Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:49,94 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. April 2003
Teenage Fanclub sind eine wunderbare Band. Nur wissen das nicht so viele. Nick Hornby hat den Schotten in seinem neuen Buch "31 songs" gleich das erste Kaptitel gewidmet. Und wenn der Experte in Sachen Popkultur schlechthin so sehr für eine Band schwärmt, muss doch was dran sein. Ich freue mich schon seit Jahren über die unglaubliche Leichtigkeit ihrer Songs. Sie atmen die Weite der Berge, kennen aber auch den Puls der Städte. Teenage Fanclub sind ausserdem sehr zeitlos. Man wird in zehn Jahren nicht sagen können: "Typisch neunziger" oder so. Und das ist eine Stärke der vier Jungs. Was mich immer wieder verblüfft, sind die schönen Melodien (Byrds lassen grüssen), die jedoch niemals einfach nur simpel sind. Im Gegenteil: Das eine oder andere Widerhaken ist schon eingebaut. Wer Teenage Fanclub nicht kennt, dem bietet sich mit dieser Compilation eine hervorragende Möglichkeit, sich ein erstes Bild zu machen. Das Meisterwerk "Grand Prix" müsste aber jeder Musikliebhaber in seiner Sammlung stehen haben.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2003
Der Teenage Fanclub blickt nach 13 Jahren bewegter Bandgeschichte mit "4766 Seconds" umfangreich und gut abgemischt, zurück. 21 Songs, die eine ideale Einstiegsmöglichkeit für alle die Leute bieten, die vom Fanclub noch nie etwas gehört haben. Tja, wer ist die Zielgruppe ? Eigentlich jeder Fan von gut gemachtem Spät-Sixties-Pop, denn die großen Einflüsse der Band sind die Byrds und die Beach Boys. Also auch die etwas ältere Zielgruppe wird hier sicherlich erstaunt sein, wie deutlich es einer Band 30 Jahre später wieder gelingen kann, nach Kalifornien anno 1968 zu klingen.
Wunderschöne Harmonien mit einem Hauch Wehmut.
Diese "Best of" handelt die frühen Bandjahre, als vornehmlich melodischer Post-Punk gespielt wurde, relativ kurz ab und konzentriert sich dann auf die wunderschönen, außerhalb Englands leider fast völlig unbeachteten Alben der 90er.
Eine CD die wohl fast jedem Pop-Fan gefallen wird.
Anspieltipps: "I need Direction", "Sparky's Dream" und "Radio".
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €
20,24 €
15,68 €