Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle saison PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen203
4,8 von 5 Sternen
Farbe: bordeaux|Größe: 3 Meter|Ändern
Preis:17,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. März 2012
Ich habe einen Panasonic Dolby Digital Receiver in Verbindung mit einem Elac Cinema XL Set III,inklusive
Sub 111.2 ESP. Preis vor vier Jahren 1500,-€, Receiver gut 200,-€.
Verbunden sind die kleinen Lautsprecher über den Receiver, obwohl der Subwoofer auch Anschlüsse besitzt. Der Sub war bis vor etwa zwei Monaten mit einem ganz normalen, dünnen Audio Cinch Kabel verbunden, durch die vielen Kabel traten natürlich Störungen in Form von Brummen auf.
Dann hatte ich kurzzeitig ein digitales Coax-Kabel benutzt und die Störungen waren weg.Da ich dieses 10m Kabel für meine andere Wohnung am PC brauchte und auch dafür gekauft hatte musste ein anderes her.Nach langem suchen entschied ich mich für das Oehlbach Subwoofer Kabel. Als ich am Wochenende wieder zu Hause war packte ich das Kabel aus, was mir sofort auffiel war das es butterweich ist. Super,so kann es besser verlegt werden. Dann das System angeschmissen und erstmal ganz leise gedreht...Nichts...kein Brummen. Dann hatte ich nen iPod angeschlossen und etwas lauter gemacht, funtioniert.
Ich meine vorher hatte es auch funktioniert aber wenn ich/wir etwas leiser gedreht hatten nervte mich das Brummen. Ist ja normal wenn ein Kabel nicht ordentlich abgeschirmt ist. Aber sehr positiv fand ich dass das Kabel so weich ist, andere Kabel in der Stärke sind manchmal ziemlich starr.

Für mich klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 14. Februar 2016
Habe dieses Kabel für mein Harman Kardon Sub gekauft.
Gleich nach dem Auspacken merkt man gleich die hochwertige Qualität des Kabels.

Positiv:
+ Sehr hochwertig
+ Stecker sitzen perfekt
+ Kabel schön flexibel, trotz des Durchmessers
+ im Vergleich zu dünnen, billigen Kabeln besserer Klang (kein Brummen)
+ 24 Karat vergoldete Kontakte
+ OFC – sauerstofffreies Kupfer
+ Sehr gute Schirmung

Negativ:
- nichts

Fazit: teuer, aber jeden Cent wert.

Ist bei mir seit 03/2014 in Einsatz (ca. 2 Jahre jetzt), bis jetzt ohne Probleme.

Sollte diese Rezension für Sie in irgendeiner Form hilfreich gewesen sein, so klicken sie bitte unten bei "War diese Rezension für Sie hilfreich ?" auf JA. Nur so kann ich beurteilen ob meine Rezensionen anderen Menschen hilft oder nicht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
Gibt nicht viel zu sagen. Mein Sub brummt nicht mehr wie er es mit dem vorherigen Kabel gemacht hat. Bin total happy!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2012
Das Kabel macht für diese Preisklasse einen wertigen Eindruck. Signale werden fehlerfrei übertragen. Zuvor hatte ich ein einfaches Cinchkabel ohne jegliche Schirmung im Einsatz. Beim Öffnen-/Schließen der Jalousie (elektronisch), sprach der Subwoofer mit an. Das ist jetzt Geschichte. Preis/Leistung sind hier vollkommen okay.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Sehr flexibles und hochwertig verarbeitetes Subwooferkabel. Fühlt sich vom Material und Flexibilität an wie ein hochwertiges Silikonkabel für Elektro-Saiteninstrumente nur in einem etwas größeren Durchmesser. Laut Hersteller mehrfach geschirmt verrichtet es perfekt seinen Dienst neben den Lautsprecherkabeln, auch wenn man es eigentlich nicht direkt daneben verlegen sollte. Die Cinch-Stecker sind gut gearbeitet und passgenau und sitzen somit stramm auf den Buchse des Subwoofers und des vorgeschalteten DSP-Entzerr Vorverstärkers.

Preis und Qualität sind top und da kann ich jetzt nicht sagen, dass Oelbach nicht auch was für den kleinen Geldbeutel hat. Irgendwie muss ja auch eine Relation gegeben sein zwischen Preis der Anlage und Zubehör.
review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2011
Da ich mir einen Subwoofer zugelegt habe, fehlte mir noch das passende Kabel um die Hifi-Anlage mit dem Subwoofer zu verbinden. Beim Kauf bei Amazon wurde mir gleich dieses Kabel empfohlen. Die Kontakte sind vergoldet und das Kabel selbst ist super flexibel. Außerdem sitzen die Kontakte einfach ideal, nicht zu fest, aber auch nicht locker (frei nach dem Motto: Sitzt, passt und hat Luft = .
Fazit: Teures Kabel, dass aber seinen Preis rechtfertigt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2012
Ich habe mir das Oehlbach 20533 NF Subwoofer-Kabel zum Verbinden meines Denon AV-Receivers (Denon AVR 1612 5.1 AV-Receiver (3D, HDMI, 5x 120 Watt, UKW-/MW-Tuner) schwarz) mit meinem Subwoofer (Magnat Interior 501 5.1 Heimkinosystem schwarz) gekauft.
Das Kabel ersetzt eine Billigstrippe, die ich zunächst provisorisch verwendet habe.
Klanglich kann ich keinen Unterschied zum Billigkabel ausmachen. Das Oehlbach Kabel ist allerdings sehr flexibel und dadurch leichter zu verlegen. Zudem halten die Cinch-Stecker absolut sicher in den Buchsen von Receiver und Subwoofer.
Haptisch ist das Kabel eine Freude und deshalb bereue ich den Kauf trotz des doch beachtlichen Preises für ein Kabel nicht.
Mein Fazit:
Für den Klang hätte ich es nicht gebraucht, aber die gute Verarbeitung ist dem Preis des Kabels angemessen. Es ist sehr flexibel und dadurch leicht zu verlegen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2010
Ich war skeptisch, aber es ist tatsächlich ein gewaltiger Unterschied zu nem Billigkabel.
Habe das Kabel getauscht und plötzlich war der Bass völlig sauber und das Brummen, wenn kein
Signal vom Verstärker kommt, war auch weg. Perfekt...
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 14. September 2012
Ich möchte mich an dem ganzen Kabelvodoo nicht beteiligen, meine jedoch, daß wenn man 1.000€ für einen gescheiten Subwoofer ausgibt, dann sollte man diesen nicht mit einem Klingeldraht verbinden, auch wenn dies technisch problemlos möglich ist. Das dieses Kabel keinen Bass zaubern kann, wo keiner ist dürfte klar sein, jedoch wird Strom in Abhängigkeit vom Aufbau eines Kabels unterschiedlich gut geleitet und das nennt man bekanntlich den Widerstand - der in Ohm gemessen wird. Wie nun Frequenzen bei unterschiedlichem Kabelaufbau geleitet oder gebremst werden, dürfte hier - da wir nicht im HF Bereich sind, wohl technisch eher zu vernachlässigen sein, zumal es hier um die tiefen Frequenzen geht von 20 - 80Hz. Jeder der mehr oder etwas anderes heraus hört soll einfach nur glücklich und zufrieden sein und sich daran erfreuen.

So nun aber zum Kabel selbst :
Die Stecker - vergoldet gestaltet - sitzen fest und stramm im Teufel Subwoofer und auch im Yamaha AV Receiver und bieten somit einen guten Kontaktübergang. Aufgrund der Größe lassen sie sich gut greifen, jedoch bei zu enger Buchsenbestückung am Gerät kann es schon mal dadurch recht knapp werden. Der Kabelausgang der Stecker weist einen kleinen Knickschutz auf, der jedoch so klein ausfällt, daß man das Kabel dennoch relativ eng am Gerät herausführen kann. Das Kabel als solches ist von der Ummantelung haptisch sehr weich und vom Kabel selbst eher "lapig" als steif ausgearbeitet, läst sich also - trotz der Dicke - in fast jede Ecke hinein verlegen. Ich vermute daher, dass es sich vom Aufbau des Kabels her um sehr feine Kupferadern handelt, da andernfalls das Kabel wesentlich starrer wäre. Aufgrund der eingangs gemachten Aussagen kann ich zum "Klang" des Kabels nichts aussagen, der Subwoofer wird tendenziell aber früher und kräftiger angesprochen, als es mit dünneren Kabeln der Fall ist. Das ich als Techniker nach dem oftmals angesprochenen "Einspielen" eines Kabels bei diesem keine Klangveränderung gehört habe, möchte ich hier nur am Rande erwähnen.

Das man hier den Namen der Marke mitbezahlt dürfte jedem klar sein, jedoch kann man sich bei diesem Kabel an seiner makellosen Verarbeitung erfreuen und damit seine Zweifel hinsichtlich des wahren Preises ein wenig reduzieren - ein Schnäppchen jedoch ist es dann auch noch immer nicht.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2016
Mit einer kleinen Einschränkung:

Ich habe mir bewusst ein hochpreisigeres Kabel gekauft, da ich auf einer Wandlänge von knapp 4 Metern parallel zu einem Stromkabel verlegen muss. Die Abschirmung ist leider nicht ausreichend um Störgeräusche zu 100% zu unterbinden. Bei ausgeschalteter Anlage ist ein leises Brummen zu vernehmen, welches sofort verschwindet, wenn man das Kabel entfernt. Aber mir war klar, das meine Konfiguration kritisch für diesesn Umstan dist, daher nur -1.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)