Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
15
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,90 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2003
Was sofort auffällt:Der Song wurde kaum verändert.Das gleiche Klavier-solo am Anfang und der leicht streichende Beat.Die 4 Jungs von Blue haben echt Soul und Wärme in der Stimme und heben sich dadurch deutlich ab von anderen Boybands.Sie machen auch mehr Pop für Erwachsene und das hört man den Songs deutlich an.
Stimmlich stehen sie Elton John bei dieser Traumballade in nichts nach.Ein perfektes Duett.
Die Ballade des kommenden Frühlings.
Schön
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2003
"Sorry Seems To Be The Hardest Word" von Blue featuring Elton John hat für mich alles, was einen modernen Chart-Hit ausmacht:
Eine eingängige Melodie, ein gutes Arrangement und fünf Stimmen, die einschließlich Altmeister Elton John einen lebendigen, facettenreichen Song mit Pep garantieren. Das Original von Elton John aus dem Jahre 1976 (Album "Blue Moves") mutet dagegen fast ein wenig farblos an, behält aber zweifelsohne seine Qualitäten als Ballade. Als solche war es auch konzipiert und ausgeführt. Die neue Version mit Blue besticht aber gerade durch ihre Qualität als hervorragender Popsong. Den besonderen Reiz liefert die Kombination der jungen Blue-Stimmen mit Dauerbrenner Elton John, der seiner Ballade von einst hier kräftig-melodiös, fast ein bisschen rockig, das gewisse Etwas verleiht. Ungeachtet der Titel, die sonst noch auf der Maxi-CD enthalten sind, ist diese Scheibe ihr Geld wert. Bedenkenlos zugreifen und immer wieder anhören!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2003
Es ist wirklich eine sehr gelungene Neumischung dieses absoluten Megahits von Elton John.
Ein Song zum permanenthören!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2003
Gut vielleicht ist es noch etwas früh so etwas zu behaupten, aber ich habe keinerlei bedenken, dass Blue zusammen mit Elton John auch in Deutschland die Top 10, wenn nicht sogar die Chartspitze erobern können.
"Sorry seems to be..." errinert nicht an typische Boygroup Balladen, sondern stellt einen eigenen Stil dar. Etwas zwischen Herzschmerzballade und R&B, mit einer Prise Soul und einer fantastischen (wenn auch schon etwas älteren) Melodie.
Mich würde es nicht wundern, wenn die Jungs auch hier zu Lande damit den selben Erfolg feiern würden, wie Elton John vor einigen Jahren.
Verdient hätten Sie es!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2003
....ist dieses geniale Werk von Elton John gesungen mit Blue...ein tolles Kompliment....ein verschneiter Tag..eine Kuscheldecke und dieses Lied....das ist Musik....
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2003
Blue und Elton John haben ein total schönes Lied mit ihren Stimmen kombiniert.Jeder der B3 mag,wird auch dieses Lied absolut lieben.Es ist mal eine abwechslung von dem normalen Boygroup Sound.Und mit dem Lied ,,Sweet Thing'',die die Cd noch als Bonus enthält,werden auch alle glücklich,besonders Blue Fans dürfen das auf keinen Fall verpassen.Außerdem ist noch ein Lied,,U Make Me Wanna'',von ihrem Hit Album One Love darauf(Einfach nur GEIL).Dann gibt es noch ein Video zum auf dem Computer laden,VOLL COOL!!!Es ist einfach total klasse und ich kann es jeden weiterempfehlen und das dann auch nur für 5,99€,statt 6,99€ oder 7,99€ wie es in den meisten Geschäften aussieht.
Also KAUFEN,KAUFEN,KAUFEN,es ist ein MUSS und lohnt sich für jeden,sogar für die die sonst ehr auf Techno oder Hardrock stehen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
„Wow", dachte ich beim ersten Hören, „das hört sich richtig gut an." Und der Eindruck ist geblieben bzw. hat sich verfestigt. Die Stimmen der Blue- Sänger sind sehr charakteristisch; ihre Einzigartigkeit kommt auf dieser Single voll zum Tragen. Elton John ist auch mit dabei- seine Stimme ist die kräftigste und ergänzt das stimmliche Repertoire des Quartetts auf äußerst angenehme Weise. Er fügt sich perfekt in die Umsetzung des Songs ein, die sehr gut gelungen ist: Die einzelnen Komponenten harmonieren miteinander, die Stimmen haben genügend Platz, um sich auszudrücken und ihre jeweiligen Qualitäten hervorzuheben. Das Ergebnis ist sehr gefühlvoll, auch wenn es (zumindest bei mir) nicht direkt ins Herz geht. Also: Hörenswert, ob kaufenswert, muss jeder Geldbeutel selbst entscheiden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2003
Blue, das schreit eigentlich nach Schelte, eine Boygroup, Mensch, das kann ich ab. Aber da Altmeister Elton John sich nicht lumpen läßt, bei der Neuvertonung seines 1976er Balladensmashers "Sorry seems to be the hardest word" eigenhändig dabei zu sein, müssen sie ja zumindest ein wenig Substanz haben. Haben sie auch. Aus der einstigen Pianoschmachtballade wurde ein flotter, mit etwas heißeren Rhythmen (beruhigt Euch, kein Tekkno) aufgepeppter Popsong, der durch den wechselnden, sehr gefühlvoll inszenierten Leadgesang lebt. Dagegen fällt der Rest der Maxi natürlich ein wenig ab, doch der gute Eindruck bleibt auch bei den folgenden Stücken erhalten. Endlich eine Boygroup, die mehr drauf hat als nur wirre Verrenkungstänze und aalglattes Aussehen. Popmusik, geschmeidig und schön.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2003
Dieser Remix von Sorry seems to be the hardest Word ist für mich der beste Song von Elton John überhaupt. Die original-Version gefällt mir auch nicht schlecht aber was Blue und Elton John hier zusammen kreiirt haben finde ich einfach nur fantastisch. Ein Song den man nicht besser interpretieren kann. Die Version von Joe Cocker ist aber auch nicht so schlecht.
Wird es jemals einen noch besseren Song von Elton John geben?
Übrigens der 2. beste Song von Elton ist für mich Madman Across the Water (Original Version) und der 3.beste Song Tiny Dancer (Live-Version) oder Honky Cat.Aber ich finde sowiso von Elton fast alles klasse was er so macht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2003
wo ich das lied zum ersten mal hörte hab ich mir garnicht denken lassen das dieser song echt von einer boygroup kommt!
aber wo ich dann gesehen hab das es blue mit elton john war da war echt sprachlos! ein supersong von der ersten bis zu letzen minute muss man einfach haben der song ist super! kaufen kaufen!
fazit: für mich sind blue die beste boygroup die es gibt und mit diesen song haben sie es ja nun alle mal gezeigt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden