisiert. In seiner Melodienfülle ist dieses Album für mich ein Ereignis!! Damit hatte ich nicht gerechnet. Wie hier verschiedene Musikstile wie selbstverständlich miteinander vermischt werden, das erlebt man in der elektronischen Musik nicht alle Tage! Definitiv eines der besten Alben der letzten Jahre. Anspieltips: „Aerodynamic", „Harder Better Faster Stronger", „Something About Us"!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2008
Mir hat dieses Album absolut fantastisch gefallen, da es nicht einfach plumper House ist, sonder mit tollen Melodien und schönen Rhythmen glänzen kann. Nahezu jeder Titel hat mir gefallen, und das ist wirklich selten. Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2006
daft punk haben nach dem erstling "homework" , eine wahre offenbarung in sachen frenchhouse , den poppigen weg eingeschlagen. " one more time " , die erste single auskopplung, ist der ohrwurm schlechthin, und verkaufte sich 4 millionen mal weltweit, unglaublich ! , ich kaufte das album um zu sehen was die 2 franzosen so gemacht haben.

"aerodynamic", "digital love" und "harder, better, faster, stronger" sind allesamt clubtauglich und verdammt cool.

"crescendolls" nervt persönlich mit den jubelklängen, dafür fetter beat.

"nightvision" ist ein samtig weiches stück musik, schön ... danach wird man von "superheroes" aufgeweckt mit stampfendem beat, gut zum dancen, auch "high life", weniger bass, dafür beatline cool !

dann meine persönliche "discovery" dieses albums : "something about us", zeitlos schön, ergreifend auf eine weise, und einfach chillig dahindubbend, herrlich !

danach das schnelle "voyager", is ganz ok, aber nix besonders.

gefolgt von "veridis quo", dem chilligen, von orgelklängen bekleidetem stück.nett!

das ohne zweifel coolste stück des longplayers: "short circuit", coole geräusche und nettes drumherum laden zum dancen ein!

das "clubbigste" stück der LP: "face to face", am anfang durch zerhackte vocalparts etwas strange, aber im laufe echt interessant und tanzbar.

beim abschlusstitel ist der name programm: "too long" dauert exakt 10 min, trotz dieser exorbitanten länge clubtauglich, in chilligen lounges der bringer, in der disco nicht unbedingt.

abschließend muss ich sagen ein album bei dem jeder etwas für sich findet. clubfähig auf jeden fall.

dennoch: wer daft punk noch nicht gut kennt ist dies der perfekte einstieg, für andere ist und bleibt "homework" DAS album. "human after all" fand ich persönlich schlechter als discovery! 5 sterne für ein gelungenes , abwechslungsreiches album !
11 Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Absolutes "must have" für jeden Musikfan!
Ich bin selber kein großer Fan elektronischer Musik, aber dieses Album war und ist seiner Zeit vorraus!

Was Daft Punk damals schon musikalisch leisteten ist heute immer noch besser als das meiste kommerziell produzierte Gedöngs!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Das Album ist sicherlich absolut klasse und ausgewogen. Von den vielen Daft Punk Alben sicherlich das beste. Leider ist die Qualität der Pressung absolut unterirdisch.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 12. Oktober 2013
Daft Punks 2001 erschienenes zweites Album ''Discovery'' ist in meinen Augen exzellent gelungen, denn was das Duo hier abliefert, kann sich sehen lassen. Alle Tracks sind perfekt abgestimmt und passen großartig ins Gesamtkonzept, wobei das Album auch viel Abwechslung bietet: da wären zum Einen temporeiche Nummern wie ''Aeordynamic'', ''Crescendolls'' und ''Superheroes'', die ruhige Titel wie ''Digital Love'' oder ''Something About Us'' wunderbar ergänzen. Insgesamt ist die Scheibe durchaus poppig geraten und ist sehr massentauglich ausgefallen, bietet dadurch aber Sound vom Feinsten. Insgesamt ein brillantes Werk. Super!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2015
Immer wieder sehr gern gehört, fast jeder Track ist durchweg ein Fest für die Ohren, vor allem "Too Long" gefällt mir sehr gut (abgesehen von den offensichtlichen Hits wie "Harder, Better, Faster, Stronger" und "One More Time").
Tipp: "Interstella" mal anschauen, das ist der Film, den Daft Punk von ihrem Lieblingszeichner hat produzieren lassen. Er enthält die Musik des Albums.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2002
Ohne viel zu schreiben: Daft Punk ist wahrer Kultstatus in der Electro-Szene. Mit jedem Album beweisen die beiden Franzosen, dass Electro-Pop und Electro-Dance nicht nur billiger Underground ist sondern auch purer Disco-Funk. Für richtige Electro-Fans und Techno-Freaks ist das Album genau das Richtige.
Mein Lieblingssong: "Harder, Better, Faster, Stronger", denn der Track geht richtig geil ab.
Hoffentlich gibt es bald ein neues Album von Daft Punk, denn es sind einfach DIE BESTEN!!!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2004
Die lang erwartete zweite Scheibe der Tanzmusik-Revolutionäre... um einiges musikalischer als Homework, was keinesfalls heisst, dass Discovery weniger tanzbar wäre. Discovery zeigt, dass Thomas und Guy-Manuel überaus flexibel sind was Musik angeht - und dies nicht, wie bei vielen anderen Künstlern, auf kosten der Qualität. Auf dieser CD sollte wirklich für jeden, der tanzbare Musik mag, etwas (mehr) dabei sein.
FAZIT: Wer (Tanz-) Musik mag, darf diesen Klassiker einfach nicht verpasst haben! KULT!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
Wem die Discovery nicht gefällt, dem kan ich auch nicht mehr helfen.
Ist und bleibt bestes Album von Daft Punk.
Und unbedingt "Interstella 5555"-Video dazu kaufen.
Komplette CD als Anime-Geschichte. Sehr zu empfehlen, wers mag.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen