weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Spirituosen Blog Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

2,3 von 5 Sternen6
2,3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
1
Format: DVD|Ändern
Preis:8,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. September 2009
Um Gottes Willen, Pfoten Weg von dieser DVD. Mit der Ost-Synchro könnte man ja noch leben, aber dass hier die DDR-
TV-Version, die um etliches gekürzt wurde, kopiert wurde, macht Klimovkys Durchschnittswestern zu einem absoluten
Ärgernis. Völlig rausgeschnitten wurde z.B. die im Original recht heftige Szene, in der sich die beiden Todfeinde
mit armlangen Kakteenstreifen rumprügeln. Bleibt abzuwarten, ob und wann einmal die uncut 18er-Version erscheint.
Dieser böse Kundenbeschiss hier sollte besser heissen:"Django-Ein Schuss in den Ofen".
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2003
Um eines vorweg zu nehmen: Wer glaubt, mit der Ausgabe von "ems" eine andere Version mit möglicherweise mehr, bzw. anderen Extras in der Hand zu halten, als mit der zuerst auf dem Markt erhältlichen "BestBuyMovie" Edition, der täuscht. Denn außer der unterschiedlichen Gestaltung der Cover ist hier alles identisch.
Ems hat sich nicht einmal die Mühe gemacht, ein anderes Menü zu entwerfen, sondern einfach das Menü von BestBuyMovie kopiert - und zwar samt BestBuyMovie-Logo...!
Aber nicht nur das Menü sondern auch alle Extras sind kopiert worden. Eigentlich schade, da haben sich hartgesottenen Italo-Western Fans, die alle möglichen Verkaufsausgaben sammeln sicher nicht gefreut, als sie gemerkt haben, dass sie das gleiche doppelt gekauft haben nur in einer anderen Verpackung...

Die Handlung folgt wie alle erfolgreichen Italo-Western dem gleichen Schema: Der oder die Bösewichte sind
nicht wie im allgemeinen im US-Western üblich die Indianer, sondern entweder mexikanische Banditen oder raubende und mordende
Verbrecherbanden. In diesem Fall trifft letzteres zu.
Der Gute ist meist ein Outlaw, ein Gesetzloser, der aber trotzdem ein Held ist, weil er sich für die Gerechtigkeit einsetzt; ein Rechtschaffener. Meist ist er wortkarg und ein ausgezeichneter Revolverheld, ein sogenannter Pistolero, der schneller schießen kann als andere, zudem ist er mutig und selbstlos, was ihn besonders cool macht.

Zum Film: Der Hauptdarsteller (Soldat Anthony Garnett) wird unschuldig verhaftet und zum Tode durch Hängen verurteilt. Ein Priester hält ihn jedoch für unschuldig und verhilft ihm deshalb zur Flucht. Unter dem Namen Rattler Kid wird er bald steckbrieflich gesucht, da er diverse Banken ausgeraubt hat, aber nur um diejenigen ausfindig zu machen, für die er unschuldig verurteillt wurde. Indem er sie also durch die zahlreichen Überfälle auf sich aufmerksam zu machen versucht, gelingt ihm dies tatsächlich - auch durch einen glücklichen Zufall...

Der Hauptdarsteller ist charismatisch und die Musik von Francesco De Masi ist ähnlich der des Meisters aller Filmmusiken: Ennio Morricone, was den Film aufwertet, allerdings kommt sie leider zu wenig zum Einsatz. Eine tiefe Atmpshäre kommt unter anderem dadurch nicht auf - wie z.B. in "Zwei glorreiche Halunken". Trotzdem ist die DVD für alle Italo-Western Fans durchaus einen Kauf Wert - mit gewöhnlichen US-Western kann dieser Italo-Western mühelos mithalten.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2006
Ein absolut unterdurchschnittlicher Western der hier veröffentlicht wurde.Er erinnert viel zu sehr an einen Ami-Western.Die Storry wurde schon in 1000 Western benutzt und hier noch besonders langatmig inszeniert.Richard Wyler passt auchnicht so recht zu einem rachgierigen Antihelden,wie man es von Franco Nero,Antohny Steffen oder Robert Woods kennt.Ich war sehr enttäuscht von dem Film.Es ist irgendwie nicht gerecht,dass so ein Western gleich zweimal auf DVD erscheint,während absolut brilliante Italos wie "Das Gold von Sam Cooper","Massacre Time" oder "Töte alle und kehr allein zurück" noch nicht auf DVD erhältlich sind.
Zur DVD: ems,eigendlich ein einigermaßen gutes Label hat,wie scon von anderen erwähnt bis auf das cover eigendlich alles von bestbuy,einem billiglabel kopiert.
Extras gibt es nur wenige und der Film ist natürlich wieder gekürzt...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2003
Ursprünglich war der Film kein Django, was man auch gleich an dem Titelcharakter Anthony Garnett, gespielt von Richard Wyler, merkt, der überhaupt keine Ähnlichkeit mit Franco Nero's Django hat. Das größte Manko des Films ist, dass überhaupt kein typisches Italowesternflair aufkommt.
Der Durchschnittswestern von León Klimovsky wurde von zwei verschiedenen Firmen veröffentlicht. Das schönere und bessere Cover machte E-M-S, jedoch übernahm E-M-S die komplette DVD von Best Buy Movie, was schade ist, denn die DVD ist nicht gerade überzeugend. Die Bild und Tonqualität sind allerdings ganz ordentlich, doch die Menügestaltung ist einfallslos und als Extras gibt es nur einen Trailer zum Film und zu ein paar anderen Filmen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2008
Wieder aml einer der vielen Django Filme, die Django blablabla heissen,
aber kein Django mitspielt. Das nervt.
Ansonsten anschaubarer Western der Mittelklasse.
Bild und Ton absolut in Ordnung.
Für diese kleine Preisklasse auf jeden Fall ein Kauf wert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2001
Der Film ist leider nur mittelmäßig gelungen. Ganz in Ordnung sind allerdings die Landschaftsaufnahmen und die Musik. Die Darsteller sind auch in Ordnung. Der Rest,wie Story und Dialoge, lässt allerdings zu wünschen übrig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen