Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Februar 2005
Kurz und knapp - alles, was diesen Film interessant und sehenswert macht, ist bei der FSK 16 Version (um diese handelt es sich hier) entfernt worden. Der Film ist so extrem verstümmelt worden, dass die Handlung an manchen Stellen unverständlich wird. Tipp: im benachbarten Ausland bekommt man die ungeschnittene Fassung für etwa 4 Euro!! Besonders schräg: die deutsche FSK 16 DVD enthält ein Feature, in dem man fast alle geschnittenen Szenen sehen kann! Was soll denn so etwas darstellen - im Film geschnitten, als Extra dann doch vorhanden. Muss man nicht mehr verstehen...
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2013
~°~ Handlung ~°~
Im Haus angekommen fangen die Forscher an sich umzusehen. Sie klopfen Wände ab und blättern in alten Aufzeichnungen. Kaum haben sich die Menschen niedergelassen wird eine der Damen von zwei der Dämonen heimgesucht. Niemand glaubt ihr. Als sie völlig aufgelöst ihre Koffer packen und abreisen will kehren die Puppen zurück.
Völlig unerwartet taucht ein Mann auf der behauptet das Hotel von der Vorbesitzerin geerbt zu haben. Eine der Frauen kommt das plötzliche Auftauchen des Besitzers komisch vor und sie beginnt Nachforschungen anzustellen.
Die Puppen besitzen die Substanz des Lebens um ihren Meister aus dem Grab zu erwecken. Zur Herstellung eines Lebenselixiers benötigt der Meister allerdings Vorderhirnlappen – bevorzugt die von Menschen ....

~°~ Bonusmaterial ~°~
- Hinter den Kulissen
- Puppetmaster Spielzeugwerbung

~°~ Eindrücke ~°~
Der sich als Besitzer ausgebende Mann hat sein Kopf mit Mullbinden verhüllt. Wieso wundert sich niemand über seine Bandagierung? Immerhin sieht er aus wie eine grade aus em Sarkophag auferstandene Mumie. Später im Film wird ganz kurz darauf eingegangen und vermutet der Eigentümer hätte eine Brandverletzung erlitten, dennoch fängt niemand mit ihm ein Gespräch an. Es scheint ihnen völlig egal zu sein wer dieser Mann eigentlich ist.

Im Laufe des Films erfährt der Zuschauer, durch einen kurzen Rückblick, die vorangegangene Geschichte. Allerdings fand ich diese Erinnerungen des Puppenspielers nicht grade hilfreich. Sie zeigen lediglich das er nicht durch Zufall zu dem wurde was er heute ist. (Ich kenne den ersten Teil dieses Films bisher nicht und muss sagen das dieser Rückblick bei mir nur neue Fragen aufgeworfen hat.)
Überhaupt wirft die Handlung des Films fragen auf. Schon als der erste Forscher tot aufgefunden wird hätte die Polizei alarmiert werden müssen, doch nichts dergleichen geschieht. Stattdessen bleiben alle im Gebäude und lassen sich abschlachten. Obwohl sie von den Puppen wissen treffen sie keine weiteren Vorsichtsmaßnahmen. – Für mich total unlogisch!

Die Puppen sehen zwar nicht unbedingt wie Kleinmädchenspielzeug aus, doch das Gruseln konnten sie mir auch nicht lehren. Im Gegenteil musste ich sogar eher lachen:
Bei einer der Figuren, „Pinhead “ stimmen die Proportionen von Kopf und Körper nicht im geringsten, so das dieses Gebilde den Einruck von viel Muskeln und wenig Hirn vermittelt.
„Torch“ erinnert an eine Miniaturausgabe von Dark Vader, nur mit Flammenwerfer statt Laserschwert.
Wie der Tod persönlich, nur in Miniaturformat, sieht „Blade“ aus. Trotz Enterharken und Messer statt Händen macht er wegen seines Grinsens sogar eher einen freundlichen Eindruck.
„Jester“ sieht einfach nur aus wie ein ganz gewöhnlicher Harlekin. Das einzige was sich an ihm verändert sind die Mundwinkel, mal nach oben, mal nach unten. Eben eine typische Alltagsfigur.
„Tunneler“ sieht aus wie ein kleiner dicker Mann, nur das er einen Bohrer auf den Kopf hat. Kurz: Er sieht einfach nur lächerlich aus, genau wie seine „Brüder“.
Die Bildqualität ist sehr schlecht un erinnert stark an das Rauschen von oft gespielten Videokassetten, dies ist jedoch nur aus der Nähe sichtbar.

Die Musik ist einfach nur grauenvoll und nervig.
Das Bonusmaterial beinhaltet Spielzeugwerbung (komplett auf englisch) die einem nicht nur sämtliche Actionfiguren der Puppetmasterfilme, sondern auch gleich noch ein Comic anpreist. Die Aufmachung ist zwar nett, aber den Kaufanreiz hat es bei mir nicht gefördert.
Der Blick hinter die Kulissen war da schon ein klein wenig spannender, so erfuhr ich hier mit welchen Tricks die Puppen „zum Leben“ erweckt wurden. In Anbetracht der heutigen Möglichkeiten schon irgendwie ein Rückblick in die Vergangenheit des Urfilms. Der Kulissenteil ist ebenfalls auf englisch, allerdings mit deutschen Untertiteln versehen.

~°~ Fazit ~°~
Billiger kann ein Horrorfilm wohl kaum sein ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2016
Toulons Killerpuppen sind wieder zurück und machen einigen Parapsychologen, welche das leerstehende Hotel auf den Kopf stellen, das Leben zur Hölle. Zu allem Übel erwecken sie ihren längst toten Meister und holen ihn aus dem Grab zurück...
Die ersten drei Puppet Master Teile haben noch Charme und sind die besten der Reihe von insgesamt 12. Und auch nur in der ungeschnittenen Fassung!
Auch für Teil 2 gibt es von mir 4 Sterne! Die trashigen Killerpuppen von Full Moon Entertainment sind aber nicht jedermanns Sache.
2002 erschien eine DVD von Bertucci Entertainment die auf jeden Fall uncut ist. Von anderen Versionen hab ich bisher die Finger gelassen.
Hier also nur die Wertung für die ungekürzte Fassung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2010
hallo, diese version des filmes ist totaler müll. wer sich aber für den film als solchen interessiert, von CMV ist die tage eine ungeschnittene version des filmes erschienen!!! wenn schon puppet master, dann UNCUT!!! ach ja von CMV gibt es auch den ersten und dritten teil dieser langlebigen reihe. und wie von CMV gewohnt alles in einer super bild- und tonqualität! also puppetfans es gibt noch hoffnung :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,99 €