Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen9
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Januar 2010
Anfang 1997 kam Sony -die damals Priest schon gedroppt hatten, nachdem Halford die Band bereits Jahre zuvor schon verlies und damit die Zukunft der Band vollkommen ungewies war auf die Idee da Priest ankündigten ihr Comeback Album mit dem neuen Sänger endlich 1997 nach mehrmaligem Verschieben zu veröffentlichen und somit wieder für Publicity sorgten, eine neue Best Of nach der Metal Works Compilation auf den Markt zu werfen. Allerdings konnte man da nicht von schneller Geldmacherei wie sonst üblich bei sowas reden, den erstens sind waren hier wirklich nur die Hits drauf im Gegensatz zu der teuerern Metal Works Doppeld Cd die ohnehin nur die Bandfaves enthielt zweitens hatte man sich mit dem Cover und der ganzen Aufmachung sehr viel Mühe gegeben und so ist eine wirklich guter Überblick der Priest Sony Jahre von den 70ern bis zur Painkiller rausgekommen. Ich war damals ein begeisterter 16 Jähriger Bub der auf Bands wie Maiden,Helloween,Blind Guardian, Saxon usw. tierisch stand Priest sind mir leider aber irgendwie entgangen weil man Mitte der 90er eigentlich nichts von ihnen hörte , ich lass nur irgendwo mal hier und da im Metal Hammer oder Rockhard von ihnen und dachte Mann! die musst du auch mal anchecken und zufälligerweisse stand da zum NicePrice dieses Ding in meinem Lieblingsplattenladen....kurz darauf verbrachte ich Abende headbangend und Luftgitarre spielend vor der Stereoanlage und hörte mir immer wieder dieses Album an -ich konnte es nicht fassen was das für ein Sound war, es war die Offenbarung wie hatte ich nur diese Band 16 Jahre meines Lebens nicht kennen können!? Obwohl ich heute kaum noch verfolge was die Band so treibt und mir die Ripper Platten meilenweit am Hintern vorbeiflogen- würde ich irgendwann einenem Alien begenen und es mich mich fragen wie "Richtiger" Heavy Metal denn kurz gesagt klingt, würde ich ihm diese Platte und ein Bier in die Hand drücken und viel Spass wünschen. :)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2004
Endlich, auf dieses Album habe ich gewartet. Endlich ein ausgezeichnetes Best-Of von Judas Priest. Dieses Album zeigt wirklich alles was die Band gemacht hat. Und auch wenn Judas Priest Nachzügler im Gegensatz zu Bands aus den 70ern sind, so gehören sie meiner Meinung nach trotzdem mit zu den besten. Bei Solis wie aus Painkiller frage ich mich selbst als jahrelanger Metalfan und Gitarrist wie man so schnell spielen kann. Judas Priest setzt deutlich weniger in Gesang, als viel mehr in geniale Gitarren-Riffs und Solis. Diese Band ist und bleibt einzigartig!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2004
Okay, über eine Kompilation kann sich sicher immer streiten, besonders wenn es sich um eine Band handelt, die über 30 Jahre lang den Heavy Metal geprägt hat wie wohl keine andere. Für viele gelten Judas Priest als die Heavy Metal Band schlechthin.

Hier finden wir nicht nur zahlreiche Juwelen der Band, sondern wir bekommen mit der Gold Edition einen Glass klaren Klang, der wenn man eine High-End Anlage besitzt einfach wahre Freude macht.
Daher für alle, die diese Band noch nicht kennen sollten (als Heavy Metal Fans dürfte dies schon fast eine Sache der Unmöglichkeit sein) ist dies sicherlich ein nahzu optimaler Einstieg. Enjoy!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2005
Dieses Album ist ein echtes Schmuckstück. 18 der geilsten Judas Priest Songs ever. Der Sound ist auch Klasse! Ein paar echte Goldsterne sind THE GREEN MANALISHI, LIVING AFTER MIDNIGHT, YOU'VE GOT ANOTHER THING COMING, THE HELLION/ELECTRIC EYE und auch PAINKILLER. Ein paar Songs hätte man auch weglassen und dafür andere dazugeben können. Es fehlen z.B. METAL GODS, THE SENTINEL und auch METAL MELTDOWN. Darum habe ich mich auch für nur vier Sterne entschieden. Sonst hätte die Scheibe ohne Frage fünf Sterne verdient. Aber trotzdem ist sie ihr Geld wert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2003
Für alle, die Judas Priest noch nicht kennen, sowie alte Fans, die sich auf die bevorstehende Reunion und Tour freuen ist dieses Album überaus empfehlenswert. Eine Menge Klassiker wie Painkiller, Breaking the law, Freewheel Burning stimmen super ein und geben einen tollen Überblick über die lange Karriere der Band.Kaufen !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2005
LIVING AFTER MIDNIGHT ist ein echt geiles best of Album von einer der besten Metal Bands aller Zeiten. Es enthält 18 Megaknaller von den Priestern. Jeder Song ein Hammer. Schon zu beginn rockt die Scheibe mit BETTER BY YOU, BETTER THAN ME. Darauf folgen zwei echte Killing Machines: TAKE ON THE WORLD und THE GREEN MANALISHI. Die wahren Highlights sind allerdings LIVING AFTER MIDNIGHT, THE HELLION/ELECTRIC EYE, FREEWHEEL BURNING und das tödliche PAINKILLER. Auch der Sound ist super genial. Allerdings fehlen mir auf der Platte noch ein paar Songs (z.B. THE RIPPER, VICTIM OF CHANGES, METAL GODS und THE SENTINEL), deshalb habe ich das Album nur mit 4 Sternen bewertet.
Ansonsten ist es aber ausgezeichnet.
Kurz gesagt: Ein tolles, aber nicht perfektes Best-Of-Album.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2004
Hier finden wir nicht nur zahlreiche Juwelen der Band, sondern wir bekommen mit der Remasterten Edition einen Glass klaren Klang, der wenn man eine High-End Anlage besitzt einfach wahre Freude macht.Daher für alle, die diese Band noch nicht kennen sollten (als Heavy Metal Fans dürfte dies schon fast eine Sache der Unmöglichkeit sein) ist dies sicherlich ein nahzu optimaler Einstieg. Enjoy!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
18 Songs durch alle Zeiten dieser geilen Band. Sicher wird man den einen oder anderen Song vermissen, zB. Diamonds and Rust, aber das wäre nür das I-Tüpfelchen und wenn nur 18 sein sollen, ist die Auswahl perfekt. Zudem klasse Sound. Wer von Priest nix hat, MUSS das Teil haben. In einer Rankliste der besten best-of-Alben aller Zeiten ist dieses weit vorne in der Top 10....und bei dem Preis?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2015
Tja, Judas Priest gehören zu meinen Absoluten Lieblingsbands...Best of.......gibt es ja schon viele, aber die ist noch besser finde ich. Alle Top Hits auf einer sehr schönen CD....Meine Empfehlung,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
6,99 €
6,99 €