Kundenrezensionen


85 Rezensionen
5 Sterne:
 (59)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Völlig unterschätzt!
"Steal this album" und "Toxicity" habe ich gemeinsam gekauft, nachdem mich das erste Album absolut vom Hocker gehauen hat. Auch in "Toxicity" habe ich mich sofort verknallt, während ich am Anfang so gar nicht von "Steal this album" begeistert war. Meiner alten Angewohnheit folgend habe ich das ganze Album durchgehört(allerdings nur die Anfänge), war...
Veröffentlicht am 7. August 2006 von Kiza Kazaa

versus
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen System Of A B-Side
Tja, diese CD mit zusammengestellten "Rest-Songs" aus den Toxicity-Sessions hinterlässt einen zwielichtigen Eindruck. Klar, die Songs bieten gewohnt solide SOAD-Qualität. Aber bei dieser Band reicht gewöhnlich halt nicht. Ein bissel hatte ich auch gehofft, dass auf dieser CD vielleicht besonders verrückte, schnelle oder harte Songs zu finden sind. Aber...
Veröffentlicht am 27. November 2002 von beatfreak


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Völlig unterschätzt!, 7. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
"Steal this album" und "Toxicity" habe ich gemeinsam gekauft, nachdem mich das erste Album absolut vom Hocker gehauen hat. Auch in "Toxicity" habe ich mich sofort verknallt, während ich am Anfang so gar nicht von "Steal this album" begeistert war. Meiner alten Angewohnheit folgend habe ich das ganze Album durchgehört(allerdings nur die Anfänge), war enttäuscht und das Album ist in die hinterste Ecke gewandert. Nachdem ich auch noch einige andere Kundenrezensionen gelesen habe, die das Album als "Restmüllverwertung" bezeichnen, kam ich zu der Überzeugung, dass "Steal this album" ein einmaliger Ausrutscher der Band war.

Tjaaaaa, soooooooooo... schade.

An einem einsamen, langweiligen Nachmittag wollt ich mal was neues hören, hatte aber kein Geld und so ist endlich "Sta" zum Zug gekommen. Und ich könnte mich heute noch in den Hintern beißen, dass ich das Album nicht sofort angehört habe. Geile, wenn auch außergewöhliche Alternativ-Melodien, die am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig sind aber spätestens beim 2. Mal hören voll überzeugen.

1. CHIC 'N' STU: Hirnloser Text wird ins Album wird ins Mikro gebrüllt ("Need therapy, need therapy..." jaja ganz eurer Meinung ^^) wird allerdings in der typischen System of a down- Manier von ruhigen, melodischen Gesangsteilen unterbrochen. Sicher nicht das beste Lied auf dem Album aber auf jeden Fall faszinierdend.

2. INNERVISION: Auch kein ruhiges Lied, aber durchgehend melodisch-rein und klangvoll gesungen. Eines meiner Lieblingslieder.

3. BUBBLES: Ein Lied das vom Gehörgang direkt in den Körper übergeht und das man kaum anhören kann ohne sich zu bewegen. Am Ende kommen die libanesisch-armenischen Wurzeln der Band wieder durch, indem ruhig und von ungewohnten Instrumenten begleitet "May I remind you,May I remind you,May I remind you,May I remind you!" gesungen wird. Leider viel zu kurz!!

4. BOOM: Ein seltsames Lied indem der Sänger sich im Sprechgesang übt, was nicht wirklich überzeugt, aber durch den mitreißenden Refrain wieder wettgemacht wird.

5. NÜGUNS: Fängt sehr hart und rockig an, wird aber in den Strophen wieder ruhiger, während der Refrain wieder schneller wird. Im 2ten Drittel kommt ein total abgefahrenes Gitarren-Duo, das das Lied zu etwas besonderem macht. Absolut hörenswert!

6. A.D.D: Ein wenig wie Nüguns aber irgenwie auch nicht, sehr schwer zu beschreiben. Muss man selber gehört haben, hat aber einen tollen, anklagenden Anti-Kriegs-Text und überzeugt auch im Hinblick auf Gesang und Melodie.

7. MR. JACK: Der instrumentale Teil ist hart und schnell während der vokale Teil, teilweise auch geschrien, trotzdem ruhiger verläuft; bis auf den Schlussteil der wieder ins Míkro gebrüllt wird.

8. I-E-A-I-A-I-O: Wie der Titel schon verspricht ein außergewöhnliches Lied mit einem total abgefahrenen Refrain. Wie der Sänger da so sein I-E-A-I-A-I-O laut ins Mikro singt (schreien wäre zuviel gesagt) überläuft es einen schon kalt und man wird unwillkürlich an Kriegsgesänge erinnert, während die Wilden in die Schlacht ziehen. Ein absoluter Höhepunkt.

9.& 10. 36 & PICTURES: Zu den beiden gibts wirklich nicht viel zusagen. Nicht gut, nicht schlecht, irgendwie routiniert und nichtssagend. Lückenfüller.

11. HIGHWAY SONG: Hätte ich am Anfang wohl auch zu den Lückenfüllern wie 9&10 gezählt, inzwischen muss ich aber sagen, dass man damit dem Song unrecht tut. Ruhig und typisch für SOAD aber mit einer guten Melodie und einem nochbesseren Text, der einen daran hindert den Song als Durchschnitt zu bezeichnen.

12. FUCK THE SYSTEM: "Fuck, fuck, fuck the system" so gehts den ganzen Track lang, gehört zu den lustigeren Liedern mit einer einprägsamen Melodie und Text. Ein Ohrwurm, den man den ganzen liebenlangen Tag auf den Lippen hat. Ich erinner mich noch an das Gesicht meiner Schwester als ich beim Abwasch plötzlich "Fuck the system" zu singen anfing ;-).

13. EGO BRAIN: Wieder eines der herausragenden Lieder des Albums, mit einer erstklassig Melodie und gut aufeinander abgestimmten Instrumenten, Texten und Stimmen. Alternative-Music in Höchstform.

14. THETAWAVES: Ein gutgemachter Song, beinahe wie Nummer 13 allerdings nicht so absolut "perfekt" sondern experimenteller und nicht so eingängig. Auch sehr schwer zu beschreiben!

15. ROULETTE: Gitarre..schöön..immer noch..und jetzt der ruhige Gesang..immer noch Gitarre und jetzt Violine...hääääääääääää?

Wo zum Teufel bleiben die harten schnellen Bässe, die etwas schiefe E-Gitarre und das Geschrei?! SOAD hat eine Ballade geschrieben! Und was für eine!! Im Gegensatz zu anderen Rock-Bands die versuchen, und ich betone versuchen, eine Ballade zu schrieben, stimmt hier einfach alles! WOW, sag ich da nur!

16.STREAMLINE: Manchmal sehr schneller Wechsel zwischen den ruhigen udn etwas härteren Passagen, zwischen den melodischen Gesängen und dem Geschrei. Tolle Melodie, toller Text, einfach SOAD in Reinform. Ein würdiger Abschluss für dieses Album.

MEIN TIPP: KAUFEN...EINLEGEN...ABROCKEN.

PS: Ich hoffe ihr seid noch nicht eingeschlafen.^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Boom!, 1. August 2006
Von 
Benjamin Klein "bvonklein" (Gevelsberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
Irgendwie ist dieses Album nie so richtig ernst genommen worden, da angenommen wurde, dass es sich um Resteessen handelt. Wenn die Reste allerdings aus Hummer, Filetsteak und anderen Delikatessen bestehen, dann begibt man sich doch gerne zu Tisch. Meiner Meinung nach sind das Debut und Steal this Album die besten Alben von Süssem, vielleicht liegt es daran, dass hier Daron Malenkian nur wenig mitgesungen hat. Das Album hat alles, was man von der Band erwartet, erzeugt unglaublichen Druck, hat wunderschöne ruhige Momente und den grossartigen Gesang von Serj Tankian. Wenn das eine Restesammlung ist, müssen sich viele Bands aus dem harten Sektor schämen, denn hier kommen die wenigsten auch nur in Sichtweite
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gitarrenfeuerwerk mit gewohnt witzigem SOAD Stil!, 25. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
Also, zunächst einmal möchte ich erwägen, dass jenes Album definitiv kein sogenanntes "b-Album", sondern eine ganz eigenständige und von "Toxicity" unabhängige Platte ist. Nach eigener Aussage von Daron(Gitarrist) auf die frage, ob es denn tatsächlich nur ein "b-Album" sei, antwortete er nur gelassen, "Go home, listen to this f***ing album, and then you'll see the difference!", und ich glaube, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Zur Platte: Natürlich war "Toxicity" ein Hammer und SOAD hat sich gewiss mit jenem Album die Latte für die Folgenden hochgesetzt, dennoch ist ihnen mit "Steal this Album!" meiner Meinung nach eine äußerst gelungene Fortsetzung gelungen. Um auf das Zitat von Daron einzugehen, ist es wirklich offensichtlich, dass es sich von den Vorgängern sehr wohl unterscheidet. Natürlich hat es geheißen, dass auf "Toxicity" mehr Songs hätten veröffentlich werden sollen, doch trotzdem sind in diesem Album nicht der "Abfall" des Vorgängers zu finden. Und auch abgesehen von dem Cover, dass auch eher wie das eines Probe-Tapes aussieht, ist das Album sehr professionell und einfallsreich, nicht "Toxicity-mäßig". Schließlich wird das Neue, "Hypnotize", auch nicht als "b-Platte" von "Mezmerize" bezeichnet, obwohl beide zum selben Zeitpunkt aufgenommen wurden.
Beeindruckt haben mich Songs wie "Nüguns", "Highway Song", "Ego Brain" oder auch das sensationelle "Thetawaves". Experimentell waren die vier Jungs ja schon immer, aber mit dieser Platte haben sie finde ich wieder einmal bewiesen, dass auch nach einer "Hammer-Platte" wie "Toxicity" ein sehr hörenswertes wie gelungenes Werk entstehen kann, was auch die Klasse und Kreativität einer guten Band zeigt. Und außerdem sollten ja auch noch 2 super Alben folgen, welche wie jedes Stück von SOAD die Hard/Metal-Rock Scene aufatmen lässt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht das beste, aber genial, 18. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
Obwohl sowohl "Toxicity" als auch "System Of A Down" viel besser sind als dieses Album, ist es trotzdem gelungen. Wenn man sich dieses zuerst anhören würde, fällt auf, das es gar nicht mal schlecht ist, um nicht zu sagen brilliant!
Z.B. "Innervision", "Bubbles", Nüguns", "A.D.D.", "Streamline", "Thetawaves", "I-E-A-I-A-I-O" und sogar "Mr. Jack" sind absolut hochwertige Stücke, nur nicht im gewohnten SOAD-Stil. Nach oftmaligem hören gehört diese Scheibe ohne Frage in meine persönlichen oberen Ränge!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SOAD gefällt mir!!, 22. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
Ich mag SOAD einfach. Schöner mix verschiedener Stile und immer schöne crazy Titel. Um mal auf meinen vorredener zu kommen, der sich selbst Metalgod nennt: Du hast wohl keine ahnung von Geschmack. Wenn du ahnung davon hättest wüsstest du, dass du nicht bestimmen kannst was gut und was schlecht ist. In dem Fall liegt es am Konsumenten ob er das mag was er hört oder nicht. Und die Bands die du aufgelistet hast sind ja wohl nicht besser. Warum? Ganz einfach, weil Musik Geschmackssache ist und es dabei nie einen besten gibt. Vielleicht sollte man erstmal darüber nachdenken, was man miteilen möchte, ob es nicht vielleicht zu subjektiv und somit unbrauchbar ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Laut, heftig und genial, 26. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
Steal This Album ist eine Zusammenstellung aus alten Lieder die z.b für "Toxicity" aufgenommen wurden. Ich kann sagen zum Glück haben sie diese Stücke noch mal aus der Schublade gekramt den sie sind genauso gut wie die von "Toxicty". Also wer "Toxicty" liebt, der wird auch mit "Steal this Album" seinen Spass haben!
Wer System of a Down nicht kennt dem würde ich sie so beschreiben: Laut, heftig, genial und experimentierfreudig was besonders auf "Steal this Album" zutrifft. Ab dem ersten Song geht es richtig heftig los und hat erst wieder Zeit zu Atmen wenn die CD zu ende ist! Die 16 Tracks bestechen durch geniale Übergänge und einer neuen Musikrichtung(Mischung aus Metall, Hip Hop und Jazz), die noch mehr als bei "Toxicity" sich hervorhebt. Auch diesmal gibt es wieder 2 langsamere Songs, einer davon rein akkustisch. Der einer meiner Lieblingssongs auf der Platte ist. Ich kann nur sagen für System of a Down Fans und Metaller nur zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik die gefällt, 12. Oktober 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
Beim Durchsehen der Rezenssionen fiel mir auf, dass oftmals das wichtigste beim Bewerten gar nicht stark genug bewertet wird: nämlich die Musik. Schliesslich kauft man sich doch eine CD um die Musik zu hören und nicht um sich ein Cover anzusehen. Ob das nun eine Resteverwertung ist oder nicht ist mir ebenfalls egal, hauptsache die Musik ist gut. Die unten stehende Bewertung, die nur beleidigende Äußerungen über die Gruppe beinhaltet ist unter der Gürtellinie und sollte von Amazon gelöscht werden (leider wird der Link "Rezenssion unzumutbar zwar angeboten, aber nicht bearbeitet), denn der Kommentar zeigt mir nur, dass der Rezenssionist diese Cd gar nicht gehört hat und nur über die Gruppe herzieht, weil es nicht seine Lieblingsband ist. Tatsache jedoch ist, das mir auf der ganzen Cd nur ein Lied nicht gefällt und alle anderen super sind und das gibt es leider nur noch ganz selten. Dabei ist mir egal wie die Lieder und die Cd entstanden sind, es zählt nur das Endergebnis und das ist für Leute, die diese Musikrichtung mögen 5 Sterne wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend!!, 27. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
Nun, da SOAD wieder mal was veröffentlichten, bin ich schnell in den Plattenladen gegangen, um mir STEAL THIS ALBUM! zu kaufen!!!
Ich legte sie ein und...herrlich!!
Die ersten Strophen von "Chic`N`Stu" überzeugten mich sofort, nichts falsches gekauft zu haben.
Dann "Innervision" wo (wie bei "Streamline") teilweise Death-Metal anklingt.
Der Rest zeigt wieder mal eine kritische Einstellung SOAD`s.
"A.D.D." "BOOM!" "36" u.a. Roulette hat mich überrascht, find es aber gut.
Alles in allem sehr gelungen, man freue sich auf das nächste Album bzw. Tour der Jungs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen System of a Down, wie man sie kennt und liebt!?, 21. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
Modischen, aktuellen und soften "NuMetal" gibt es ja derzeit genug! Die Sparte reicht von Bands wie "Linkin Park" bishin zu NewComern wie "Papa Roach" oder Ähnlichem. Dennoch gibt es manchmal Bands, die sich durch ihren Stil von der breiten Masse deutlich abheben können. "System of a Down" gehört zweifelsohne dazu.
Wie schon vom Voralbum gewohnt starten SoaD mit gewaltigem und harten Klängen durch, die nur zeitweilig von melodischen und ruhigen Entspannungsphasen unterbrochen werden. Die Platte erinnert zwar stark an den Vorgänger, doch ist sie meines Erachtens einfach super. Hat man sich erst einmal eingehört verbringt man die Zeit nur noch "headbangend". Die Stimme des Leadsängers ist wie gewohnt gewaltig und aussagekräftig. Es passiert nicht selten, dass einem ein Schauer über den Rücken läuft! Das einzigartige Können des Schlagzeugers, was Technik und Tempiwechsel betrifft, die konfusen aber doch einwandfreien Gitarrenriffs und der charismatische Gesang verleihen diesem Album eine kräftige Note "Metal"...
Ich wage es nicht "System of a Down" in eine Kategorie zu pressen, denn dies ist fast nicht möglich!
Kurz gesagt: Ich bin schlichtweg begeistert von diesem Machwerk und empfehle es jedem, der die Musik der extravaganten und härteren Gangart schätzt. Sollten sie sich unsicher sein, vorher mal reinhören! Allen anderen spreche ich hier die uneingeschränkte Kaufempfehlung aus! Let's rock! SoaD rulen was wech! ;-)
Von mir gibts deshalb 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verdammt gutes Stück Musik, 23. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
Oh wie ich SoaD liebe!
Das is wohl die einzige Band die es schafft mit einem "Haufen" Lieder die nicht auf ihr neues Album passen ein zweites zu machen das viel besser klingt als die meisten Alben anderer Künstler.
Vorallem Highwaysong und Pictures haben es mir angetan.
Eindeutig ein geniales Stück Musik von meiner lieblingsband.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Steal This Album!
Steal This Album! von System of a Down (Audio CD - 2002)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen