Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifend
Dieser Film geht unter die Haut.Mel Gibson in seiner ersten Hauptrolle und wie ihn heute fast niemand kennt.Er spielt den behinderten Tim völlig überzeugend.Man sollte eine Packung Kleenex bereit haben.Colleen McCullough war bestimmt begeistert,dass ihr Buch so gut umgesetzt wurde.
Veröffentlicht am 3. Mai 2001 von Steil, Michael

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Charme der Siebziger
Habe das Buch vor vielen Jahren mehrfach gelesen.
Dass es einen Film dazu gibt wusste ich bis vor Kurzem nicht.
Es ist erstaunlich, wie nah (wortwörtliche Textpassagen!) der Film einerseits am Roman ist, er das Thema andererseits fast unerträglich weichspült. Die Musik tut ihr Übriges... Mary bleibt die Luft weg, als sie Tim erstmals sieht...
Vor 14 Monaten von Caro veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifend, 3. Mai 2001
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Dieser Film geht unter die Haut.Mel Gibson in seiner ersten Hauptrolle und wie ihn heute fast niemand kennt.Er spielt den behinderten Tim völlig überzeugend.Man sollte eine Packung Kleenex bereit haben.Colleen McCullough war bestimmt begeistert,dass ihr Buch so gut umgesetzt wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nach einem Roman von Colleen McCullough, 11. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Jedem sind "Die Dornenvögel" ein Begriff, aber leider findet dieser Film kaum Beachtung, dabei hat er SO VIEL zu bieten !
Ich habe zuerst das Buch gelesen und dann den Film gesehen und
war begeistert.
Mel Gibson in der Verfilmung von 1981 an der Seite von Piper Laurie. Er spielt, meiner Ansicht nach ziemlich überzeugend,
einen jungen Mann von 24 Jahren, mit der geistigen Aufnahme eines
12jährigen, der aus einfachen Verhältnissen kommt. Er ist hilfsbereit, leichtgläubig und anhänglich.
Piper Laurie eine alleinsthende Dame, gut situiert und beruflich sehr engagiert. Sie stellt ihn als Gartenhilfe ein, und als sie
erkennt wie wissenshungrig dieser junge Mann ist, bringt sie ihm
lesen und schreiben bei. Sie erhält die Erlaubnis und den Zuspruch von Tim's Eltern. Doch dann kommen, wie soll es bei der
Gesellschaft anders sein, erste Probleme, und sie muß sich dagegen erwähren, daß ihr ein Verhältnis mit unterstellt wird,
und ihr vorgeworfen wird sie würde ihn ausnutzen.
Tim kann diese Angriffe, auch seitens seiner Schwester, nicht
verstehen. Doch das reale Leben bürdet Ihnen noch mehr auf,
Tim's Schwester heiratet und seine Mutter stirbt. Tim hat
Schweirigkeiten diese Ereignisse zu verstehen und zu verarbeiten.
Und der Vater, auch inzwischen nicht mehr der Jüngste, macht sich Sorgen um die Zukunft seines Sohnes.
Der Film ist einfühlsam, Mel Gibson in der Rolle des Tim überzeugend. Die Darstellung der Gefühle mitreißend.
Leider hat diese DVD nur eine deutsche Tonspur, dafür ziehe
ich auch einen Punkt ab, denn der Originalton hätte mich bei
der DVD auch sehr interessiert !
Die Ausstattung ist mager, es gint nur den Film, ABER
bei dem tollen Preis für jeden der Tip : Zugreifen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschöner, feinfühliger und sehr gut gespielter Film, ein mutiges Thema! 5 Sterne!, 27. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Ein wunderschöner, feinfühliger Film über die Liebe und die Tatsache, dass sie keine Grenzen kennt. Der junge, geistig zurückgebliebene Tim arbeitet als Gärtner und "Mann für alles" und trifft auf Mary, die ihn anstellt um ihren Garten auf Vordermann zu bringen. Tim hat eine naive, freundliche und fast immer fröhliche Art, er lebt in den Tag hinein und kann durch seine geistige Zurückgebliebenheit jeden Moment so nehmen, wie er gerade kommt. Er fasst sofort Vertrauen zu Mary, wodurch diese, die anfangs noch ein wenig kühl war, seltsam berührt ist. Sie nimmt sich Tims an und es entwickelt sich eine tiefe Beziehung zwischen den beiden.

Nicht kitschig, sondern sehr gut und authentisch gespielt, sowohl von Piper Laurie als auch von dem noch sehr jungen (und sehr schönen !) Mel Gibson, in einer Rolle die ihm gut zu Gesicht steht: eher ruhig und sensibel anstatt der typische Action-Held. Auch alle anderen Schauspieler machen ihre Sache gut und spielen sehr überzeugend. Der Film ist schon etwas älter, was aber seiner Aussage und Schönheit keinesfalls schadet. Mir persönlich gefallen etwas ältere Filme, es gibt weniger Effekte und dafür oft einfach mehr Inhalt.

Ein eher stiller und tiefgründiger Film, ein mutiges Thema. 5 Sterne! Wer sich gerne Filme ansieht die nicht dem generellen Mainstream-Geschmack gefallen wollen, liegt hier genau richtig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Charme der Siebziger, 29. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Habe das Buch vor vielen Jahren mehrfach gelesen.
Dass es einen Film dazu gibt wusste ich bis vor Kurzem nicht.
Es ist erstaunlich, wie nah (wortwörtliche Textpassagen!) der Film einerseits am Roman ist, er das Thema andererseits fast unerträglich weichspült. Die Musik tut ihr Übriges... Mary bleibt die Luft weg, als sie Tim erstmals sieht. Und das nicht, weil sie einen Beschützerinstinkt verspürt. Im Roman ist von Anfang an klar, dass sie sich seiner annimmt, weil sie ihn anders nicht haben kann. Wenigstens in der Nähe will sie ihn haben, ihm das Leben zeigen, eine "mütterliche Freundin" sein. Und ständig Herzrasen kriegen bei seinem Anblick. Alles in Allem aber eine gelungene Verfilmung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbar menschlich, 2. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Tim ist ein geistig zurückgebliebener 24-Jähriger, der sich als Mädchen für alles ein paar Dollars dazuverdient, um seinen Eltern zu helfen, bei denen er lebt und die ihn liebevoll vor den Unbilden des Lebens zu schützen versuchen. Als die Geschäftsfrau Mary, Mitte Vierzig, angepasst und längst nichts mehr vom Leben erwartend, ihn als Gärtner engagiert, wird er zum ersten Mal in seinem Leben auch mit Respekt behandelt, als Mensch, der auch seine Fähigkeiten hat und den man auch fordern darf. Sie bringt ihm Lesen und Schreiben bei und beantwortet auch seine Fragen nach Leben und Tod und all jenen Dingen, von denen die überbeschützenden Eltern glaubten, sie würden ihn überfordern. Aber Tim ist zwar einfach, aber nicht dumm.
Tim verliebt sich in Mary mit derselben Unausweichlichkeit, mit der er alles in seinem Leben tut. Und auch Mary fühlt sich von Anfang an hingezogen zu Tims heiterer Offenheit und Lebensfreude. Auch sie verliebt sich in ihn, aber der große Altersunterschied macht es ihr unmöglich, einen solchen Gedanken auch nur vor sich selbst zuzulassen ' und außerdem, was sollen die Leute von so einer Beziehung denken!? Und doch ist sie emotional bald ebenso abhängig von ihm wie er von ihr.
Tims Eltern freuen sich ehrlich für den Sohn. Sie sehen, dass er ein Glück gefunden hat, das sie selbst nie für ihn zu hoffen gewagt hätten, und sind erleichtert, dass es nun jemanden gibt, bei dem Tim gut aufgehoben sein wird, wenn sie einmal nicht mehr sind. Tims Schwester dagegen denkt wie alle anderen: in ihren Augen ist Mary nur eine alternde Frau, die sich einen jungen Liebhaber kauft und Tims Unschuld ausnützt. Sie begreift diese reine, unschuldige Liebe nicht, die zwischen zwei Menschen erblüht ist, die so völlig verschieden sind und einander doch brauchen wie die Luft zum Atmen. Er gibt ihr Freude, Lebenskraft und Unschuld zurück, sie gibt ihm Zärtlichkeit, Respekt, Verständnis und Halt. Und beide geben einander das Gefühl, um ihrer selbst geliebt zu werden, ein Gefühl das beide, wenn auch aus verschiedenen Gründen, nicht (mehr) hatten und doch so sehr brauchen.

So schrecklich dumm und platt der deutsche Titel ist (Tim '- kann das Liebe sein? - Wie konnte man nur???), so wunderbar bewegend und überaus menschlich ist dieser Film. Piper Laurie spielt die aufblühende alte Jungfer wunderbar, Pat Evison und Alwyn Kurts als Tims Eltern sind bewegend und überzeugend. Aber dieser Film gehört Mel Gibson. Er gibt diesem kindlich-unschuldigen Tim Leben, Herz und Seele. Er scheint nie zu schauspielern, er ist einfach Tim. Mit nur 23 Jahren zeigt Gibson hier eine Leistung und eine Menge Talent wie selten danach, finde ich. Ich war nie ein Mel-Gibson-Fan, aber dieser Film kann einen zu einem machen!

Ich habe für diese lieblose DVD (nicht mal die englische, nur eine deutsche Tonspur!), bei der Ton und Bild wahrhaftig nicht einwandfrei sind, einen Punkt abgezogen, aber da ich gerne 6 Punkte gegeben hätte, bleiben nach Abzug immer noch 5 Punkte übrig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen TIM - Kann das Liebe sein?, 9. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Als ich den Film vor vielen Jahren im Abendprogramm des ZDF sah, genoss ich ihn in angemessener Länge, damals legte man offenbar Wert auf die Darstellung der Details, die dem Film ja erst das notwendige Futter verliehen. Ohne diese Details, und man
verzichtete in Gänze auf sie in der vorliegenden DVD, ist dieser Film nur noch ein Fragment, eine Aneinanderreihung von mehr oder minder beeindruckender Bilder ohne Erzählkunst. Sehr schade und das Geld nicht wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Rain Man down under, 24. Februar 2013
Von 
Manorainjan Holzapfel "Manorainjan" (Braunschweig, Niedersachsen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Mel Gibson spielt in seiner ersten Hauptrolle 1979 in Australien einen geistig zurück gebliebenen jungen Mann.
Dieser Film hat eine ganze Reihe ungewöhnlicher Aspekte:

* Australien (nicht Hollywood)
* geistige Behinderung der Hauptperson
* Eine funktionierende Beziehung
* zwischen einem jungen Mann und einer deutlich älteren Frau (und nicht, wie meistens, anders herum)
* Liebe (statt Sex)
* Mel Gibson als Gefühlsmensch und nicht als Action-Held.

Zugegeben, es ist eine Roman-Verfilmung und nicht das real-life. Autorin war Colleen McCullough die auch Die Dornenvögel - Box (3 DVDs) geschrieben hatte. Witzigerweise sehen wir hier eine besondere Form des product placement in einer der ersten Szenen mit der Hauptdarstellerin, die nämlich nichts besseres zu tun hat, als The Thorn Birds zu lesen, während Tim ihren Rasen mäht. Das Cover wird auch werbewirksam kurz hoch gehalten.

Mel Gibson spielt seinen Tim nicht nur als geistig zurück gebliebenen, sondern auch als sehr guten Jungen, ganz im Gegensatz zum völlig unpassenden Cover-Bild dieser DVD, die den späten Gibson zeigt, den mürrischen, coolen, dreckigen, brutalen Gibson. Um sich ein passendes Cover anzusehen, muss man auf die UK-Variante zugreifen Tim [UK Import], die man auch braucht, um einen englischen O-Ton zu bekommen, der auf dieser deutschen Version leider fehlt. Auch die Asse im Hintergrund haben mit dem Film nicht das Geringste zu tun.

In der Manier von Benny & Joon, nur viel, viel normaler, wird hier eine Annäherung zweier Liebenden gezeigt, die ihre Unterschiedlichkeiten erfolgreich überwinden können.

Die ältere Frau ist zwar nicht so unglaublich viel Älter, wie bei Harold und Maude und der junge, emotional zurück gebliebene Mann nicht so neurotisch wie dort, aber das Verhältnis wird auch hier von der Frau initiiert und ist zuerst einmal ein Lehrverhältnis. Mary, die eine erfolgreiche, gebildete Frau ist, kann es nicht fassen, dass der gute Junge nicht lesen kann und setzt es sich in den Kopf, ihm das beizubringen, mit einigem Erfolg. Ja, so sind die Frauen, das ist statistisch nachgewiesen, sie wollen lieber einen Partner haben, der klüger als sie sind, als umgekehrt, und Männer, die keine Bücher lesen, sind ihnen suspekt. So beginnt sie, die trennenden Unterscheide aufzuweichen.

Tim begeistert durch seine sowohl naive wie auch sehr direkte und ehrliche Emotionalität, die sehr konsequent durchgehalten und wirklich gut gespielt ist. Die Schlichtheit der Darstellung, die Einfachheit, der Verzicht auf alles unnötige, wirken wie eine Abstraktion und lassen den ganzen Film sehr symbolisch erscheinen.

Das liebevolle sich um eine besondere Person kümmern ist der Atmosphäre von Rain Man ähnlich und auch mit innerfamiliären Bindungen und Schicksalsschlägen versehen, worin es aber dann doch mehr Ähnlichkeit mit den Dornenvögeln aufweist.

Wenn man das alles symbolisch betrachtet und mal ignoriert, dass ein Dornenvögel Sequel ist und daher auf einem furchtbar kitschigen, lebensfremden Roman basiert, kann man es als Hinweis an die erfolgreiche Geschäftsfrau über 35 von heute betrachten: Mädels, die intelligenten und sensiblen Männer, die ihr bewundert, sind alle schon lange verheiratet und halten sich derart eine Frau, die ihnen den Rücken frei hält. Sucht euch einen "netten" jungen, weniger ambitionierten Partner, der sich dann ggf. auch um die Kinder kümmern würde, oder werdet alte Jungfern! Eine Frau, die "ihren Mann steht" muss sich einen Mann suchen, der "hinter seiner Frau steht" ;-)

1 Punkt Abzug wegen doofem Cover, einen wegen fehlendem Originalton
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Für Fans von Mel Gibson als junger Schauspieler, 30. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Wie ich den Film vor 30 Jahren im Fernsehen gesehen habe, hat er mir ganz toll gefallen. Die Handlung war durchgängig und der junge Mel Gibson spielte den einfältigen Jungen gekonnt. So habe ich also die DVD mal gekauft. Leider wirkt der Film heute ziemlich altertümlich, die Dialoge hölzern und alles recht melodramatisch. Wer den Film von früher nicht kennt, sollte besser die Finger davon lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Drama, 19. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Ein sehr schöner Film,der zu Herzen geht!! ich werde ihn gerne weiter empfehlen :-)
Es bedarf keiner weiteren Worte mehr!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Buchverfilmung, 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tim - Kann das Liebe sein? (DVD)
Ich habe das Buch schon vor vielen Jahren gelesen. Es gefiel mir sehr, überrascht war ich auch, daß das Buch verfilmt wurde.
Natürlich hab ich es gleich gekauft und nicht bereut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tim - Kann das Liebe sein?
Tim - Kann das Liebe sein? von Piper Laurie (DVD - 2001)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen