Fashion Sale Hier klicken 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen6
3,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2003
Wenn sich amerikanische Autoren klassischen deutschen Märchenstoff vornehmen um ihn abendfüllend zu verfilmen wie es 1986-87 die Cannon-Group in der Reihe Movie-Tales für das Kino tat, kann es passieren, dass märchenerfahrene Erzähler entrüstet den Kopf schütteln: so wird der Wolf in "Rotkäppchen" ein verzauberter Gestaltwandler oder eben zum Werwolf, der von einer fitnessgestählten Grossmutter, die einen leichten Hang zu hexenhafter Magie in ihrem Kräutergarten aufweist, ganz schön auf Trapp gehalten - von Verspeisen keine Spur.
Isabella Rosselini ("Napoleon") verkörpert "Rotkäppchens" gütige Mutter und stellt den Star in dieser Märchenverfilmung dar. Auch wenn Kostüme, Kulissen und Superstars nicht immer ganz über die Schwächen der Handlung hinwegtrösten können, so kann die Musik, die den Filmen das Label "Musical" aufgedrückt hat, leider auch nicht zu einer wirkich guten Unterhaltung betragen.
Mit wenig Orchester dudeln 8 nette Liedchen in mässiger Synthesizerbegleitung etwas lieblos dargeboten dahin. In der DVD-Fassung sind alle Songs in englischer Originalfassung verblieben - ohne die Möglichkeit, deutsche Untertitel einzublenden, nicht gerade hilfreich für Vorschulkinder und Eltern ohne Englischkenntnisse. Eigentlich Schade, denn ein gewisser Wortwitz und ein Beitrag zur Handlung ist einigen Liedchen ja schliesslich doch nicht abzusprechen. Und wer den gesamten Film in englischer Originalfassung erleben möchte, blickt bei nur einer aufgespielten deutschen Tonspur ebenfalls in die (Fernseh-) Röhre...
Dem Alter der Kinofilme entsprechend ist auch das Bild in der Filmreihe nicht als gut zu bezeichnen und der deutsche Mono-Ton erschallt bei meiner Dolby-Digital-Anlage ausnahmslos aus dem Centerlautsprecher - die Bezeichnung 2.0 ist daher schon etwas hochgegriffen.
Bleibt allein der recht günstige Preis der DVD's als entscheidendes Kaufkriterium; aber vielleicht darf man bei dem Genre "Kinderfilm" auch nicht zu hohe Qualitätsmassstäbe setzten...
Fazit: Für Musical-Fans nicht zu empfehlen, es sei denn, man möchte seinen Lieblings-Filmstar in einer gänzlich ungewohnten Rolle erleben (habe ich bereits erwähnt, dass Isabella Rosselini alles andere als eine begnadete Sängerin ist?).
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2006
Ich habe diesen Film eigentlich nur angeschaut, weil die Tochter meiner Freundin diesen unbedingt sehen wollte. Zu meiner Überraschung hat er mir sogar gefallen. Allerdings hat es mit dem in Deutschland bekannten Rotkäppchen wirklich nicht viel zu tun.
Der Wolf ist halb Tier halb Mensch... aber ich will nicht zuviel verraten.
Für einen netten Nachmittag mit Kindern ist der Film aber auf jedenfall geeignet.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2011
Diese Verfilmung war einer meiner absoluten Lieblingsfilme als Kind, vor allem wegen schaurig-schönen Liedern wie "Man without a heart" oder "Good at being bad". Von denen habe ich zwar damals noch kein Wort verstanden, gefallen haben sie mir aber trotzdem.

Während sich die anderen Filme der Reihe eher an den Märchenvorlagen orientieren, wurde Rotkäppchen allerdings stark abgewandelt. Das tut dem Film aber nicht schlecht, sondern bringt etwas mehr Dramatik in die Geschichte.

Ob die Qualität heute noch überzeugen kann, weiß ich allerdings nur schwer einzuschätzen. Der Film ist inzwischen ja schon 20 Jahre alt; andererseits stört einen das als Kind wohl auch weniger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2013
preis war gut und quali ebenso. meiner tochter haben die filme gefallen und dies war das wichtigste. kann dem der auf musicalmäßig gemachte märchen steht einfach nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Top-Qualität zu Top-Preisen
Super Märchenfilm, mit viel Musik - gab's früher auf VHS
Habe lange gesucht und bin echt froh das es sie jetzt auch auf DVD gibt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2004
Hat mit dem Märchen nur noch marginal zu tun, Musik ist nicht unbedingt mitreißend, kann man Kindern, die das Märchen bereits kennen, nur schwer vermitteln.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden