Kundenrezensionen


119 Rezensionen
5 Sterne:
 (59)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (14)
1 Sterne:
 (19)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes J.Lo-Album, aber anders!
Als ich mir das Album zum ersten Mal angehört habe, habe ich gedacht: "Was ist das denn?" Ich war richtig enttäuscht! Denn im Gegensatz zum Erfolgsalbum "J.Lo" fallen hier die Songs etwas lahm aus und die Hintergrundbeats sind auch langweilig.
Das Album ist eben ein krasser Gegensatz. Vom schnellen Pop-Album zum anspruchsvollen...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2003 von A. Vos

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schaaaade
Nachdem ich von den letzten 2 Alben von J.Lo hin und weg war, bekam ich zum Nikolaus das neue Album "This is me..then" geschenkt. Die Freude hielt nicht sehr lange, denn ich bin total enttäuscht von dieser Scheibe. Kein Ohrwurm wie "Waiting for tonight", kein Dance-Feeling im Latino Stil wie "Ain't it funny". Was hört man anstatt...
Veröffentlicht am 15. Dezember 2002 von NKTC


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schaaaade, 15. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
Nachdem ich von den letzten 2 Alben von J.Lo hin und weg war, bekam ich zum Nikolaus das neue Album "This is me..then" geschenkt. Die Freude hielt nicht sehr lange, denn ich bin total enttäuscht von dieser Scheibe. Kein Ohrwurm wie "Waiting for tonight", kein Dance-Feeling im Latino Stil wie "Ain't it funny". Was hört man anstatt dessen? Langweilige, wenig eingängige Melodien. Eine glanzlose Stimme von J.Lo und viel Gesäusel. Bis auf die 2 Songs "Still" und "Jenny from the block" kann ich mit keinem Lied auf dieser CD so richtig warm werden. Ich vermisse die eingängigen Beats, das karibische Feeling und die tanzbaren Power-Nummern. Ich hoffe, das J.Lo beim nächsten Album zu ihren Wurzeln zurückkehrt und uns wieder mit Latino-Pop verwöhnt. Diese CD ist so langweilig, dass man sie nicht mal beim Autofahren einlegen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes J.Lo-Album, aber anders!, 28. Oktober 2003
Von 
A. Vos "michi-vos" (Wesel, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
Als ich mir das Album zum ersten Mal angehört habe, habe ich gedacht: "Was ist das denn?" Ich war richtig enttäuscht! Denn im Gegensatz zum Erfolgsalbum "J.Lo" fallen hier die Songs etwas lahm aus und die Hintergrundbeats sind auch langweilig.
Das Album ist eben ein krasser Gegensatz. Vom schnellen Pop-Album zum anspruchsvollen R&B-Sound. Dennoch ist "This is me...then" ein gelungenes Album. Vor allem stimmlich hat sich J.Lo verbessert. Das stellt sie mit Liedern, wie "Dear Ben" und der einfachgehaltenen, aber schönen Ballade "Again" da. Die 2 Höhepunkte sind aber die 2 Duetts "Jenny from the block" (feat. Styles & Jadakiss)und "All I have" (feat. LL Cool J). Also, trotz erster Entäuschung ist es eines der besten R&B-Alben, die ich kenne! Man muss sich nur erst daran gewöhnen, dass es keine Pop-Musik mehr ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neues Album - neuer Stil, 1. Dezember 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
Nach ihrem Nummer 1 Remix Album bringt J.Lo jetzt zur Weihnachtszeit ihr neues Album 'This is me..then' auf den Markt. Das Album überrascht - ungewohnt viel R'n'B und viele Balladen.
Der stärkste Song auf dem Album ist ganz klar 'All I have' feat. LL Cool J. Dieses Lied wird auch J.Los nächste Single sein und besticht durch einen fantastischen Beat und ist eine Ohrwurmgarantie. Weitere Superlieder sind 'Still' und 'Jenny from the Block'. Als Bonus-Track ist die Nas-Version von 'I'm gonna be Alright' auf der CD zu haben.
Weiter so, J.Lo!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach traumhaft..., 10. Juni 2003
Von 
sweet peach (Berlin, Berlin Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
Dies ist meine erste CD von J. Lo. und ich muss sagen ich bin sehr überrascht über ihren neuen Sound. Normalerweise kennt man Jenny eher poppig, aber diese CD schlägt sehr sanfte Töne an. Es ist eine richtig schöne Liebeserklärung an ihren Ben und man kann sehr gut zu dieser CD kuscheln =o) Besonders gefallen mir die Songs "Loving You", "The One" und "Again", die mir sehr aus dem Herzen sprechen. Also unbedingt kaufen, ihr werdet es sicher nicht bereuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wohlfuehlmusik zum Kuscheln!, 11. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
Mit dieser CD ist J.LO einfach eine Uebraschung gelungen!
Den der typische Jennifer Lopez Sound klingt eigentlich viel mehr poppig und eher zum Teil Party-Musik wie z.B. "Let's get loud".
Aber ihr neuer Release ist einfach nur wunderschoener R'n'B Sound mit Soul und Hingabe!
Man kann sich (wohl oder uebel ob das mag!) richtig vorstellen wie sie mit ihrem neuen Boyfriend Ben kuschelt, aber auch seine eigene Phantasie betraeumen!(man sie ist wirklich superverliebt)
Als ich die CD kaufte,war ich nicht sicher was mich erwartet, aber ich bin angehm uebrrascht worden, wobei ich allerdings auch denke das es auch sehrwohl junge Leute anspricht, aber eigentlich auch jede Frau die verliebt ist, sein moechte...
Das es aehnliche Melodien gibt stimmt, aber man bemerkt es kaum weil man sich einfach nur zureucklehnt und geniesst!
Wirklich ein schoenes Album genau was ich gebraucht habe!
Seid bereit fuer was neues!
Ueberraschung gelungen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Album,dass in 2 Wochen entstanden ist!, 28. Juli 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
"This is me..then" war das nunmehr 4.Album von Jennifer Lopez. Trotz großen Filmprojekten wie "Enough" und "Manhatten Love Story" und der Eröffnung ihres Restaurants "Madres", wurde das 4.Album ein Riesenerfolg! Liegt teilweise sicher auch an der geile Nummer "Jenny from the Block", die von vielen Seiten kritisiert wurde. Angeblich ist J.Lo über nicht mehr Jenny vom Block! Die Medien und die Presse mischen sich sowieso viel zuviel in das Leben der Sängerein ein! Genau das wollte sie mit "This is me..then" auch zeigen. Das Video zu "Jenny from the Block" wurde unter Paparazzi und Presse im Freien gedreht.Absicht! Ihr Album bildet auf dem Cover J.Lo ohne viel drumherum und auf dem Hintercover J.Lo aus einem Auto aussteigend und natürlich umziegelt von Paparazzi! Kein Wunder,dass J.Lo mit "All I Have" noch einen draufsetzte. Die 2.Single erschien im März 2003 und wurde erneut ein Nr.1 Hit in den USA.In dem Song sang sie über sich selbst,dass sie doch immer jeden Mann in den Wind schießt! Leider pure Wahrheit mit Ben Affleck. Doch J.Lo hatte keinen Bock mehr musikalisch nur noch auf contra zu gehen. Mit der 3.Single "I`m glad" erschien eine laszive Dancenummer mit einem geilen Video im Stile von "Flashdance". Kritiker sahen in dem Video einen Flopp.Das Video und der Song waren im Juli 2003 allerdings ein großer Erfolg! Im November 2003 erschien dann passend zu "This is me..then" eine DVD mit dem Namen "The Reel Me". Beinhaltet waren alle J.Lo-Musikvideos und eine Bonus-CD mit 5 coolen Remixen. Im März 2004 erschien dann die 4.Single "Baby,I love you" vom Album "This is me..then". Das Album ansich ist eher ruhig gehalten,hat aber nach mehrmaligem Höhren einen großen Reiz! Das Album war leider Ben Affleck gewidmet,was man an vielen Songs textlich merkt.Jedenfalls liegt die Veröffentlichung von "This is me..then" nun 2 Jahre fast zurück und es wird ein sichtlich anderes Album von J.Lo bleiben.
Nun noch großartige Neuigkeiten:
Im Februar 2005 erscheint das 5.Album von Jennifer Lopez. Es wird den Titel "Time passes by" tragen und 17 Songs mit Interludes enthalten. Es wird ein Duett mit ihrem Ehemann Marc Anthony und ein Duett mit Usher geben. Auch spanische Songs werden wieder beinhaltet sein. Die 1.Single heißt "Let it flow (Out on the floor") Wer den Track bereits hören will sollte auf jlo.net gehen. Dort gibts das Duett mit Marc Anthony und die kurisierende 1.Single "Let it flow" bereits zum Anhöhren und Downloaden! Außerdem hat J.Lo ein Cover des Dean Martins Hits "Sway" aufgenommen,ebenfalls auf dem Album enthalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönstes J.Lo-Album!, 6. Juni 2004
Von 
A. Vos "michi-vos" (Wesel, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
Seit November 2002 steht „This is me...then" in den Läden. Die Vorab-Single „Jenny from the block" featuring Styles & Jadakiss war ja ein weltweiter Erfolg und der Grund warum ich mir das Album gekauft habe. Jedoch ist das Album nicht mehr so wahnsinnig aktuell, denn es ist eine einzige Hommage an Ben Affleck, mit dem sie ja bekanntlich nicht mehr zusammen ist. Allerdings war Jennifer Lopez wohl im letzten Jahr auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, denn der damals aktuelle Kinofilm „Manhattan Love Story" war ein absoluter Erfolg, zugleich stand die zweite Singleauskopplung „All I have" featuring LL Cool J auf Platz 1 der amerikanischen Singlecharts, dazu war ihr Album ebenfalls ziemlich weit oben in den Charts.
„This is me...then" beginnt mit dem etwas verträumten Song „Still", der wunderbar an den Anfang passt. Es ist eine Ballade, in der J.Lo indirekt klarstellt, dass es für sie nur den einen gibt: Ben Affleck. „Loving you", der zweite Track, ist dagegen schon etwas schneller, denn die Melodie besteht aus einem schnellen R&B Beat, der sich durch das ganze Lied zieht. J.Los Gesang passt sich hier perfekt dem Rhythmus an. Der nächste Song „I'm glad" wurde im Juni 2003 ausgekoppelt und ist für mich einer der besten Songs der Platte, leider ernte J.Lo nur durchschnittlichen Erfolg mit der Single in Deutschland. Zwar ist der Song zu beatlastig und der Gesang etwas zu leise um ein richtiger Hit zu werden, aber dennoch ist der Track ein absoluter Ohrwurm und auch zum tanzen geeignet. Hierbei muss man noch erwähnen, dass der Videoclip schon alleine ein Grund ist den Song zu mögen. Die folgende Nummer „The one" ist ebenfalls ein Favorit von mir. Es beginnt mit asiatischen Klängen, die aber später verschwinden. Stimmlich gesehen zählt der Song zu den besten des Albums. „Dear Ben" ist dann die absolute Liebeserklärung an Ben. Hauptsächlich hört man gefühlvollen Gesang mit viel Emotionen gegenüber ihrem Liebsten. Allerdings fehlt der Höhepunkt der Ballade und generell ist sie sehr schleppend und kurz, da allein über eine Minute zu anfangs kein Gesang zu hören ist. Es folgt „All I have" featuring LL Cool J. Dieser Song stellt die zweite Single da und ist für mich der Höhepunkt des Albums. Diesen Song als zweite Singleauskopplung zu wählen war mehr als geschickt, denn der Song stand mehrere Wochen auf Platz 1 der amerikanischen Singlecharts. Außerdem wird der Song von LL Cool J gefeaturt ,somit kommen zwischendurch immer kurze Rapeinlagen und die zierliche Melodie und ebengleiche Stimme Jennys runden den Song ab. Es ist einfach R&B vom feinsten! Der nächste Song „Jenny from the block" featuring Styles & Jadakiss ist gleichzeitig auch die erste Single, die mehr als erfolgreich war. Der leichte und eingängige Gesang gegenüber der frischen Melodie machen den Song zu etwas ganz besonderem. Außerdem kommen auch hier kurze Rapeinlagen du deswegen stellt „Jenny from the block" ebenfalls einen Höhepunkt des Albums für mich da. „Again" ist eine sehr gefühlvolle Ballade, bei der man nicht besonders viel wert auf Melodie gelegt hat, denn am Anfang hört man nur ein Klavier. Stimmlich gesehen zeigt Jenny was sie hier wirklich drauf hat. Es ist im großen und ganzen sehr hörenswert. Der folgende Track „You belong to me" zeichnet sich besonders durch den phänomenalen Backgroundgesang aus. Dazu kommen Gitarrenklänge und stimmlich zeigt J.Lo wieder was sie zu bieten hat. Der Song ist auch wieder etwas schneller und durchaus tanzbar. „I've been thinkin'" ist dagegen wieder langsamer. Es ist eins von zwei Liedern auf der Platte, die lateinamerikanische Einflüsse aufweisen, denn es wird vor allem durch klare Gitarrenklänge unterstützt. Auch hier zeigt J.Lo wieder was sie gesanglich auf dem Kasten hat. Es folgt der Track „Baby I love you", der zweite lateinamerikanisch angehauchte Track, denn er wird vor allem durch klare Gitarrenklänge unterstützt. Jennifer zeigt auch hier ihr gesangliches Talent und auch der Refrain, der etwas fraglich ist, passt hier besonders gut. Was man noch erwähnen muss, ist das „Baby I love you" als vierte Singleauskopplung gewählt worden ist, aber aus irgendeinem Grund leider nicht in Deutschland veröffentlich wurde. Was ich nicht verstehen kann, da der Song meiner Meinung einer der besten Tracks des Album ist und weil er als Single in Großbritannien, dort wurde die Single veröffentlicht, ziemlich erfolgreich war: Platz 3! Es folgt noch eine zweite Version des Songs „The one", die ein bisschen anders vom Refrain ist, aber dennoch mindestens genauso gut. Den Schluss macht die Single „I'm gonna' be alright" featuring Nas. Natürlich müsste bisher jeder diesen Track kennen, der in Deutschland es immerhin bis in die Top 5 geschafft hat. Dennoch hat J.Lo sich dazu entschieden, das Ende mit diesem Track abzurunden, was sehr klug erscheint. Wie das Häubchen auf der Sahnetorte trohnt dieses Lied am Schluss und begeistert durch bekannt guten Gesang und Rap sowie tolle Backgroundvocals.
Im großen und ganzem ist es ein perfektes R&B Album, dass man durchaus einfach im Hintergrund laufen lassen kann oder auch zu einer Party mitnehmen kann. Allerdings kann man es nicht vergleichen mit den alten Alben „J.Lo" („Love don't cost a thing", „Play", „Ain't it funny"...) und „On the 6" (If you had my love", „Let's get loud", „Waiting for tonight...) vergleichen, denn solche flotten Partyhymnen bleiben schlicht und einfach weg. Trotzdem wer auf J.Lo steht und R&B mag, dem gefällt auch „This is me...then".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I'm Jenny from the Block..., 27. März 2004
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
Nun, für mich ist dieses Album eine Mischung aus perfekten R'n'B, Pop und leichten Hip Hop und Soul Einflüssen, was insgesamt zu einer interessanten und abwechlsungreichen Mischung führt. J.Lo. mag keine weiche Stimme wie Mariah Carey und auch nicht die Kraft einer Anastacia haben. Dennoch schafft sie es eine Atmosphäre in ihren eher ruhigen Stücken zu bringen. Besonders in "Again" und "Still" ist dies bemerkbar. Sicherlich sind die Texte, die ja auch in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern und ihrer eigenen Feder enstanden sind, anzumerken, dass sie sich sehr auf ihr persönliches Glück bezieht; doch genau das macht dieses Album so persönlich. Besonders in "Dear Ben" ist das spürbar. Genau hier passt J.Lo. eher unauffällige Stimme genau ins Konzept. Auch eine Abwechslung von Instrumenten ist zu spüren und von Flairs, wenn man z.B. leicht asiatische Klänge in "The One" und die leichten spanischen Ansätze in "You belong to me" bemerkt. Sicherlich, textlich ist die Musik recht anspruchslos, denn sie besingt das Thema Liebe mit ausgelutschten Phrasen und auch ihr Partner wird als allzu perfekt beschrieben. Dennoch sollte man beachten, dass dies ein kommerzielles Album ist und auch das erste mit eigener Produktion dieser Sängerin und dafür kann sich das Ergebnis doch sehen lassen.
Ich habe natürlich keine Möglichkeit einen Vergleich zu anderen Alben der Künstlerin zu ziehen, auf Grund der Tatsache, dass ich nur Singleauskopplungen kenne und mir bis dahin der leichten Latino Stil nicht wirklich gefiel. Dennoch muss ich insgesamt sagen, war das Album sein Geld wert und ist ein durchaus solides Album. Auch, wenn dies eher ein Experiment von J.Lo. war, so empfinde ich es als gelungen und ihr bleibt nur zu wünschen, neues Glück und auch wieder Inspiration in der Musik zu finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jennifer Lopez "This is me...then", 7. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
Jennifer Lopez ist ernsthaft eine Powerfrau und ein vorallem ein Workaholic,das muss man ihr lassen.Nachdem ich das Album nun seit 25.November 2002 besitze,kann ich getrost sagen,das Album hat was ganz Besonderes.Beim ersten Höhren war ich selbst sehr enttäuscht,aber im Nachhinein gefällt mir das Album sehr gut.Die zwei Singleauskopplungen "Jenny from the Block feat. Jadakiss&Styles" und "All I Have feat. LL Cool J" sind absolut geil.Ich finde,dass sich die Stimme auf beiden Songs eher sehr gut anhört,obwohl ihr richtige Dancetracks wie einst "Waiting for tonight" und "Let`s get loud" besser lagen.Das Problem ist nun mal an diesem Album,dass man J.Lo mittlerweile nur noch als rappende Schauspielerin sieht.Songs im Alleingang koppelt sie eigentlich nicht mehr aus.Ihr letzter Solosong war "Ain`t it funny",welche sehr erfolgreich war,doch hatte Jenny mit ihren Rapsongs viel mehr Erfolg,auch in Deutschland,wie mit Solosongs."Play" kennt man als Fan und die Nummer war ein Burner,doch erreichte nur eine Woche die Top 20.Stimmlich ist J.Lo nun mal nicht die Beste,aber sie kann sau geile Songs machen.Nun zu dem 4.Album "This is me..then"...neben den zwei Auskopplungen wurde ja auch noch "I`m glad" ausgekoppelt im Juni 2003.Nun ja..für mich ist der Song ein Ohrwurm,aber weltweit floppte der Song ziemlich.Immerhin in England gings in der 1.Woche auf Platz 11,aber zählen Chartpositionen."I`m glad" ist eher ruhig,anderseits mit geilem Bass.Die Single "The One" wär für mich ein Hit,hätte sich Jenny einen vernüftigen Rapper geschnappt und Rapparts verwurschtelt..."The One" ist sogar zweimal drauf..echt geil..im Solo-Gang ist der Song aber ebenfalls sau gut..die beiden ersten Songs auf dem Album "Still" und "Loving you" sind teilweise recht gut.."Still" ist eher eine ruhige Ballade zu Beginn mit schönem Refrain und "Loving you" hätte einen Rapper wie Ja Rule und ein paar Rapzeilen gebraucht,auch hier geht der Song ein wenig unter mit Jenny im Alleingang."Dear Ben" und "Again" sind sehr,sehr schmalzig und sehr sehr ruhig."Again" höre ich mir nie an,der Song dauert zu lang und ist zu langweilg.Zum Schluss folgt noch "You belong to me",im Hintergrund leider ein peinliches "Blub" dauernt im Rhythmus.."I`ve been thinkin" zeichnet sich durch einen sehr guten Refrain aus und für "Baby,I love U" wurde sogar noch ein Video gedreht,der Song erinnert an einen Countrysong in einem Westernfilm,naja...als Bonus gibts "I`m gonna be alright feat. Nas",kennt man ja..im Allgemeinen für mich ein sehr gutes Album,nur zu langatmig und viel zu wenig Rapper-Gäste.Kein wunder,dass Jenny nix mehr auskoppelt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Old Skool gemischt mit Mainstream., 5. September 2003
Rezension bezieht sich auf: This Is Me...Then (Audio CD)
Man mag bekritteln, dass dieses Album eine Hommage an Ben ist, man könnte auch kritisieren, dass sich die Lieder teilweise ähneln, dem Geschmack der Allgemeinheit angepasst oder nicht herausragend sind oder aber JLo nicht sehr stimmgewaltig ist (hat doch aber bei den vorhergehenden CD's auch niemanden ggestört, oder?), aber ich finde diese CD einfach klasse.
Zum einen hat JLo niemals den Anspruch erhoben, sich wesentlich von anderen zu unterscheiden (muss sie das als sog. Diva überhaupt?) und zum anderen erwarten es die Fans auch gar nicht. JLo ist JLo und die Mehrheit liebt sie, egal was sie tut.
1)"Still" ist zwar über einen Verflossenen, könnte aber auch an Ben gerichtet sein. RnB der ersten Güte. 4 von 5 Sternen.
2)"Loving You" für wen das Lied wohl sein könnte? RnB auf Old-Skool Beats vom Mtume ("Juicy Fruit"). 5 von 5 Sternen.
3)"I'm Glad"...ob das Lied wohl wieder Ben Affleck gewidmet ist? Egal. Mid-tempo, Ohrwurmqualität. 5 von 5 Sternen.
4) und 5) "The One" und "Dear Ben".....Liebe, Liebe, Liebe...sie war halt frisch verliebt. 4) ist mehr als okay und 5) ist mir ein wenig zu kitschig im Text. Sehen wir ihr das einmal nach, denn wir wissen doch alle, wie es ist, verliebt zu sein. 4 von 5 und 3 von 5 Sternen.
6) und 7) "All I Have" und "Jenny From The Block". "All I have" ist schon allein wegen LL Cool J's Rap 5 von 5 Sternen. "Jenny From The Block" kennen wir alle und mögen es oder nicht....ich bezweifle zwar, dass JLo "from the block" ist, aber der Song ist trotzdem gut hörbar.3 von 5 Sternen.
8) "Again" könnte man als Soul-Balade bezeichnen. Mir gefällt es nicht es nicht so gut, 4 von 5 Sternen.
9)"You belong to me"...tja, das könnte sie Ben nach seiner vermeintlichen Affäre mit der Nachtclubtänzerin vorgesungen haben. Upbeat, sehr nett. 4 von 5 Sternen.
10)"I've been thinking" . RnB, aber naja....2 von 5 Sternen.
11)"Baby I Love You". M.E. eine weitere Hommage an Ben. Sehr RnB mit einem Touch von Soul. 4 von 5 Sternen.
12)"The One" unterscheidet sich nicht wesentlich von der ersten Version, aber mir gefällt es trotzdem. 5 von 5 Sternen.
13)"I'm Gonna Be Alright" Remix... absolut "get your a s s off the wall" und hip. 5 von 5 Sternen.
Vier Sterne sind durchaus gerecht und nicht geschmeichelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

This Is Me...Then
This Is Me...Then von Jennifer Lopez (Audio CD - 2002)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen